Eventuell möchten Sie unterschiedliche Effekte auf verschiedene Teile eines Clips anwenden, um beispielsweise den ersten Teil zu beschleunigen und für den zweiten Teil eine normale Geschwindigkeit beizubehalten. Hierzu unterteilen Sie einen Clip in separate Teile und wenden anschließend Effekte und Überblendungen auf diese Teile an. Sie können einen Clip in einem Film mithilfe der Schaltfläche „Clip teilen“ auf der Marke für die aktuelle Zeit teilen. Hierdurch werden ein oder mehrere Clips an der Marke für die aktuelle Zeit durchgeschnitten.

Beim Teilen wird ein Clip in zwei Teile geteilt. Dabei wird eine neue und separate Instanz des Originalclips erstellt. Wenn der Clip mit einem anderen Clip verknüpft ist, wird auch eine neue Instanz des verknüpften Clips erstellt.

Die beiden daraus resultierenden Clips bilden zusammen den Originalclip. Bei den resultierenden Clips handelt es sich um vollständige Versionen des Originalclips, der In- bzw. Out-Point befindet sich jedoch an der durch das Rasierklingenwerkzeug markierten Stelle. Sie können diese Clips auswählen und löschen.

Hinweis:

Um die Effekteinstellungen zeitlich zu verändern, muss der Clip jedoch nicht geteilt werden. Wenden Sie statt dessen Keyframes auf einen einzelnen Clip an.

Teilen eines Clips

Sie können einen Clip an jedem Frame teilen und so einen Clip erstellen, der an diesem Frame endet sowie einen weiteren Clip, der an diesem Frame beginnt. Sie können die beiden daraus resultierenden Clips wie jeden anderen Clip bearbeiten.

  1. Wählen Sie einen Clip im Schnittfenster der Schnellansicht oder der Expertenansicht aus.
  2. Ziehen Sie die Marke für die aktuelle Zeit auf den Frame, an dem Sie die Teilung durchführen möchten.
  3. Klicken Sie auf der Marke für die aktuelle Zeit auf die Schaltfläche „Clip teilen“.

    Der ursprüngliche Clip wird durch zwei neue Clips ersetzt, wobei ein Clip an der Position der Marke für die aktuelle Zeit endet und ein anderer dort beginnt.

Teilen von übereinander gelegten Clips

Sie können zwei oder mehrere übereinandergelegte Clips gleichzeitig teilen (d. h. Clips, die sich im Schnittfenster der Expertenansicht überlagern).

  1. Ziehen Sie im Schnittfenster der Expertenansicht ein Auswahlfeld auf, um eine beliebige Anzahl von Clips auf verschiedenen Spuren auszuwählen, die sich zu einem bestimmten Zeitpunkt überlappen.
  2. Ziehen Sie im Schnittfenster der Expertenansicht die Marke für die aktuelle Zeit an die Position, an der die Teilung erfolgen soll.
  3. Klicken Sie auf der Marke für die aktuelle Zeit auf die Schaltfläche „Clip teilen“.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie