Sie können das Filmmaterial für jeden Clip unter "Verfügbare Medien" ersetzen. Wenn Sie das Quellfilmmaterial für einen Clip ersetzen, wird er mit der neuen Quelldatei verknüpft. Beim Ersetzen von Filmmaterial gilt Folgendes:

  • Instanzen des Clips werden mit den entsprechenden In-Points und Out-Points sowohl im Bedienfeld "Projektelemente" als auch im Schnittfenster der Expertenansicht beibehalten.

  • Alle angewendeten Effekte bleiben erhalten..

Der Clip wird jedoch mit dem neuen Filmmaterial statt dem Originalfilmmaterial verknüpft. So können Sie beispielsweise Filmmaterial mit einem Soundtrack in einer Sprache durch Filmmaterial mit einem Soundtrack in einer anderen Sprache ersetzen. Alle am ursprünglichen Filmmaterial durchgeführten Bearbeitungen bleiben erhalten, obwohl das Quellfilmmaterial ersetzt wurde.
  1. Wählen Sie im Bedienfeld "Projektelemente" den Clip aus, für den Sie das neue Filmmaterial einsetzen möchten.
  2. Wählen Sie „Clip“ > „Filmmaterial ersetzen“ oder klicken Sie bei gedrückter Strg-Taste auf den Clip und wählen Sie „Filmmaterial ersetzen“.

  3. Wählen Sie im Dialogfeld "Filmmaterial ersetzen" die neue Datei aus und klicken Sie auf "Öffnen".

    Das alte Filmmaterial wird nun durch das neue ersetzt. Alle Instanzen des alten Filmmaterials werden mit dem neuen Filmmaterial verknüpft.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie