Erfahren Sie, wie Sie mit Voreinstellungen für CSS-Stile das Schreiben von Code zum Definieren von CSS-Stilen in Dreamweaver steuern.

Mit den Voreinstellungen für CSS-Stile wird gesteuert, wie Dreamweaver den Code für die Definition von CSS-Stilen schreibt. CSS-Stile können in einer Kurzschriftform geschrieben werden, die von einigen Entwicklern bevorzugt wird. Einige ältere Browserversionen können die Kurzschrift allerdings nicht korrekt interpretieren.

  1. Wählen Sie „Bearbeiten“ > „Voreinstellungen“ (Windows) bzw. „Dreamweaver“ > „Voreinstellungen“ (Mac) und wählen Sie in der Liste „Kategorie“ den Eintrag „CSS-Stile“ aus.
  2. Legen Sie die gewünschten CSS-Stiloptionen fest:

    Beim Erstellen von CSS-Regeln: Kurzschrift verwenden für

    Ermöglicht die Auswahl der CSS-Stileigenschaften, die in Dreamweaver in Kurzschrift geschrieben werden.

    Beim Bearbeiten von CSS-Regeln: Kurzschrift verwenden

    Legt fest, ob Dreamweaver bereits vorhandene Stile in Kurzschrift umwandelt.

    Wenn Sie „Falls Original in Kurzschrift“ wählen, bleiben alle Stile unverändert.

    Wenn Sie „Gemäß obiger Einstellungen“ wählen, werden die Stile der Eigenschaften, die Sie unter „Kurzschrift verwenden für“ ausgewählt haben, in Kurzschrift umgewandelt.

    CSS-Präfixe

    Für Verläufe werden für die ausgewählten Browser Stile mit Präfixen hinzugefügt.

  3. Klicken Sie auf „OK“.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie