Erfahren Sie, wie Sie mithilfe des DOM-Bedienfelds die HTML-Struktur bearbeiten können, indem Sie Elemente in der Live-Ansicht oder angewendete Selektoren im CSS Designer ihrem HTML-Code zuordnen.

Das DOM-Bedienfeld enthält eine interaktive HTML-Baumstruktur der statischen und dynamischen Inhalte. Mithilfe dieser Ansicht können Sie Elemente in der Live-Ansicht ihrem HTML-Code und den im CSS Designer angewendeten Selektoren visuell zuordnen. Sie können Änderungen an der HTML-Struktur auch im DOM-Bedienfeld vornehmen. Diese werden unmittelbar in der Live-Ansicht umgesetzt.

Wählen Sie „Fenster“ > „DOM“, um das DOM-Bedienfeld zu öffnen. Sie können das DOM-Bedienfeld auch mit den Tastaturbefehlen Strg+/ (Windows) bzw. Befehl+/ (Mac) öffnen.

Wenn Sie Elemente ziehen, um sie direkt in der Live-Ansicht einzufügen, wird das Symbol </> angezeigt. Sie können auf dieses Symbol klicken, um das DOM-Bedienfeld zu öffnen und das Element an der geeigneten Position in der Dokumentstruktur einzufügen. Weitere Informationen finden Sie unter Elemente direkt in die Live-Ansicht einfügen.

Im DOM-Bedienfeld werden in der Code- oder Entwurfsansicht nur statische Elemente und in der Live-Ansicht sowohl statische als auch dynamische Elemente angezeigt.

In Dokumenten mit fließendem Rasterlayout kann mit dem DOM-Bedienfeld die HTML-DOM-Struktur nur angezeigt werden. Sie können die HTML-Struktur nicht bearbeiten.

Hinweis:

Sie können im DOM-Bedienfeld nur statische Inhalte bearbeiten. Schreibgeschützte oder dynamische Elemente werden in einem dunkleren Grau angezeigt.

DOM-Bedienfeld
DOM-Bedienfeld

Sie können das DOM-Bedienfeld verschieben und es an einer für Sie praktischen Position auf der Benutzeroberfläche platzieren. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, es zusammen mit anderen Bedienfeldern anzudocken.

DOM-Bedienfeld verwenden

  1. Öffnen Sie das gewünschte Dokument und öffnen Sie anschließend das DOM-Bedienfeld, indem Sie „Fenster“ > „DOM“ wählen.

  2. Wechseln Sie zur Live-Ansicht und klicken Sie auf das Element, das Sie überprüfen oder bearbeiten möchten.

    • Der HTML-Code des ausgewählten Elements wird im DOM-Bedienfeld hervorgehoben. 
    • Der angewendete Selektor wird im CSS Designer hervorgehoben.
    • Der entsprechende Code wird in der Codeansicht hervorgehoben.
    • Das relevante Tag wird im Tag-Selektor (blau) hervorgehoben.

    Sie können auch ein HTML-Element im DOM-Bedienfeld auswählen. Beim Klicken auf ein beliebiges Element im DOM-Bedienfeld geschieht Folgendes:

    • In der Live-Ansicht wird per Bildlauf das entsprechende Element angezeigt.
    • Wenn die Codeansicht geöffnet ist, wird dort der Code des entsprechenden Elements angezeigt.
    • Im CSS Designer (Fenster Selektoren) wird der nächste Selektor in der Nähe des Elements angezeigt (ähnlich wie beim Klicken auf das Element in der Live-Ansicht).
    • Das Tag wird im Tag-Selektor hervorgehoben.

    Durch diese Synchronisierung zwischen den verschiedenen Ansichten und dem CSS Designer können Sie auf einen Blick den HTML-Code und den Stil des ausgewählten Elements visualisieren. 

  3. Bearbeiten Sie das Element (bzw. den HTML- oder CSS-Code). Informationen dazu, wie Sie mithilfe des DOM-Bedienfelds den HTML-Code bearbeiten, finden Sie unter HTML-Struktur mit dem DOM-Bedienfeld bearbeiten. Weitere Informationen zum CSS Designer finden Sie unter Gestalten von Seitenlayouts mit CSS Designer.

HTML-Struktur mit dem DOM-Bedienfeld bearbeiten

Das jeweils auf der Seite ausgewählte Element wird im DOM-Bedienfeld hervorgehoben. Mithilfe der Pfeiltasten können Sie zu jedem beliebigen Knoten oder Element navigieren.

  • Um ein Element oder einen Knoten auszuwählen, klicken Sie auf das Element oder den Knoten. Zum Ein- und Ausblenden eines Elements oder eines Knotens klicken Sie auf das HTML-Tag oder doppelklicken auf den Selektor neben dem Tag.
  • Um ein Element oder einen Knoten zu duplizieren, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Element oder den Knoten und wählen Duplizieren. Wenn Sie ein Element duplizieren, dem eine ID zugeordnet ist, wird die ID für das neue Element (Duplikat) um eins erhöht.
  • Um ein Element oder einen Knoten zu kopieren, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Element oder den Knoten und wählen Kopieren. Wenn Sie ein Element mit untergeordneten Elementen kopiert haben, werden die untergeordneten Elemente ebenfalls kopiert.
  • Um ein Element oder einen Knoten einzufügen, klicken Sie auf das Element oder den Knoten, unter dem die kopierten Elemente eingeordnet werden sollen. Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf das Element oder den Knoten und klicken Sie auf „Einfügen“. 
  • Um das kopierte Element als untergeordnetes Element eines bestimmten Elements oder Knotens einzufügen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das übergeordnete Element bzw. den übergeordneten Knoten und wählen „Als untergeordnetes Element einfügen“.
  • Um ein Element zu verschieben oder neu anzuordnen, ziehen Sie das Element im DOM-Bedienfeld auf die gewünschte Position.

Die Position, an die das Element gezogen wird, wird durch eine grüne Linie angezeigt. Wenn Sie das Element auf dem grau hervorgehobenen Element (dem Referenzelement) ablegen, wird das abgelegte Element als erstes untergeordnetes Element des Referenzelements positioniert.

  • Um ein Element oder einen Knoten zu löschen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Element oder den Knoten und wählen „Löschen“.

Sie können die im DOM-Bedienfeld ausgeführten Vorgänge rückgängig machen (Strg/Befehl+Z) oder wiederholen (Strg/Befehl+Y).

Tastaturbefehle:

  • Duplizieren: Strg+D (Windows)/ Befehl+D (Mac)
  • Löschen: Entf oder Rücktaste
  • Kopieren: Strg+C (Windows)/ Befehl+C (Mac)
  • Einfügen: Strg+V (Windows)/ Befehl+V (Mac)
  • Rückgängig: Strg+Z (Windows)/ Befehl+Z (Mac)
  • Wiederherstellen: Strg+Y (Windows)/ Befehl+Y (Mac)

Wenn Sie die oben genannten Bearbeitungsvorgänge auf mehrere Elemente anwenden möchten, wählen Sie mehrere Elemente im DOM-Bedienfeld aus:

  • Halten Sie die Umschalttaste gedrückt und klicken Sie auf das erste und letzte auszuwählende Element, um eine zusammenhängende Auswahl zu treffen.
  • Halten Sie die Strg-Taste gedrückt und klicken Sie auf die einzelnen gewünschten Elemente, um eine nicht zusammenhängende Auswahl zu treffen.

Hinweis:

Beim Bearbeiten einer Seite wird normalerweise die Schaltfläche „Aktualisieren“ in der Dokumentsymbolleiste in die Schaltfläche „Stopp“ geändert. Dies weist darauf hin, dass die Seite neu geladen wird. Nachdem die Seite erneut geladen wurde, wird wieder die Schaltfläche „Aktualisieren“ angezeigt, um anzuzeigen, dass die Seite vollständig geladen wurde.

Bearbeitungsoptionen im DOM-Bedienfeld
Bearbeitungsoptionen im DOM-Bedienfeld

Wichtig: Wenn die Seite JavaScript enthält, wird das Kontextmenü im DOM-Bedienfeld für einige Zeit angezeigt und ist danach nicht mehr verfügbar. Um das Kontextmenü zu verwenden, blenden Sie die Live-Ansichten aus („Live-Ansicht-Optionen“ > „Live-Ansicht ausblenden“) und deaktivieren dann JavaScript („Live-Ansicht-Optionen“ > „JavaScript deaktivieren“).

Bearbeiten von Tags, Klassen und IDs im DOM-Bedienfeld 

Sie können Tags, Klassen und IDs bearbeiten, indem Sie im DOM-Bedienfeld darauf doppelklicken. Außerdem können Sie zusätzliche Klassen oder IDs hinzufügen, indem Sie sie durch ein Leerzeichen trennen. Bei Tags, die keiner Klasse oder ID zugeordnet sind, können Sie den Namen der Klasse oder ID eingeben, nachdem Sie auf das Tag doppelgeklickt haben.

Wenn Sie beginnen, den Namen des Tags, der Klasse oder der ID einzugeben, werden Codehinweise angezeigt. Wenn Sie die Hinweise auf Klassen einschränken möchten, beginnen Sie die Eingabe mit einem Punkt. Wenn nur IDs in den Hinweisen angezeigt werden sollen, beginnen Sie die Eingabe mit einer Raute (#).

Bearbeiten von Klassen
Bearbeiten von Klassen

Einfügen von Elementen im DOM-Bedienfeld

Sie haben jetzt folgende Möglichkeiten, um über das DOM-Bedienfeld neue Elemente in Ihre Webseite einzufügen:

  • Drücken Sie die Leertaste oder klicken Sie auf das Symbol neben dem gewünschten Element im DOM-Bedienfeld. Klicken Sie im daraufhin angezeigten Popupmenü auf eine der Optionen. Wenn Sie mehrere Elemente mit einem Tag umschließen möchten, wählen Sie die gewünschten Elemente aus und wählen dann in den Einfügeoptionen „Tag um Objekt legen“.
Ein div-Platzhalter-Tag wird eingefügt und im Bearbeitungsmodus angezeigt. Sie können den gewünschten Tag-Namen anstelle des div-Tags eingeben.
Einfügeoptionen im DOM-Bedienfeld
Einfügeoptionen im DOM-Bedienfeld

  • Klicken Sie im Bedienfeld „Einfügen“ auf das gewünschte Element und ziehen Sie es in das DOM-Bedienfeld. Live-Hilfslinien werden angezeigt, um anzugeben, wo das Element eingefügt wird. Legen Sie das Element an der gewünschten Position ab.

Wenn Sie Tags mithilfe des DOM-Bedienfelds einfügen, werden auch Standardtext (Platzhalter) und die für die Tags erforderlichen Attribute eingefügt:

  • Wenn Sie eines der folgenden Tags einfügen und die Änderungen bestätigen, wird in die Code-, Live- und Entwurfsansicht Standardtext eingefügt:
    div, header, nav, aside, article, section, footer, h1-h6 und hgroup
  • Wenn Sie ein table-Tag einfügen und die Änderungen bestätigen, wird eine Tabelle mit drei Spalten und drei Zeilen eingefügt.
  • Wenn Sie ein embed- oder img-Tag einfügen und die Änderungen bestätigen, erscheint das Dialogfeld „Datei auswählen“, damit Sie die entsprechende Datei auswählen können.
  • Wenn Sie ein meta-Tag einfügen und die Änderungen bestätigen, wird in der Codeansicht der folgende Code hinzugefügt: <meta name="" content="">
  • Wenn Sie ein figure-Tag einfügen und die Änderungen bestätigen, wird ein figure-Tag mit verschachteltem figcaption-Tag eingefügt.
  • Wenn Sie ein ul- oder ol-Tag einfügen und die Änderungen bestätigen, wird ein ol/ul-Tag mit verschachteltem li-Tag eingefügt.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie