Seitenübergänge sind dekorative Effekte wie das Auflösen oder Wischen beim Umblättern von Seiten in einem Dokument, das in das SWF- oder PDF-Format exportiert wurde. Sie können einzelnen Seiten eigene Übergänge zuweisen oder einen einheitlichen Übergang auf alle Seiten anwenden. Seitenübergänge sind insbesondere beim Erstellen einer Diashow im PDF- oder SWF-Format nützlich.

Anwenden von Seitenübergängen

Sie können einzelnen Druckbögen oder allen Druckbögen in einem Dokument Übergänge zuweisen. Seitenübergänge werden angezeigt, wenn Sie ein InDesign-Dokument in das PDF- oder SWF-Format exportieren. Sie können Übergänge nicht auf verschiedene Seiten innerhalb eines Druckbogens und auf Musterseiten anwenden.

Übergang „Umblättern“ in einer SWF-Datei
Übergang „Umblättern“ in einer SWF-Datei. Klicken Sie auf eine Ecke des Bilds, um den Übergang anzuzeigen.

  1. Wählen Sie im Seitenbedienfeld die Druckbögen aus, auf die Sie die Seitenübergänge anwenden möchten.

    Vergewissern Sie sich, dass der Druckbogen wirklich ausgewählt ist und nicht bloß im Bedienfeld angezeigt wird. Die Zahlen unterhalb der Seiten im Seitenbedienfeld sollten markiert sein.

  2. Klicken Sie auf „Fenster“ > „Interaktiv“ > „Seitenübergänge“, um das Seitenübergänge-Bedienfeld zu öffnen.

  3. Wählen Sie im Menü „Übergang“ eine Option aus.

    Hinweis:

    Halten Sie den Mauszeiger über die Miniaturansicht, um eine animierte Vorschau des ausgewählten Übergangs anzuzeigen.

    Möglicherweise fragen Sie sich, ob es notwendig ist, den Übergang „Umblättern (nur SWF)“ auszuwählen, um in einer SWF-Datei einen Umblättern-Effekt zu erstellen. Es ist nicht notwendig, diesen Übergang anzuwenden, um Seiten in der SWF-Datei manuell umzublättern. Wenn Sie im Dialogfeld „SWF exportieren“ die Option „Interaktives Aufrollen der Seite einschließen“ aktivieren, können Sie die Seiten in der exportierten SWF-Datei durch Ziehen einer Ecke manuell umblättern oder mithilfe der Pfeiltasten oder der Navigationsschaltflächen den Seitenübergang aktivieren, der für die entsprechende Seite ausgewählt wurde.

  4. Passen Sie den Übergang an Ihre Wünsche an, indem Sie Optionen aus den Menüs „Richtung“ und „Geschwindigkeit“ auswählen.

  5. (Optional) Wenn Sie den ausgewählten Übergang auf alle Druckbögen im aktuellen Dokument anwenden möchten, klicken Sie auf das Symbol „Auf alle Druckbögen anwenden“  oder wählen Sie im Menü des Seitenübergänge-Bedienfelds den Befehl „Auf alle Druckbögen anwenden“ aus.

  6. (Optional) Wählen Sie im Seitenbedienfeld verschiedene Druckbögen aus und wenden Sie verschiedene Seitenübergänge an.

Wenn Sie einen Seitenübergang auf einen Druckbogen anwenden, wird im Seitenbedienfeld neben dem Druckbogen ein Seitenübergangssymbol  angezeigt. Sie können diese Symbole im Seitenbedienfeld ausblenden, indem Sie im Dialogfeld „Bedienfeldoptionen“ die Option „Seitenübergänge“ deaktivieren.

Hinweis:

Wenn Sie sich eine Vorschau der Seitenübergänge ansehen möchten, exportieren Sie das Dokument in das PDF- oder SWF-Format.

Löschen von Übergängen

  • Wählen Sie im Seitenbedienfeld den Druckbogen aus, der den zu löschenden Übergang enthält, und wählen Sie dann im Seitenübergänge-Bedienfeld im Menü „Übergang“ die Option „Ohne“.

  • Um Übergänge von allen Druckbögen zu entfernen, wählen Sie im Seitenübergangsbedienfeld die Option „Alle löschen“.

Anzeigen von Seitenübergängen in einem PDF-Dokument

Wenn Sie beim Exportieren des PDF-Dokuments Seitenübergänge einbeziehen möchten, wählen Sie im Dialogfeld „Als interaktive PDF exportieren“ einen Seitenübergang aus dem Menü „Seitenübergänge“.

Um Seitenübergänge im exportierten PDF-Dokument anzuzeigen, drücken Sie in Adobe Acrobat oder Adobe Reader Strg + L (Windows) bzw. Befehl + L (Mac OS), um das PDF-Dokument im Vollbildmodus anzuzeigen. Drücken Sie die Esc-Taste, um den Vollbildmodus zu beenden.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie