Neue und geänderte Funktionen

Die Version 2015 von Adobe SpeedGrade CC bietet Premiere Pro-Arbeitsabläufe für Farben über Direct Link, optimierte Bereiche für bessere Performance und neue SpeedLooks-Vorgaben.

Nachfolgend werden die neuen Funktionen kurz vorgestellt und Links aufgeführt, unter denen Sie weitere Informationen erhalten.

SpeedLooks-Vorgaben

Diese Version von SpeedGrade bietet eine breite Palette an Look-Farbvorgaben, die Sie auf Ihre Medien anwenden können. Sie finden diese Looks auf der Registerkarte Look unter SpeedLooks Cine Looks. Weitere Informationen zur Verwendung von Looks in Ihren Medien finden Sie unter Looks freigeben und erneut verwenden

Optimierte Bereiche

Diese Version von SpeedGrade bietet Ihnen eine verbesserte Render-Performance für Bereiche. Bereiche – die Tools, mit denen Sie Ihr Bild analysieren können – sind im Fenster „Analysewerkzeuge“ verfügbar. Um das Bedienfeld „Analysewerkzeuge“ anzuzeigen, verwenden Sie den Tastaturbefehl A oder klicken Sie links oben im Monitorfenster auf den Pfeil.Weitere Informationen zur Verwendung von Bereichen finden Sie unter Bildanalysewerkzeuge

Premiere-Farbarbeitsabläufe können in SpeedGrade bearbeitet werden

Die neuen Farbarbeitsabläufe aus der Premiere Pro CC-Version 2015 wurden in SpeedGrade integriert. Wenn Sie ein Projekt über Direct Link an SpeedGrade senden, wird in SpeedGrade die Lumetri Color-Ebene angezeigt. Diese benutzerdefinierte Ebene steht für alle Farbänderungen, die Sie an Ihrem Projekt in einer Ebene ohne benutzerdefinierte Steuerelemente vorgenommen haben. Die Lumetri Color-Ebene wird nur angezeigt, wenn Sie in Premiere Pro Farbänderungen angewendet haben. Sie können diese Funktion nach Bedarf aktivieren/deaktivieren.

Weitere Informationen zu Farbarbeitsabläufen in Premiere Pro finden Sie unter Farbarbeitsabläufe.

Weitere Informationen zur Verwendung von Direct Link finden Sie unter Direct Link-Arbeitsablauf zwischen Premiere Pro und SpeedGrade.

 

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie