Hier erfahren Sie, wie Sie Code in Dreamweaver aus- und einblenden, sodass Sie ohne Bildlauf andere Bereiche des Dokuments anzeigen können.

Sie können Codefragmente aus- und einblenden (auch „einklappen“, „Code Folding“ oder „Codefaltung“ genannt), damit andere Bereiche des Dokuments sichtbar werden, ohne dass Sie die Bildlaufleiste verwenden müssen.

Wenn Sie z. B. alle CSS-Regeln im head-Tag anzeigen möchten, die für ein div-Tag weiter unten auf der Seite relevant sind, können Sie den gesamten Code zwischen dem head-Tag und dem div-Tag ausblenden. Anschließend werden beide relevanten Codefragmente gleichzeitig auf dem Bildschirm angezeigt.

Sie können einen Teil des Codes auswählen, um ihn auszublenden. Auch Code in HTML-, PHP-, XML- und SVG-Dateien kann auf Grundlage von Tagblöcken ausgeblendet werden. In CSS-, Less-, Sass-, SCSS- und JS-Dateien können Sie Code zwischen geschweiften Klammern ausblenden.

  • HTML-Dateien: Der Code zwischen einem öffnenden und schließenden HTML-Tag wird ausgeblendet und die ersten Attribute werden gegebenenfalls im ausgeblendeten Code angezeigt. Dreamweaver blendet den Codeblock automatisch ein, wenn der Code in diesem Block durch „Tag-Selektor“, „Suchen und ersetzen“, „Gehe zu Zeile“, „Elementschnellansicht“, „Live-Ansicht“ oder „Rückgängig/Wiederherstellen“ den Fokus erhält.

Wenn sich die Auswahl in diesen Funktionen ändert, wird der Code automatisch wieder ausgeblendet.

  • CSS-, Less-, Sass-, SCSS- und JS-Dateien: Code in geschweiften Klammern wird ausgeblendet und stattdessen wird {...} angezeigt.
  • PHP-Dateien: Zusätzlich zu PHP-Blöcken werden HTML-Elemente, CSS- und JS-Codeblöcke ausgeblendet. 

Hinweis:

Aus Dreamweaver-Vorlagen erstellte Dateien werden mit vollständig eingeblendetem Code angezeigt, auch wenn die Vorlagendatei (.dwt) ausgeblendete Codefragmente enthält.

Voreinstellungen für den Umfang der Codefaltung

Die Standardgröße der Codefaltung beträgt zwei Zeilen. Mit dieser Standardeinstellung werden beim Ausblenden von Code alle Codefragmente ausgeblendet, die mindestens zwei Codezeilen enthalten. Codefragmente, die weniger als zwei Zeilen enthalten, werden eingeblendet.

Um die Mindestanzahl von Zeilen für die Codefaltung zu ändern, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Wählen Sie „Bearbeiten“ > „Voreinstellungen“ (Windows) bzw. „Dreamweaver“ > „Voreinstellungen“ (Mac).

  2. Klicken Sie in der Liste „Kategorie“ auf „Codeformat“ und geben Sie die Mindestgröße für die Codefaltung an.

Codefragmente aus- und einblenden

Standardmäßig wird sämtlicher Code in der Codeansicht eingeblendet.

Allerdings können Sie Code ausblenden, indem Sie mehrere Zeilen auswählen und ausblenden. Sie können den Code auch auf Grundlage von Syntax-Tagblöcken oder geschweiften Klammern ausblenden. 

Hinweis:

Die Codeblöcke bleiben über Dreamweaver-Sitzungen hinweg ausgeblendet bzw. eingeblendet.

Code anhand von Tagblöcken oder geschweiften Klammern ausblenden

Um Code anhand von Tagblöcken oder geschweiften Klammern auszublenden, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Zeigen Sie in der Codeansicht mit der Maus in der entsprechenden Spalte auf die Zeilennummer, die dem Codeblock entspricht, der aus- oder eingeblendet werden soll. Neben den Zeilennummern wird ein kleines Dreieck angezeigt.

  2. Klicken Sie auf das Dreieck, um den Code auszublenden oder einzublenden.

    Hinweis:

    Um sämtlichen ausgeblendeten Code im Dokument einzublenden, können Sie den Tastaturbefehl Strg+Alt+E (Windows) bzw. Befehl+Alt+E (Mac) verwenden.

    Code aufgrund von Tagblöcken ausblenden
    Code aufgrund von Tagblöcken ausblenden ((need to update screenshot))

Code aufgrund der Auswahl ausblenden

Um Code aufgrund der Auswahl auszublenden, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Markieren Sie in der Codeansicht das Codefragment, das Sie ausblenden möchten.

    Wenn Sie Code auswählen, wird in der Spalte mit der Zeilennummer ein Ausblendsymbol angezeigt.

  2. Klicken Sie auf das Symbol, um die Auswahl aus- bzw. einzublenden.

    Wenn der Code ausgeblendet ist, ändert sich das Ausblendsymbol in ein Einblendsymbol.

    Ausblenden von ausgewähltem Code
    Ausblenden von ausgewähltem Code ((need to update screenshot))

    Einblenden von Code ((need to update screenshot))
    Einblenden von Code ((need to update screenshot))

Tastaturbefehlen zum Aus- und Einblenden von Code

Befehl

Windows

Macintosh

Auswahl ausblenden

Strg+Umschalt+C

Befehl+Umschalt+C

Alles außer Auswahl ausblenden

Strg+Alt+C

Befehl+Alt+C

Auswahl einblenden

Strg+Umschalt+E

Befehl+Umschalt+E

Vollständiges Tag ausblenden

Strg+Umschalt+J

Befehl+Umschalt+J

Alles außer vollständigem Tag ausblenden

Strg+Alt+J

Befehl+Alt+J

Alles einblenden

Strg+Alt+E

Befehl+Alt+E

Ausgeblendete Codefragmente kopieren und einfügen

  1. Klicken Sie auf das ausgeblendete Codefragment, um es auszuwählen.

  2. Wählen Sie „Bearbeiten“ > „Kopieren“.
  3. Platzieren Sie den Cursor an der Stelle, an der Sie den Code einfügen möchten.

  4. Wählen Sie „Bearbeiten“ > „Einfügen“.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie