Im Bedienfeld „Elemente“ in Dreamweaver können Sie die Elemente in der aktuellen Site verwalten.

Mithilfe von Adobe Dreamweaver können Sie die auf der Site gespeicherten Elemente, z. B. Bilder, Filme, Farben, Skripts und Hyperlinks, verwalten und in der Vorschau anzeigen. Sie können ein Element auch durch Ziehen direkt in einer Seite des aktuellen Dokuments einfügen.

Sie können Elemente aus unterschiedlichen Quellen verwenden. Beispielsweise können Sie Elemente in Anwendungen wie Adobe Photoshop oder Adobe Animate CC erstellen, von einem Mitarbeiter erhalten oder von einer Clipart-CD oder Grafikwebsite kopieren.

In Dreamweaver haben Sie außerdem Zugriff auf zwei spezielle Arten von Elementen: Bibliotheken und Vorlagen. Bei beiden handelt es sich um verknüpfte Elemente: Wenn Sie Bibliothekselemente oder Vorlagen bearbeiten, werden in Dreamweaver alle Dokumente aktualisiert, in denen diese Elemente verwendet werden. Bibliothekselemente sind im Allgemeinen kleine Designelemente, beispielsweise das Logo einer Site oder Copyright-Hinweise. Mithilfe von Vorlagen können Sie größere Designbereiche verwalten.

Im Bedienfeld „Elemente“ („Fenster“ > „Elemente“) können Sie die Elemente in der aktuellen Site verwalten. Im Bedienfeld „Elemente“ werden Elemente der Site angezeigt, die zu dem im Dokumentfenster aktiven Dokument gehört.

Hinweis:

Sie müssen eine lokale Site definieren, bevor Sie Elemente im Bedienfeld „Elemente“ anzeigen können.

Bedienfeld „Elemente“ in der Live-Ansicht
Bedienfeld „Elemente“ in der Live-Ansicht

Bedienfeld „Elemente“ in der Entwurfs- und Codeansicht
Bedienfeld „Elemente“ in der Entwurfs- und Codeansicht

Das Bedienfeld „Elemente“ bietet verschiedene Möglichkeiten, um Elemente anzuzeigen:

Siteliste

zeigt alle Elemente der Site an, einschließlich der Farben und URLs, die in den Dokumenten der Site verwendet werden.

Favoritenliste

zeigt nur die Elemente an, die Sie ausdrücklich ausgewählt haben. 

Wenn Sie zwischen diesen beiden Ansichten wechseln möchten, aktivieren Sie im Vorschaubereich entweder das Optionsfeld „Site“ oder „Favoriten“. (Die beiden Ansichten sind bei den Kategorien „Vorlagen“ und „Bibliothek“ nicht verfügbar.)

Hinweis:

Die meisten Vorgänge im Bedienfeld „Elemente“ können in beiden Listen durchgeführt werden. Einige Aufgaben können jedoch nur in der Favoritenliste ausgeführt werden.

In beiden Listen sind Elemente einer der folgenden Kategorien zugeordnet:

Bilder

Bilddateien im GIF-, JPEG- oder PNG-Format.

Farben

Farben, die in Dokumenten und Stylesheets verwendet werden, darunter Text-, Hintergrund- und Hyperlinkfarben.

URLs

Externe Hyperlinks in den Dokumenten der aktuellen Site, einschließlich Hyperlinks für FTP, Gopher, HTTP, HTTPS, JavaScript, E-Mail (mailto) und lokale Dateien (file://).

Medien

Mediendateien wie Adobe Flash- (nur SWF), Adobe Shockwave-, QuickTime- oder MPEG-Dateien.

Skripts

JavaScript- oder VBScript-Dateien. Skripts in HTML-Dateien (im Gegensatz zu unabhängigen JavaScript- oder VBScript-Dateien) werden im Bedienfeld „Elemente“ nicht angezeigt. Diese Kategorie ist nur in der Code- und Entwurfsansicht verfügbar.

Vorlagen

Masterseiten-Layouts, die auf mehreren Seiten verwendet werden. Beim Ändern einer Vorlage werden automatisch alle mit der Vorlage verbundenen Seiten geändert. Diese Kategorie ist nur in der Code- und Entwurfsansicht verfügbar.

Bibliothekselemente

Designelemente, die auf mehreren Seiten verwendet werden. Wenn Sie Änderungen an einem Bibliothekselement vornehmen, werden alle Seiten aktualisiert, die dieses Element enthalten. Diese Kategorie ist nur in der Code- und Entwurfsansicht verfügbar.

Hinweis:

Damit eine Datei im Bedienfeld „Elemente“ angezeigt wird, muss sie einer dieser Kategorien angehören. Einige andere Dateitypen werden zwar manchmal auch als Elemente bezeichnet, werden jedoch nicht im Bedienfeld „Elemente“ angezeigt.

In der Standardeinstellung sind Elemente in einer Kategorie alphabetisch nach Namen aufgeführt, sie können jedoch auch nach Typ oder anderen Kriterien sortiert werden. Darüber hinaus können Sie Elemente in der Vorschau anzeigen sowie die Größe der Spalten und des Vorschaubereichs ändern.

Das Creative Cloud-Symbol in der Spalte „Typ“ gibt an, dass die entsprechenden Elemente aus den Creative Cloud-Bibliotheken importiert werden. Sie können auf das Creative Cloud-Symbol doppelklicken, um das entsprechende Element neu aufzulösen. Weitere Informationen über die Wiederverwendung von Elementen in den Creative Cloud-Bibliotheken finden Sie unter Creative Cloud-Bibliotheken in Dreamweaver.

Elemente im Vorschaubereich anzeigen

  1. Wählen Sie das entsprechende Element im Bedienfeld „Elemente“ aus.

Elemente in einer Kategorie anzeigen

  1. Klicken Sie im linken Bereich des Bedienfelds „Elemente“ auf das Symbol der entsprechenden Kategorie.

Elemente sortieren

  1. Klicken Sie auf eine Spaltenüberschrift.

    Wenn Sie beispielsweise die Liste der Bilder nach Typ sortieren möchten (sodass alle GIF-Bilder, alle JPEG-Bilder usw. jeweils untereinander aufgeführt werden), klicken Sie auf die Spaltenüberschrift „Typ“.

Größe von Spalten ändern

  1. Ziehen Sie die Trennlinie zwischen zwei Spaltenüberschriften in die gewünschte Richtung.

Größe des Vorschaubereichs ändern

  1. Ziehen Sie die Trennleiste (zwischen dem Vorschaubereich und der Elementliste) nach oben oder unten.

Bedienfeld „Elemente“ aktualisieren

Die Erstellung der Siteliste kann einen Moment dauern, da in Dreamweaver zuerst der Site-Cache gelesen werden muss.

Bestimmte Änderungen werden nicht sofort im Bedienfeld „Elemente“ angezeigt. Beim Hinzufügen oder Entfernen eines Elements auf einer Site werden die Änderungen im Bedienfeld „Elemente“ beispielsweise erst angezeigt, wenn Sie die Siteliste aktualisieren, indem Sie auf die Schaltfläche „Siteliste aktualisieren“ klicken. Wenn Sie Elemente außerhalb von Dreamweaver hinzufügen oder entfernen, z. B. über den Windows Explorer oder den Finder, müssen Sie den Site-Cache neu erstellen, um das Bedienfeld „Elemente“ zu aktualisieren.

Wenn Sie die einzige Instanz einer bestimmten Farbe oder URL aus einer Site entfernen oder eine neue Datei speichern, die eine bisher nicht verwendete Farbe oder URL enthält, werden die Änderungen im Bedienfeld „Elemente“ erst wirksam, wenn Sie die Siteliste aktualisieren.

  • Klicken Sie auf die Schaltfläche „Siteliste aktualisieren“ , um die Siteliste manuell zu aktualisieren. In Dreamweaver wird der Site-Cache nach Bedarf erstellt bzw. aktualisiert.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste (Windows) bzw. bei gedrückter Befehlstaste (Mac) auf die Elementliste und klicken Sie dann auf „Siteliste aktualisieren“, um die Siteliste zu aktualisieren und den Site-Cache neu zu erstellen.

Elemente in ein Dokument einfügen

Sie können die meisten Elemente in ein Dokument einfügen, indem Sie sie mit der Maus in die Live-, Code- oder Entwurfsansicht des Dokumentfensters ziehen oder indem Sie im Bedienfeld auf die Schaltfläche „Einfügen“ klicken. Sie können die Elemente aus der Listenansicht und dem Vorschaufeld des Bedienfelds „Elemente“ ziehen.

Hinweis: Elemente können nur auf dem Mac aus dem Vorschaufeld herausgezogen werden.

Farben und URLs können in der Entwurfs- und in der Live-Ansicht eingefügt werden. In der Entwurfsansicht können Sie Farben und URLs auf ausgewählte Elemente anwenden.

 

  1. Setzen Sie die Einfügemarke im Dokument an die Stelle, an der Sie das Element einfügen möchten.

  2. Wählen Sie im Bedienfeld „Elemente“ im linken Bereich das Symbol für die gewünschte Elementkategorie aus.

    Hinweis:

    Sie können jede Kategorie mit Ausnahme von „Vorlagen“ auswählen. Eine Vorlage kann nur auf ein gesamtes Dokument angewendet und nicht in ein Dokument eingefügt werden.

  3. Wählen Sie im oberen Bereich des Bedienfelds die Option „Site“ oder „Favoriten“ und anschließend das einzufügende Element aus.

    Bei Bibliothekselementen steht weder die Siteliste noch die Favoritenliste zur Verfügung. Überspringen Sie diesen Schritt, wenn Sie ein Bibliothekselement einfügen.

  4. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
    • Ziehen Sie das Element aus dem Bedienfeld in das Dokument. Sie können die Elemente aus der Listenansicht ebenso wie aus dem Vorschaufeld ziehen.

      Hinweis: Unter Windows können Sie keine Elemente aus dem Vorschaufeld herausziehen.

      Skripts können in den head-Inhaltsbereich des Dokumentfensters gezogen werden. Wenn dieser Bereich nicht angezeigt wird, wählen Sie „Ansicht“ > „Head-Inhalt“.

    • Wählen Sie im Bedienfeld das entsprechende Element aus und klicken Sie auf „Einfügen“.

      Wenn es sich bei dem eingefügten Element um eine Farbe handelt, wird diese auf den Text hinter der Einfügemarke angewendet.

Farbe mithilfe des Bedienfelds „Elemente“ auf Text anwenden

Im Bedienfeld „Elemente“ werden die Farben angezeigt, die bereits auf die verschiedenen Objekte angewendet wurden, z. B. auf Text, Tabellenrahmen oder den Hintergrund.

  1. Führen Sie in der Entwurfsansicht die folgenden Schritte aus:

    1. Wählen Sie den Text im Dokument aus.
    2. Wählen Sie im Bedienfeld „Elemente“ die Kategorie „Farben“ aus.

    3. Wählen Sie die gewünschte Farbe aus und klicken Sie auf „Anwenden“.

  2. Führen Sie in der Live-Ansicht die folgenden Schritte aus:

    1. Wählen Sie im Bedienfeld „Elemente“ die Kategorie „Farben“ aus.

    2. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

      • Klicken Sie mit der rechten Maustaste im Bedienfeld „Elemente“ auf die Farbe und klicken Sie auf „Farbwert kopieren“. Der Farbwert wird in Ihre Zwischenablage kopiert. Jetzt können Sie den Farbwert in CSS Designer kopieren (Strg+V, Befehl+V).
      • Ziehen Sie die Farbe aus der Vorschau und schieben Sie die Maus über die Elemente in der Live-Ansicht.Wenn Sie die Farbe ablegen, wird das Dialogfeld „Neue CSS-Regel“ angezeigt. Wenn Sie auf OK klicken, wird die Farbe auf das ausgewählte Elemente angewendet.
      • Klicken Sie im Bedienfeld „Elemente“ auf „Anwenden“. Das Dialogfeld „Neue CSS-Regel“ wird angezeigt. Wenn Sie auf „OK“ klicken, wird die Farbe auf das ausgewählte Elemente angewendet.

Bildern oder Text URLs zuordnen

  1. Führen Sie in der Entwurfsansicht die folgenden Schritte aus:

    1. Wählen Sie den Text oder das Bild aus.
    2. Wählen Sie im Bedienfeld „Elemente“ entsprechend dem Speicherort der URL entweder in der Ansicht „Sites“ oder „Favoriten“ die Kategorie „URLs“ aus.

      Hinweis:

      In der Standardeinstellung werden die URLs für die Dateien Ihrer Site in der Ansicht „Sites“ gespeichert. In der Ansicht „Favoriten“ finden Sie die URLs, die Sie selbst hinzugefügt haben.

    3. Wählen Sie die gewünschte URL aus.
    4. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
      • Ziehen Sie die URL aus dem Bedienfeld auf die Auswahl in der Entwurfsansicht.

      • Wählen Sie die URL aus und klicken Sie dann auf „Einfügen“.

  2. Führen Sie in der Live-Ansicht die folgenden Schritte aus:

    1. Wählen Sie im Bedienfeld „Elemente“ entsprechend dem Speicherort der URL entweder in der Ansicht „Sites“ oder „Favoriten“ die Kategorie „URLs“ aus.

    2. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

      • Ziehen Sie die URL aus der Vorschau oder aus der Listenansicht heraus. Schieben Sie die Maus über Elemente in der Live-Ansicht. Wenn Sie die URL ablegen, umschließt <a> das in der Live-Ansicht hervorgehobene Element.
      • Klicken Sie in der Live-Ansicht auf das benötigte Element. Wählen Sie im Bedienfeld „Elemente“ die URL aus und klicken Sie auf „Anwenden“. Das ausgewählte Element wird von einem <a>-Tag umschlossen.

Elemente auswählen und bearbeiten

Über das Bedienfeld „Elemente“ können Sie mehrere Elemente gleichzeitig auswählen. Außerdem können Sie über das Bedienfeld „Elemente“ schnell Elemente bearbeiten.

Mehrere Elemente auswählen

  1. Wählen Sie im Bedienfeld „Elemente“ ein Element aus.
  2. Führen Sie dann einen der folgenden Schritte aus, um weitere Elemente auszuwählen:
    • Klicken Sie bei gedrückter Umschalttaste, um mehrere aufeinanderfolgende Elemente auszuwählen.

    • Klicken Sie bei gedrückter Strg-Taste (Windows) bzw. Befehlstaste (Mac), um ein einzelnes Element auszuwählen (dabei spielt es keine Rolle, ob sich das Element direkt neben der vorhandenen Auswahl befindet oder nicht). Halten Sie die Strg-Taste (Windows) bzw. die Befehlstaste (Mac) gedrückt und klicken Sie auf ein ausgewähltes Element, um die Auswahl aufzuheben.

Elemente bearbeiten

Beim Bearbeiten eines Elements im Bedienfeld „Elemente“ ändert sich das Verhalten je nach Elementart. Bei einigen Elementen, z. B. Bildern, wird automatisch ein externer Editor geöffnet, wenn für die entsprechende Elementart ein Editor festgelegt wurde. Farben und URLs können nur in der Favoritenliste bearbeitet werden. Beim Bearbeiten von Vorlagen und Bibliothekselementen werden die Änderungen in Dreamweaver vorgenommen.

  1. Führen Sie im Bedienfeld „Elemente“ einen der folgenden Schritte aus:
    • Doppelklicken Sie auf das gewünschte Element.

    • Wählen Sie das Element aus und klicken Sie dann auf die Schaltfläche „Bearbeiten“.

    Hinweis:

    Wenn das Element in einem externen Editor bearbeitet werden muss und der Editor nicht automatisch geöffnet wird, wählen Sie „Bearbeiten“ > „Voreinstellungen“ (Windows) bzw. „Dreamweaver“ > „Voreinstellungen“ (Mac) und wählen anschließend die Kategorie „Dateitypen/Editoren“ aus. Stellen Sie dann sicher, dass für diesen Elementtyp ein externer Editor definiert ist.

  2. Nehmen Sie die gewünschten Änderungen vor.
  3. Führen Sie abschließend einen der folgenden Schritte aus:
    • Wenn es sich bei dem Element um eine Datei handelt (alle Elemente außer Farben und URLs), speichern und schließen Sie die Datei mit dem entsprechenden Editor.

    • Wenn das Element eine URL ist, klicken Sie im Dialogfeld „URL bearbeiten“ auf „OK“.

    Hinweis:

    Wenn das Element eine Farbe ist, wird der Farbwähler nach der Auswahl einer Farbe automatisch geschlossen. Wenn Sie den Farbwähler schließen möchten, ohne eine Farbe auszuwählen, drücken Sie die Esc-Taste.

Elemente auf anderen Sites wiederverwenden

Im Bedienfeld „Elemente“ werden alle Elemente erkannter Typen angezeigt, die auf der aktuellen Site vorhanden sind. Wenn Sie ein Element aus der aktuellen Site in einer anderen Site verwenden möchten, müssen Sie es in die andere Site kopieren. Sie können ein einzelnes Element, eine Gruppe von Elementen oder einen ganzen Favoritenordner auf einmal kopieren.

Möglicherweise müssen Sie im Bedienfeld „Dateien“ zunächst die Datei suchen, die dem gewünschten Element im Bedienfeld „Elemente“ entspricht, bevor Sie das Element zur oder von der Remote-Site übertragen können.

Hinweis:

Im Bedienfeld „Dateien“ wird unter Umständen eine andere Site angezeigt als im Bedienfeld „Elemente“. Der Grund hierfür besteht darin, dass das Bedienfeld „Elemente“ mit dem aktiven Dokument verknüpft ist.

Datei eines Elements im Bedienfeld „Dateien“ suchen

  1. Wählen Sie im Bedienfeld „Elemente“ die Kategorie des zu suchenden Elements aus.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste (Windows) bzw. bei gedrückter Ctrl-Taste (Mac) im Bedienfeld „Elemente“ auf den Namen oder das Symbol des Elements und wählen Sie dann im Kontextmenü den Befehl „In der Site suchen“ aus.

    Hinweis:

    Der Befehl „In der Site suchen“ ist bei Farben und URLs nicht verfügbar, da diese Elemente nicht in Dateien auf der Site gespeichert sind.

    Im daraufhin geöffneten Bedienfeld „Dateien“ wird die Datei des ausgewählten Elements angezeigt. Über den Befehl „In der Site suchen“ wird die Datei gesucht, die dem Element selbst entspricht. Die Dateien, in denen das Element verwendet wird, werden dagegen nicht gesucht.

Elemente aus dem Bedienfeld „Elemente“ in eine andere Site kopieren

  1. Wählen Sie im Bedienfeld „Elemente“ die Kategorie des zu kopierenden Elements aus.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste (Windows) bzw. bei gedrückter Ctrl-Taste (Mac) in der Siteliste oder Favoritenliste auf eines oder mehrere Elemente, wählen Sie „Zur Site kopieren“ und dann im Untermenü mit allen definierten Sites den Namen der Zielsite aus.

    Hinweis:

    In der Favoritenliste können Sie einen Favoritenordner und einzelne Elemente kopieren.

    Die Elemente werden in die entsprechenden Speicherorte auf der Zielsite kopiert. In Dreamweaver werden in der Ordnerhierarchie der Zielsite gegebenenfalls neue Ordner erstellt. Die Elemente werden zudem in die Favoritenliste der Zielsite eingefügt.

    Hinweis:

    Wenn es sich bei dem kopierten Element um eine Farbe oder URL handelt, wird es nur in der Favoritenliste der Zielsite angezeigt. Da für Farben und URLs keine Dateien vorliegen, kann keine entsprechende Datei auf die andere Site kopiert werden.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie