Problem

Beim Starten von InDesign können in einigen Fällen Zugriffsprobleme mit dem Ordner „Voreinstellungen“ auftreten. Die folgenden Fehlermeldungen zeigen an, dass InDesign nicht geöffnet werden kann, da der Ordner „Voreinstellungen“ schreibgeschützt ist.

MAC_Alert
Fehler bei schreibgeschütztem Ordner „Berechtigungen“

Da der Ordner „Voreinstellungen“ nicht schreibgeschützt ist, kann InDesign nicht mit dem Ordner „Voreinstellungen“ im schreibgeschützten Status gestartet werden.

Lösung 1: Legen Sie die Leseberechtigungen für den Ordner „Voreinstellungen“ über die Benutzeroberfläche fest

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Lese- und Schreibberechtigungen für Adobe-Ordner zu erteilen:

Windows

Führen Sie diesen Vorgang auf jedem der folgenden Ordner aus:

C:\Benutzer\<user>\AppData\Local\Adobe InDesign
C:\Benutzer\<user>\AppData\Local\Adobe InDesign

Hinweis:

Ersetzen Sie in Ordnerpfaden oder Namen, die in den Vorgängen aufgeführt sind, <user> durch Ihren Kontonamen.

  1. Öffnen Sie den Datei-Explorer. Klicken Sie auf die Registerkarte Ansicht und wählen Sie dann „Ausgeblendete Elemente“.

  2. Navigieren Sie zu den Ordnern mithilfe der in der obigen Tabelle aufgeführten Pfade.

  3. Klicken Sie im Datei-Explorer mit der rechten Maustaste auf den Ordner InDesign und wählen Sie Eigenschaften.

  4. Klicken Sie auf die Registerkarte Sicherheit und dann auf Bearbeiten, um Berechtigungen zu festzulegen.

  5. Wählen Sie im Dialogfeld Berechtigungen Ihren Benutzernamen aus. Deaktivieren Sie im Bereich Berechtigungen das Kontrollkästchen Verweigern.

  6. Klicken Sie zweimal auf OK.

  7. Starten Sie Adobe InDesign.

Mac OS

Führen Sie diesen Vorgang in jedem der nachfolgenden Ordner aus:

/Benutzer/<user>/Library/Preferences/Adobe InDesign
/Benutzer/<user>/Library/Caches/Adobe InDesign
/Benutzer/<user>/Library/Application Support

Hinweis:

Ersetzen Sie in Ordnerpfaden oder Namen, die in den Vorgängen aufgeführt sind, <user> durch Ihren Kontonamen.

  1. Öffnen Sie Finder und navigieren Sie zum Pfad, der in der obigen Tabelle aufgeführt ist.

  2. Klicken Sie bei gedrückter Strg-Taste auf den Ordner und wählen Sie Informationen abrufen.

  3. Wenn das Element gesperrt ist, klicken Sie auf das Schlosssymbol (), um den Namen und das Kennwort des Administrators einzugeben.

  4. Wählen Sie im Bereich Freigabe und Berechtigungen in der Spalte Name Ihren Namen (bzw. ein Benutzerprofil) mit dem Suffix „(Ich)“.

  5. Wählen Sie in der Spalte Zugriffsrechteden Eintrag Lesen und Schreiben.

  6. Legen Sie in allen nachfolgenden Eingabeaufforderungen fest, dass die Rechte auch für alle Unterordner angewendet werden sollen.

  7. Klicken Sie auf das Schlosssymbol (), um Ihre Voreinstellungen zu speichern.

  8. Starten Sie Adobe InDesign.

Auflösung 2: (Nur MacOS) Legen Sie die Lese- und Schreibberechtigungen für den Ordner „Voreinstellungen“ mithilfe des Terminals fest

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um das Problem zu beheben:

  • Gehen Sie zum Terminal (Gehe zu > Dienstprogramme > Terminal.app)
  • Führen Sie den folgenden Befehl auf dem Terminal aus, um die Berechtigung zu erteilen:
    • sudo chmod -R 777 /Benutzer/<user>/Library/Preferences/Adobe InDesign
    • sudo chmod -R 777 /Benutzer/<user>/Library/Caches/Adobe InDesign
    • sudo chmod -R 777 /Benutzer/<user>/Library/Application Support

Hinweis:

Ersetzen Sie in Ordnerpfaden oder Namen, die in den Vorgängen aufgeführt sind, <user> durch Ihren Kontonamen.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie