Erfahren Sie, wie Sie mit Themen arbeiten, um Ihre Inhalte in RoboHelp zu erstellen.

Ein Thema ist das grundlegende Element, das Ihren Inhalt (Text, Bilder, Multimedia, Links usw.) in einem Projekt enthält. Sie können Inhalte in einem Thema hinzufügen, bearbeiten, formatieren und löschen. Sie können mehrere Themen in einem Ordner und mehrere Ordner in einem Projekt haben. Auf diese Weise können Sie strukturierte Inhalte in Ihrem Projekt einfach verwalten.

Ordner erstellen

In Ordnern sind Ihre Themen gespeichert. Sie können mehrere Themen in einem Ordner haben. 

Sie können einen Ordner auf der Stammebene im Inhaltsbereich oder einen Unterordner in einem Ordner erstellen.

Erstellen eines Ordners auf Stammebene in einem geöffneten Projekt:

  1. Klicken Sie in der Symbolleiste „Autor“ auf Inhalt. Der Inhaltsbereich wird geöffnet.

  2. Klicken Sie im Inhaltsbereich in die obere rechte Ecke des Bereichs und dann auf Neuer Ordner.

  3. Geben Sie im Dialogfeld Ordnerdetails den Namen des Ordners unter Name an.

  4. Klicken Sie auf Erstellen.

    Der Ordner wird auf der Stammebene im Inhaltsbereich erstellt.

    Hinweis:

    Um einen Unterordner in einem Ordner zu erstellen, wählen Sie den Ordner aus, klicken Sie auf  in der oberen rechten Ecke des Inhaltsbereichs und dann auf Neuer Ordner. Oder klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner bzw. klicken Sie für den Ordner auf  und wählen Sie Neu > Neuer Ordner.

Themen erstellen

Sie können ein Thema innerhalb eines Ordners oder auf der Stammebene im Inhaltsbereich erstellen.

Erstellen eines Themas in einem Ordner:

  1. Wählen Sie in der Symbolleiste „Autor“ Inhalt. Der Inhaltsbereich wird geöffnet.

  2. Führen Sie im Inhaltsbereich eine der folgenden Aktionen aus:

    • Wählen Sie den gewünschten Ordner aus, klicken Sie auf  in der oberen rechten Ecke des Bereichs und wählen Sie Neues Thema.
    • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner bzw. klicken Sie für den Ordner auf  und wählen Sie Neu > Neues Thema.

    Hinweis:

    Wenn Sie keinen Ordner auswählen, wird das Thema auf der Stammebene im Inhaltsbereich erstellt.

  3. Legen Sie im Dialogfeld Neues Thema die Eigenschaften für das Thema in verschiedenen Abschnitten nach Bedarf fest.

    Das Dialogfeld Neues Thema hat die gleichen Abschnitte wie das Dialogfeld Themeneigenschaften, mit Ausnahme des Abschnitts „Dateiinfo“, der spezifisch für Themeneigenschaften ist. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Themeneigenschaften.

  4. Klicken Sie auf Erstellen.

    Das Thema wird innerhalb des ausgewählten Ordners im Inhaltsbereich erstellt. Sie können mehrere Themen in einem Ordner oder Unterordner erstellen.

Inhalt zu einem Thema hinzufügen oder ein Thema bearbeiten

Nachdem Sie ein Thema erstellt haben, können Sie Inhalte hinzufügen oder bearbeiten:

  1. Wählen Sie in der Symbolleiste „Autor“ Inhalt. Der Inhaltsbereich wird geöffnet.

  2. Erweitern Sie im Inhaltsbereich den Ordner, der Ihr Thema enthält, und doppelklicken Sie auf ein Thema, um es zu öffnen.

    Hinweis:

    Um schnell nach dem Thema zu suchen, das Sie bearbeiten möchten, klicken Sie auf   in der oberen linken Symbolleiste oder drücken Sie Strg + F. Geben Sie im Dialogfeld „Suche“ den Thementitel und Dateinamen an. Doppelklicken Sie, um das entsprechende Thema aus den Suchergebnissen zu öffnen.

    Sie können mehrere Themen gleichzeitig öffnen und bearbeiten. Jedes Thema wird als Registerkarte im Authoring-Arbeitsbereich geöffnet.

  3. In einem geöffneten Thema können Sie Text, Bilder und Multimediainhalte hinzufügen oder bearbeiten. Sie können auch erweiterbaren Text und Dropdown-Text einfügen und Links zu Themen und externen Inhalten erstellen. Sie können auch Themeninhaltsverzeichnisse, Variablen, Snippets und Felder einfügen und anpassen.

    Weitere Einzelheiten finden Sie in folgenden Ressourcen:

  4. Gehen Sie wie folgt vor, um eine schnelle Rechtschreibprüfung in einem geöffneten Thema durchzuführen:

    1. Wählen Sie Bearbeiten > Einstellungen oder drücken Sie Strg + Umschalt + T.
    2. Wählen Sie im Dialogfeld Anwendungseinstellungen die Registerkarte Rechtschreibprüfung aktivieren.
    3. Klicken Sie auf Fertig.

    RoboHelp markiert die falsch geschriebenen Wörter im Thema. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf ein falsch geschriebenes Wort, um:

    • Wortvorschläge anzuzeigen. Um das falsch geschriebene Wort zu korrigieren, klicken Sie auf den entsprechenden Vorschlag.
    • das fehlerhafte Wort zu ignorieren, indem Sie auf Ignorieren klicken.
    • alle Instanzen des falsch geschriebenen Worts im Thema zu ignorieren, indem Sie auf Alle ignorieren klicken.
    • das Wort zum Wörterbuch hinzuzufügen, indem Sie auf Zum Wörterbuch hinzufügen klicken.
    • Wenden Sie Bedingungs-Tags auf das Wort an, indem Sie auf Bedingungs-Tags anwenden klicken.
      Wählen Sie im linken Bereich des Dialogfelds Bedingungs-Tags anwenden die Bedingungs-Tags aus, die Sie anwenden möchten. Die ausgewählten Tags werden aus dem linken Bereich entfernt und im rechten Bereich angezeigt. Sie können auf  für ein Tag klicken, um es aus dem rechten Bereich zu entfernen. Klicken Sie auf Anwenden.
    • Erstellen Sie ein Snippet, indem Sie auf Snippet erstellen klicken. Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen eines Snippets.
    • Suchen Sie die Themendatei im Inhaltsbereich, indem Sie auf Im Inhaltsbereich suchen klicken.
    • Öffnen Sie die Registerkarte Thema im Eigenschaftenfenster, indem Sie auf Themeneigenschaften klicken.
  5. Um eine Themenregisterkarte zu schließen, klicken Sie auf .

    Hinweis:

    Speichern Sie Ihre Arbeit, bevor Sie ein Thema zu schließen. Wenn Sie auf  klicken, um eine Registerkarte zu schließen, wird das Dialogfeld Änderungen speichern angezeigt.

    Führen Sie im Dialogfeld Änderungen speichern folgende Schritte durch:

    • Wenn Ihr Projekt mit einem Versionskontrollsystem verbunden ist, klicken Sie auf Datei einchecken und geben Sie eine Versionsbezeichnung an. Klicken Sie anschließend auf Speichern und einchecken.
    • Wenn Ihr Projekt lokal ist, klicken Sie auf Speichern, um Ihre Arbeit zu speichern und die Registerkarte zu schließen.

Dateien und Ordner importieren

Sie können Dateien und Word-Dokumente als Themen in einem Projektordner importieren. Sie können auch Ordner und Adobe Captivate-Videos importieren.

Durchführen des Imports:

  1. Wählen Sie in der Symbolleiste „Autor“ Inhalt. Der Inhaltsbereich wird geöffnet.

  2. Importieren eines Datei:

    1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen Ordner bzw. klicken Sie für den Ordner auf  und wählen Sie Importieren > Datei.
    2. Wählen Sie im Dialogfeld Öffnen die Datei aus, die Sie importieren möchten, und klicken Sie auf Öffnen.

    Hinweis:

    In der Dropdown-Liste „Dateityp“ im Dialogfeld Öffnen werden die unterstützten Dateitypen angezeigt, z. B. alle Dateien, Themen, Formatvorlagen und mehr. Verwenden Sie diese Dropdown-Liste, um Dateien während der Dateiauswahl nach ihrem Typ zu filtern.

    Die ausgewählte Datei wird als Thema in Ihren Projektordner kopiert.

  3. Importieren eines Ordners:

    1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen Ordner bzw. klicken Sie für den Ordner auf  und wählen Sie Importieren > Ordner.
    2. Wählen Sie im Dialogfeld Öffnen den Ordner aus, den Sie importieren möchten, und klicken Sie auf Ordner auswählen.

    Der ausgewählte Ordner und seine Dateien werden in Ihren Projektordner kopiert.

  4. Informationen zum Importieren der HTML-Version eines Word-Dokuments finden Sie unter Importieren von Word-Dokumenten in ein Projekt.

  5. Informationen zum Importieren eines Adobe Captivate-Videos finden Sie unter Importieren und Einfügen eines Adobe Captivate-Videos.

Dateien und Ordner verknüpfen

Sie können Dateien und Ordner aus Ihrem System mit Ihrem Projektordner verknüpfen.

Erstellen einer Verknüpfung:

  1. Wählen Sie in der Symbolleiste „Autor“ Inhalt. Der Inhaltsbereich wird geöffnet.

  2. Verknüpfen einer Datei:

    1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen Ordner bzw. klicken Sie für den Ordner auf  und wählen Sie Verknüpfen > Datei verknüpfen.
    2. Wählen Sie im Dialogfeld Öffnen die Datei aus, die Sie verknüpfen möchten, und klicken Sie auf Öffnen.

    Die Datei wird in den ausgewählten Ordner kopiert.RoboHelp meldet, dass die kopierte Datei mit der ursprünglichen Datei verknüpft ist. Ein grüner Pfeil steht vor der kopierten Datei im Inhaltsbereich und zeigt an, dass sie synchron ist.

    Hinweis:

    Wenn Änderungen in der kopierten oder der ursprünglichen Version vorgenommen werden, ändert sich die grüne Farbe des Pfeils in rot, was auf einen nicht synchronisierten Status hinweist. Um verknüpfte Dateien zu synchronisieren, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Thema bzw. klicken Sie für das Thema auf  und klicken Sie auf Synchronisieren. Eine Meldung zum Synchronisierungserfolg oder -fehlschlag wird angezeigt.

    Um die Verknüpfung zwischen der kopierten und der ursprünglichen Version zu entfernen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Thema bzw. klicken Sie dafür auf  und klicken Sie auf Verknüpfung entfernen. Dadurch wird auch der Pfeil vor der kopierten Datei im Inhaltsbereich entfernt.

  3. Verknüpfen eines Ordners:

    1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen Ordner bzw. klicken Sie für den Ordner auf  und wählen Sie Verknüpfen > Ordner verknüpfen.
    2. Wählen Sie im Dialogfeld Öffnen den Ordner aus, den Sie importieren möchten, und klicken Sie auf Ordner auswählen.

    Der ausgewählte Ordner und seine Dateien werden in Ihren Projektordner kopiert.

  4. Informationen zum Importieren der HTML-Version eines Word-Dokuments finden Sie unter Importieren von Word-Dokumenten in ein Projekt.

  5. Informationen zum Importieren eines Adobe Captivate-Videos finden Sie unter Importieren und Einfügen eines Adobe Captivate-Videos.

Thema und Ordner umbenennen

Sie können ein Thema oder einen Ordner in Ihrem Projekt umbenennen, ohne es öffnen zu müssen.

Für die Umbenennung:

  1. Wählen Sie in der Symbolleiste „Autor“ Inhalt. Der Inhaltsbereich wird geöffnet.

  2. Um einen Ordner umzubenennen, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf bzw. klicken Sie für den Ordner auf  und wählen Sie Umbenennen.

    Um den Dateinamen eines Themas umzubenennen, erweitern Sie zunächst den Ordner mit dem Thema, das Sie umbenennen möchten. Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf das Thema bzw. klicken Sie für das Thema auf  und klicken Sie auf Umbenennen.

  3. Geben Sie im Dialogfeld Umbenennen den neuen Namen ein und klicken Sie auf Fertig.

    Hinweis:

    Um den neuen Dateinamen des Themas anzuzeigen, wählen Sie Ansicht > Anzeigen und heben Sie die Auswahl von Themen nach Titel auf. In der Standard-Titelansicht wechselt RoboHelp zur Dateinamenansicht und zeigt alle Themen nach Dateiname an.

Dupliziertes Thema erstellen

Um ein dupliziertes Thema im gleichen Ordner zu erstellen:

  1. Wählen Sie in der Symbolleiste „Autor“ Inhalt. Der Inhaltsbereich wird geöffnet.

  2. Um ein dupliziertes Thema zu erstellen, erweitern Sie zuerst den Ordner, der das Thema enthält, das Sie duplizieren möchten. Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf das Thema bzw. klicken Sie für das Thema auf  und klicken Sie auf Duplizieren.

  3. Geben Sie im Dialogfeld Duplizieren einen Titel und einen Dateinamen für das duplizierte Thema ein und klicken Sie auf Fertig. Das duplizierte Thema wird im selben Ordner wie das ursprüngliche Thema erstellt.

Thema oder Ordner löschen

Löschen eines Themas oder Ordners in Ihrem geöffneten Projekt:

  1. Wählen Sie in der Symbolleiste „Autor“ Inhalt. Der Inhaltsbereich wird geöffnet.

  2. Um einen Ordner zu löschen, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf bzw. klicken Sie für den Ordner auf  und wählen Sie Löschen.

    Um ein Thema zu löschen, erweitern Sie zuerst den Ordner, der das Thema enthält, das Sie löschen möchten. Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf das Thema bzw. klicken Sie für das Thema auf  und klicken Sie auf Löschen.

  3. Klicken Sie im Dialogfeld Bestätigen auf Ja. Das Thema oder der Ordner werden gelöscht.

Alle Ordner im Projekt ausblenden

Ausblenden aller erweiterten Ordner in Ihrem Ordner:

  1. Wählen Sie in der Symbolleiste „Autor“ Inhalt. Der Inhaltsbereich wird geöffnet.

  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste oder klicken Sie auf  für einen erweiterten Ordner oder ein Thema in einem erweiterten Ordner und klicken Sie auf Alle ausblenden.

    Alle erweiterten Ordner in Ihrem Projekt werden ausgeblendet.

Themen oder Ordner in Windows Explorer anzeigen

Anzeigen des Speicherorts von bestimmten Themen oder Ordnern in Windows Explorer:

  1. Wählen Sie in der Symbolleiste „Autor“ Inhalt. Der Inhaltsbereich wird geöffnet.

  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste oder klicken Sie auf  für einen Ordner oder ein Thema in einem erweiterten Ordner und klicken Sie auf In Explorer anzeigen.

    Windows Explorer wird geöffnet und zeigt den Speicherort des Ordners oder des Themas an.

Themeneigenschaften festlegen

Weitere Informationen zum Festlegen von Themeneigenschaften finden Sie unter Festlegen von Themeneigenschaften.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie