Mit der Funktion "Musik-Remix" in Premiere Elements können Sie die Länge eines Audioclips mühelos entsprechend der gewünschten Dauer erhöhen oder verringern, ohne die Kontinuität der Audioinhalte zu verlieren.
Das Remix-Werkzeug analysiert Ihre Musikdateien, identifiziert Hunderte von Endlosschleifen, Überblendungen und wichtigen Abschnitten und ermöglicht dann eine schnelle Neumischung auf eine beliebige Dauer.

Musik-Remix

Die Remix-Funktion ist in der Schnell- und Expertenansicht standardmäßig für Musiktitel aktiviert. Gehen Sie wie folgt vor, um einen Audioclip neu zu mischen:

  1. Fügen Sie einen Clip auf eine Audiospur im Schnellmodus oder einen Musiktitel im Expertenmodus ein.

    Hinweis:

    Sie erhalten bessere Ergebnisse, wenn Sie Audioclips mit mehr Instrumenten und weniger Gesang verwenden.

    Audiospur
    Audiospur im Schnellmodus

    Musiktitel
    Musiktitel im Schnellmodus

  2. Ändern Sie die Größe des Clips mithilfe der Remix-Griffe.

    Hinweis:

    Die Remix-Griffe unterscheiden sich von den Zuschneidegriffen .

Wenn Sie die Remix-Griffe an einer Seite des Audioclips ziehen, wird der Audioclip auf die neue Dauer gemischt.

Das Neumischen umfasst zwei Schritte:

  1. Vorbereiten des Clips für das Neumischen: In diesem Schritt scannt die Anwendung den Audioclip, um die Abschnitte oder Teile zu identifizieren, die später zusammengefügt werden können, um die Ausgabesequenz für die gewünschte Dauer zu erstellen. Dies ist ein einmaliger Vorgang beim Neumischen eines Audioclips für eine Sitzung.
Vorbereiten für die Neumischung
Vorbereiten des Clips für die Neumischung

  1. Neumischen des Clips: In diesem Schritt werden die zukünftigen Abschnitte identifiziert (basierend auf der gewünschten Ausgabedauer) und zusammengefügt.
Neumischung des Clips
Neumischung des Clips

Hinweis:

Beim Neumischen versucht die Anwendung, die Länge der Musik so zu ändern, dass sie der Zieldauer so genau wie möglich entspricht und dennoch natürlich klingt. Außerdem werden bestimmte Teile der Musik entfernt oder in einer Endlosschleife gespielt, sodass die Dauer der Ausgabe exakt der Zieldauer entspricht.
Um eine exakte Übereinstimmung der Ausgabedauer zu erzielen, wird die Funktion "Zeit verlängern" auf die Zwischenausgabesequenz angewendet. So wird sichergestellt, dass sie gut klingt. Daher wird eine Meldung angezeigt, wenn eine Neumischung angewendet wird, um eine Zieldauer von weniger als 60 Sekunden zu erhalten.

Neumischung von unter 60 Sekunden
Neumischung von unter 60 Sekunden

Beim Neumischen eines Clips wird ein Ordner "Remix" mit dem neu gemischten Audioclip im Bedienfeld "Projektelemente" erstellt. Der neu gemischte Audioclip kann dann wie ein normaler Audioclip an jeder beliebigen Stelle im Schnittfenster verwendet werden.

Hinweis:

Der neu gemischte Audioclip im Ordner "Remix" ist die ursprüngliche Ausgabe des Algorithmus und der Audioclip im Schnittfenster ist die zum Erreichen der exakten Dauer gestreckte Version.

Projektelemente

Remix-Einstellungen

Führen Sie einen der folgenden Schritte aus, um das Kontextmenü mit den Remix-Einstellungen zu öffnen:

  • Doppelklicken Sie auf einen beliebigen neu gemischten Audioclip im Musiktitel.
  • Klicken Sie im neu gemischten Audioclip im Musiktitel auf das Symbol .
Remix

Audioabschnitte:

Der Parameter "Audioabschnitte" hilft Ihnen bei der Entscheidung, ob kürzere Abschnitte mit mehr Überblendungen oder längere Abschnitte mit weniger Überblendungen verwendet werden sollten. Bei einer Audiospur mit vielen Wechseln erzielen Sie mit kurzen Abschnitten mit mehr Überblendungen eine bessere Ausgabe. Umgekehrt kann es bei Audiospuren mit einheitlicher Struktur und einheitlichem Stil von Vorteil sein, weniger Überblendungen zu verwenden und Änderungen auf ein Minimum zu beschränken.

Kürzer

Führt zu kürzeren Abschnitten, aber mehr Überblendungen. Mit dieser Option können bei Musiktiteln, die sich vom Anfang bis zum Ende ändern, abrupte Wechsel in der Dynamik oder dem Tempo minimiert werden.

Länger

Sucht nach den längsten Passagen und der kleinsten Anzahl von Abschnitten, um Überblendungen zu minimieren.

Gesamtes Video einpassen:

Bei Auswahl dieser Option wird die Länge des Musikclips entsprechend der Länge des Videos im Schnittfenster geändert. Die Länge wird dabei von der rechten Seite des Clips erhöht/gekürzt.

Remix-Voreinstellungen

"Remix" ist als Standardverhalten für Musiktitel festgelegt. Um normales Zuschneiden als Standardverhalten festzulegen, navigieren Sie zu Bearbeiten > Voreinstellungen > Audio > Remix und wählen Sie im Dropdown-Menü Zuschneiden aus.

Sie können beim Bearbeiten eines Audioclips jedoch auch zwischen Remix und normalem Zuschneiden wechseln, indem Sie bei gedrückter Alt-Taste die Griffe ziehen.

Voreinstellungen
Remix-Voreinstellungen

Hinweis:

Die Funktion „Musik-Remix“ funktioniert für Musikclips und kann nicht für Musik-Scores (heruntergeladen aus dem Bedienfeld „Musik“) Instant Movies, Smart Trim, das Zuschneiden von Lieblingsmomenten oder Video-Collage-Ausgaben verwendet werden.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie