Wenn Sie unter Verwendung von Farbmanagement drucken, können Sie die Farbverwaltung entweder über Illustrator oder über den Drucker durchführen.

Verwalten der Farben beim Drucken durch die Anwendung

  1. Wählen Sie Datei > Drucken.

  2. Wählen Sie links im Dialogfeld „Drucken“ die Option „Farbmanagement“ aus.
  3. Wählen Sie für „Farbhandhabung“ die Option Illustrator bestimmt Farben.

  4. Wählen Sie für „Druckerprofil“ das Profil für das Ausgabegerät.

    Je genauer das Verhalten des Ausgabegeräts und die Druckbedingungen (z. B. der Papiertyp) im Profil beschrieben werden, desto genauer können die numerischen Werte der tatsächlichen Farben eines Dokuments vom Farbmanagementsystem beim Drucken umgesetzt werden. (Siehe Wissenswertes zu Farben.)

  5. (Optional) Wählen Sie eine Option für die Renderpriorität, um festzulegen, wie die Anwendung Farben für den Zielfarbraum konvertiert.

    In den meisten Fällen ist die Standard-Renderpriorität am besten geeignet. Weitere Informationen zu Renderprioritäten finden Sie in der Hilfe.

  6. Klicken Sie unten im Dialogfeld „Drucken“ auf Einrichten (Windows) bzw. Drucker (Mac OS), um die Druckeinstellungen des Betriebssystems anzuzeigen.

  7. Greifen Sie auf die Farbmanagement-Einstellungen für den Druckertreiber zu, indem Sie einen der folgenden Schritte ausführen:
    • Klicken Sie unter Windows mit der rechten Maustaste auf den entsprechenden Drucker und wählen Sie Eigenschaften aus. Legen Sie dann die Farbmanagement-Einstellungen für den Druckertreiber fest. Bei den meisten Druckertreibern werden die Farbmanagement-Einstellungen als Farbmanagement oder ICM bezeichnet.

    • Wählen Sie unter Mac OS den von Ihnen verwendeten Drucker und dann im Popup-Menü die Farbmanagement-Option aus. Diese Option heißt bei den meisten Druckertreibern ColorSync.

  8. Deaktivieren Sie das Farbmanagement für den Druckertreiber.

    Die Optionen für das Farbmanagement unterscheiden sich bei den einzelnen Druckertreibern. Informationen zum Deaktivieren des Farbmanagements finden Sie in der jeweiligen Druckerdokumentation.

  9. Kehren Sie zum Dialogfeld „Drucken“ in Illustrator zurück und klicken Sie auf Drucken.

Verwalten der Farben beim Drucken durch den Drucker

  1. Wählen Sie Datei > Drucken.

  2. Wählen Sie im Menü „Drucker“ einen PostScript-Drucker aus. Wenn die Druckausgabe nicht auf einem Drucker erfolgen soll, sondern in eine Datei, wählen Sie Adobe PostScript®-Datei oder Adobe PDF aus.

  3. Wählen Sie links im Dialogfeld „Drucken“ die Option „Farbmanagement“ aus.
  4. Wählen Sie für „Farbhandhabung“ die Option PostScript®-Drucker bestimmt Farben.

  5. (Optional) Legen Sie folgende Optionen fest: In den meisten Fällen sind die Standardeinstellungen am besten geeignet.

    Renderpriorität

    Legt fest, wie die Anwendung Farben in den Zielfarbraum konvertiert.

    RGB-Werte beibehalten (für RGB-Ausgabe) oder CMYK-Werte beibehalten (für CMYK-Ausgabe)

    Legt fest, wie Illustrator Farben behandelt, denen kein Farbprofil zugeordnet ist (z. B. importierte Bilder ohne eingebettete Profile). Wenn diese Option aktiviert ist, sendet Illustrator die Farbnummern direkt an das Ausgabegerät. Wenn diese Option deaktiviert ist, konvertiert Illustrator die Farbnummern zunächst in den Farbraum des Ausgabegeräts.

    Wenn Sie einen sicheren CMYK-Workflow verwenden, sollten Sie die Nummern beibehalten. Für das Drucken von RGB-Dokumenten wird das Beibehalten der Nummern nicht empfohlen.

  6. Klicken Sie unten im Dialogfeld „Drucken“ auf Einrichten (Windows) bzw. Drucker (Mac OS), um die Druckeinstellungen des Betriebssystems anzuzeigen.

  7. Greifen Sie auf die Farbmanagement-Einstellungen für den Druckertreiber zu, indem Sie einen der folgenden Schritte ausführen:
    • Klicken Sie unter Windows mit der rechten Maustaste auf den entsprechenden Drucker und wählen Sie Eigenschaften aus. Legen Sie dann die Farbmanagement-Einstellungen für den Druckertreiber fest. Bei den meisten Druckertreibern werden die Farbmanagement-Einstellungen als Farbmanagement oder ICM bezeichnet.

    • Wählen Sie unter Mac OS den von Ihnen verwendeten Drucker und dann im Popup-Menü die Farbmanagement-Option aus. Diese Option heißt bei den meisten Druckertreibern ColorSync.

  8. Legen Sie die Farbmanagement-Einstellungen fest, damit das Farbmanagement beim Drucken vom Druckertreiber übernommen wird.

    Die Optionen für das Farbmanagement unterscheiden sich bei den einzelnen Druckertreibern. Informationen zum Festlegen der Farbmanagement-Einstellungen finden Sie in der jeweiligen Druckerdokumentation.

  9. Kehren Sie zum Dialogfeld „Drucken“ in Illustrator zurück und klicken Sie auf Drucken.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie