Benutzerhandbuch Abbrechen

Erstellen und Verwalten von Verknüpfungen

  1. Benutzerhandbuch zu RoboHelp
  2. Einführung
    1. Erste Schritte im RoboHelp-Arbeitsbereich
    2. Neuerungen bei RoboHelp (2022 release)
      1. Neuerungen in Update 4
      2. Neuerungen in Update 3
      3. Neuerungen in Update 2
      4. Neuerungen in Update 1
    3. Behobene Probleme in RoboHelp
    4. Systemanforderungen für RoboHelp
    5. Herunterladen von RoboHelp für Windows und macOS
    6. Herunterladen und Installieren der Adobe-App
    7. Häufig gestellte Fragen zu RoboHelp
    8. Neuerungen bei RoboHelp (2020 release)
      1. Neuerungen in Update 8
      2. Neuerungen in Update 7
      3. Neuerungen in Update 6
      4. Neuerungen in Update 5
      5. Neuerungen in Update 4
      6. Neuerungen in Update 3
      7. Neuerungen in Update 2
      8. Neuerungen in Update 1
  3. Projekte
    1. Planen Ihres RoboHelp-Projekts
    2. Erstellen eines Projekts
    3. Verwalten von Projekten
    4. Arbeiten mit Themen und Ordnern
    5. Generieren von Berichten
    6. Arbeiten mit kontextsensitiver Hilfe
    7. Verwalten von Verweisen
    8. Festlegen von Einstellungen in RoboHelp
  4. Zusammenarbeit mit Autoren
    1. Zusammenarbeit mithilfe von Git
    2. Zusammenarbeit mithilfe von SharePoint Online
    3. Zusammenarbeit mit von Azure DevOps (Team Foundation Server)
  5. PDF-Layout
    1. PDF-Vorlagen
    2. Designen eines Seitenlayouts
    3. PDF-Ausgabe veröffentlichen
    4. Arbeiten mit den gängigen Inhaltsstilen
    5. Komponenten einer PDF-Vorlage
    6. Unterstützung für Sprachvariablen
    7. Anpassen von PDFs
  6. Bearbeiten und Formatieren
    1. Formatieren Ihres Inhalts
    2. Erstellen und Verwalten von Querverweisen
    3. Erstellen und Verwalten von Verknüpfungen
    4. Snippets als Einzelquellenelemente
    5. Arbeiten mit Bildern und Multimedia
    6. Erstellen und Verwenden von Variablen für einfache Updates
    7. Arbeiten mit Variablensätzen
    8. Verwenden des Tools „Suchen und Ersetzen“
    9. Automatisches Speichern Ihrer Inhalte
    10. Bearbeitung nebeneinander in der geteilten Ansicht
    11. Verwenden der Rechtschreibprüfungsfunktion
    12. Erstellen und Bearbeiten von Lesezeichen
    13. Einfügen und Aktualisieren von Feldern
    14. Wechseln zwischen mehreren Ansichten
    15. Automatische Nummerierung in CSS
  7. Importieren und Verknüpfen
    1. Importieren von Markdown-Dateien in ein Projekt
    2. Importieren von Word-Dokumenten in ein Projekt
    3. Importieren von FrameMaker-Dokumenten in ein Projekt
  8. Inhaltsverzeichnisse, Indizes, Glossare und Zitate
    1. Erstellen und Verwalten von Inhaltsverzeichnissen
    2. Erstellen und Verwalten von Indizes
    3. Erstellen und Verwalten eines Glossars
    4. Erstellen und Verwalten von Zitaten
    5. Abfolgen erstellen und verwalten
    6. Arbeiten mit „Siehe auch“ und verwandten Themen
  9. Bedingter Inhalt
    1. Was ist bedingter Inhalt?
    2. Bedingungs-Tags erstellen und anwenden
    3. Konfigurieren von Ausgabevorgaben für bedingten Inhalt
    4. Bedingten Inhalt optimieren und verwalten
  10. Microcontent
    1. Microcontent
  11. Überprüfung und Zusammenarbeit
    1. Überprüfung und Zusammenarbeit
  12. Übersetzung
    1. Übersetzen von Inhalten in mehrere Sprachen
    2. Konfigurieren eines Übersetzungsframeworks für einen Dienstleister
  13. Generieren der Ausgabe
    1. Generieren der Ausgabe
    2. Generieren einer Frame-los-Ausgabe
    3. Generieren der Wissensdatenbankausgabe
    4. Generieren von PDF-Ausgabe
    5. Generieren einer interaktiven HTML5-Ausgabe
    6. Generieren einer Worddokument-Ausgabe
    7. Generieren einer „Nur Inhalt“-Ausgabe
    8. Generieren einer E-Book-Ausgabe
    9. Generieren einer Microsoft HTML Help-Ausgabe in RoboHelp
    10. Generieren einer App-Ausgabe
  14. Ausgabe veröffentlichen
    1. Veröffentlichen auf einem RoboHelp-Server
    2. Veröffentlichen auf einem FTP-Server, einem sicheren FTP-Server oder einem Dateisystem
    3. Veröffentlichen in SharePoint Online
    4. Veröffentlichen im Zendesk-Hilfe-Center
    5. Veröffentlichen in der Salesforce-Wissensdatenbank
    6. Veröffentlichen in der ServiceNow-Wissensdatenbank
    7. Veröffentlichen in der Zoho-Wissensdatenbank
    8. Veröffentlichen in Adobe Experience Manager
    9. Veröffentlichen in der Atlassian Confluence-Wissensdatenbank
  15. Anhang
    1. Adobe RoboHelp Scripting-Referenz
    2. RoboHelp-Tastaturbefehle

Lernen Sie die Grundlagen der Verknüpfung in einem Projekt kennen und entwickeln Sie die Navigation in einem Hilfesystem.

Verknüpfungen erleichtern die schnelle Navigation von einem Inhaltselement zu einem anderen mit einem einfachen Klick.Während des Authoring in RoboHelp können Sie Verknüpfungen zu Text oder Bildern hinzufügen, die auf eine Projektdatei, eine Datei auf Ihrem Computer, eine Webseite oder eine E-Mail verweisen.

Die folgenden Verknüpfungstypen stehen in RoboHelp zur Verfügung, um die Navigation in Ihrer Ausgabe zu verbessern:

  • Hyperlink – hebt die Verknüpfung in Ihrem Text hervor und öffnet das Ziel, wenn Sie darauf klicken.
  • Imagemaps-Links – eine Verknüpfung in einem Bildabschnitt, die Sie zum Zielort umleitet oder ein Popup öffnet, wenn Sie darauf klicken.
  • Lesezeichen – eine Verknüpfung, die dem Benutzer das Navigieren zu einer bestimmten Stelle des Themas ermöglich. Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen und Bearbeiten von Lesezeichen.
  • Abfolge – die Folge von Themen, die in Ihrer Ausgabe angezeigt wurde. Weitere Informationen finden Sie unter Abfolgen erstellen und verwalten.
  • Suchvorgänge – die Themen, die Suchbegriffe enthalten, werden als Verknüpfungen in den Suchergebnissen angezeigt.

Um einen Link einzufügen, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Platzieren Sie den Cursor an der entsprechenden Position, oder wählen Sie den gewünschten Text aus.

  2. Klicken Sie in der Standardsymbolleiste auf das Symbol Link einfügen , oder drücken Sie alternativ STRG + K. Das Dialogfeld Verknüpfen mit wird geöffnet.

  3. Wenn Sie beim Einfügen eines Links Text auswählen, zeigt das Feld Text anzeigen den ausgewählten Text an.

    Wenn Sie einen Link in ein Bild oder eine Imagemap einfügen, wird im Dialogfeld Verknüpfen mit das Feld Alternativer Text anstelle des Felds Text anzeigen angezeigt. Alternativer Text stellt alternative Informationen für ein Bild bereit, wenn das Bild nicht angezeigt werden kann oder Benutzer es aus irgendeinem Grund nicht anzeigen können (aufgrund eines Fehlers im SRC-Attribut).

    Sie können den Verknüpfungstyp, den Sie einfügen möchten, aus den folgenden Optionen auswählen:

    • Projektdatei (Standardvorgabe) Links zu einem Thema im Projekt. Verwenden Sie das Feld Suchen oder blättern Sie durch die Inhalte oder den Dropdown-Abschnitt Zuletzt verwendete, um das Thema auszuwählen.Sie können die Auswahl über den Vorschaubereich überprüfen.Sie können auch nach Lesezeichen suchen und schnell zu ihnen navigieren.
    • Lokale Dateien – Wählen Sie diese Option, um eine Verknüpfung zu einer Datei auf Ihrem Computer zu erstellen. Klicken Sie auf , um nach einer beliebigen Datei aus dem lokalen Dateisystem zu suchen und sie auszuwählen. Diese Datei wird dann in einen bestimmten Ordner innerhalb des Projekts kopiert.
    • Webseite – Wählen Sie diese Option, um eine Verknüpfung zu einer Webseite zu erstellen. Geben Sie im Feld URL eingeben oder einfügen die URL der Webseite ein, zu der Sie eine Verknüpfung erstellen möchten.
    • E-Mail – Wählen Sie diese Option, um eine Verknüpfung mit einer E-Mail zu erstellen, die der Benutzer senden kann. Sie können die E-Mail-Adresse in den Feldern „An“ und „Cc“ angeben und die Empfänger der Nachricht angeben.Optional können Sie den Betreff und den Text der E-Mail in Betreff bzw. Textkörper eingeben. Wenn ein Benutzer in der Ausgabe auf diese Verknüpfung klickt, wird der E-Mail-Entwurf im Standard-E-Mail-Client geöffnet. Der Benutzer kann die E-Mail vor dem Senden noch bearbeiten.
  4. Wählen Sie die entsprechenden Optionen aus, um den Link im Abschnitt anzeigen in anzuzeigen. Weitere Informationen finden Sie unter Anzeigeeinstellungen für Links.

  5. Klicken Sie auf Verknüpfen.

    Sie können eine Vorschau der eingefügten Verknüpfung anzeigen, wenn Sie in der Standardsymbolleiste auf Vorschau  klicken.

Erstellen eines Hyperlinks mit Drag & Drop

Sie können ein Thema in ein Bild oder einen Text ziehen und ablegen, um automatisch einen Link zu diesem Thema zu erstellen. Dazu gehen Sie wie folgt vor:

  1. Wählen Sie das Bild oder den Text in einem offenen Thema aus, wo Sie die Verknüpfung einfügen möchten.
  2. Ziehen Sie im Bereich „Inhalt“ des Authoring-Fensters ein Thema Ihrer Wahl auf den ausgewählten Text.
    Das Zielthema wird dann als Link eingefügt. Sie können den Link im Vorschaumodus oder in der Ausgabe anzeigen.

Hinzufügen von Bildschirmtipps

Um einen Bildschirmtipp hinzuzufügen, wählen Sie den entsprechenden Text aus, und drücken Sie STRG + K. Sie können auch oben im Editor auf das Symbol Link zu klicken. Geben Sie im geöffneten Dialogfeld den Text in das Bearbeitungsfeld Bildschirmtipp ein. Klicken Sie auf Verknüpfen.

Wenn Sie den Mauszeiger über den Link bewegen, wird der Bildschirmtipp in den Browsern als kleines rechteckiges Feld mit dem Text angezeigt, auch als QuickInfos bekannt.

Hinweis:

Sie können Bildschirmtipps nur in Hyperlinks erstellen.

Wenn Sie ein Projekt oder eine lokale Datei auswählen, verwenden Sie den Abschnitt Anzeigen in, um die Anzeige des verknüpften Themas in einem Frame oder Popupfenster dessen Abmessungen anzupassen. Der Abschnitt hat die folgenden Optionen:

  • Frame (Standard): Zeigt das verknüpfte Thema in einem Frame an. Wählen Sie den Frametyp aus der Dropdownliste unter dem Feld Frame aus:
    • Seitenstandard (keine) (Standard): Öffnet das Thema im gleichen Frame wie das Hilfedateifenster.
    • Neues Fenster – öffnet das Thema in einem neuen Browserfenster.
    • Gleicher Rahmen – öffnet das Thema im selben Frame wie das aktuelle Thema.
    • Übergeordneter Frame – öffnet das Thema im übergeordneten Linkframe und blendet das aktuelle Thema aus.
    • Ganze Seite – öffnet das Thema im Hilfedateifenster und ersetzt das ursprüngliche Thema oder Frameset.
  • Popup mit automatischer Größenanpassung: Wählen Sie diese Option, um das verknüpfte Thema in einem Popupfenster anstelle eines Viewers oder Browsers anzuzeigen. Die Fenstergröße passt sich an den Inhalt an. Falls Sie ein längeres Thema anzeigen möchten, sollte ein benutzerdefiniertes Popup verwendet werden.
  • Popup mit benutzerdef. Größe: Wählen Sie diese Option, um das verknüpfte Thema in einem Popupfenster anzuzeigen und Breite und Höhe des Fensters anzugeben. Die Standardbreite beträgt 400 Pixel (px) und die Höhe 300 px.Wenn der Text die Höhe oder Breite des Popupfensters überschreitet, enthält das Popupfenster Bildlaufleisten. Diese Option steht nur für Verknüpfungen mit Themen zur Verfügung.

Nachdem Sie einen Hyperlink eingefügt haben, können Sie mit der rechten Maustaste auf den Hyperlink klicken, um ihn zu öffnen, zu bearbeiten oder zu entfernen. Sie können einen Hyperlink auch öffnen, indem Sie die STRG-Taste drücken und auf den Hyperlink klicken. 

Hyperlinkoptionen

Um einen defekten Link zu reparieren, können Sie ihn ersetzen, d. h. auf eine andere Datei im Projekt verweisen. Wenn der fehlerhafte Link auf eine Themendatei verweist, können Sie diese ersetzen oder ein neues Thema erstellen. Wenn Sie ein neues Thema erstellen, verweist RoboHelp den defekten Link automatisch auf das neue Thema. Sie können einen defekten Link auf zwei Arten reparieren - über das Dialogfeld Defekte Links reparieren oder den Bericht „Defekte Links“.

So reparieren Sie einen defekten Link:

  1. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus, um das Dialogfeld Defekte Links reparieren zu starten:

    Das Dialogfeld Defekte Links reparieren wird geöffnet.

  2. Klicken Sie im Abschnitt Defekte Links auf den fehlerhaften Link, den Sie reparieren möchten.

    Der Abschnitt Verwendet in zeigt das entsprechende Thema an, in dem der fehlerhafte Link vorhanden ist. 

    Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

    • Richten Sie den defekten Link auf eine vorhandene Datei im Projekt (siehe Schritt 3).
    • Bei einem fehlerhaften Link, der auf ein Thema verweist, können Sie ein neues Thema erstellen und den Link auf das neue Thema verweisen (siehe Schritt 4).
  3. Anzeigen der Verknüpfung zu einer anderen Datei im Projekt:

    1. Klicken Sie auf Ersetzen

      Hinweis:

      Im Bericht zu defekten Links können Sie einen bestimmten defekten Link direkt über das Dialogfeld Link ersetzen ersetzen. So öffnen Sie das Dialogfeld:

      1. Wählen Sie im Bereich Filter > Sortierung nach im Abschnitt Defekter Link. RoboHelp ordnet Informationen im Bericht anhand von fehlerhaften Links.
      2. In der Spalte Defekte Link klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen Link und klicken Sie auf Link ersetzen

      Das Dialogfeld Link ersetzen wird geöffnet. 

      Im Dialogfeld Link ersetzen öffnet RoboHelp automatisch die entsprechenden Ordner, abhängig vom Typ des referenzierten Elements, auf das der fehlerhafte Link verweist. Zum Beispiel, wenn ein defektere Link auf ein Bild zeigt, öffnet RoboHelp automatisch den Ordner assets/images

    2. Suchen Sie nach einem alternativen Thema/Bild, auf das Sie den Link verweisen möchten. Verwenden Sie das Feld Suchen oder blättern Sie durch die Inhalte oder den Dropdown-Abschnitt Zuletzt verwendete. 

    3. Wählen Sie das Thema/Bild aus und klicken Sie auf Link. RoboHelp behebt den fehlerhaften Link und entfernt ihn aus dem Dialogfeld Defekte Links reparieren und dem Bericht „Defekte Links“.

  4. So beheben Sie einen fehlerhaften Link, der auf ein Thema verweist, indem Sie ein neues Thema erstellen:

    1. Klicken Sie auf Neu erstellen.

      Hinweis:

      Die Schaltfläche Neu erstellen ist nur für defekte Links, die auf Themenzeigen, aktiviert.

      Das Dialogfeld Neues Thema wird geöffnet.

    2. Legen Sie im Dialogfeld Neues Thema die Eigenschaften für das Thema in verschiedenen Abschnitten nach Bedarf fest.

      Das Dialogfeld Neues Thema hat die gleichen Abschnitte wie das Dialogfeld Themeneigenschaften, mit Ausnahme des Abschnitts Dateiinfo, der spezifisch für Themeneigenschaften ist. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Themeneigenschaften.

    3. Klicken Sie auf Erstellen.

      Das Thema wird innerhalb des ausgewählten Ordners im Bereich Inhalte erstellt. RoboHelp zeigt den fehlerhaften Link automatisch auf das neue Design.

  5. Klicken Sie auf , um die Änderungen zu speichern.

 Adobe

Schneller und einfacher Hilfe erhalten

Neuer Benutzer?