Adobe XD für iOS/Android – Häufige Fragen

  1. Adobe XD Benutzerhandbuch
  2. Einführung
    1. Neue Funktionen in Adobe XD
    2. Häufige Fragen
    3. Erstellen von Designs und Prototypen und Freigeben mit Adobe XD
    4. Systemanforderungen
      1. Hardware- und Softwareanforderungen
      2. Adobe XD, Big Sur und Apple silicon | macOS 11
    5. Arbeitsbereich – Grundlagen
    6. Ändern der in Adobe XD angezeigten Sprache
    7. Zugriff auf UI-Design-Kits
    8. Barrierefreiheit in Adobe XD
    9. Tastaturbefehle
    10. Tipps und Tricks
    11. Änderungen am XD Starter-Abo
  3. Design erstellen
    1. Zeichenflächen, Hilfslinien und Ebenen
      1. Erste Schritte mit Zeichenflächen
      2. Verwenden von Hilfslinien und Rastern in XD
      3. Bildlauffähige Zeichenflächen erstellen
      4. Arbeiten mit Ebenen
      5. Erstellen von Bildlaufgruppen in XD
    2. Formen, Objekte und Pfade
      1. Auswählen, Vergrößern, Verkleinern und Drehen von Objekten
      2. Verschieben, Ausrichten, Verteilen und Anordnen von Objekten
      3. Gruppieren, Sperren, Duplizieren, Kopieren und Spiegeln von Objekten
      4. Festlegen von Strichen, Flächen und Schlagschatten für Objekte
      5. Erstellen sich wiederholender Elemente
      6. Perspektivisches Design mit 3D-Transformationen
      7. Bearbeiten von Objekten mithilfe boolescher Operationen
    3. Text und Schriften
      1. Arbeiten mit Zeichen- und Textwerkzeugen
      2. Schriften in XD
    4. Komponenten und Zustände
      1. Arbeiten mit Komponenten
      2. Arbeiten mit verschachtelten Komponenten in Adobe XD
      3. Hinzufügen mehrerer Zustände zu Komponenten
    5. Maskierung und Effekte
      1. Erstellen einer Maske mit Formen
      2. Arbeiten mit Weichzeichnen-Effekten in XD
      3. Erstellen und Ändern von Farbverläufen
      4. Fülleffekte anwenden
    6. Layout
      1. Responsive Resize und Bedingungen
      2. Festlegen fester Innenabstände für Komponenten und Gruppen
      3. Erstellen dynamischer Designs mit Stapeln
  4. Prototypen erstellen
    1. Erstellen interaktiver Prototypen
    2. Animieren von Prototypen
    3. Für Auto-Animate unterstützte Objekteigenschaften
    4. Erstellen von Prototypen mit Tastatur- und Gamepad-Nutzung
    5. Erstellen von Prototypen mit Sprachbefehlen und Audiowiedergabe
    6. Erstellen zeitgesteuerter Übergänge
    7. Hinzufügen von Overlays
    8. Sprachprototypen erstellen
    9. Erstellen von Ankerlinks in Adobe XD
    10. Vorschau von Designs und Prototypen
  5. Freigeben und Exportieren
    1. Ausgewählte Zeichenflächen freigeben
    2. Freigeben von Designs und Prototypen
    3. Arbeiten mit Prototypen in XD
    4. Co-Editing bei für Sie freigegebenen Dokumenten
    5. Erstellen von Freigabelinks
    6. Prototyp-Reviews
    7. Arbeiten mit Design-Spezifikationen
    8. Freigeben von Design-Spezifikationen
    9. Auswerten von Design-Spezifikationen
    10. Navigation in Design-Spezifikationen
    11. Reviews und Kommentarfunktion zu Design-Spezifikationen
    12. Exportieren von Design-Assets
    13. Exportieren und Herunterladen von Assets aus Design-Spezifikationen
  6. Design-Systeme
    1. Design-Systeme mit Creative Cloud-Bibliotheken
    2. Arbeiten mit Dokumentelementen in Adobe XD
    3. Arbeiten mit Creative Cloud-Bibliotheken in Adobe XD
    4. Von verknüpften Elementen zu Creative Cloud-Bibliotheken migrieren
    5. Arbeiten mit Designtoken 
    6. Verwenden von Elementen aus Creative Cloud-Bibliotheken
  7. Cloud-Dokumente
    1. Cloud-Dokumente in Adobe XD
    2. Zusammenarbeit und Co-Editing
  8. Integrationen und Plug-ins
    1. Arbeiten mit externen Elementen
    2. Arbeiten mit Design-Elementen aus Photoshop
    3. Kopieren und Einfügen von Elementen aus Photoshop
    4. Importieren oder Öffnen von Photoshop-Designs
    5. Arbeiten mit Illustrator-Elementen in Adobe XD
    6. Öffnen oder Importieren von Illustrator-Designs
    7. Vektordateien aus Illustrator nach XD kopieren
    8. Plug-ins für Adobe XD
    9. Erstellen und Verwalten von Plug-ins
    10. Jira-Integration für Adobe XD
    11. Slack-Plug-in für XD
    12. Zoom-Plug-in für XD
  9. XD für iOS und Android
    1. Testen der Prototypen auf iOS/Android
    2. Adobe XD unter iOS/Android – Häufige Fragen
  10. Fehlerbehebung
    1. Bekannte und behobene Probleme
      1. Bekannte Probleme
      2. Behobene Probleme
    2. Installation und Updates
      1. XD scheint unter Windows nicht kompatibel zu sein
      2. Fehlercode 191
      3. Fehlercode 183
      4. Probleme beim Installieren von XD-Plug-Ins
      5.  Aufforderung zur Deinstallation und erneuten Installation von XD | Windows 10
      6. Probleme mit der Migration von Einstellungen
    3. Absturz beim Programmstart
      1.  Adobe XD stürzt ab, wenn es auf Windows 10 gestartet wird
      2.  XD wird beendet, wenn Sie sich von Creative Cloud abmelden
      3. Problem mit dem Abonnementstatus unter Windows
      4. Warnung zu blockierter Applikation, wenn XD auf Windows gestartet wird
      5. Generierung von Absturzbildern auf Windows
      6. Sammlung und Freigabe von Absturzprotokollen
    4. Cloud-Dokumente
      1. Probleme mit XD Cloud-Dokumenten
    5. Erstellen und Veröffentlichen von Prototypen und Durchführen von Reviews
      1. Prototyp-Interaktionen können unter macOS Catalina nicht aufgezeichnet werden
      2. Probleme mit Arbeitsabläufen für die Veröffentlichung
      3. Veröffentlichte Links werden in Browsern nicht angezeigt
      4. Prototypen werden in Browsern nicht korrekt dargestellt
      5. Kommentarfeld wird plötzlich bei freigegebenen Links angezeigt
      6. Bibliotheken können nicht veröffentlicht werden
    6. Importieren, exportieren und Zusammenarbeit mit anderen Applikationen
      1. Import und Export in XD
      2. Photoshop-Dateien in XD
      3. Illustrator-Dateien in XD
      4. Von XD nach After Effects exportieren
      5. Sketch-Dateien in XD
      6. Apps von Drittanbietern sind im Export nicht sichtbar

Hier finden Sie Antworten auf häufige Fragen zu Adobe XD für iOS/Android. Sie erfahren, welche Geräte und Plattformen unterstützt werden und wie Sie Adobe XD für iOS/Android herunterladen und einsetzen.

Mit der Adobe XD App können Sie Ihre Designs und Prototypen in Echtzeit auf iOS- und Android-Geräten testen.

Wenn Sie Ihr Design mit XD auf dem Desktop bearbeiten, werden die Änderungen in Echtzeit auf allen über USB verbundenen iOS-/Android-Geräten widergespiegelt.

Sie können XD Dokumente als Cloud-Dokumente speichern (ein neuer nativer Dateityp, auf den online oder offline direkt von XD aus zugegriffen werden kann) und diese dann im Bereich Cloud-Dokumente auf assets.adobe.com abrufen.

Allgemeine Informationen

Mit Adobe XD für iOS/Android können Sie während der Bearbeitung Ihre Designs und Prototypen in Echtzeit auf iOS- und Android-Geräten testen. Dafür stehen die folgenden Modi zur Verfügung:

  • Echtzeitansicht über USB (für iOS auf macOS und Windows 10 verfügbar und für Android nur auf macOS verfügbar): Sie können mehrere Geräte über USB mit dem Computer, auf dem Sie Adobe XD ausführen, verbinden, Ihre Designs und Prototypen auf dem Desktop bearbeiten und auf allen verbundenen iOS-/Android-Geräten in Echtzeit testen. Stellen Sie für die Echtzeitansicht über USB auf Win 10 sicher, dass Sie auf Win 10 die neueste iTunes-Version installiert haben.
  • Adobe XD Cloud-Dokumente laden (sowohl für auf macOS als auch für auf Windows 10 erstellte XD Dokumente): Wenn Sie Ihre XD Dokumente auf Ihrem Desktop-Computer im Ordner als Cloud-Dokumente speichern, können Sie sie mit Adobe XD für iOS/Android auf Ihre Geräte laden. 

Sie können Adobe XD kostenlos aus dem iTunes App Store oder dem Google Play Store herunterladen.

  • Ja, bei der Echtzeitansicht über USB (auf Adobe XD Desktop für macOS und Windows 10 verfügbar): Adobe XD Desktop sendet die Daten vom Computer zum iOS- bzw. Android-Gerät. Alle Änderungen, die Sie an Ihren Designs oder Prototypen vornehmen, werden auf allen über USB verbundenen iOS-/Android-Geräten widergespiegelt. Sobald Sie das USB-Kabel herausziehen, wird der Prozess beendet. Damit Sie Ihre Arbeit wieder auf Ihren iOS-/Android-Geräten sehen können, müssen Sie diese mit dem Computer verbinden, auf dem die Desktop-Applikation von Adobe XD ausgeführt wird.

Ja. Auf Ihrem Gerät können Sie Adobe XD kostenlos vom iTunes App Store (für iOS, also iPhones oder iPads) bzw. vom Google Play Store (für Android-Geräte, also z. B. Android-Smartphones und -Tablets) herunterladen.

Sie benötigen ein Creative Cloud-Konto, um die XD Desktop-Anwendung herunterzuladen. Sie müssen jedoch nicht bei Creative Cloud angemeldet sein, um die mobile App verwenden zu können.

Adobe XD für iOS/Android ist in allen Ländern verfügbar, die auch von den App Stores unterstützt werden.

Adobe XD in einem mobilen Browser verwenden

Als Reviewer können Sie Kommentare zu freigegebenen Prototypen auf Android- oder iOS-Browsern abgeben, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Wenn Sie einen freigegebenen Prototyp in Mobile öffnen, wird auf dem Bildschirm eine Pinch-Bewegung (Zusammen-/Auseinanderziehen) angezeigt. Verwenden Sie diese Geste, um den Prototyp zu kommentieren oder darin zu navigieren. Am unteren Rand des Prototyps wird ein Kommentarfeld angezeigt. 
  2. Geben Sie den Kommentar ein und tippen Sie zum Aufrufen auf das Flugzeugsymbol. 
  3. Drücken Sie lange auf das Stecknadelsymbol im Kommentarbereich und ziehen Sie, um sie an einer beliebigen Stelle im Prototypbildschirm zu platzieren und einen Kommentar für eine bestimmte Position hinzuzufügen. 

Sie können das Kommentarfeld verwenden, um einen neuen Kommentar hinzuzufügen, einen vorhandenen Kommentar zu löschen oder darauf zu antworten. Sie können @mentions für private Einladungen verwenden. Weitere Informationen zum Hinzufügen von Kommentaren oder zum Navigieren in Prototypen finden Sie unter Arbeiten mit Prototypen.

Wenn Sie den Bildschirm horizontal drehen, wird die Kommentarfunktion in Mobile nicht unterstützt. Auf dem Bildschirm wird eine Popup-Meldung angezeigt, in der Sie aufgefordert werden, zum normalen Modus zurückzukehren.  

Ja, Sie können Mitarbeiter über Ihren mobilen Browser einladen. Kopieren Sie den privaten Link vom Desktop und öffnen Sie ihn in einem mobilen Browser. Verwenden Sie die Option Einladen, um Mitarbeiter einzuladen. Weitere Informationen finden Sie unter Verwenden von privaten Einladungen aus dem Web und vom Mobilgerät

Adobe XD auf iOS/Android verwenden

Weitere Informationen finden Sie unter Echtzeitansicht auf iOS/Android.

Wenn Sie nicht finden, wonach Sie suchen, senden Sie eine E-Mail an xdmobilefeedback@adobe.com.

Die Vorschau mit Adobe XD über eine USB-Verbindung ist nur für Dokumente verfügbar, die in Adobe XD auf macOS oder Windows 10 geöffnet sind. Weitere Informationen finden Sie unter Prototypen in Echtzeit auf iOS-/Android-Geräten testen.

  • Auf XD für iOS/Android wurde der Bildschirm XD Dokumente in Cloud-Dokumente umbenannt.
  • Auf XD Desktop werden alle XD Dokumente, die Sie neu erstellen, automatisch in Creative Cloud als Cloud-Dokumente gespeichert, um einen Verlust Ihrer Arbeit zu verhindern.  Sie haben aber auch die Möglichkeit, das Dokument als Nicht-Cloud-Dokument auf Ihrem Desktop zu speichern. Dann wird das Dokument jedoch nicht automatisch gespeichert.
  • Ältere XD Dokumente, die in einer Version vor XD 14 erstellt wurden, müssen mit Speichern unter als Cloud-Dokumente gespeichert werden, wenn sie auf XD für iOS/Android sichtbar sein sollen. Es ist nicht möglich, die Dokumente in den Creative Cloud-Synchronisationsordner auf Ihrem Desktop zu verschieben und sie in neue Cloud-Dokumente zu konvertieren. Stattdessen müssen Sie das Dokument in XD öffnen und mit Speichern als als Cloud-Dokument speichern.

Weitere Informationen zum Arbeiten mit Cloud-Dokumenten in XD finden Sie unter Cloud-Dokumente in XD und Verwalten und Bearbeiten von Cloud-Dokumenten in Adobe XD.

Wie Sie auf Mobilgeräten mit Cloud-Dokumenten arbeiten, erfahren Sie im folgenden Video.

(Eine USB-Verbindung wird in Adobe XD auf macOS und Windows 10 unterstützt.) 

Ja. Das zuletzt angezeigte XD Dokument wird auf Ihrem Gerät zwischengespeichert, sodass Sie die USB-Verbindung trennen und auf dem iOS- oder Android-Gerät an dem angezeigten Prototypen weiterarbeiten können. Wenn Sie XD für iOS/Android neu starten, können Sie in die Echtzeitansicht wechseln und den neuesten Prototyp anzeigen.

Das Zwischenspeichern großer Dokumente nach dem Herausziehen des Steckers dauert einige Zeit. Wenn Sie ein großes Dokument in der Echtzeitansicht anzeigen und das Kabel Ihres Smartphones herausziehen und gleich im Anschluss XD für iOS/Android beenden, so kann das Dokument nicht ordnungsgemäß zwischengespeichert werden. Wenn Sie das Dokument also später noch testen möchten, sollten Sie XD für iOS/Android nicht sofort beenden.

Ja. Wenn Sie Ihre XD Dokumente in Creative Cloud speichern, können Sie sie herunterladen und später offline anzeigen.

  1. Öffnen Sie die Adobe XD App auf Ihrem iOS-/Android-Gerät.

  2. Suchen Sie im Abschnitt XD Dokumente das Dokument, das Sie offline verwenden möchten, und tippen Sie auf das Ellipsensymbol (...).

  3. Aktivieren Sie die Option Offline verfügbar.

    Dadurch wird die Datei lokal heruntergeladen und ohne Internetverbindung verfügbar gemacht.

Wenn Sie ein Dokument mit vielen Zeichenflächen betrachten, können Sie nach dreimaligem Antippen Übersicht wählen, um alle Zeichenflächen als Miniaturansichten anzuzeigen und schneller darauf zugreifen zu können. Sie können auch nach dem Zeichenflächennamen suchen, um das Ergebnis entsprechend zu filtern. Suchen Sie die gewünschte Zeichenfläche und tippen Sie darauf.

Sie können auf jedem Bildschirm dreifach tippen und Bildschirm als Bild teilen wählen. Adobe XD für iOS/Android erstellt ein Bild und auf dem Gerät werden die Optionen zum Teilen aufgerufen, damit Sie das Bild über einen Freigabedienst teilen können.

Sie können den Benutzer beim Testen eines Prototyps durch Hotspot-Hints unterstützen. Dazu tippen Sie dreimal und aktivieren bzw. deaktivieren Hotspot-Hints. Wenn Hotspots aktiviert sind, werden alle interaktiven Bereiche (wie z. B. Schaltflächen) blau hervorgehoben, damit der Benutzer weiß, auf welche Bereiche er tippen kann.

Adobe XD für iOS funktioniert nur auf 64-Bit-Geräten mit einem Betriebssystem ab iOS-Version 11.0. Folgende 64-Bit-Apple-Geräte werden unterstützt:

  • iPhone: XR, XS, XS Max, X, 8, 8 Plus, 7, 7 Plus, 6, 6 Plus, 6S, 6S Plus, SE, iPhone 5S
  • iPad: iPad (2018 und 2017), Air, Air2, mini 2, mini 3, mini 4 und iPad Pro (1., 2. und 3. Generation)

Adobe XD für Android funktioniert mit Geräten, die Open GL ES 2.0 unterstützen und auf denen Android ab Version 8.0 installiert ist.
Adobe hat die Adobe XD App auf den folgenden Android-Geräten getestet:

  • Samsung Galaxy S9, S10
  • Google Pixel 4,2
  • One plus 7T
  • Redmi 7

(Eine USB-Verbindung wird nur in Adobe XD auf macOS und Windows 10 unterstützt.)

Es gibt keine spezifische Einschränkung hinsichtlich die Anzahl an Geräten, die Sie verbinden können. Wenn Sie einen USB-Hub verwenden, kann Adobe nicht garantieren, dass es funktioniert, vor allem, weil solche Hubs die Verbindungen selbst verwalten.

(Eine USB-Verbindung ist nur auf Adobe XD für macOS und Windows 10 verfügbar; beachten Sie, dass Android und Windows nicht kompatibel sind.)

Schließen Sie Ihr iOS-/Android-Gerät über ein USB-Kabel, das Daten übertragen kann, an den Computer an, starten Sie Adobe XD auf dem Desktop sowie auf dem iOS- bzw. Android-Gerät und öffnen Sie dann ein Projekt mit mindestens einer Zeichenfläche.

Hinweis:

Die Echtzeitansicht über USB ist nur für Benutzer verfügbar, die Adobe XD auf macOS oder Windows 10 verwenden.

Im Moment ist es noch nicht möglich, eine Funkverbindung zu Adobe XD herzustellen.

Ja, Sie können ungeachtet der Interaktionen wischen.

Tipp: Um auf dem Desktop alle Verdrahtungen gleichzeitig anzuzeigen, wechseln Sie in den Prototypmodus und drücken Cmd + A (macOS) oder Strg + A (Windows).

Wenn unter Android Barrierefreiheit >Zoom aktiviert ist, können Sie mit zwei anstatt mit drei Fingern doppeltippen.

Ja.

Stellen Sie sicher, dass Ihr Android-Gerät so eingestellt ist, dass es Daten über den USB-Anschluss übertragen kann, und der Anschluss nicht nur zum Aufladen verwendet werden kann (Lademodus). Dazu müssen Sie auf Ihrem Gerät als USB-Konfiguration das MTP (Media Transfer Protocol) einstellen. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

  1. Öffnen Sie auf Ihrem Computer ein Adobe XD Projekt und starten Sie Adobe XD auf Ihrem Android-Smartphone (stellen Sie sicher, dass Ihr Gerät unterstützt wird).

  2. Verbinden Sie Ihr Smartphone über ein USB-Kabel mit dem Computer. Achten Sie dabei darauf, dass Sie ein USB-Kabel verwenden, das für die Datenübertragung ausgelegt ist, denn manche USB-Kabel eignen sich nur zum Aufladen des Geräts.

  3. Tippen Sie auf Ihrem Android-Gerät auf den obersten Teil des Bildschirms und wischen Sie nach unten, um das Bedienfeld „Benachrichtigungen“ zu öffnen.

  4. Tippen Sie auf „Als Mediengerät verbunden“ oder „Als Kamera verbunden“.

  5. Wählen Sie „Mediengerät (MTP)“ aus.

    Sie können die Einstellung zu einem späteren Zeitpunkt jederzeit ändern, indem Sie „Einstellungen“ > „Entwickler-Optionen“ > „Netzwerk“ > „USB-Konfiguration auswählen“ > „MTP (Media Transfer Protocol)“ wählen. (Wie Sie die Entwickler-Optionen aktivieren, wird hier erläutert.)

Wenn Sie die Adobe XD App für Android zum ersten Mal auf einem Android-Gerät öffnen und Ihr Gerät über USB anschließen, werden Sie in einem Popup-Fenster zum Öffnen von Adobe XD aufgefordert. Tippen Sie auf OK, um die Verbindung herzustellen. Wenn Sie auf ABBRECHEN tippen, funktioniert die Verbindung nicht und Sie müssen die App unter Android erneut installieren oder Ihre Berechtigungen ändern.

Ja, Sie können Textauszeichnungen (Großschreibung, Kleinschreibung und große Anfangsbuchstaben) und Funktionen für durchgestrichenen Text sehen, wenn Sie einen Prototyp auf einem Mobilgerät testen.

Tastaturbefehle und Gamepad-Tasten werden von XD für iOS/Android nicht unterstützt. Wenn Sie einen Prototyp mit Tastaturbefehlen oder Gamepad-Tasten auf einem Mobilgerät testen, zeigt XD ein Dialogfeld mit dem Hinweis an, dass die Tasten auf Mobilgeräten nicht unterstützt werden. Sie können durch Antippen im Prototyp navigieren.

Prototyp mit Tastaturbefehlen und Gamepad-Tasten auf iOS/Android testen
Prototyp mit Tastaturbefehlen und Gamepad-Tasten auf iOS/Android testen

Mit Cloud-Dokumenten arbeiten

Ja. Die XD App für iOS/Android ruft Cloud-Dokumente von Cloud-Dokumente ab, das bei Creative Cloud gehostet wird. Um auf Ihre XD Dokumente zuzugreifen, öffnen Sie diese in XD Desktop und speichern sie als Cloud-Dokumente. In XD erscheinen Ihre Dateien im Bereich Cloud-Dokumente. Die Creative Cloud-App unterstützt momentan keine Cloud-Dokumente.

Weitere Informationen finden Sie unter Verwalten und Bearbeiten von Cloud-Dokumenten.

In Adobe XD wurde der Arbeitsablauf für die Synchronisierung von Creative Cloud-Dateien auf Cloud-Dokumente umgestellt. XD für iOS/Android zeigt keine Dokumente mehr an, die als Creative Cloud-Dateien gespeichert wurden.

Wenn Sie Cloud-basierte Dokumente in XD 14.0 auf Mac oder Win anzeigen möchten, speichern Sie sie als Cloud-Dokumente. Mit der Registerkarte Für Sie freigegeben können Sie auch die Dokumente anzeigen, die für Sie freigegeben wurden.

 

Weitere Informationen finden Sie unter Cloud-Dokumente in XD

Designer müssen Dokumente in XD Desktop öffnen und sie als Cloud-Dokumente speichern. Weitere Informationen finden Sie unter Cloud-Dokumente in XD.

Windows 10

Ja; aber nicht mit Android-Geräten.

Fehlerbehebung

Folgende Gründe können dafür verantwortlich sein, dass Schriften nicht auf Ihr Gerät übertragen werden:

  • Die Schrift fehlt auf dem Desktop.
  • Bestimmte Schriftanbieter gestatten die Übertragung, Anzeige und Weitergabe ihrer Schriften nicht.
  • Das Format wird von Adobe XD für iOS/Android nicht unterstützt (z. B. PostScript-Typ-1-Schriften).
  • Bestimmte Schriftschnitte, Schriftstärken oder Glyphen aus den Schriften SF Pro und SF Symbols von Apple, die auf dem Desktop verfügbar sind, sind auf Mobilgeräten möglicherweise nicht verfügbar.

Sie sind selbst dafür verantwortlich, dass Sie die Schriftlizenzvereinbarung zwischen Ihnen und dem jeweiligen Schriftanbieter einhalten.

Adobe hat ein verbessertes XD Dateiformat herausgegeben, das mit älteren XD Versionen (bis Version 1.2.2) nicht kompatibel ist. Aktualisieren Sie XD für iOS auf die neueste Version (Version 1.2.3 oder höher), damit Sie alle Dateien darin öffnen können.

Das aktuelle XD Dateiformat ist mit älteren XD Versionen (bis Version 1.2.2) nicht kompatibel. Aktualisieren Sie XD für Android auf die neueste Version (Version 1.2.3 oder höher), damit Sie alle Dateien darin öffnen können.

„Open Accessory“ ist das Android-Protokoll, das zur Kommunikation mit der XD-App verwendet wird. Diese App schränkt USB-Tethering oder Dateiübertragungen für Benutzer ein. Um Adobe XD in der Echtzeitansicht zu verwenden, wählen Sie in den USB-Einstellungen von Android die Option Keine Datenübertragung....

Feedback

Sie haben folgende Möglichkeiten, um uns Feedback zu geben:

Sie können die Zukunft von Adobe XD auf dem Desktop und für iOS/Android mitgestalten! Über die Adobe XD Website auf UserVoice können Sie jederzeit eine Funktion vorschlagen oder Ihre Stimme für vorhandene Vorschläge abgeben. Sobald Adobe den Status der Funktion aktualisiert (z. B. mit „feature-completed“ (Funktion abgeschlossen)), erhalten Sie eine E-Mail mit dem Update.

Fehler können Sie ebenfalls auf der Adobe XD Website auf UserVoice melden oder vorhandenen Fehlern zustimmen. Sobald Adobe den Status des Fehlers aktualisiert (z. B. mit „bug-fixed“ (Fehler behoben)), erhalten Sie eine E-Mail mit dem Update.

Adobe-Logo

Bei Ihrem Konto anmelden