Wissenswertes zu Creative Cloud Libraries

Creative Cloud-Bibliotheken sind Sammlungen von Gestaltungselementen. Zu Creative Cloud-Bibliotheken können mehrere Arten von Gestaltungselementen hinzugefügt werden. Die CC Libraries in InDesign unterstützen die folgenden Elemente: Farben, Farbpaletten, Absatzformate, Zeichenformate und Grafiken.

Hinweis:

Pinselstil- und Ebenenstil-Elemente werden in InDesign nicht unterstützt.

Welche Vorteile haben Creative Cloud Libraries?

Mit Creative Cloud Libraries können Sie auf kreative Elemente zugreifen, sie organisieren und durchsuchen. Beispielsweise können Sie eine Creative Cloud Library erstellen, die alle am häufigsten in einem bestimmten Projekt verwendeten Komponenten enthält.

  • Zusammenfassen. Sammeln Sie Komponenten aus verschiedenen Dokumenten oder Projekten.
  • Organisieren. Kategorisieren Sie Komponenten in Libraries, die für Ihre Arbeitsabläufe und Projekte von Bedeutung sind.
  • Abstimmen. Geben Sie Elemente und Komponenten aus Ihren Libraries für andere Benutzer frei. Erlauben Sie anderen, mit Elementen aus Ihren freigegebenen Libraries zu arbeiten, oder geben Sie sie für weitere Benutzer frei.
  • Verwalten/Ansehen/Zugreifen. Verwenden Sie die Komponenten über mehrere Computer und Werkzeuge hinweg. Beispielsweise zwischen InDesign und Photoshop oder Illustrator.
  • Wiederverwendung. Verwenden Sie die Komponenten mehrfach, wo und wann Sie möchten.

Bibliotheken-Bedienfeld – Übersicht

CC Libraries-Bedienfeld
CC Libraries-Bedienfeld

A. Creative Cloud Libraries-Dropdown-Menü B. Elemente als Symbole anzeigen C. Elemente in einer Liste anzeigen D. Elemente hinzufügen E. Fortschritts-/Synchronisierungsstatus F. Element löschen G. Elemente 

Creative Cloud Libraries werden im CC-Libraries-Bedienfeld in InDesign angezeigt. Wenn Sie Libraries auf verschiedenen Computern unter Verwendung derselben Adobe-ID erstellen, sind die Elemente und Libraries auf allen Computern im CC Libraries-Bedienfeld sichtbar.

Verwenden Sie das CC Libraries-Bedienfeld zum:

  • Erstellen, Anzeigen, Umbenennen, Entfernen und Verwenden von Creative Cloud Libraries
  • Hinzufügen, Entfernen, Bearbeiten und Umbenennen von Elementen in Creative Cloud Libraries
  • Sortieren und Anzeigen von Elementen in Creative Cloud Libraries

Arbeiten mit Creative Cloud Libraries

Öffnen des Bibliothekenbedienfelds

So öffnen Sie das CC Libraries-Bedienfeld:

  • Klicken Sie auf Fenster > CC Libraries.

Erstellen einer Creative Cloud Library

  1. Führen Sie einen der folgenden Schritte durch:

    • Klicken Sie auf das Dropdown-Menü im Bibliotheken-Bedienfeld und wählen Sie dann die Option Neue Bibliothek erstellen aus.
    • Klicken Sie die obere rechte Ecke des Bibliotheken-Bedienfelds, um das Flyout-Menü zu erweitern, und wählen Sie anschließend Neue Bibliothek erstellen aus.
  2. Geben Sie einen Namen ein und klicken Sie dann auf Erstellen.

Löschen einer Creative Cloud Library

  1. Wählen Sie eine Bibliothek über das Dropdown-Menü des Bibliothekenbedienfelds aus.

  2. Erweitern Sie das Flyout-Menü und wählen Sie dann Löschen aus.

Umbenennen einer Creative Cloud Library

  1. Wählen Sie eine Bibliothek über das Dropdown-Menü des Bibliothekenbedienfelds aus.

  2. Erweitern Sie das Flyout-Menü und wählen Sie dann Löschen aus.

Hinweis:

Sie können die Elemente aus InDesign-Objektbibliotheken in neue oder bestehende Creative Cloud Libraries migrieren. Weitere Informationen finden Sie unter Migrieren von Objektbibliothekselementen in CC Libraries.

Arbeiten mit Bibliothekselementen

Farben

Hinweis:

Bewegen Sie den Zeiger auf ein verfügbares Farbelement, um den Namen und den Hexadezimalcode der Farbe anzuzeigen.

Hinzufügen von Farben aus Objekten in einem Dokument

  1. Wählen Sie Text oder ein Objekt im aktuellen Dokument aus.

  2. Klicken Sie auf das Symbol zum Hinzufügen der Konturfarbe im CC Libraries-Bedienfeld, um die Konturfarbe zur CC Library hinzuzufügen.

    Hinweis:

    Das Symbol zum Hinzufügen der Konturfarbe ist nur aktiviert, wenn eine Kontur auf das ausgewählte Objekt oder den Text angewendet wird.

  3. Klicken Sie auf das Symbol zum Hinzufügen der Flächenfarbe im CC Libraries-Bedienfeld, um die Flächenfarbe zur CC Library hinzuzufügen.

Die Farben werden als Farbfelder zur Farbkategorie im CC Libraries-Bedienfeld hinzugefügt.

Hinzufügen von Farbfeldern aus dem Farbfelderbedienfeld

  1. Öffnen Sie das Farbfelderbedienfeld („Fenster“ > „Farbe“ > „Farbfelder“).

  2. Wählen Sie im Farbfeldbedienfeld mindestens ein Farbfeld aus.

    Wenn Sie alle Farbfelder in den folgenden Formaten in einer Gruppe der aktuellen CC Library hinzufügen möchten, wählen Sie den Gruppentitel im Farbfeldbedienfeld aus:

    • Vorgang (CMYK, RGB, LAB)
    • Spot (CMYK, RGB, LAB)
    • PANTONE, ANPA etc.
  3. Klicken Sie auf Ausgewähltes Farbfeld meiner aktuellen CC Library hinzufügen.

    Hinweis:

    Wenn Sie das Hinzufügen der Farbfelder in einer Gruppe gewählt haben, dann ist die Schaltfläche „Ausgewähltes Farbfeld meiner aktuellen CC Library hinzufügen“ nur dann aktiviert, wenn die Gruppe mindestens über ein unterstütztes Farbfeld verfügt:

    • Vorgang (CMYK, RGB, LAB)
    • Spot (CMYK, RGB, LAB)
    • PANTONE, ANPA etc.

Die Farbfelder werden der Farbkategorie im CC Libraries-Bedienfeld hinzugefügt.

Wenn Sie eine Gruppe ausgewählt haben, werden alle unterstützten Farbfelder in der Gruppe der aktuellen Library hinzugefügt.

Hinzufügen von Farbdesigns zur CC Library

  1. Erstellen Sie mithilfe der Farbeinstellung ein Farbdesign aus einem Bild im aktuellen Dokument.

    Weitere Informationen zum Erstellen von Farbpaletten aus Bildern in InDesign-Dokumenten finden Sie unter Generieren von Farbpaletten mithilfe des Farbpaletten-Werkzeugs.

  2. Klicken Sie in der Farbeinstellung auf Dieses Design meiner aktuellen CC-Bibliothek hinzufügen.

Das Bild-Design wird der Kategorie „Farbdesigns“ im CC Libraries-Bedienfeld hinzugefügt.

Fügen Sie dem Farbbedienfeld CC Library-Farben oder Farbdesigns hinzu

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf mindestens eine Farbe oder ein Farbdesign im CC Libraries-Bedienfeld.

  2. Wählen Sie im Kontextmenü „Zum Farbfeld hinzufügen“ oder „Farbdesign zu Farbfeld hinzufügen“

Anwenden von Farben auf Objekte und Text im Dokument

  1. Wählen Sie ein Objekt oder einen Text im aktiven InDesign-Dokument aus.

  2. Klicken Sie im CC Libraries-Bedienfeld auf eine Farbe (die Farbe wird in der aktiven Vorschau angewendet [Fläche oder Kontur]).

  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine Farbe und wählen Sie „Farbe einstellen“ aus, um eine Farbfüllung anzuwenden.

Hinweis:

Verwenden Sie die Vorschau, um festzulegen, wie die Farbe angewendet wird – auf die Fläche oder die Kontur eines Objekts oder Texts.

Bearbeiten von Farben in CC Libraries

  1. Klicken Sie im CC Libraries-Bedienfeld mit der rechten Maustaste auf eine Farbe und wählen Sie „Bearbeiten“.

  2. Wählen Sie mit dem Farbwähler eine Farbe aus und klicken Sie dann auf „OK“.

Absatz- und Zeichenformate

Sie können Ihren CC Libraries InDesign-Absatz- oder -Zeichenformate hinzufügen und diese anschließend über Dokumente, Geräte oder Benutzer hinweg freigeben. Sie können über das Absatz- oder Zeichenbedienfeld oder über die Dialogfelder „Neues Zeichenformat“ bzw. „Neues Absatzformat“ Absatz- oder Zeichenformate aus Text in einem Dokument hinzufügen. 

Hinweis:

„Textformate“ wurde umbenannt und Elemente, die unter „Textformate“ kategorisiert wurden, sind nun unter der Kategorie „Zeichenformat“ verfügbar.

Hinzufügen von Absatz- oder Zeichenformaten aus Text in einem Dokument

  1. Wählen Sie den Text aus (im aktuellen Dokument), auf den das Zeichen- oder Absatzformat angewendet wird, das der aktuellen CC Library hinzufügt werden soll.

  2. Klicken Sie im CC Libraries-Bedienfeld auf Absatzformat hinzufügen  oder Zeichenformat hinzufügen  .

Das Absatz- oder Zeichenformat wird entsprechenden Absatzformat- oder Zeichenformatkategorie im CC Libraries-Bedienfeld hinzugefügt.

Hinzufügen von Absatz- oder Zeichenformaten über das Absatzformate- oder Zeichenformatebedienfeld

  1. Öffnen Sie das Zeichenformat- bzw. das Absatzformatbedienfeld:

    • „Fenster“ > „Formate > „Zeichenformate“
    • „Fenster“ > „Formate > „Absatzformate“
  2. Wählen Sie im Farbfeldbedienfeld mindestens ein Format aus.

    Wenn Sie alle Formate einer Gruppe der ausgewählten CC Library hinzufügen möchten, wählen Sie den Gruppen-Titel im Absatzformate- oder Zeichenformatebedienfeld aus.

  3. Klicken Sie auf Ausgewähltes Format meiner aktuellen CC Library hinzufügen

Die ausgewählten Absatz- oder Zeichenformate werden der Zeichenformate- oder Absatzformatekategorie im CC Libraries-Bedienfeld hinzugefügt.

Wenn Sie eine Gruppe ausgewählt haben, dann werden alle Absatz- oder Zeichenformate zur aktuellen Library hinzugefügt.

Hinzufügen von Absatz- oder Zeichenformaten aus den Dialogfeldern „Neue Absatzformate“ oder „Neue Zeichenformate“

  1. Öffnen Sie das Zeichenformat- bzw. das Absatzformatbedienfeld:

    • „Fenster“ > „Formate > „Zeichenformate“
    • „Fenster“ > „Formate > „Absatzformate“
  2. Wählen Sie im Flyout-Menü Neues Zeichenformat bzw. Neues Absatzformat aus.

  3. Wählen Sie im Dialogfeld „Neues Zeichenformat“ bzw. „Neues Absatzformat“ die gewünschten Optionen, um ein neues Format zu erstellen.

    Weitere Informationen finden Sie unter Hinzufügen von Absatz- und Zeichenformaten.

  4. Aktivieren Sie die Option „Zu CC Library hinzufügen“ und wählen Sie die entsprechende CC Library aus der Dropdown-Liste bzw. die Option „Neue Library erstellen“ aus.

  5. Klicken Sie auf „OK“, um das neue Format zu erstellen und gleichzeitig der ausgewählten CC Library hinzuzufügen.

Das neu erstellte Absatz- oder Zeichenformat wird der entsprechenden Kategorie Absatzformat oder Zeichenformat im CC Libraries-Bedienfeld hinzugefügt.

Anwenden eines CC-Library-Absatzes- oder -Zeichenformats auf Text in einem Dokument

  1. Wählen Sie ein Textobjekt im aktiven InDesign-Dokument aus.

  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Format in der ausgewählten CC Library und wählen Sie Absatzformat anwenden oder Zeichenformat anwenden.

Die Zeichen- und Absatzformate, die über das CC Libraries-Bedienfeld angewendet wurden, werden als Formate zu den entsprechenden Bedienfeldern in InDesign hinzugefügt.

Darüber hinaus werden alle Formathierarchien beibehalten. Angenommen Absatzformat 2 basierte auf Absatzformat 1 und dieses hatte ein verschachteltes Zeichenformat 1. In diesem Fall werden sowohl Absatzformat 1 als auch Zeichenformat 1 zu den entsprechenden Bedienfeldern hinzugefügt. Absatzformat 2 wird dem Absatzformatebedienfeld hinzugefügt.

Hinweis:

Wenn für ein Zeichen- oder Absatzformat keine zugehörige Schrift auf dem lokalen Computer vorhanden ist, wird in der unteren rechten Ecke der Formatminiatur im CC Libraries-Bedienfeld ein Warnsymbol angezeigt.

Fügen Sie CC Library-Formate in Absatz- oder Zeichenbedienfelder hinzu

  1. Wählen Sie mindestens ein Absatz- oder Zeichenformat im CC Library-Bedienfeld aus.

  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die ausgewählten Formate und wählen Sie Zum Absatzformat hinzufügen oder Zum Zeichenformat hinzufügen.

Grafiken

Hinzufügen von Grafiken aus einem Dokument

  1. Ziehen Sie die InDesign-Elemente aus dem Dokument in das CC Libraries-Bedienfeld.

    Oder klicken Sie im Dokument auf ein InDesign-Element und klicken Sie im CC Libraries-Bedienfeld auf „Grafik hinzufügen“ .

Das Element wird als InDesign-Snippet zur Kategorie „Grafiken“ im CC Libraries-Bedienfeld hinzugefügt.

Sie können auch Grafiken aus Adobe Stock zu Ihrer InDesign-Bibliothek hinzufügen. Weitere Informationen finden Sie unter Verwendung von Adobe Stock-Bildern.

Platzieren von CC Library-Grafiken per Drag & Drop oder über das Kontextmenü

  1. Ziehen Sie die Grafik aus dem CC Libraries-Bedienfeld in das Dokument.

    Hinweis:

    Wenn Sie eine Grafik per Drag & Drop verschieben, wird sie standardmäßig als verknüpfte Grafik platziert. Um sie als eingebettete Grafik zu platzieren, wählen Sie die Kombination „Alt+drag-and-drop“.

    Um eine oder mehrere Grafiken in einem Dokument zu platzieren, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Grafik im CC Libraries-Bedienfeld und wählen Sie:

    Platzieren einer Kopie

    Platzieren Sie ein InDesign-Element als Snippet oder betten Sie eine Grafik aus einer anderen Creative Cloud-Anwendung ein (wie Photoshop oder Illustrator).

    Platzieren eines verknüpften Elements

    Platzieren einer Grafik aus einer anderen Creative Cloud-Anwendung (wie Photoshop oder Illustrator) als Library-verknüpfte Grafik.

    Hinweis:

    Sie können ein InDesign-Element nicht als verknüpfte Grafik in einem Dokument platzieren. Deshalb ist die Option „Platzieren eines verknüpften Elements“ nicht verfügbar, wenn Sie mit der rechten Maustaste auf ein InDesign-Element klicken.

  2. Wenn Sie das Kontextmenü verwendet haben, um eine oder mehrere Grafiken zu platzieren, werden die Grafiken zum Platzierungswerkzeug hinzugefügt.

    Benutzen Sie das Platzierungswerkzeug, um die Grafiken Ihrem Dokument gezielt hinzuzufügen.

Platzieren von CC Library-Grafiken mithilfe der Menüoption „Aus CC Libraries platzieren“

  1. Wählen Sie „Datei“ > „Aus CC Libraries platzieren“.

    Das CC Libraries-Bedienfeld wird so gefiltert, dass nur die Kategorie „Grafiken“ angezeigt wird.

  2. Klicken Sie auf eine Grafik und klicken Sie auf „Platzieren“.

    Das Element wird dem InDesign-Platzierungswerkzeug hinzugefügt.

  3. Verwenden Sie das Platzierungswerkzeug, um die Grafik im Dokument zu platzieren.

Wenn Sie eine verknüpfte Grafik in einem Dokument platzieren, wird die Grafik im Verknüpfungenbedienfeld von InDesign angezeigt.

Das Symbol rechts neben einer Grafik im Verknüpfungenbedienfeld zeigt an, ob die Grafik verknüpft  oder eingebettet  ist.

Um eine verknüpfte Grafik im CC Libraries-Bedienfeld zu suchen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Grafik und wählen Sie „In CC Libraries anzeigen“ aus.

Oder wählen Sie die Grafik aus und wählen Sie im Flyout-Menü des Verknüpfungenbedienfelds „In CC Libraries anzeigen“ aus.

Bearbeiten von InDesign-Elementen in einer CC Library

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Element und wählen Sie „Bearbeiten“ oder doppelklicken Sie auf das Element.

    Das Element wird in einem InDesign-Dokumentfenster geöffnet.

  2. Nehmen Sie die erforderlichen Änderungen vor und speichern Sie das Element.

    Das Element wird dem InDesign-Platzierungswerkzeug hinzugefügt.

    Die Änderungen werden auf das Element in der CC Library übertragen.

Grafiken, die in InDesign-Dokumenten platziert sind, kann erneut mit Grafiken in CC Libraries verknüpft werden. Die platzierten Grafiken können auch erneut mit einer Grafikdatei auf dem lokalen Computer verknüpft werden.

  1. Um eine Grafik mit einer CC Library-Grafik zu verknüpfen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Grafik und wählen Sie „Mit CC Libraries erneut verknüpfen“ aus.

    Oder wählen Sie die Grafik aus und wählen Sie im Flyout-Menü des Verknüpfungenbedienfelds „Mit CC Libraries erneut verknüpfen“ aus.

  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Grafik und wählen Sie „Erneut verknüpfen“ aus, um eine erneute Verknüpfung zu einer lokalen Grafikdatei zu erstellen.

    Sie können die Grafik auch auswählen und im Flyout-Menü des Verknüpfungenbedienfelds „Erneut verknüpfen“ auswählen.

Hinzufügen und Freigeben von Textelementen

Sie können Textobjekte aus Ihrem Dokument zu Creative Cloud-Bibliotheken hinzufügen und sie für andere Benutzer über Anwendungen hinweg freigeben. Textelemente in einer Bibliothek behalten Zeichen-/Absatzformate sowie andere Attribute bei, die ihnen ursprünglich zugewiesen worden sind. Sie können Textelemente in den Bibliotheken über InDesign- und Illustrator-Dokumente hinweg wiederverwenden.

Wenn ein Textobjekt mit Effekten oder Erscheinungsbildern verknüpft ist, müssen Sie sie der Bibliothek als Grafikelement hinzufügen, damit sie erhalten bleiben.

Hinzufügen eines Textelements

Führen Sie in einem aktiven InDesign-Dokument einen der folgenden Schritte aus:

  • Wählen Sie ein Textobjekt, klicken Sie auf im CC Libraries-Bedienfeld, wählen Sie im Menü Text aus und klicken Sie auf Hinzufügen
    .
  • Ziehen Sie das Textobjekt in das CC Libraries-Bedienfeld. Standardmäßig wird das Element der Creative Cloud Library als Textelement hinzugefügt.
  • Wenn Sie das Textobjekt als Grafikelement hinzufügen möchten, drücken Sie die Strg-Taste (Windows) bzw. die Befehlstaste (Mac), während Sie die Auswahl in das CC Libraries-Bedienfeld ziehen.
  • Wählen Sie ein Stück Text innerhalb des Textrahmens aus, klicken Sie auf im CC Libraries-Bedienfeld, wählen Sie im Menü Text und klicken Sie auf Hinzufügen. Damit wird nur der ausgewählte Text hinzugefügt.
  • Platzieren Sie die Einfügemarke in einem beliebigen Textrahmen, klicken Sie auf im CC Libraries-Bedienfeld, wählen Sie im Menü Text und klicken Sie auf Hinzufügen. Damit wird die ganze Geschichte über verketteten Rahmen hinweg ebenfalls hinzugefügt.

Verwenden eines Textelements in einem Dokument

Führen Sie einen der folgenden Schritte durch:

  • Klicken Sie auf ein Textelement im CC Libraries-Bedienfeld und wählen Sie eine der folgenden Optionen:
    • Verknüpftes Objekt platzieren: Erstellt eine Verknüpfung im Verknüpfungsbedienfeld und die Verknüpfung mit dem CC Libraries-Element wird beibehalten. Bei jedem Aktualisieren des Elements wird auch das verknüpfte Textelement im Dokument aktualisiert. Auch Formatinformationen bleiben neben Zeichen-/Absatzformaten intakt.
    • Kopie platzieren: Es wird keine Verknüpfung hergestellt. Beim Aktualisieren des CC Libraries-Textelements wird das Textelement im Dokument nicht aktualisiert. Formatinformationen bleiben neben Zeichen-/Absatzformaten intakt.
    • Ohne Formate platzieren: Nur der Text wird eingefügt, ohne eine Verknüpfung und ohne Formatinformationen.
  • Platzieren Sie den Zeiger innerhalb eines Textrahmens, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf ein Textelement im CC Libraries-Bedienfeld und wählen Sie Eingebunden platzieren aus.
  • Ziehen Sie ein Element in das Dokument, um ein verknüpftes Textelement zu erstellen.
  • Ziehen Sie ein Element mit gedrückter Alt-Taste, um ein nicht verknüpftes Textelement zu erstellen.

Integration mit Illustrator

Textelemente, die Bibliotheken hinzugefügt werden, sind auch im Bibliotheken-Bedienfeld in Illustrator verfügbar. Sie können Textelemente über diese beiden Anwendungen hinweg bearbeiten und verwenden. In der Listenansicht des Bibliotheken-Bedienfelds zeigt das Symbol rechts vom Textelement im Bibliotheken-Bedienfeld die Anwendung, in der das Textelement erstellt worden ist.

Weitere Informationen finden Sie unter Darstellung von freigegebenen Textelementen in Illustrator und InDesign.

Bearbeiten eines Textelements

Führen Sie im CC Libraries-Bedienfeld die folgenden Schritte aus:

  1. Doppelklicken Sie auf die Miniaturansicht eines Textelements. Sie können auch mit der rechten Maustaste auf das Textelement klicken und anschließend Bearbeiten wählen.

  2. Bearbeiten Sie das Element, wenn es in einem InDesign-Dokumentfenster geöffnet wird.

  3. Speichern Sie das Dokument.

Das Element wird in der Creative Cloud Library aktualisiert und die Miniaturansicht wird automatisch aktualisiert. Außerdem wird das Element über alle Positionen hinweg aktualisiert, in denen es als verknüpftes Element verwendet wird.

Umbenennen eines Textelements

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Textelement und wählen Sie Umbenennen aus.

  2. Geben Sie einen neuen Namen für das Element ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Löschen eines Textelements

Klicken Sie im CC Libraries-Bedienfeld mit der rechten Maustaste auf ein Textelement und wählen Sie Löschen aus.

Verwalten von CC Library-Elementen

Im CC Libraries-Bedienfeld können Sie über mehrere CC Libraries-Elemente hinweg umbenennen, löschen, duplizieren, kopieren oder verschieben.

Doppelte Elemente

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf mindestens ein Element im CC Libraries-Bedienfeld.

  2. Wenn Sie nur ein Element auswählen, wählen Sie Duplizieren.

    Wenn Sie mehrere Elemente auswählen, wählen Sie Ausgewählte Elemente duplizieren aus.

Kopieren oder Verschieben von Elementen aus einer CC Library in eine andere

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf mindestens ein Element im CC Libraries-Bedienfeld.

  2. Wenn Sie nur ein Element auswählen, wählen Sie Kopieren in bzw. Verschieben in.

    Wenn Sie mehrere Elemente auswählen, wählen Sie Ausgewählte Elemente kopieren oder Ausgewählte Elemente verschieben aus.

  3. Wählen Sie im Untermenü die CC Library, in die die Elemente kopiert oder verschoben werden sollen.

Umbenennen von Elementen

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf ein Element im CC Library-Bedienfeld und wählen Sie Umbenennen.

  2. Geben Sie einen neuen Namen für das Element ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Löschen von Elementen

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf mindestens ein Element im CC Libraries-Bedienfeld.

  2. Wenn Sie nur ein Element auswählen, wählen Sie Löschen.

    Wenn Sie mehrere Elemente auswählen, wählen Sie Ausgewählte Elemente löschen aus.

Suchen im CC Libraries-Bedienfeld

Suchen Sie nach einem CC Library-Element mit der Eingabe des Namen im CC Libraries Bedienfeld. Sie können nach Elementen an den folgenden Orten suchen:

  • Aktuelle Library (Standard)
  • Adobe Stock
  • Alle Libraries
  1. Wählen Sie im Dropdown-Menü einen Ort aus, an dem gesucht werden soll.

  2. Geben Sie den Namen des Elements in das Suchfeld ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Zusammenarbeit mit Creative Cloud-Benutzern

Sie können Ihre Libraries für andere Benutzer freigeben, damit diese den Inhalt der Library anzeigen, bearbeiten, verwenden, umbenennen, verschieben oder löschen können. Wenn ein anderer Creative Cloud-Abonnent eine Library für Sie freigegeben hat, können Sie diese Freigabe zusätzlich für andere Creative Cloud-Benutzer freigeben.

So geben Sie eine Library frei

  1. Wählen Sie im CC Libraries-Bedienfeld eine Library aus der Dropdown-Liste.
  2. Klicken Sie im CC Libraries-Bedienfeld auf das Flyout-Menü und wählen Sie „Zusammenarbeiten“ aus.
  3. Geben Sie auf der Browserseite, die sich nun öffnet, die E-Mail-Adresse der Person, für die Sie die Library freigeben möchten, und optional eine Nachricht ein.

Annehmen einer Einladung

  1. Starten Sie den Adobe Creative Cloud-Client und melden Sie sich mit den Anmeldeinformationen zu Ihrer Adobe ID an.
  2. Wenn eine Bibliothek für Sie freigegeben wird, erhalten Sie eine Benachrichtigung im Creative Cloud-Client. Klicken Sie auf das Glockensymbol, um Ihre Benachrichtigungen abzurufen.
  3. Klicken Sie in den Einladungen zur Zusammenarbeit in einer Bibliothek auf Akzeptieren.

Widerrufen einer Freigabe

  1. Wählen Sie im CC Libraries-Bedienfeld den Namen einer Library, die Sie nicht mehr freigeben möchten, aus der Dropdown-Liste.
  2. Klicken Sie im CC Libraries-Bedienfeld auf das Flyout-Menü und wählen Sie „Zusammenarbeiten“ aus.
  3. Auf der Browserseite, die sich nun öffnet, löschen Sie die Namen aller Benutzer, für die die Creative Cloud Library freigegeben wurde.

Verlassen einer freigegebenen Library

  1. Wählen Sie im CC Libraries-Bedienfeld den Namen einer Library, in der Sie nicht mehr zusammenarbeiten möchten, aus der Dropdown-Liste.
  2. Klicken Sie im CC Libraries-Bedienfeld auf das Flyout-Menü und wählen Sie die Option zum Verlassen der Library aus.

Löschen einer freigegebenen Library:

Wichtig: Sie können nur eine Library löschen, die Sie besitzen

  1. Klicken Sie im CC Libraries-Bedienfeld auf die Dropdown-Liste und wählen Sie den Namen einer Library aus, die Sie löschen möchten.
  2. Klicken Sie im CC Libraries-Bedienfeld auf das Flyout-Menü und wählen Sie die Option zum Löschen der Library aus.
  3. Klicken Sie auf „Löschen“, um die Aktion zu bestätigen.

Verwenden von InDesign-Elementen in anderen CC-Anwendungen

InDesign-Objekte, die Sie der Kategorie „Grafiken“ einer CC Library zuordnen, können in anderen CC-Anwendungen wie Illustrator oder Photoshop verwendet werden.

Von jedem InDesign-Objekt wird eine Kopie im PDF-Format gespeichert. Wenn Sie ein Objekt in Illustrator oder Photoshop verwenden, greifen diese Anwendungen auf die PDF-Datei des Objekts zurück.

Hinweis:

Wenn Sie ein InDesign-Zeichenformat in Illustrator oder Photoshop verwenden, versuchen diese Anwendungen, die Eigenschaften des Elements anhand der in der Hostanwendung verfügbaren Eigenschaften für Zeichenformate zuzuordnen. Eigenschaften, die nicht in der Hostanwendung vorhanden sind, werden ignoriert.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie