Anwenden einer Maske

Eine Maske isoliert einen Bereich eines Bildes, damit Sie in diesen Bereich selektiv eine Abstufung einfügen können. In SpeedGrade wird eine Maske an einen Abstufungsclip angehängt.

  1. Fügen Sie einem Videoclip in der Videospur einen Abstufungsclip hinzu. Siehe Abstufungsclip erstellen.

  2. Klicken Sie auf die Registerkarte „Maske“ und wählen Sie eine der Maskenvorgaben aus.

    Maskenvorgaben

    Hinweis:

    Für eine Maske mit weichen Kanten wählen Sie die Option „Vignetten-Maske“ aus.

    Das Masken-Widget wird im Monitorfenster angezeigt.

    Masken-Widget
  3. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus, um die Position, Größe und Form der Maske anzupassen:

    • Um die Mitte der Maske neu zu positionieren, ziehen Sie das mittlere Fadenkreuz.
    • Um die Maske horizontal zu vergrößern, ziehen Sie das Horizontalpfeil-Steuerelement nach rechts oder links.
    • Um die Maske vertikal zu vergrößern, ziehen Sie das Vertikalpfeil-Steuerelement nach oben oder unten.
    • Um die Maske zu drehen, ziehen Sie die Dreh-Steuerkurve nach oben oder unten.
    • Um die weiche Kante der Vignettenmaske vergrößern, ziehen Sie das rechteckige Steuerelement für äußere weiche Kanten in der linken unteren Ecke des Widgets.
    • Um den Winkel der Maske anzupassen, ziehen Sie das untere dreieckige Steuerelement für die Neigung.
  4. Geben Sie den Abstufungsbereich an, indem Sie auf die Registerkarte „Look“ klicken und eine der folgenden Optionen im Bedienfeld „Ebenen“ auf der linken Seite auswählen:

    • Grading-Ebene auf das Maskenäußere anwenden (zweites Symbol)
    • Grading-Ebene auf das Maskeninnere anwenden (drittes Symbol)
    Abstufung auf Maske oder Alphakanal anwenden

    Hinweis:

    Standardmäßig ist das erste Symbol aktiviert, sodass die Abstufung nicht auf die Maske angewendet wird. Die letzten drei Symbole auf der rechten Seite legen fest, ob eine Abstufungsebene auf den Alphakanal oder den invertierten Alphakanal angewendet wird (standardmäßig erfolgt weder das eine noch das andere).

  5. Stufen Sie den durch die Maske definierten Bereich ab.

    Ziehen Sie beispielsweise das Bedienelement für den Gamma-Level außen an der Gamma-Steuerung, um die Außenseite einer Maske abzudunkeln.

Anwenden weiterer Masken

Sie können weitere Masken anwenden, indem Sie einer Videospur weitere Abstufungsclips hinzufügen.

  1. Fügen Sie einer Videospur einen weiteren Abstufungsclip hinzu, indem Sie das Abstufungsclip-Symbol ziehen. Siehe Abstufungsclip erstellen.

    Hinweis:

    Weisen Sie den Abstufungsclips Namen zu, um Maskenzuweisungen zu organisieren. Doppelklicken Sie auf den String „Unbenanntes Grading“ jedes Abstufungsclips und geben Sie einen Namen an. Beispiel: „Vignetten-Maske“.

  2. Wählen Sie auf der Registerkarte „Maske“ den neuen Abstufungsclip aus, wenden Sie eine Maske an und passen Sie sie an. Siehe Anwenden einer Maske.

    Fügen Sie beispielsweise eine Kreismaskenvorgabe hinzu und passen Sie sie an das Gesicht einer Person an.

  3. Geben Sie auf der Registerkarte „Look“ an, ob Sie den Bereich innerhalb oder außerhalb der Maske abstufen möchten.

  4. Stufen Sie den Bereich ab.

    Ziehen Sie beispielsweise das äußere Rad des Verstärkungsreglers im Uhrzeigersinn, um das Gesicht einer Person aufzuhellen.

  5. Bei Bedarf können Sie weitere Masken anwenden, indem Sie Abstufungsclips hinzufügen.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie