Erfahren Sie, wie Sie Probleme für veröffentlichte Adobe XD-Prototypen beheben, die nicht in Browsern angezeigt werden.

Lösungen

  1. Versuchen Sie, den Prototyp in einem anderen Browser anzuzeigen.Verschiedene Browser zeigen unterschiedliche Verhaltensweisen. 
  2. Führen Sie eine Fehlerbehebung für Ihren Browser durch:
  3. Wenn die obigen Schritte das Problem nicht beheben, versuchen Sie andere Lösungen.

Chrome

Wenn Sie mit Chrome arbeiten, versuchen Sie eine der folgenden Optionen:

Aktivieren Sie die Hardwarebeschleunigung in den Chrome-Einstellungen.

Wenn der folgende Fehler in der Konsole auftritt, ist die Hardwarebeschleunigung in den Chrome-Einstellungen möglicherweise deaktiviert:

Leinwand konnte nicht erstellt werden: Es konnte kein WebGL context, VENDOR = 0xffff, DEVICE = 0xffff erstellt werden.

Aktivieren der Hardwarebeschleunigung in den Chrome-Einstellungen.

  1. Starten Sie Chrome und geben Sie in der Adressleiste Folgendes ein:chrome://settings/?search=hardware.
  2. Schalten Sie ein Verwenden Sie die Hardwarebeschleunigung, sofern verfügbar innerhalb von System.
  3. Starten Sie Chrome neu.

Stellen Sie sicher, dass Sie die neueste Chrome-Version verwenden.

Um Ihre Chrome- Version herauszufinden und zu aktualisieren, lesen Sie die Chrome Dokumentation.

Versuchen Sie eine der folgenden Schritte:

  1. Öffnen Sie ein Browserfenster und geben Sie chrome://settings/help ein.
  2. Überprüfen Sie, ob Über Google Chrome Google Chrome ist auf dem neuesten Stand anzeigt.
  3. Wenn der Anzeigetext nicht übereinstimmt, aktualisieren Sie Chrome auf die neueste Version.

Firefox

Wenn Sie mit Firefox arbeiten, versuchen Sie eine der folgenden Optionen:

Aktivieren Sie die Hardwarebeschleunigung in den Firefox-Leistungseinstellungen.

Stellen Sie sicher, dass Hardwarebeschleunigung verwenden, wenn verfügbar in den Firefox-Leistungseinstellungen aktiviert ist.

Um zu den Firefox Performance-Einstellungen zu navigieren, lesen Sie die Firefox-Dokumentation.

Stellen Sie sicher, dass Sie die neueste Firefox-Version verwenden.

Um Ihre Firefox-Version herauszufinden und zu aktualisieren, lesen Sie die Firefox-Dokumentation.

Safari

Wenn Sie mit Safari arbeiten, versuchen Sie eine der folgenden Optionen:

Aktivieren Sie die Hardwarebeschleunigung in den Safari-Einstellungen.

Wenn der folgende Fehler in der Konsole auftritt, ist die Hardwarebeschleunigung in den Safari-Einstellungen möglicherweise deaktiviert:

Leinwand konnte nicht erstellt werden: Es konnte kein WebGL context, VENDOR = 0xffff, DEVICE = 0xffff erstellt werden.

Informationen zum Aktivieren finden Sie auf der Seite Apple Support.

Stellen Sie sicher, dass Sie die neueste Safari-Version verwenden.

Um Ihre Safari-Version herauszufinden und zu aktualisieren, lesen Sie die Apple-Dokumentation.

Edge

Wenn Sie mit Edge arbeiten, versuchen Sie eine der folgenden Optionen:

Überprüfen Sie, ob die Bildschirmtreiber Ihres Computers auf dem neuesten Stand sind.

Informationen zum Überprüfen der Bildschirmtreiber finden Sie unter Treiber in Windows 10 aktualisieren.

Stellen Sie sicher, dass Sie die neueste Edge-Version verwenden.

Überprüfen Sie Ihre Windows-Updates.

Opera

Wenn Sie mit Edge arbeiten, versuchen Sie eine der folgenden Optionen:

Aktivieren Sie die Hardwarebeschleunigung in den Opera-Einstellungen.

Wenn der folgende Fehler in der Konsole auftritt, ist die Hardwarebeschleunigung in den Opera-Einstellungen möglicherweise deaktiviert:

Leinwand konnte nicht erstellt werden: Es konnte kein WebGL context, VENDOR = 0xffff, DEVICE = 0xffff erstellt werden.

Aktivieren der Hardwarebeschleunigung:

  1. Starten Sie Opera und geben Sie in der Adressleiste Folgendes ein: Opera://settings/.
  2. Unten auf der Seite Einstellungen klicken Sie auf Erweitert.
  3. Wählen Sie Verwenden Sie die Hardwarebeschleunigung, sofern verfügbar innerhalb von System.
  4. Starten Sie Opera erneut.

Stellen Sie sicher, dass Sie die neueste Opera-Version verwenden.

Um Ihre Opera- Version herauszufinden und zu aktualisieren, lesen Sie die Opera-Dokumentation.

Andere Lösungen

Probieren Sie die folgenden Schritte, wenn Sie weiterhin Prototypen in dem Browser nicht anzeigen können:

Stellen Sie sicher, dass der Browser WebGL unterstützt.

  1. Öffnen Sie ein Browserfenster und navigieren Sie zu http://webglreport.com/.Sie können auch  https://get.webgl.org/ besuchen und nach einem sich drehenden Würfel suchen.
  2. Wenn der Browser WebGL nicht unterstützt, zeigen Sie den Prototyp in einem anderen Browser oder auf einem anderen Gerät an.

Suchen Sie im Entwickler-Tools-Inspektor nach einem WebGL-Fehler.

  1. Um die Entwickler-Tools zu öffnen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Prototyp und wählen Sie Element untersuchen oder drücken Sie auf Cmd+Option+I.
  2. Wechseln Sie zur Registerkarte Konsole.
  3. Suchen Sie nach einem Fehler, der WebGL enthält, und kopieren Sie den Fehler.
  4. Wenden Sie sich an den Support mit den Fehlerdetails oder senden Sie die Fehlerdetails auf Adobe XD User Voice.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie