Sie können benutzerdefinierte ASP.NET-, JSP- und JRun-Tags in Dreamweaver importieren, sodass sie zu einem festen Bestandteil Ihrer Arbeitsumgebung werden.

Bei Bedarf können Sie benutzerdefinierte Tags in Dreamweaver importieren, sodass sie zu einem festen Bestandteil Ihrer Arbeitsumgebung werden. Wenn Sie dann beispielsweise in der Codeansicht beginnen, ein importiertes benutzerdefiniertes Tag einzugeben, wird ein Menü mit Codehinweisen angezeigt, in dem die Attribute für dieses Tag zur Auswahl stehen.

Tags aus XML-Dateien importieren

Sie können Tags aus einer XML-DTD-Datei (DTD = Document Type Definition) oder einem Schema importieren.

  1. Öffnen Sie den Tag-Bibliothek-Editor („Werkzeuge“ > „Tag-Bibliotheken“).

  2. Klicken Sie auf die Plusschaltfläche (+) und wählen Sie „DTDSchema“ > „XML-DTD- oder Schema-Datei importieren“.
  3. Geben Sie den Dateinamen oder die URL der DTD- oder Schemadatei ein.
  4. Geben Sie das Präfix ein, das bei den Tags verwendet werden soll.

    Hinweis:

    Anhand des Präfixes können Sie ein Tag im Code als Bestandteil einer bestimmten Tag-Bibliothek erkennen. Bei einigen Tag-Bibliotheken werden keine Präfixe verwendet.

  5. Klicken Sie auf „OK“.

Benutzerdefinierte ASP.NET-Tags importieren

Bei Bedarf können Sie benutzerdefinierte ASP.NET-Tags in Dreamweaver importieren.

Vergewissern Sie sich jedoch zuvor, dass das gewünschte Tag auf dem Testserver installiert ist, der im Dialogfeld „Site-Definition“ definiert wurde (siehe Testserver einrichten). Kompilierte Tags (DLL-Dateien) müssen sich im Ordner „/bin“ im Stammverzeichnis der Site befinden. Nicht kompilierte Tags (ASCX-Dateien) können sich in einem beliebigen virtuellen Verzeichnis oder Unterverzeichnis auf dem Server befinden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Microsoft ASP.NET-Dokumentation.

  1. Öffnen Sie in Dreamweaver eine ASP.NET-Seite.
  2. Öffnen Sie den Tag-Bibliothek-Editor („Werkzeuge“ > „Tag-Bibliotheken“).

  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche mit dem Pluszeichen (+), wählen Sie eine der folgenden Optionen aus und klicken Sie auf „OK“:
    • Wenn Sie alle benutzerdefinierten ASP.NET-Tags vom Anwendungsserver importieren möchten, wählen Sie „ASPNet“ > „Alle benutzerdefinierten ASPNet-Tags importieren“.

    • Wenn Sie nur bestimmte benutzerdefinierte Tags vom Anwendungsserver importieren möchten, wählen Sie „ASPNet“ > „Ausgewählte benutzerdefinierte ASPNet-Tags importieren“. Klicken Sie bei gedrückter Strg-Taste (Windows) bzw. bei gedrückter Befehlstaste (Mac) auf die gewünschten Tags in der Liste.

JSP-Tags aus einer Datei oder von einem Server importieren (web.xml)

JSP-Tag-Bibliotheken können aus vielen verschiedenen Dateitypen oder von einem JSP-Server in Dreamweaver importiert werden.

  1. Öffnen Sie in Dreamweaver eine JSP-Seite.
  2. Öffnen Sie den Tag-Bibliothek-Editor („Werkzeuge“ > „Tag-Bibliotheken“).

  3. Klicken Sie auf die Plusschaltfläche (+) und wählen Sie „JSP“ > „Name der zu importierenden Datei (*.tld, *.jar, *.zip)“.
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Durchsuchen“ oder geben Sie den Namen der Datei ein, die die Tag-Bibliothek enthält.
  5. Geben Sie einen URI zur Identifizierung der Tag-Bibliothek ein.

    Der URI (Uniform Resource Identifier) besteht oftmals aus der URL der Organisation, die die Tag-Bibliothek verwaltet. Die URL dient hierbei nicht zum Anzeigen der Website der Organisation, sondern lediglich als Kennung der Tag-Bibliothek.

  6. Optional: Geben Sie das Präfix ein, das bei den Tags verwendet werden soll. Einige Tag-Bibliotheken verwenden ein Präfix, um ein Tag im Code als Bestandteil einer bestimmten Tag-Bibliothek zu identifizieren.
  7. Klicken Sie auf „OK“.

JRun-Tags importieren

Wenn Sie Adobe® JRun™ verwenden, können Sie JRun-Tags in Dreamweaver importieren.

  1. Öffnen Sie in Dreamweaver eine JSP-Seite.
  2. Öffnen Sie den Tag-Bibliothek-Editor („Werkzeuge“ > „Tag-Bibliotheken“).

  3. Klicken Sie auf die Plusschaltfläche (+) und wählen Sie „JSP“ > „JRUN-Server-Tags aus Ordner importieren“.
  4. Geben Sie den Namen des Ordners ein, der die JRun-Tags enthält.
  5. Geben Sie einen URI zur Identifizierung der Tag-Bibliothek ein.

    Der URI (Uniform Resource Identifier) besteht oftmals aus der URL der Organisation, die die Tag-Bibliothek verwaltet. Die URL dient hierbei nicht zum Anzeigen der Website der Organisation, sondern lediglich als Kennung der Tag-Bibliothek.

  6. Optional: Geben Sie das Präfix ein, das bei den Tags verwendet werden soll. Einige Tag-Bibliotheken verwenden ein Präfix, um ein Tag im Code als Bestandteil einer bestimmten Tag-Bibliothek zu identifizieren.
  7. Klicken Sie auf „OK“.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie