Das Adobe Creative Cloud Cleaner Tool ist für fortgeschrittene Computerbenutzer gedacht und kann viele häufige Probleme beheben (z. B. Entfernen von alter Adobe-Software, Reinigen beschädigter Installationsdateien und Korrigieren von Hostdateien, um eine Verbindung mit Adobe-Servern herzustellen).

Was ist das Creative Cloud Cleaner Tool?

Das Tool Creative Cloud Cleaner ist ein Dienstprogramm für erfahrene Benutzer, um beschädigte Installationen zu bereinigen. Es entfernt oder behebt problematische Dateien und behebt Berechtigungsprobleme in Registrierungsschlüsseln.

Wann sollte ich das Adobe Creative Cloud Cleaner Tool verwenden?

Verwenden Sie das Creative Cloud Cleaner Tool mit den erforderlichen Vorsichtsmaßnahmen (z. B. Sicherungen von Ordnern), falls diese Probleme auftreten.

  • Sie haben bereits versucht, die Creative Cloud Desktop-Applikation zu reparieren oder zu deinstallieren, können Ihre Creative Cloud-Applikation aber trotzdem nicht aktualisieren oder installieren.
  • Sie möchten ältere Adobe-Software vollständig entfernen.
  • Ihre Creative Cloud-Applikation startet nicht, obwohl Sie bereits versucht haben, die Applikation zu deinstallieren und neu zu installieren.
  • Sie können sich nicht bei Adobe-Applikationen anmelden, selbst wenn Sie mehrere Versuche durchgeführt haben, nachdem Sie diese allgemeinen Lösungen ausprobiert haben.
  • Sie können keine Verbindung zu Adobe-Servern herstellen und haben nur eingeschränkten Zugriff auf Adobe-Apps und -Dienste, selbst wenn Sie diese gemeinsamen Lösungen ausprobieren.

Wichtige erste Schritte

Führen Sie vor dem Ausführen des Creative Cloud Cleaner Tools die folgenden Schritte aus, um einen möglichen Datenverlust zu vermeiden. Stellen Sie immer sicher, dass Sie die notwendigen Backups Ihrer Dateien und Ordner erstellt haben.

  1. Führen Sie das Protokollkollektor-Tool aus, um eine Sicherungskopie Ihrer Protokolldateien zu erstellen.

    Warum soll ich das Protokollkollektor-Tool ausführen?

    Die Protokolle erleichtern es dem Adobe-Kundendienst, Ihnen zu helfen, falls Sie einen Fehler mit dem Creative Cloud Cleaner Tool haben und sich entscheiden, uns zu kontaktieren.

  2. Überprüfen Sie den Synchronisierungsstatus Ihrer Creative Cloud-Dateien in der Creative Cloud Desktop-Applikation. Warten Sie, bis alle Ihre Dateien vollständig synchronisiert sind.

     Dateien, die nicht mit Ihrem Creative Cloud-Konto synchronisiert sind, können möglicherweise verloren gehen. 

  3. Schließen Sie Adobe Desktop Service und Core Sync im Task Manager (Windows) bzw. Aktivitätsmonitor (macOS).

  4. Speichern einer Kopie von Folgendem:

    macOS

    ~/Library/Application Support/Adobe/CoreSync/

    (Wenn der Bibliotheksinhalt für Sie ausgeblendet ist, finden Sie weitere Informationen unter Benutzerbibliotheksdateien in MacOS X 10.7 und höher werden nicht angezeigt.)

    Windows

    C:\Benutzer\Benutzername\AppData\Roaming\Adobe\CoreSync

     Haben Sie nicht genug Platz? Wenn Sie keinen Speicherplatz mehr haben, suchen Sie den Ordner cloudnative im folgenden Pfad und speichern Sie seine Kopie.

    macOS

    ~/Library/Application\ Support/Adobe/CoreSync/cloudnative/

    Windows

    C:\Benutzer\Benutzername\AppData\Roaming\Adobe\CoreSync\cloudnative

  5. Beenden Sie alle offenen Adobe-Anwendungen, einschließlich der Creative Cloud Desktop-Applikation selbst.

  6. Schließen Sie die verbleibenden Adobe-Hintergrundprozesse im Task-Manager (Windows) oder im Aktivitätsmonitor (MacOS).

    • Creative Cloud
    • CCXProcess
    • CCLibrary
    • CoreSync helper
    • Adobe IPC Broker
    • armsvc
    • AGS Service 
  7. Speichern Sie eine Kopie aller in Adobe-Produktordnern gespeicherten Inhalte, einschließlich Plug-ins und Einstellungsdateien von Drittanbietern.

    Gibt es zum Beispiel ein Plug-in eines Drittanbieters, das Sie für Adobe XD verwendet haben, oder einen Photoshop-Arbeitsbereich, den Sie gespeichert haben? Behalten Sie eine Kopie der Ordner bei, wo sie sind. Einzelheiten zur Migration von Voreinstellungen, Aktionen und Einstellungen in Photoshop finden Sie unter Voreinstellungen, Aktionen und Einstellungen migrieren.

  8. Wenn Sie ältere Adobe-Anwendungen entfernen, speichern Sie eine Kopie Ihrer alten Installationsdateien.

    Vorsicht:

    Adobe bietet nur Downloads, um die beiden neuesten Versionen Ihrer Creative Cloud-Applikationen zu installieren. Wenn Sie weiterhin Zugang zu älteren Versionen benötigen, entfernen Sie diese nicht, ohne vorher sicherzustellen, dass Sie über ein Mittel zur Neuinstallation verfügen, wie z. B. Disketten oder zuvor gespeicherte Installationsprogramme (Downloads für ältere Versionen werden von Adobe nicht mehr angeboten)

  9. Vergewissern Sie sich, dass Sie alle notwendigen Vorsichtsmaßnahmen getroffen haben, indem Sie empfohlene Sicherungen erstellen, bevor Sie das Tool ausführen.

Verwenden des Creative Cloud Cleaner Tool

Wählen Sie Ihr Betriebssystem aus, um auf bestimmte Anweisungen zuzugreifen.

Creative Cloud Cleaner Tool für Windows verwenden

  1. Laden Sie das Adobe Creative Cloud Cleaner Tool herunter.

     Wenn Sie dazu aufgefordert werden, klicken Sie auf Dateispeichern, um die Datei auf Ihr Gerät herunterzuladen.

  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die heruntergeladene Datei und wählen Sie Als Administrator ausführen.

    Adobe Creative Cloud Cleaner Tool

    Hinweis:

    Wenn Als Administrator ausführen beim Rechtsklick nicht verfügbar ist, doppelklicken Sie auf AdobeCreativeCloudCleanerTool.exe, um die Datei auszuführen.

  3. Führen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm in der folgenden Reihenfolge aus:

    a) Wählen Sie die Sprache: Geben Sie e für Englisch oder j für Japanisch ein und drücken Sie dann die Eingabetaste.

    Lesen Sie den Endbenutzer-Lizenzvertrag von Adobe und geben Sie zum Annehmen j oder zum Ablehnen n ein (wenn Sie ablehnen, wird das Skript angehalten). Drücken Sie die Eingabetaste.

    c) Geben Sie die Nummer ein, die der Option entspricht, die Sie auswählen möchten, und dann drücken Sie die Eingabetaste. Geben Sie beispielsweise 4 (CC Apps) ein, wenn Sie eine Creative Cloud-App deinstallieren möchten.

    d) Um eine Anwendung zu entfernen, wählen Sie anschließend die Anwendung aus, die Sie entfernen möchten, indem Sie die Nummer eingeben, die dem Anwendungsnamen entspricht, und drücken Sie dann die Eingabetaste.
    Wenn Sie Probleme mit der Dateisynchronisierung haben, müssen Sie möglicherweise CoreSyncentfernen. Dazu geben Sie 1 oder 4 ein und drücken die Eingabetaste. Geben Sie dann die Nummer ein, die CoreSync entspricht, und drücken Sie die Eingabetaste.

    e) Bestätigen Sie, dass der Eintrag entfernt werden soll, indem Sie j eingeben und dann die Eingabetaste drücken.

    f) (Optional) Wenn Sie keine Verbindung zu den Servern von Adobe herstellen können, wiederholen Sie diese Schritte, um Fehler in Ihren Hostdateien zu beheben. Nachdem die Endbenutzerlizenzvereinbarung akzeptiert wurde, geben Sie 12 ein, um die Option für die Hostdatei auszuwählen. Bestätigen Sie, dass Sie die Hostdateien reparieren möchten: Geben Sie j ein und drücken Sie die Eingabetaste. Das Cleaner Tool erstellt eine Sicherungskopie der Hostdateien (mit dem Namen hosts_bkup) im selben Ordner, zu dem Sie zurückkehren können, wenn ein Problem auftritt.

  4. Wenn die Meldung, dass das Adobe Creative Cloud Cleaner Tool erfolgreich abgeschlossen wurde, angezeigt wird, drücken Sie die Eingabetaste und starten Sie Ihren Computer neu.

  5. Nachdem Sie das Adobe Creative Cloud Cleaner Tool ausgeführt haben, installieren Sie Ihre Creative Cloud- bzw. Creative Suite-Anwendung. 

Creative Cloud Cleaner Tool für macOS verwenden

  1. Laden Sie das Adobe Creative Cloud Cleaner Tool herunter.

  2. Um das Adobe Creative Cloud Cleaner Tool auszuführen, doppelklicken Sie auf die Datei AdobeCreativeCloudCleanerTool.dmg.

    Adobe Creative Cloud Cleaner Tool
  3. Doppelklicken Sie auf Adobe Creative Cloud Cleaner Tool und führen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm in der folgenden Reihenfolge aus:

    a) Wählen Sie Ihre Sprache aus dem Menü oben rechts.

    b) Lesen Sie den Endbenutzer-Lizenzvertrag von Adobe und klicken Sie zum Annehmen auf Akzeptieren oder zum Ablehnen auf Abbrechen (wenn Sie ablehnen, wird das Skript angehalten).

    c) Wählen Sie eine Option aus dem Menü oben rechts. Wählen Sie beispielsweise CC Apps, wenn Sie eine Creative Cloud-App deinstallieren möchten. 

    d) Wählen Sie in der Tabelle die zu bereinigende App aus und klicken Sie auf Bereinigen Ausgewählt. (Klicken Sie auf Alle bereinigen, um sämtliche zur Installation ausgewählten Dateien für die Option, die Sie in Schritt c ausgewählt haben, zu bereinigen.) 

    Wenn Sie  Probleme mit der Dateisynchronisierung haben, müssen Sie möglicherweise CoreSync bereinigen. Vergewissern Sie sich hierzu, dass Sie im Popupmenü Alle ausgewählt haben. Wählen Sie dann CoreSync aus der Liste aus und klicken Sie auf Ausgewählte bereinigen.

    e) (Optional) Wenn Sie keine Verbindung zu Servern von Adobe herstellen können, wählen Sie die Option Fix Host File (Fehler in Host-Datei beheben), um Ihre Host-Dateien zu reparieren und klicken Sie dann auf Ausgewählte bereinigen.Das Cleaner Tool erstellt eine Sicherungskopie der Hostdateien (mit dem Namen hosts_bkup) im selben Ordner, zu dem Sie zurückkehren können, wenn ein Problem auftritt.

    Hinweis:

    Der Endbenutzer-Lizenzvertrag wird je nach der Spracheinstellung des Root-Benutzerkontos entweder auf Englisch oder auf Japanisch angezeigt.

  4. Wenn die Meldung angezeigt wird, dass das Adobe Creative Cloud Cleaner Tool erfolgreich abgeschlossen wurde, klicken Sie auf Beenden und starten Sie Ihren Computer neu.

  5. Nachdem Sie das Adobe Creative Cloud Cleaner Tool ausgeführt haben, installieren Sie Ihre Creative Cloud- bzw. Creative Suite-Anwendung. 

Verwenden des Creative Cloud Cleaner Tool für Unternehmensbenutzer (nur Unternehmensadministratoren)

Führen Sie das Adobe Creative Cloud Cleaner Tool im Hintergrund aus, um alle Produkte, die vom Tool entfernt werden können, in einer Liste aufzuführen. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, alle auf dem Computer installierten Creative Cloud- oder Creative Suite-Apps oder nur einen Teil davon zu entfernen. Im letzteren Fall müssen Sie die betreffenden Zeilen in der vom Tool generierten XML-Datei auskommentieren. Weitere Informationen finden Sie unter Creative Cloud Cleaner Tool für Unternehmensbenutzer.