Offlinedateien

Eine Offlinedatei ist ein Platzhalter für eine Originaldatei, die Premiere Elements momentan nicht auf der Festplatte finden kann. Offlinedateien enthalten Informationen über die fehlenden Quelldateien, die sie darstellen. Wenn eine Offlinedatei im Schnittfenster der Schnellansicht/Expertenansicht angezeigt wird, erscheint eine Meldung „Medien offline“ im Monitor sowie im Schnittfenster der Schnellansicht/Expertenansicht.

Bearbeiten einer Offlinedatei

  1. Klicken Sie in der Expertenansicht auf „Projektelemente“.
  2. Doppelklicken Sie im Bedienfeld „Projektelemente“ auf die Offlinedatei. Das Dialogfeld „Wo befindet sich die Datei [Name der Datei]“ erscheint. Suchen Sie nach der Quelldatei, wählen Sie die Datei aus und klicken Sie auf Auswählen.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste bzw. bei gedrückter Ctrl-Taste auf die Datei und wählen Sie „Original bearbeiten“ aus, um die Datei zu bearbeiten.

Ersetzen einer Offlinedatei durch eine Datei auf dem Computer

  1. Klicken Sie in der Expertenansicht auf „Projektelemente“.
  2. Wählen Sie im Bedienfeld „Projektelemente“ eine oder mehrere Offlinedateien aus.
  3. Wählen Sie „Bearbeiten“ > „Medium suchen“.
  4. Suchen Sie nach der eigentlichen Quelldatei, wählen Sie diese aus und klicken Sie auf Auswählen.

    Hinweis:

    Wenn Sie mehrere Offlinedateien ausgewählt haben, wird für jede Datei das Dialogfeld „Welches Medium anhängen?“ angezeigt. Beachten Sie den Namen der Offlinedatei in der Titelleiste des Dialogfelds, damit Sie sie mit der richtigen Originaldatei verbinden.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie