Benutzerhandbuch Abbrechen

Synchronisieren von Dreamweaver-Einstellungen mit Creative Cloud

  1. Dreamweaver-Benutzerhandbuch
  2. Einführung
    1. Grundlagen von responsivem Webdesign
    2. Neue Funktionen in Dreamweaver
    3. Web-Entwicklung mit Dreamweaver – Überblick
    4. Dreamweaver/Häufige Fragen
    5. Tastaturbefehle
    6. Dreamweaver – Systemanforderungen
    7. Übersicht über die Funktionen
  3. Dreamweaver und Creative Cloud
    1. Dreamweaver-Einstellungen mit Creative Cloud synchronisieren
    2. Creative Cloud-Bibliotheken in Dreamweaver
    3. Photoshop-Dateien in Dreamweaver verwenden
    4. Mit Adobe Animate und Dreamweaver arbeiten
    5. Web-optimierte SVG-Dateien aus Bibliotheken extrahieren
  4. Arbeitsbereiche und Ansichten in Dreamweaver
    1. Der Dreamweaver-Arbeitsbereich
    2. Dreamweaver-Arbeitsbereich für die visuelle Entwicklung optimieren
    3. Dateien anhand von Dateinamen oder Inhalten suchen | Mac OS
  5. Sites einrichten
    1. Dreamweaver-Sites
    2. Lokale Version Ihrer Site einrichten
    3. Verbindung mit einem Publishing Server herstellen
    4. Testserver einrichten
    5. Site-Einstellungen importieren und exportieren
    6. Vorhandene Websites von einem Remote-Server in Ihren lokalen Site-Stammordner kopieren
    7. Barrierefreie Funktionen in Dreamweaver
    8. Erweiterte Einstellungen
    9. Site-Voreinstellungen für die Übertragung von Dateien festlegen
    10. Proxyserver-Einstellungen in Dreamweaver festlegen
    11. Dreamweaver-Einstellungen mit Creative Cloud synchronisieren
    12. Git in Dreamweaver verwenden
  6. Dateien verwalten
    1. Dateien öffnen und erstellen
    2. Dateien und Ordner verwalten
    3. Dateien vom Server abrufen/auf dem Server bereitstellen
    4. Dateien einchecken und auschecken
    5. Dateien synchronisieren
    6. Dateien auf Unterschiede vergleichen
    7. Dateien und Ordner in Ihrer Dreamweaver-Site von Operationen ausschließen (Cloaking)
    8. Design Notes für Dreamweaver-Sites aktivieren
    9. Potenzielle Gatekeeper-Angriffe verhindern
  7. Layout und Entwurf
    1. Visuelle Hilfsmittel für das Layout verwenden
    2. CSS für das Seitenlayout verwenden
    3. Responsive-Websites mit Bootstrap entwerfen
    4. Medienabfragen in Dreamweaver erstellen und verwenden
    5. Inhalte in Tabellen darstellen
    6. Farben
    7. Responsive Design mithilfe von fließenden Rasterlayouts
    8. Extract in Dreamweaver
  8. CSS
    1. Grundlegendes zu Cascading Stylesheets
    2. Gestalten von Seitenlayouts mit CSS Designer
    3. CSS-Präprozessoren in Dreamweaver verwenden
    4. Voreinstellungen für CSS-Stile in Dreamweaver festlegen
    5. CSS-Regeln in Dreamweaver verschieben
    6. Inline-CSS in Dreamweaver in eine CSS-Regel umwandeln
    7. Mit div-Tags arbeiten
    8. Verläufe auf den Hintergrund anwenden
    9. CSS3-Übergangseffekte in Dreamweaver erstellen und bearbeiten
    10. Code formatieren
  9. Seiteninhalt und Elemente
    1. Seiteneigenschaften festlegen
    2. CSS-Eigenschaften von Überschriften und Links festlegen
    3. Mit Text arbeiten
    4. Text, Tags und Attribute suchen und ersetzen
    5. DOM-Bedienfeld
    6. In der Live-Ansicht bearbeiten
    7. In Dreamweaver die Kodierung von Dokumenten festlegen
    8. Elemente im Dokumentfenster auswählen und anzeigen
    9. Texteigenschaften im Eigenschafteninspektor festlegen
    10. Rechtschreibprüfung für Web-Seiten durchführen
    11. Horizontale Linien in Dreamweaver verwenden
    12. Schriftkombinationen in Dreamweaver hinzufügen und ändern
    13. Mit Elementen arbeiten
    14. Datumsangaben in Dreamweaver einfügen und aktualisieren
    15. In Dreamweaver Favoritenelemente erstellen und verwalten
    16. Bilder in Dreamweaver einfügen und bearbeiten
    17. Medienobjekte hinzufügen
    18. Videos in Dreamweaver einfügen
    19. HTML5-Videos einfügen
    20. SWF-Dateien einfügen
    21. Audioeffekte hinzufügen
    22. In Dreamweaver HTML5-Audiodateien einfügen
    23. Mit Bibliothekselementen arbeiten
    24. Arabischen und hebräischen Text in Dreamweaver verwenden
  10. Hyperlinks und Navigation
    1. Allgemeines zu Hyperlinks und Navigation
    2. Hyperlinks erstellen
    3. Imagemaps
    4. Fehler in Hyperlinks beheben
  11. jQuery-Widgets und -Effekte
    1. jQuery UI- und Mobile-Widgets in Dreamweaver verwenden
    2. jQuery-Effekte in Dreamweaver verwenden
  12. Websites programmieren
    1. In Dreamweaver programmieren
    2. Programmierumgebung in Dreamweaver
    3. Voreinstellungen für Code festlegen
    4. Codehervorhebung anpassen
    5. Code schreiben und bearbeiten
    6. Codehinweise und Codevervollständigung
    7. Code aus- und einblenden
    8. Code mit Codefragmenten wiederverwenden
    9. Code-Linting
    10. Code optimieren
    11. Code in der Entwurfsansicht bearbeiten
    12. Mit den Head-Inhalten von Seiten arbeiten
    13. Server-Side Includes in Dreamweaver einfügen
    14. Tag-Bibliotheken in Dreamweaver verwenden
    15. Benutzerdefinierte Tags in Dreamweaver importieren
    16. JavaScript-Verhalten (allgemeine Anweisungen)
    17. Integrierte JavaScript-Verhalten anwenden
    18. XML und XSLT
    19. Server-seitige XSL-Transformationen in Dreamweaver durchführen
    20. Client-seitige XSL-Transformationen in Dreamweaver durchführen
    21. Zeichenentitäten für XSLT in Dreamweaver einfügen
    22. Code formatieren
  13. Produktübergreifende Arbeitsabläufe
    1. Erweiterungen für Dreamweaver installieren und verwenden
    2. In-App-Updates in Dreamweaver
    3. Microsoft Office-Dokumente in Dreamweaver einfügen (nur Windows)
    4. Mit Fireworks und Dreamweaver arbeiten
    5. Mithilfe von Contribute Inhalte in Dreamweaver-Sites bearbeiten
    6. Dreamweaver-Business Catalyst-Integration
    7. Personalisierte E-Mail-Kampagnen erstellen
  14. Vorlagen
    1. Dreamweaver-Vorlagen
    2. Vorlagen und vorlagenbasierte Dokumente erkennen
    3. Dreamweaver-Vorlagen erstellen
    4. Bearbeitbare Bereiche in Vorlagen erstellen
    5. Wiederholende Bereiche und Tabellen in Dreamweaver erstellen
    6. Optionale Bereiche in Vorlagen verwenden
    7. Bearbeitbare Tag-Attribute in Dreamweaver definieren
    8. Verschachtelte Vorlagen in Dreamweaver erstellen
    9. Vorlagen bearbeiten, aktualisieren und löschen
    10. XML-Inhalte in Dreamweaver exportieren und importieren
    11. Vorlage auf ein vorhandenes Dokument anwenden oder aus dem Dokument entfernen
    12. Inhalte in Dreamweaver-Vorlagen bearbeiten
    13. Syntaxregeln für Vorlagen-Tags in Dreamweaver
    14. Markierungseinstellungen für Vorlagenbereiche festlegen
    15. Vorteile von Vorlagen in Dreamweaver
  15. Mobilgeräte und Multiscreen
    1. Medienabfragen erstellen
    2. Seitenausrichtung für Mobilgeräte ändern
    3. Mit Dreamweaver Web-Anwendungen für Mobilgeräte erstellen
  16. Dynamische Websites, Seiten und Web-Formulare
    1. Grundlegendes zu Web-Anwendungen
    2. Computer für die Entwicklung von Anwendungen einrichten
    3. Fehlerbehebung bei Datenbankverbindungen
    4. Verbindungsskripts in Dreamweaver entfernen
    5. Dynamische Seiten entwerfen
    6. Quellen für dynamischen Inhalt – Überblick
    7. Quellen für dynamische Inhalte definieren
    8. Dynamische Inhalte in Seiten einfügen
    9. Dynamischen Inhalt in Dreamweaver ändern
    10. Datenbankdatensätze anzeigen
    11. Live-Daten in Dreamweaver bereitstellen und Fehlerbehebung bei der Anzeige
    12. Benutzerdefinierte Serververhalten in Dreamweaver hinzufügen
    13. Formulare mit Dreamweaver erstellen
    14. Formulare zum Sammeln von Benutzerinformationen verwenden
    15. ColdFusion-Formulare in Dreamweaver erstellen und aktivieren
    16. Web-Formulare erstellen
    17. Verbesserte HTML5-Unterstützung für Formularelemente
    18. Formularentwicklung mit Dreamweaver
  17. Visuelles Entwickeln von Anwendungen
    1. Master- und Detailseiten in Dreamweaver erstellen
    2. Such- und Ergebnisseiten erstellen
    3. Datensatz-Einfügeseiten erstellen
    4. Datensatz-Aktualisierungsseiten in Dreamweaver erstellen
    5. Datensatz-Löschseiten in Dreamweaver erstellen
    6. ASP-Befehle zum Ändern von Datenbanken in Dreamweaver verwenden
    7. Registrierungsseiten erstellen
    8. Anmeldeseiten erstellen
    9. Seiten erstellen, auf die nur autorisierte Benutzer zugreifen können
    10. Ordner in ColdFusion mit Dreamweaver schützen
    11. ColdFusion-Komponenten in Dreamweaver verwenden
  18. Websites testen, in der Vorschau anzeigen und veröffentlichen
    1. Seitenvorschau
    2. Dreamweaver-Web-Seitenvorschau auf mehreren Geräten
    3. Dreamweaver-Site testen

 

Arbeiten Sie nahtlos in verschiedenen Dreamweaver-Instanzen, indem Sie Einstellungen, Voreinstellungen, Tastenbefehle und Arbeitsbereiche einer Site mit Creative Cloud synchronisieren.

Hinweis:

Ab Version Dw 21.4 ist die Funktion „Synchronisationseinstellungen“ deaktiviert. Du kannst die Export- und Importfunktionen weiterhin offline ausführen.

Benutzer können die Funktionen zum Offline-Import und -Export nutzen, um Einstellungen zu speichern und zwischen Geräten zu übertragen. Die Synchronisationseinstellungen bleiben in vorhergehenden öffentlichen Dw-Versionen ein weiteres Jahr lang funktionsfähig. Danach wird der Dienst in allen Dw-Versionen eingestellt.

neue Benutzeroberfläche
Neue Benutzeroberfläche nach der Deaktivierung der Synchronisationseinstellungen

Für Benutzer von früheren Dreamweaver-Versionen

Mit dem Adobe Creative Cloud-Abonnementkonto können Sie Dreamweaver auf zwei Computern aktivieren. Das Abonnementkonto ist das Adobe ID-Konto, mit dem Sie Ihr Abonnement erworben haben. Die Synchronisation mit der Cloud ist eng an Ihr Abonnementkonto gebunden.

Anhand der Synchronisationsfunktion der Creative Cloud lassen sich die folgenden Dreamweaver-Einstellungen zwischen den beiden Computern synchronisieren:

  • Anwendungsvoreinstellungen:
    • Allgemein: Alle Voreinstellungen außer Zugehörige Dateien aktivieren und Dynamisch zugehörige Dateien suchen.
    • Codeformat: Alle Voreinstellungen außer „Tag-Bibliotheken“.
    • Codehinweise: Alle Voreinstellungen außer die über den Link Tag-Bibliothek-Editor vorgenommenen Änderungen.
    • Codeumschreibung: Alle Voreinstellungen.
    • Kopieren/Einfügen: Alle Voreinstellungen.
    • CSS-Stile: Alle Voreinstellungen.
    • Dateien vergleichen: Diese Einstellung wird nur auf Computern mit demselben Betriebssystem synchronisiert.
    • Dateitypen/Editoren: Geänderte Dateien neu laden und Beim Starten speichern.
    • Markierung: Alle Voreinstellungen.
    • Neues Dokument: Alle Voreinstellungen außer „Standard-Dokumenttyp (DTD)“ und „Standardkodierung“.
    • Vorschau in Browser: Nur die Option Vorschau mit temporärer Datei wird synchronisiert.
    • Site: Alle Voreinstellungen außer <Option> immer zeigen <rechts/links>.
    • W3C-Überprüfung: Alle Voreinstellungen mit Ausnahme der Änderungen, die mithilfe von Verwalten vorgenommen werden.
    • Fenstergrößen: Alle Voreinstellungen.
    • Mac: Einstellungen der Anwendungsleiste und des Anwendungsrahmens.

Hinweis: Außer „Dateien vergleichen“ werden alle anderen oben aufgeführten Voreinstellungen zwischen den Computern synchronisiert, und zwar unabhängig vom verwendeten Betriebssystem Zum Beispiel zwischen Mac und Windows.

  • Site-Einstellungen: Alle Site-Einstellungen (außer Benutzername und Kennwort) werden zwischen zwei Computern mit demselben Betriebssystem synchronisiert. Benutzername und Kennwort können nicht synchronisiert werden.

Pfad und Name des lokalen Site-Ordners werden synchronisiert, wenn im gleichen Pfad ein Ordner mit demselben Namen existiert.

Wenn eine Site auf einem Computer nicht vorhanden ist, erstellt Dreamweaver im Standardpfad einen neuen Site-Ordner und alle Pfade sind relativ zu diesem Ordner. Sie können diesen Pfad jederzeit ändern. Bei allen nachfolgenden Synchronisationen werden nur die Änderungen im Site-Ordner synchronisiert.

  • Tastaturbefehle: Tastaturbefehle werden nur zwischen zwei Computern mit demselben Betriebssystem synchronisiert.
  • Arbeitsbereiche: Arbeitsbereiche werden beim Beenden von Dreamweaver gespeichert und dann mit der Cloud synchronisiert. Wenn Sie Arbeitsbereichsänderungen synchronisieren möchten, ohne Dreamweaver zu beenden (in der aktuellen Sitzung), klicken Sie im Menü „Arbeitsbereich“ auf „Zustand speichern“ und synchronisieren Sie die Einstellungen dann manuell („Voreinstellungen“ > „Synchronisationseinstellungen“).

Arbeitsbereiche werden nur zwischen Computern mit demselben Betriebssystem synchronisiert.

  • Code-Fragmente: Alle Code-Fragmente werden zwischen Computern mit demselben Betriebssystem synchronisiert.
Hinweis:

Sie können festlegen, dass eine bestimmte Einstellung, beispielsweise „Voreinstellungen“, nicht synchronisiert wird. Dazu deaktivieren Sie im Dialogfeld „Voreinstellungen“, Registerkarte „Synchronisationseinstellungen“, das entsprechende Kontrollkästchen.

Eine Synchronisation mit der Creative Cloud wird in den folgenden Szenarien nicht unterstützt:

  • Sie haben eine Volume-Lizenz und werden als anonymer Benutzer angemeldet.
  • Ihr Computer ist so konfiguriert, dass eine Verbindung zum Internet über einen Proxyserver hergestellt wird.
  • Sie wechseln von einem Administratorkonto zu einem Standardbenutzerkonto.

Wichtig: Damit eine Synchronisation erfolgreich ausgeführt wird, dürfen die Dateinamen Ihrer Einstellungsdateien keine Sonderzeichen (\/:*?"<>|) enthalten. Dateien, die Sonderzeichen in ihrem Namen enthalten, werden nicht synchronisiert und Dreamweaver zeigt einen Fehler an.

Erstmalige Synchronisation

Wenn du Dreamweaver auf dem Computer startest, auf dem du es zuerst installiert hast, wird das Dialogfeld „Synchronisationseinstellungen“ angezeigt:

Einstellungen jetzt synchronisieren:

Synchronisiert die Einstellungen sofort mit der Cloud.

Einstellungen immer automatisch synchronisieren:

Synchronisiert die Einstellungen automatisch. Weitere Informationen findest du unter Automatische Synchronisation.

Synchronisationseinstellungen deaktivieren:

Deaktiviert die Synchronisation.

Hinweis:

Du kannst die Synchronisation jederzeit mithilfe des Dialogfelds Voreinstellungen aktivieren.

Erweitert:

Öffnet die Synchronisationseinstellungen im Dialogfeld Voreinstellungen.

Synchronisationseinstellungen im Dialogfeld „Voreinstellungen“
Synchronisationseinstellungen im Dialogfeld „Voreinstellungen“

Auf dem zweiten Computer wird beim Start von Dreamweaver das folgende Dialogfeld angezeigt:

Synchronisationseinstellungen. Einstellungen jetzt synchronisieren

Cloud-Einstellungen:

Übernimmt die Einstellungen aus der Cloud. Die Anwendungsvoreinstellungen auf dem zweiten Computer werden mit den Einstellungen der Cloud überschrieben. Die Site-Einstellungen in der Cloud werden zu denen des zweiten Computers hinzugefügt.

Lokale Einstellungen:

Änderungen, die an den Voreinstellungen und an den Site-Einstellungen auf dem zweiten Computer vorgenommen wurden, bleiben erhalten und werden auch in der Cloud übernommen.

Einstellungen immer automatisch synchronisieren:

Synchronisiert die Einstellungen automatisch. Weitere Informationen findest du unter Automatische Synchronisation.

Erweitert:

Öffnet die Synchronisationseinstellungen im Dialogfeld Voreinstellungen.

Die folgenden Szenarien helfen Ihnen, den Unterschied zwischen Cloud-Einstellungen und Lokale Einstellungen zu verstehen:

Szenario 1

Sie ändern die Voreinstellungen auf dem ersten Computer und synchronisieren diese Änderungen mit der Cloud. Auf dem zweiten Computer ändern Sie die Voreinstellungen ebenfalls. Jetzt haben Sie zwei Möglichkeiten:

Cloud-Einstellungen:

Wenn Sie auf diese Option klicken, werden die Änderungen an den Voreinstellungen auf dem ersten Computer mit dem zweiten Computer synchronisiert. Die Änderungen, die Sie auf dem zweiten Computer vorgenommen haben, gehen verloren.

Lokale Einstellungen:

Wenn Sie auf diese Option klicken, bleiben die Änderungen an den Voreinstellungen auf dem zweiten Computer erhalten und werden zudem mit der Cloud synchronisiert. Wenn Sie das nächste Mal den ersten Computer synchronisieren und Cloud-Einstellungen wählen, werden diese Änderungen auf dem ersten Computer widergespiegelt.

Szenario 2

Cloud-Einstellungen:

Änderungen an den Site-Einstellungen auf dem ersten Computer werden den Einstellungen auf dem zweiten Computer hinzugefügt.

Lokale Einstellungen:

Änderungen auf dem zweiten Computer bleiben erhalten und werden mit der Cloud synchronisiert. Wenn Sie das nächste Mal den ersten Computer synchronisieren und Cloud-Einstellungen wählen, wird die neue Site zu den Einstellungen auf dem ersten Computer hinzugefügt.

Hinweis:

Änderungen in den Voreinstellungen, die du vornimmst, während die Synchronisation durchgeführt wird, werden nicht übernommen.

Importieren von Einstellungen aus früheren Dreamweaver-Versionen

Wenn du Dreamweaver-Einstellungen mindestens einmal in der Vorversion mit der Creative Cloud synchronisiert hast, wird beim ersten Start der neuen Dreamweaver-Version das folgende Dialogfeld angezeigt:

Einstellungen in Dreamweaver 2014 importieren. Creative Cloud.
Einstellungen in Dreamweaver 2014 importieren

  • Zum Importieren in Creative Cloud gespeicherter Einstellungen klicken Sie auf Synchronisationseinstellungen importieren

Hinweis: Diese Option ist später nicht mehr verfügbar. 

  • Wenn Sie die Einstellungen in der aktuellen Dreamweaver-Instanz mit Creative Cloud synchronisieren möchten, klicken Sie auf Lokal syn.
  • Damit die Einstellungen in Zukunft automatisch synchronisiert werden, wähle Einstellungen immer automatisch synchronisieren aus.
  • Zum Anzeigen der erweiterten Optionen für die Synchronisationseinstellungen klicke auf Erweitert.

Wenn du die Einstellungen nicht mit der vorherigen Dreamweaver-Version mit der Creative Cloud synchronisiert hast, werden die unter Erstmalige Synchronisation beschriebenen Optionen angezeigt.

Du kannst die Einstellungen auch zu einem späteren Zeitpunkt über das Dialogfeld „Voreinstellungen“ importieren. 

  1. Wähle „Bearbeiten“ > „Voreinstellungen“ aus, um das Dialogfeld „Voreinstellungen“ zu öffnen.

  2. Klicke in der Kategorienliste auf „Synchronisationseinstellungen“.

  3. Wähle „Synchr.einst. importieren“ aus und klicke auf „Schließen“.

    Importieren von Einstellungen aus früheren Dreamweaver-Versionen

  4. Beende Dreamweaver und starte das Programm erneut, um die importierten Einstellungen anzuwenden.

Wichtig: Die Optionen im Bereich „Zu synchronisierende Einstellungen“ werden beim Importieren von Einstellungen, die in der Cloud gespeichert werden, nicht berücksichtigt. Wenn du die Option „Synchr.einst. importieren“ aktivierst, werden alle Einstellungen, die in der Cloud gespeichert sind, importiert und die lokalen Einstellungen werden überschrieben.

Bearbeiten der Voreinstellungen für die Synchronisationseinstellungen

Mithilfe des Dialogfelds „Voreinstellungen“ können Sie festlegen, welche Einstellungen synchronisiert werden sollen und welche Einstellungen für die Konfliktauflösung gelten. Außerdem können Sie dort die automatische Synchronisation aktivieren oder eine Synchronisation manuell starten.

  1. Wählen Sie „Bearbeiten“ > „Voreinstellungen“ (Windows) bzw. „Dreamweaver“ > „Voreinstellungen“ (Mac).

  2. Klicken Sie in der Kategorienliste auf „Synchronisationseinst.“.

  3. Klicken Sie im Abschnitt „Zu synchronisierende Einst.“ auf die Einstellung, die synchronisiert werden soll.

  4. Klicken Sie in der Liste „Konfliktauflösung“ auf die Option, für die Auflösung von Konflikten während der Synchronisation gelten soll. Weitere Informationen findest du unter Auflösen von Konflikten bei der Synchronisation.

  5. Um die automatische Synchronisation alle 30 Minuten zu aktivieren, klicken sie auf „Automatische Synchr. aktivieren“.

  6. Um die Einstellungen zu einem bestimmten Zeitpunkt zu synchronisieren, klicken Sie auf „Einstellungen jetzt synchr.“.

    (13.1) (Wenn es in der Cloud Aktualisierungen gibt, die auf Ihren Computer heruntergeladen werden, wird anstelle der Schaltfläche „Einstellungen jetzt synchr.“ die Schaltfläche „Aktualisierungen anwenden“ angezeigt. Sie können die Aktualisierungen sofort anwenden oder das Dialogfeld „Voreinstellungen“ schließen und die Aktualisierungen zu einem späteren Zeitpunkt anwenden. Wenn Sie Änderungen an der Dreamweaver-Instanz auf Ihrem Computer vornehmen, bevor Sie die Aktualisierungen anwenden, kann es zu einem Konflikt kommen, der gemäß der Einstellungen zur Konfliktauflösung behandelt wird.

  7. Klicken sie auf „Anwenden“, um die Änderungen zu speichern, die Sie an den Synchronisationseinstellungen vorgenommen haben.

  8. Klicken Sie auf „Schließen“, um das Dialogfeld „Voreinstellungen“ zu schließen.

Automatische Synchronisation

Sie können die automatische Synchronisation mit einer der folgenden Methoden aktivieren:

  • Aktivieren Sie die Option Einstellungen immer automatisch synchronisieren im Dialogfeld Einstellungen synchronisieren.

Hinweis: Das Dialogfeld Einstellungen synchronisieren wird jeweils nur dann angezeigt, wenn Sie Dreamweaver das erste Mal nach der Installation ausführen. Für nachfolgende Synchronisationen verwendest du das Dialogfeld Voreinstellungen.

  • Wählen Sie Bearbeiten > Voreinstellungen (Windows) bzw. Dreamweaver > Voreinstellungen (Mac) und wählen Sie dann Synchronisationseinst. > Automatische Synchr. aktivieren.

Wenn Sie die automatische Synchronisierung aktivieren, prüft Dreamweaver alle 30 Minuten auf Änderungen in der Cloud und synchronisiert geänderte Einstellungen automatisch.

Manuelle Synchronisation

  • Klicken Sie auf Einstellungen jetzt synchr. im Dialogfeld Einstellungen synchronisieren.
  • Klicken sie auf „Bearbeiten“ > (Ihre Adobe-ID) > „Einstellungen jetzt synchr.“.

Sind in der Cloud Aktualisierungen vorhanden, werden sie auf den Computer heruntergeladen. Anstelle der Schaltfläche „Einstellungen jetzt synchronisieren“ wird die Schaltfläche „Jetzt anwenden“ angezeigt. Sie können die Aktualisierungen entweder sofort oder zu einem späteren Zeitpunkt anwenden. Wenn du vor dem Anwenden der heruntergeladenen Aktualisierungen Änderungen an Dreamweaver-Einstellungen vornimmst, kann ein Konflikt auftreten. Löse den Konflikt ggf. gemäß der Anleitung im Abschnitt Auflösen von Konflikten bei der Synchronisation auf.

  • Wähle Dreamweaver > Einstellungen jetzt synchr. (Mac) bzw. Bearbeiten > Einstellungen jetzt synchr. (Windows) aus.

Auflösen von Konflikten während der Synchronisation

Wenn sich die Einstellungen auf den Computern und in der Cloud unterscheiden, werden diese Konflikte aufgrund der Einstellungen für die Konfliktauflösung im Dialogfeld Voreinstellungen gelöst.

Ist die Konfliktauflösung auf Gemäß meiner Voreinstellung gesetzt, erscheint bei einem Konflikt ein Dialogfeld:

Wenn Sie die Option Meine Voreinstellung speichern aktivieren, wird im Dialogfeld Voreinstellungen die von Ihnen gewählte Option (Lokale Einstellungen oder Cloud-Einstellungen) ausgewählt.

WICHTIG: Wenn Sie Esc drücken, um das Dialogfeld „Widersprechende Einstellungen“ zu schließen, werden bei der Synchronisation die lokalen Einstellungen verwendet.

Direkter Zugriff auf Creative Cloud-Ressourcen

Du kannst Dateien in der Creative Cloud direkt über die Dreamweaver-Benutzeroberfläche öffnen, auswählen oder speichern. Installiere das Dienstprogramm „Creative Cloud Connection Preview“ von der Site http://creative.adobe.com.

Wenn du dieses Dienstprogramm installierst, wird die Option Creative Cloud-Dateien (wurde in der Abbildung unten hervorgehoben) in den Dreamweaver-Dialogfeldern Öffnen, Speichern und Auswählen verfügbar.

Ähnliche Themen

 Adobe

Schneller und einfacher Hilfe erhalten

Neuer Benutzer?