Wenn das fragliche Klickereignis auf einem Anker-Tag auftritt, überprüfen Sie in der Benutzeroberfläche für Regelbedingungen die Einstellung „Verzögerung der Linkaktivierung“. Diese Einstellung verhindert, dass der Link aktiviert wird, bis das Beacon sendet.

Wenn das Klickereignis jedoch nicht auf einem Anker-Tag auftritt, ist diese Einstellung nicht wirksam. In diesem Fall sind die folgenden Optionen verfügbar:

  • Ändern Sie das Zielelement in ein Anker-Tag anstelle einer Schaltfläche.
  • Lassen Sie die folgende Seite in einem neuen Fenster laden, um sicherzustellen, dass das Skript geladen werden kann
  • Führen Sie die gewünschte Verfolgung in einer Seitenladeregel auf der folgenden Seite statt auf dem Klick / Senden aus
  • Verzögern Sie insbesondere das Laden dieses bestimmten Elementtyps, indem Sie ein benutzerdefiniertes Skript schreiben und es in einer Seitenladeregel auf dieser bestimmten Seite laden. Beachten Sie jedoch, wie sich die Verzögerung auf das Benutzererlebnis auswirkt.

 

 

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie