Benutzerhandbuch Abbrechen

Mit Elementen arbeiten

  1. Dreamweaver-Benutzerhandbuch
  2. Einführung
    1. Grundlagen von responsivem Webdesign
    2. Neue Funktionen in Dreamweaver
    3. Web-Entwicklung mit Dreamweaver – Überblick
    4. Dreamweaver/Häufige Fragen
    5. Tastaturbefehle
    6. Dreamweaver – Systemanforderungen
    7. Übersicht über die Funktionen
  3. Dreamweaver und Creative Cloud
    1. Dreamweaver-Einstellungen mit Creative Cloud synchronisieren
    2. Creative Cloud-Bibliotheken in Dreamweaver
    3. Photoshop-Dateien in Dreamweaver verwenden
    4. Mit Adobe Animate und Dreamweaver arbeiten
    5. Web-optimierte SVG-Dateien aus Bibliotheken extrahieren
  4. Arbeitsbereiche und Ansichten in Dreamweaver
    1. Der Dreamweaver-Arbeitsbereich
    2. Dreamweaver-Arbeitsbereich für die visuelle Entwicklung optimieren
    3. Dateien anhand von Dateinamen oder Inhalten suchen | Mac OS
  5. Sites einrichten
    1. Dreamweaver-Sites
    2. Lokale Version Ihrer Site einrichten
    3. Verbindung mit einem Publishing Server herstellen
    4. Testserver einrichten
    5. Site-Einstellungen importieren und exportieren
    6. Vorhandene Websites von einem Remote-Server in Ihren lokalen Site-Stammordner kopieren
    7. Barrierefreie Funktionen in Dreamweaver
    8. Erweiterte Einstellungen
    9. Site-Voreinstellungen für die Übertragung von Dateien festlegen
    10. Proxyserver-Einstellungen in Dreamweaver festlegen
    11. Dreamweaver-Einstellungen mit Creative Cloud synchronisieren
    12. Git in Dreamweaver verwenden
  6. Dateien verwalten
    1. Dateien öffnen und erstellen
    2. Dateien und Ordner verwalten
    3. Dateien vom Server abrufen/auf dem Server bereitstellen
    4. Dateien einchecken und auschecken
    5. Dateien synchronisieren
    6. Dateien auf Unterschiede vergleichen
    7. Dateien und Ordner in Ihrer Dreamweaver-Site von Operationen ausschließen (Cloaking)
    8. Design Notes für Dreamweaver-Sites aktivieren
    9. Potenzielle Gatekeeper-Angriffe verhindern
  7. Layout und Entwurf
    1. Visuelle Hilfsmittel für das Layout verwenden
    2. CSS für das Seitenlayout verwenden
    3. Responsive-Websites mit Bootstrap entwerfen
    4. Medienabfragen in Dreamweaver erstellen und verwenden
    5. Inhalte in Tabellen darstellen
    6. Farben
    7. Responsive Design mithilfe von fließenden Rasterlayouts
    8. Extract in Dreamweaver
  8. CSS
    1. Grundlegendes zu Cascading Stylesheets
    2. Gestalten von Seitenlayouts mit CSS Designer
    3. CSS-Präprozessoren in Dreamweaver verwenden
    4. Voreinstellungen für CSS-Stile in Dreamweaver festlegen
    5. CSS-Regeln in Dreamweaver verschieben
    6. Inline-CSS in Dreamweaver in eine CSS-Regel umwandeln
    7. Mit div-Tags arbeiten
    8. Verläufe auf den Hintergrund anwenden
    9. CSS3-Übergangseffekte in Dreamweaver erstellen und bearbeiten
    10. Code formatieren
  9. Seiteninhalt und Elemente
    1. Seiteneigenschaften festlegen
    2. CSS-Eigenschaften von Überschriften und Links festlegen
    3. Mit Text arbeiten
    4. Text, Tags und Attribute suchen und ersetzen
    5. DOM-Bedienfeld
    6. In der Live-Ansicht bearbeiten
    7. In Dreamweaver die Kodierung von Dokumenten festlegen
    8. Elemente im Dokumentfenster auswählen und anzeigen
    9. Texteigenschaften im Eigenschafteninspektor festlegen
    10. Rechtschreibprüfung für Web-Seiten durchführen
    11. Horizontale Linien in Dreamweaver verwenden
    12. Schriftkombinationen in Dreamweaver hinzufügen und ändern
    13. Mit Elementen arbeiten
    14. Datumsangaben in Dreamweaver einfügen und aktualisieren
    15. In Dreamweaver Favoritenelemente erstellen und verwalten
    16. Bilder in Dreamweaver einfügen und bearbeiten
    17. Medienobjekte hinzufügen
    18. Videos in Dreamweaver einfügen
    19. HTML5-Videos einfügen
    20. SWF-Dateien einfügen
    21. Audioeffekte hinzufügen
    22. In Dreamweaver HTML5-Audiodateien einfügen
    23. Mit Bibliothekselementen arbeiten
    24. Arabischen und hebräischen Text in Dreamweaver verwenden
  10. Hyperlinks und Navigation
    1. Allgemeines zu Hyperlinks und Navigation
    2. Hyperlinks erstellen
    3. Imagemaps
    4. Fehler in Hyperlinks beheben
  11. jQuery-Widgets und -Effekte
    1. jQuery UI- und Mobile-Widgets in Dreamweaver verwenden
    2. jQuery-Effekte in Dreamweaver verwenden
  12. Websites programmieren
    1. In Dreamweaver programmieren
    2. Programmierumgebung in Dreamweaver
    3. Voreinstellungen für Code festlegen
    4. Codehervorhebung anpassen
    5. Code schreiben und bearbeiten
    6. Codehinweise und Codevervollständigung
    7. Code aus- und einblenden
    8. Code mit Codefragmenten wiederverwenden
    9. Code-Linting
    10. Code optimieren
    11. Code in der Entwurfsansicht bearbeiten
    12. Mit den Head-Inhalten von Seiten arbeiten
    13. Server-Side Includes in Dreamweaver einfügen
    14. Tag-Bibliotheken in Dreamweaver verwenden
    15. Benutzerdefinierte Tags in Dreamweaver importieren
    16. JavaScript-Verhalten (allgemeine Anweisungen)
    17. Integrierte JavaScript-Verhalten anwenden
    18. XML und XSLT
    19. Server-seitige XSL-Transformationen in Dreamweaver durchführen
    20. Client-seitige XSL-Transformationen in Dreamweaver durchführen
    21. Zeichenentitäten für XSLT in Dreamweaver einfügen
    22. Code formatieren
  13. Produktübergreifende Arbeitsabläufe
    1. Erweiterungen für Dreamweaver installieren und verwenden
    2. In-App-Updates in Dreamweaver
    3. Microsoft Office-Dokumente in Dreamweaver einfügen (nur Windows)
    4. Mit Fireworks und Dreamweaver arbeiten
    5. Mithilfe von Contribute Inhalte in Dreamweaver-Sites bearbeiten
    6. Dreamweaver-Business Catalyst-Integration
    7. Personalisierte E-Mail-Kampagnen erstellen
  14. Vorlagen
    1. Dreamweaver-Vorlagen
    2. Vorlagen und vorlagenbasierte Dokumente erkennen
    3. Dreamweaver-Vorlagen erstellen
    4. Bearbeitbare Bereiche in Vorlagen erstellen
    5. Wiederholende Bereiche und Tabellen in Dreamweaver erstellen
    6. Optionale Bereiche in Vorlagen verwenden
    7. Bearbeitbare Tag-Attribute in Dreamweaver definieren
    8. Verschachtelte Vorlagen in Dreamweaver erstellen
    9. Vorlagen bearbeiten, aktualisieren und löschen
    10. XML-Inhalte in Dreamweaver exportieren und importieren
    11. Vorlage auf ein vorhandenes Dokument anwenden oder aus dem Dokument entfernen
    12. Inhalte in Dreamweaver-Vorlagen bearbeiten
    13. Syntaxregeln für Vorlagen-Tags in Dreamweaver
    14. Markierungseinstellungen für Vorlagenbereiche festlegen
    15. Vorteile von Vorlagen in Dreamweaver
  15. Mobilgeräte und Multiscreen
    1. Medienabfragen erstellen
    2. Seitenausrichtung für Mobilgeräte ändern
    3. Mit Dreamweaver Web-Anwendungen für Mobilgeräte erstellen
  16. Dynamische Websites, Seiten und Web-Formulare
    1. Grundlegendes zu Web-Anwendungen
    2. Computer für die Entwicklung von Anwendungen einrichten
    3. Fehlerbehebung bei Datenbankverbindungen
    4. Verbindungsskripts in Dreamweaver entfernen
    5. Dynamische Seiten entwerfen
    6. Quellen für dynamischen Inhalt – Überblick
    7. Quellen für dynamische Inhalte definieren
    8. Dynamische Inhalte in Seiten einfügen
    9. Dynamischen Inhalt in Dreamweaver ändern
    10. Datenbankdatensätze anzeigen
    11. Live-Daten in Dreamweaver bereitstellen und Fehlerbehebung bei der Anzeige
    12. Benutzerdefinierte Serververhalten in Dreamweaver hinzufügen
    13. Formulare mit Dreamweaver erstellen
    14. Formulare zum Sammeln von Benutzerinformationen verwenden
    15. ColdFusion-Formulare in Dreamweaver erstellen und aktivieren
    16. Web-Formulare erstellen
    17. Verbesserte HTML5-Unterstützung für Formularelemente
    18. Formularentwicklung mit Dreamweaver
  17. Visuelles Entwickeln von Anwendungen
    1. Master- und Detailseiten in Dreamweaver erstellen
    2. Such- und Ergebnisseiten erstellen
    3. Datensatz-Einfügeseiten erstellen
    4. Datensatz-Aktualisierungsseiten in Dreamweaver erstellen
    5. Datensatz-Löschseiten in Dreamweaver erstellen
    6. ASP-Befehle zum Ändern von Datenbanken in Dreamweaver verwenden
    7. Registrierungsseiten erstellen
    8. Anmeldeseiten erstellen
    9. Seiten erstellen, auf die nur autorisierte Benutzer zugreifen können
    10. Ordner in ColdFusion mit Dreamweaver schützen
    11. ColdFusion-Komponenten in Dreamweaver verwenden
  18. Websites testen, in der Vorschau anzeigen und veröffentlichen
    1. Seitenvorschau
    2. Dreamweaver-Web-Seitenvorschau auf mehreren Geräten
    3. Dreamweaver-Site testen

 

Im Bedienfeld „Elemente“ in Dreamweaver können Sie die Elemente in der aktuellen Site verwalten.

Mithilfe von Adobe Dreamweaver können Sie die auf der Site gespeicherten Elemente, z. B. Bilder, Filme, Farben, Skripts und Hyperlinks, verwalten und in der Vorschau anzeigen. Sie können ein Element auch durch Ziehen direkt in einer Seite des aktuellen Dokuments einfügen.

Sie können Elemente aus unterschiedlichen Quellen verwenden. Beispielsweise können Sie Elemente in Anwendungen wie Adobe Photoshop oder Adobe Animate CC erstellen, von einem Mitarbeiter erhalten oder von einer Clipart-CD oder Grafikwebsite kopieren.

In Dreamweaver haben Sie außerdem Zugriff auf zwei spezielle Arten von Elementen: Bibliotheken und Vorlagen. Bei beiden handelt es sich um verknüpfte Elemente: Wenn Sie Bibliothekselemente oder Vorlagen bearbeiten, werden in Dreamweaver alle Dokumente aktualisiert, in denen diese Elemente verwendet werden. Bibliothekselemente sind im Allgemeinen kleine Designelemente, beispielsweise das Logo einer Site oder Copyright-Hinweise. Mithilfe von Vorlagen können Sie größere Designbereiche verwalten.

Im Bedienfeld „Elemente“ („Fenster“ > „Elemente“) können Sie die Elemente in der aktuellen Site verwalten. Im Bedienfeld „Elemente“ werden Elemente der Site angezeigt, die zu dem im Dokumentfenster aktiven Dokument gehört.

Hinweis:

Sie müssen eine lokale Site definieren, bevor Sie Elemente im Bedienfeld „Elemente“ anzeigen können.

Bedienfeld „Elemente“ in der Live-Ansicht
Bedienfeld „Elemente“ in der Live-Ansicht

Bedienfeld „Elemente“ in der Entwurfs- und Codeansicht

Das Bedienfeld „Elemente“ bietet verschiedene Möglichkeiten, um Elemente anzuzeigen:

Siteliste

zeigt alle Elemente der Site an, einschließlich der Farben und URLs, die in den Dokumenten der Site verwendet werden.

Favoritenliste

zeigt nur die Elemente an, die Sie ausdrücklich ausgewählt haben. 

Wenn Sie zwischen diesen beiden Ansichten wechseln möchten, aktivieren Sie im Vorschaubereich entweder das Optionsfeld „Site“ oder „Favoriten“. (Die beiden Ansichten sind bei den Kategorien „Vorlagen“ und „Bibliothek“ nicht verfügbar.)

Hinweis:

Die meisten Vorgänge im Bedienfeld „Elemente“ können in beiden Listen durchgeführt werden. Einige Aufgaben können jedoch nur in der Favoritenliste ausgeführt werden.

In beiden Listen sind Elemente einer der folgenden Kategorien zugeordnet:

Bilder

Bilddateien im GIF-, JPEG- oder PNG-Format.

Farben

Farben, die in Dokumenten und Stylesheets verwendet werden, darunter Text-, Hintergrund- und Hyperlinkfarben.

URLs

Externe Hyperlinks in den Dokumenten der aktuellen Site, einschließlich Hyperlinks für FTP, Gopher, HTTP, HTTPS, JavaScript, E-Mail (mailto) und lokale Dateien (file://).

Medien

Mediendateien wie Adobe Flash- (nur SWF), Adobe Shockwave-, QuickTime- oder MPEG-Dateien.

Skripts

JavaScript- oder VBScript-Dateien. Skripts in HTML-Dateien (im Gegensatz zu unabhängigen JavaScript- oder VBScript-Dateien) werden im Bedienfeld „Elemente“ nicht angezeigt. Diese Kategorie ist nur in der Code- und Entwurfsansicht verfügbar.

Vorlagen

Masterseiten-Layouts, die auf mehreren Seiten verwendet werden. Beim Ändern einer Vorlage werden automatisch alle mit der Vorlage verbundenen Seiten geändert. Diese Kategorie ist nur in der Code- und Entwurfsansicht verfügbar.

Bibliothekselemente

Designelemente, die auf mehreren Seiten verwendet werden. Wenn Sie Änderungen an einem Bibliothekselement vornehmen, werden alle Seiten aktualisiert, die dieses Element enthalten. Diese Kategorie ist nur in der Code- und Entwurfsansicht verfügbar.

Hinweis:

Damit eine Datei im Bedienfeld „Elemente“ angezeigt wird, muss sie einer dieser Kategorien angehören. Einige andere Dateitypen werden zwar manchmal auch als Elemente bezeichnet, werden jedoch nicht im Bedienfeld „Elemente“ angezeigt.

In der Standardeinstellung sind Elemente in einer Kategorie alphabetisch nach Namen aufgeführt, sie können jedoch auch nach Typ oder anderen Kriterien sortiert werden. Darüber hinaus können Sie Elemente in der Vorschau anzeigen sowie die Größe der Spalten und des Vorschaubereichs ändern.

Das Creative Cloud-Symbol in der Spalte „Typ“ gibt an, dass die entsprechenden Elemente aus den Creative Cloud-Bibliotheken importiert werden. Sie können auf das Creative Cloud-Symbol doppelklicken, um das entsprechende Element neu aufzulösen. Weitere Informationen über die Wiederverwendung von Elementen in den Creative Cloud-Bibliotheken finden Sie unter Creative Cloud-Bibliotheken in Dreamweaver.

Elemente im Vorschaubereich anzeigen

  1. Wählen Sie das entsprechende Element im Bedienfeld „Elemente“ aus.

Elemente in einer Kategorie anzeigen

  1. Klicken Sie im linken Bereich des Bedienfelds „Elemente“ auf das Symbol der entsprechenden Kategorie.

Elemente sortieren

  1. Klicken Sie auf eine Spaltenüberschrift.

    Wenn Sie beispielsweise die Liste der Bilder nach Typ sortieren möchten (sodass alle GIF-Bilder, alle JPEG-Bilder usw. jeweils untereinander aufgeführt werden), klicken Sie auf die Spaltenüberschrift „Typ“.

Größe von Spalten ändern

  1. Ziehen Sie die Trennlinie zwischen zwei Spaltenüberschriften in die gewünschte Richtung.

Größe des Vorschaubereichs ändern

  1. Ziehen Sie die Trennleiste (zwischen dem Vorschaubereich und der Elementliste) nach oben oder unten.

Bedienfeld „Elemente“ aktualisieren

Die Erstellung der Siteliste kann einen Moment dauern, da in Dreamweaver zuerst der Site-Cache gelesen werden muss.

Bestimmte Änderungen werden nicht sofort im Bedienfeld „Elemente“ angezeigt. Beim Hinzufügen oder Entfernen eines Elements auf einer Site werden die Änderungen im Bedienfeld „Elemente“ beispielsweise erst angezeigt, wenn Sie die Siteliste aktualisieren, indem Sie auf die Schaltfläche „Siteliste aktualisieren“ klicken. Wenn Sie Elemente außerhalb von Dreamweaver hinzufügen oder entfernen, z. B. über den Windows Explorer oder den Finder, müssen Sie den Site-Cache neu erstellen, um das Bedienfeld „Elemente“ zu aktualisieren.

Wenn Sie die einzige Instanz einer bestimmten Farbe oder URL aus einer Site entfernen oder eine neue Datei speichern, die eine bisher nicht verwendete Farbe oder URL enthält, werden die Änderungen im Bedienfeld „Elemente“ erst wirksam, wenn Sie die Siteliste aktualisieren.

  • Klicken Sie auf die Schaltfläche „Siteliste aktualisieren“ , um die Siteliste manuell zu aktualisieren. In Dreamweaver wird der Site-Cache nach Bedarf erstellt bzw. aktualisiert.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste (Windows) bzw. bei gedrückter Befehlstaste (Mac) auf die Elementliste und klicken Sie dann auf „Siteliste aktualisieren“, um die Siteliste zu aktualisieren und den Site-Cache neu zu erstellen.

Elemente in ein Dokument einfügen

Sie können die meisten Elemente in ein Dokument einfügen, indem Sie sie mit der Maus in die Live-, Code- oder Entwurfsansicht des Dokumentfensters ziehen oder indem Sie im Bedienfeld auf die Schaltfläche „Einfügen“ klicken. Sie können die Elemente aus der Listenansicht und dem Vorschaufeld des Bedienfelds „Elemente“ ziehen.

Hinweis: Elemente können nur auf dem Mac aus dem Vorschaufeld herausgezogen werden.

Farben und URLs können in der Entwurfs- und in der Live-Ansicht eingefügt werden. In der Entwurfsansicht können Sie Farben und URLs auf ausgewählte Elemente anwenden.

 

  1. Setzen Sie die Einfügemarke im Dokument an die Stelle, an der Sie das Element einfügen möchten.

  2. Wählen Sie im Bedienfeld „Elemente“ im linken Bereich das Symbol für die gewünschte Elementkategorie aus.
    Hinweis:

    Sie können jede Kategorie mit Ausnahme von „Vorlagen“ auswählen. Eine Vorlage kann nur auf ein gesamtes Dokument angewendet und nicht in ein Dokument eingefügt werden.

  3. Wählen Sie im oberen Bereich des Bedienfelds die Option „Site“ oder „Favoriten“ und anschließend das einzufügende Element aus.

    Bei Bibliothekselementen steht weder die Siteliste noch die Favoritenliste zur Verfügung. Überspringen Sie diesen Schritt, wenn Sie ein Bibliothekselement einfügen.

  4. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
    • Ziehen Sie das Element aus dem Bedienfeld in das Dokument. Sie können die Elemente aus der Listenansicht ebenso wie aus dem Vorschaufeld ziehen.

      Hinweis: Unter Windows können Sie keine Elemente aus dem Vorschaufeld herausziehen.

      Skripts können in den head-Inhaltsbereich des Dokumentfensters gezogen werden. Wenn dieser Bereich nicht angezeigt wird, wählen Sie „Ansicht“ > „Head-Inhalt“.

    • Wählen Sie im Bedienfeld das entsprechende Element aus und klicken Sie auf „Einfügen“.

      Wenn es sich bei dem eingefügten Element um eine Farbe handelt, wird diese auf den Text hinter der Einfügemarke angewendet.

Farbe mithilfe des Bedienfelds „Elemente“ auf Text anwenden

Im Bedienfeld „Elemente“ werden die Farben angezeigt, die bereits auf die verschiedenen Objekte angewendet wurden, z. B. auf Text, Tabellenrahmen oder den Hintergrund.

  1. Führen Sie in der Entwurfsansicht die folgenden Schritte aus:

    1. Wählen Sie den Text im Dokument aus.
    2. Wählen Sie im Bedienfeld „Elemente“ die Kategorie „Farben“ aus.

    3. Wählen Sie die gewünschte Farbe aus und klicken Sie auf „Anwenden“.

  2. Führen Sie in der Live-Ansicht die folgenden Schritte aus:

    1. Wählen Sie im Bedienfeld „Elemente“ die Kategorie „Farben“ aus.

    2. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

      • Klicken Sie mit der rechten Maustaste im Bedienfeld „Elemente“ auf die Farbe und klicken Sie auf „Farbwert kopieren“. Der Farbwert wird in Ihre Zwischenablage kopiert. Jetzt können Sie den Farbwert in CSS Designer kopieren (Strg+V, Befehl+V).
      • Ziehen Sie die Farbe aus der Vorschau und schieben Sie die Maus über die Elemente in der Live-Ansicht.Wenn Sie die Farbe ablegen, wird das Dialogfeld „Neue CSS-Regel“ angezeigt. Wenn Sie auf OK klicken, wird die Farbe auf das ausgewählte Elemente angewendet.
      • Klicken Sie im Bedienfeld „Elemente“ auf „Anwenden“. Das Dialogfeld „Neue CSS-Regel“ wird angezeigt. Wenn Sie auf „OK“ klicken, wird die Farbe auf das ausgewählte Elemente angewendet.

Bildern oder Text URLs zuordnen

  1. Führen Sie in der Entwurfsansicht die folgenden Schritte aus:

    1. Wählen Sie den Text oder das Bild aus.
    2. Wählen Sie im Bedienfeld „Elemente“ entsprechend dem Speicherort der URL entweder in der Ansicht „Sites“ oder „Favoriten“ die Kategorie „URLs“ aus.

      Hinweis:

      In der Standardeinstellung werden die URLs für die Dateien Ihrer Site in der Ansicht „Sites“ gespeichert. In der Ansicht „Favoriten“ finden Sie die URLs, die Sie selbst hinzugefügt haben.

    3. Wählen Sie die gewünschte URL aus.
    4. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
      • Ziehen Sie die URL aus dem Bedienfeld auf die Auswahl in der Entwurfsansicht.

      • Wählen Sie die URL aus und klicken Sie dann auf „Einfügen“.

  2. Führen Sie in der Live-Ansicht die folgenden Schritte aus:

    1. Wählen Sie im Bedienfeld „Elemente“ entsprechend dem Speicherort der URL entweder in der Ansicht „Sites“ oder „Favoriten“ die Kategorie „URLs“ aus.

    2. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

      • Ziehen Sie die URL aus der Vorschau oder aus der Listenansicht heraus. Schieben Sie die Maus über Elemente in der Live-Ansicht. Wenn Sie die URL ablegen, umschließt <a> das in der Live-Ansicht hervorgehobene Element.
      • Klicken Sie in der Live-Ansicht auf das benötigte Element. Wählen Sie im Bedienfeld „Elemente“ die URL aus und klicken Sie auf „Anwenden“. Das ausgewählte Element wird von einem <a>-Tag umschlossen.

Elemente auswählen und bearbeiten

Über das Bedienfeld „Elemente“ können Sie mehrere Elemente gleichzeitig auswählen. Außerdem können Sie über das Bedienfeld „Elemente“ schnell Elemente bearbeiten.

Mehrere Elemente auswählen

  1. Wählen Sie im Bedienfeld „Elemente“ ein Element aus.
  2. Führen Sie dann einen der folgenden Schritte aus, um weitere Elemente auszuwählen:
    • Klicken Sie bei gedrückter Umschalttaste, um mehrere aufeinanderfolgende Elemente auszuwählen.

    • Klicken Sie bei gedrückter Strg-Taste (Windows) bzw. Befehlstaste (Mac), um ein einzelnes Element auszuwählen (dabei spielt es keine Rolle, ob sich das Element direkt neben der vorhandenen Auswahl befindet oder nicht). Halten Sie die Strg-Taste (Windows) bzw. die Befehlstaste (Mac) gedrückt und klicken Sie auf ein ausgewähltes Element, um die Auswahl aufzuheben.

Elemente bearbeiten

Beim Bearbeiten eines Elements im Bedienfeld „Elemente“ ändert sich das Verhalten je nach Elementart. Bei einigen Elementen, z. B. Bildern, wird automatisch ein externer Editor geöffnet, wenn für die entsprechende Elementart ein Editor festgelegt wurde. Farben und URLs können nur in der Favoritenliste bearbeitet werden. Beim Bearbeiten von Vorlagen und Bibliothekselementen werden die Änderungen in Dreamweaver vorgenommen.

  1. Führen Sie im Bedienfeld „Elemente“ einen der folgenden Schritte aus:
    • Doppelklicken Sie auf das gewünschte Element.

    • Wählen Sie das Element aus und klicken Sie dann auf die Schaltfläche „Bearbeiten“.

    Hinweis:

    Wenn das Element in einem externen Editor bearbeitet werden muss und der Editor nicht automatisch geöffnet wird, wählen Sie „Bearbeiten“ > „Voreinstellungen“ (Windows) bzw. „Dreamweaver“ > „Voreinstellungen“ (Mac) und wählen anschließend die Kategorie „Dateitypen/Editoren“ aus. Stellen Sie dann sicher, dass für diesen Elementtyp ein externer Editor definiert ist.

  2. Nehmen Sie die gewünschten Änderungen vor.
  3. Führen Sie abschließend einen der folgenden Schritte aus:
    • Wenn es sich bei dem Element um eine Datei handelt (alle Elemente außer Farben und URLs), speichern und schließen Sie die Datei mit dem entsprechenden Editor.

    • Wenn das Element eine URL ist, klicken Sie im Dialogfeld „URL bearbeiten“ auf „OK“.

    Hinweis:

    Wenn das Element eine Farbe ist, wird der Farbwähler nach der Auswahl einer Farbe automatisch geschlossen. Wenn Sie den Farbwähler schließen möchten, ohne eine Farbe auszuwählen, drücken Sie die Esc-Taste.

Elemente auf anderen Sites wiederverwenden

Im Bedienfeld „Elemente“ werden alle Elemente erkannter Typen angezeigt, die auf der aktuellen Site vorhanden sind. Wenn Sie ein Element aus der aktuellen Site in einer anderen Site verwenden möchten, müssen Sie es in die andere Site kopieren. Sie können ein einzelnes Element, eine Gruppe von Elementen oder einen ganzen Favoritenordner auf einmal kopieren.

Möglicherweise müssen Sie im Bedienfeld „Dateien“ zunächst die Datei suchen, die dem gewünschten Element im Bedienfeld „Elemente“ entspricht, bevor Sie das Element zur oder von der Remote-Site übertragen können.

Hinweis:

Im Bedienfeld „Dateien“ wird unter Umständen eine andere Site angezeigt als im Bedienfeld „Elemente“. Der Grund hierfür besteht darin, dass das Bedienfeld „Elemente“ mit dem aktiven Dokument verknüpft ist.

Datei eines Elements im Bedienfeld „Dateien“ suchen

  1. Wählen Sie im Bedienfeld „Elemente“ die Kategorie des zu suchenden Elements aus.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste (Windows) bzw. bei gedrückter Ctrl-Taste (Mac) im Bedienfeld „Elemente“ auf den Namen oder das Symbol des Elements und wählen Sie dann im Kontextmenü den Befehl „In der Site suchen“ aus.
    Hinweis:

    Der Befehl „In der Site suchen“ ist bei Farben und URLs nicht verfügbar, da diese Elemente nicht in Dateien auf der Site gespeichert sind.

    Im daraufhin geöffneten Bedienfeld „Dateien“ wird die Datei des ausgewählten Elements angezeigt. Über den Befehl „In der Site suchen“ wird die Datei gesucht, die dem Element selbst entspricht. Die Dateien, in denen das Element verwendet wird, werden dagegen nicht gesucht.

Elemente aus dem Bedienfeld „Elemente“ in eine andere Site kopieren

  1. Wählen Sie im Bedienfeld „Elemente“ die Kategorie des zu kopierenden Elements aus.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste (Windows) bzw. bei gedrückter Ctrl-Taste (Mac) in der Siteliste oder Favoritenliste auf eines oder mehrere Elemente, wählen Sie „Zur Site kopieren“ und dann im Untermenü mit allen definierten Sites den Namen der Zielsite aus.
    Hinweis:

    In der Favoritenliste können Sie einen Favoritenordner und einzelne Elemente kopieren.

    Die Elemente werden in die entsprechenden Speicherorte auf der Zielsite kopiert. In Dreamweaver werden in der Ordnerhierarchie der Zielsite gegebenenfalls neue Ordner erstellt. Die Elemente werden zudem in die Favoritenliste der Zielsite eingefügt.

    Hinweis:

    Wenn es sich bei dem kopierten Element um eine Farbe oder URL handelt, wird es nur in der Favoritenliste der Zielsite angezeigt. Da für Farben und URLs keine Dateien vorliegen, kann keine entsprechende Datei auf die andere Site kopiert werden.

Adobe-Logo

Bei Ihrem Konto anmelden

[Feedback V2 Badge]