Im folgenden Artikel erfahren Sie mehr über die OAM-Veröffentlichung in Animate CC.

Animate-Inhalte aus ActionScript-, WebGL- oder HTML5 Canvas-Dokumenten können jetzt in animierte OAM-Widgetdateien (.oam) exportiert werden. Die aus Animate generierten OAM-Dateien können in andere Adobe-Anwendungen wie Dreamweaver, Muse und InDesign eingefügt werden.

Exportieren und Veröffentlichen von Animate-Inhalten im OAM-Format

  1. Wählen Sie Datei > Veröffentlichungseinstellungen > OAM-Paket aus. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen OAM-Paket.

  2. Wählen Sie im Feld Ausgabedatei einen Speicherort aus und geben Sie den Paketnamen ein.

  3. Wählen Sie im Abschnitt Posterbild eine der folgenden Optionen aus:

    • Wählen Sie Aus aktuellem Bild generieren (PNG) aus, wenn Sie das Paket aus dem Inhalt des aktuellen Bilds erstellen möchten. Wählen Sie Transparent aus, wenn Sie ein transparentes PNG-Bild als Posterbild festlegen möchten. 
    • Wählen Sie Diese Datei verwenden aus, um eine externe PNG-Datei als Posterbild festzulegen.
    OAM-Veröffentlichungseinstellungen

Erstellen von OAM-Dateien mit transparentem Hintergrund für Canvas-Dokumenttypen

  1. Öffnen Sie das zu exportierende Canvas-Dokument.

  2. Wählen Sie im Bedienfeld Eigenschaften die Bühnenfarbe aus und legen Sie den Alphaprozentwert auf „0“ fest.

  3. Verwenden Sie die Optionen in den Veröffentlichungseinstellungen, um die Inhalte als OAM zu veröffentlichen.

    Leinwand-Transparenz

Erstellen interaktiver OAM-Dateien für Canvas-Dokumenttypen

  1. Wählen Sie Datei > Veröffentlichungseinstellungen aus.

  2. Aktivieren Sie auf der Registerkarte Standard das Kontrollkästchen Interaktiv machen. So wird sichergestellt, dass die Animation bezüglich der Breite, Höhe oder beider Einstellungen interaktiv ist und dass die veröffentlichte Ausgabe auf Basis unterschiedlicher Formfaktoren angepasst wird. Das Ergebnis ist eine interaktive, schärfere und deutlichere HiDPI-konforme Ausgabe.

    Interaktive Skalierung

  3. Verwenden Sie die Optionen in den Veröffentlichungseinstellungen, um OAMs zu generieren.

Beispiel für die Verwendung von OAM in anderen Adobe-Anwendungen (Muse)

  1. Starten Sie Adobe Muse und öffnen Sie die Website, die Sie bearbeiten möchten.

  2. Doppelklicken Sie in der Planungsansicht auf den Namen der Seite, der Sie die Animation hinzufügen möchten.

  3. Wählen Sie Datei > Platzieren aus und navigieren Sie dann zur OAM-Datei in Ihrem Website-Ordner, um diese auszuwählen.

  4. Klicken Sie einmal auf die Seite, um die Animation zu platzieren.

  5. Verwenden Sie das Auswahlwerkzeug, um die Animation auf der Seite an der gewünschten Position zu platzieren. Obwohl der Animationshintergrund in Muse deckend zu sein scheint, ist der Hintergrund transparent, wenn Sie die Seite in der Vorschau anzeigen oder veröffentlichen.

  6. Wählen Sie Datei > Seitenvorschau im Browser aus, um sicherzustellen, dass die Animation wie erwartet angezeigt wird. Wenn Sie Änderungen vornehmen möchten, kehren Sie zu Muse zurück und ordnen Sie die Seitenelemente neu an. Wenn Sie das Bedienfeld „Elemente“ betrachten, können Sie feststellen, dass die OAM-Datei jetzt als Element aufgelistet wird.

  7. Klicken Sie auf den Link „Veröffentlichen“ im Steuerungsbedienfeld. Wählen Sie die gewünschten Optionen aus und klicken Sie auf OK, um die Website-Updates zu veröffentlichen.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie