Speichern eines Projekts

Beim Speichern eines Projekts werden Ihre Änderungen, Verweise auf Originaldateien und die aktuelle Anordnung der Fenster gespeichert. Sichern Sie Ihre Arbeit durch häufiges Speichern.

  • Wählen Sie zum Speichern des geöffneten Projekts "Datei" > "Speichern".
  • Um eine Kopie eines Projekts zu speichern, wählen Sie "Datei" > "Speichern unter", geben Sie einen Speicherort und einen Dateinamen ein und klicken Sie auf "Speichern".
  • Um eine Kopie eines Projekts zu speichern und mit der Originaldatei des Projekts weiter zu arbeiten, wählen Sie "Datei" > "Kopie speichern", geben Sie einen Speicherort und einen Dateinamen an und klicken Sie auf "Speichern".

    Tipp: Um anzugeben, wo Projektdateien wie erfasste Videos und Audiodateien sowie Vorschauen speichert, legen Sie ein Arbeitslaufwerk fest.

Sichern eines Projekts mit der Option "Automatisch speichern"

Aktivieren Sie die Option "Automatisch speichern", um Bearbeitungen erneut aufzurufen oder das System nach einem Absturz wiederherzustellen. Mit dieser Option werden automatisch in festgelegten Intervallen Sicherungskopien der Projektdateien in Adobe Premiere Elements im Ordner für die automatische Speicherung abgelegt. Sie können beispielsweise festlegen, dass Premiere Elements alle 15 Minuten eine Sicherungskopie speichert.

Je nachdem, welche Änderungen zwischen den Speichervorgängen vorgenommen werden, stellt das automatische Speichern eine Alternative zum Befehl "Rückgängig" dar. Da Projektdateien im Vergleich zu den Original-Videodateien kleiner sind, wird auch bei mehrfachen Speicherungen eines Projekts relativ wenig Speicherplatz belegt.

  1. Wählen Sie „Adobe Premiere Elements 13 Editor“ > „Voreinstellungen“ > „Automatisch speichern“.

  2. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus und klicken Sie anschließend auf "OK":
    • Wählen Sie "Projekte automatisch speichern" und geben Sie das Zeitintervall in Minuten an, nach dem Adobe Premiere Elements das Projekt speichern soll.

    • Geben Sie einen Wert für Maximale Anzahl an Projektversionen ein, um festzulegen, wie viele Versionen jeder Projektdatei gespeichert werden. Wenn Sie beispielsweise den Wert 5 eingeben, speichert Premiere Elements fünf Versionen von jedem Projekt, das Sie öffnen.

      Hinweis: Jedes Projekt muss nach dem Öffnen mindestens einmal gespeichert werden, bevor die Option „Automatisch speichern“ in Kraft tritt.

Öffnen eines automatisch gespeicherten Projekts

  1. Klicken Sie im Startbildschirm auf „Video-Editor“, um Adobe Premiere Elements zu öffnen.

  2. Wählen Sie „Datei“ > „Projekt öffnen“.

  3. Öffnen Sie im Projektordner die im Adobe Premiere Elements-Ordner für automatische Speicherungen enthaltene Datei. (Wenn keine Dateien verfügbar sind, ist die Voreinstellung "Automatisch speichern" u. U. deaktiviert.)

    Hinweis:

    Wenn Sie Premiere Elements nach einem Systemabsturz erneut starten, werden Sie in einer Meldung gefragt, ob Sie die zuletzt gespeicherte Version Ihres Projekts öffnen möchten.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie