Sie können Seiten eine Marke für die aktuelle Seitenzahl hinzufügen, um damit die Position und das Aussehen einer Seitenzahl festzulegen. Da Seitenzahlmarken automatisch aktualisiert werden, ist die angezeigte Seitenzahl immer korrekt, auch wenn Sie Seiten in das Dokument einfügen, daraus entfernen oder neu anordnen. Seitenzahlmarken können wie Text formatiert werden.

Hinzufügen einer Seitenzahlmarke auf einer Musterseite

Seitenzahlmarken werden im Allgemeinen den Musterseiten hinzugefügt. Wenn auf Dokumentseiten Musterseiten angewendet werden, wird die Seitennummerierung automatisch aktualisiert, ähnlich wie dies bei Kopf- und Fußzeilen der Fall ist.

Seitenzahl auf Mustervorlage
Seitenzahl auf Mustervorlage A (links) und Seite 5 basierend auf dieser Mustervorlage (rechts)

Wenn sich die automatische Seitenzahl auf einer Musterseite befindet, wird das Musterseitenpräfix angezeigt. Auf einer Dokumentseite zeigt die automatische Seitennummerierung die Seitenzahl an. Auf einer Montagefläche wird „MF“ angezeigt.

Sehen Sie sich den Videolehrgang Hinzufügen von Seitennummerierung an.

  1. Doppelklicken Sie im Seitenbedienfeld auf die Musterseite, der Sie die Seitennummer hinzufügen möchten. Zum Erstellen von Musterseiten siehe Erstellen von Musterseiten.

  2. Erstellen Sie einen Textrahmen, der groß genug ist, um die längste Seitennummer und jeglichen Text, den Sie daneben einfügen möchten, zu enthalten. Platzieren Sie den Textrahmen dort, wo die Seitenzahl erscheinen soll.

    Wenn Ihr Dokument Doppelseiten hat, erstellen Sie separate Textrahmen für die linken und rechten Musterseiten.

  3. Fügen Sie in den Seitenzahl-Textrahmen ggf. Text ein, der vor oder nach der Seitenzahl stehen soll (z. B. „Seite“).

  4. Setzen Sie die Einfügemarke an die Stelle, an der die Seitenzahl stehen soll, und wählen Sie dann „Schrift“ > „Sonderzeichen einfügen“ > „Marken“ > „Aktuelle Seitenzahl“.

  5. Wenden Sie die Musterseite auf die Dokumentseiten an, auf denen die Seitenzahlen angezeigt werden sollen. Informationen zum Anwenden von Musterseiten siehe Anwenden von Musterseiten.

Hinweis:

Zum Entfernen der Seitenzahl auf der ersten Seite des Dokuments gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder verwenden Sie eine andere bzw. keine Mustervorlage oder Sie übergehen und löschen den Mustertextrahmen auf der Dokumentseite. Zum Übergehen eines Mustertextrahmens klicken Sie bei gedrückter Strg- bzw. Befehls- und Umschalttaste auf den Mustertextrahmen.

Ändern des Seitennummerierungsformats

Bei der Seitennummerierung werden standardmäßig arabische Ziffern (1, 2, 3 ...) verwendet; Sie können aber auch römische Ziffern (i, ii, iii ...) oder Buchstaben (a, b, c ...) einsetzen. Die Seitennummerierung kann auch mit vorangestellten Nullen versehen werden. Jeder Teil des Dokuments, für den ein anderes Nummerierungsformat verwendet wird, wird als Abschnitt bezeichnet.

In der japanischen, chinesischen oder koreanischen Version werden standardmäßig arabische Ziffern für Seitennummern verwendet. Wenn Sie jedoch den Befehl „Nummerierungs- und Abschnittsoptionen“ verwenden, können Sie den Stil für die Nummerierung festlegen, z. B. römische Zahlen, arabische Ziffern, Kanji usw. Mit der Option „Stil“ können Sie die Anzahl der Ziffern in der Seitenzahl auswählen, z. B. 001 oder 0001. Jeder Teil des Dokuments, für den ein anderes Nummerierungsformat verwendet wird, wird als Abschnitt bezeichnet. Weitere Informationen zu Abschnitten finden Sie unter Definieren der Abschnittsnummerierung.

Verwenden Sie das Dialogfeld „Nummerierungs- und Abschnittsoptionen“, um das Seitennummerierungsformat zu ändern. Über das Dialogfeld können Sie auch festlegen, dass die Nummerierung neu beginnen soll oder dass die Nummerierung mit einer von Ihnen festgelegten Zahl beginnen soll.

  1. Wählen Sie im Seitenbedienfeld die Seite aus, auf der der Abschnitt mit dem neuen Nummerierungsformat beginnen soll.

  2. Wählen Sie „Layout“ > „Nummerierungs- und Abschnittsoptionen“.

  3. Legen Sie Optionen fest und klicken Sie dann auf „OK“. Siehe Nummerierungsoptionen für Dokumente.

Ein Abschnittskennzeichen  wird über dem Seitensymbol im Seitenbedienfeld angezeigt und kennzeichnet den Beginn eines neuen Abschnitts.

Hinweis:

Wenn der aktuellen Seitenzahl eine Zahl oder ein Buchstabe vorangestellt ist, handelt es sich dabei um ein Abschnittspräfix. Wenn dieses Präfix nicht gewünscht ist, deaktivieren Sie im Dialogfeld „Nummerierungs- und Abschnittsoptionen“ die Option „Bei Seitennummerierung Präfix verwenden“.

Allgemeine Seitennummerierungsaufgaben

InDesign bietet unterschiedliche Funktionen an, mit denen Sie verschiedene Seitennummerierungseffekte erstellen können.

Aufgabe

Schritte

Seitenzahl in Dokumente in einem Buch einfügen.

Siehe Nummerieren von Seiten, Kapiteln und Abschnitten eines Buches.

Abschnitts- und Kapitelnummern hinzufügen.

Siehe Hinzufügen von Abschnitts- und Kapitelnummern.

Fortlaufende Kopf- oder Fußzeilen erstellen, in denen Textvariablen wie das Erstellungsdatum, der Dateiname oder die aktuelle Überschrift bzw. der aktuelle Titel verwendet werden.

Siehe Erstellen von Kopf- und Fußzeilen und Textvariablen.

Effekt „Seite x von y“ erstellen, wobei x für die aktuelle Seite und y für die Gesamtseitenanzahl steht.

Fügen Sie eine Marke für die aktuelle Seitenzahl für x und dann die Textvariable „Letzte Seitenzahl“ für y. (Wählen Sie „Schrift“ > „Textvariablen“ > „Variable einfügen“ > „Letzte Seitenzahl“.)

Verweis zu einem Textabschnitt „Fortsetzung auf Seite x“ erstellen.

Siehe Hinzufügen automatischer Seitenzahlen für Textabschnittssprünge.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie