Mit Formgitter können Sie Teile Ihres Bildmaterials neigen und verzerren, sodass die Transformationen natürlich wirken. Mithilfe des Formgitter-Werkzeugs in Illustrator können Sie Pins hinzufügen, verschieben und drehen, um ganz einfach verschiedene Varianten Ihres Bildmaterials zu erstellen.

  1. Wählen Sie das Bildmaterial aus, das transformiert werden soll.

    Puppet Warp 01
  2. Wählen Sie aus der Symbolleiste das Formgitter-Werkzeug aus. 

  3. Standardmäßig werden in Illustrator die entsprechenden Bereiche zur Umwandlung Ihres Bildmaterials identifiziert und automatisch Pins zum Bildmaterial hinzugefügt, um die Grafik optimal zu verkrümmen. Diese Funktion ist standardmäßig aktiviert, wenn das Formgitter-Werkzeug ausgewählt ist. Um diese Funktion zu deaktivieren, deaktivieren Sie die Option Inhaltssensitive Standardeinstellungen aktivieren im Menü Bearbeiten > Voreinstellungen > Allgemein (Windows) oder Illustrator CC > Voreinstellungen > Allgemein (macOS).

    Sie können auch weitere Pins hinzufügen, indem Sie auf die Bereiche klicken, die Sie umwandeln oder verankern möchten. Für gute Ergebnisse sind mindestens drei Pins nötig. Um die Pins zu löschen, drücken Sie die Entf-Taste.

    Puppet Warp 02
  4. Klicken Sie einen Pin an und ziehen Sie ihn, um das Bildmaterial zu transformieren. Die angrenzenden Pins sorgen dafür, dass benachbarte Bereiche unverändert bleiben.

    Hinweis:

    • Um mehrere Pins auszuwählen, halten Sie beim Klicken die Umschalttaste gedrückt oder wählen Sie im Steuerungsbedienfeld die Option „Alle Pins auswählen“.
    • Um ausgewählte Pins zu entfernen, drücken Sie die Entf-T aste.
    • Um die Transformation Ihres Bildmaterials auf den Bereich um den ausgewählten Pin zu beschränken, ziehen Sie ihn, während Sie die Alt-Taste gedrückt halten.

  5. Um das Bildmaterial zu neigen, wählen Sie einen Pin aus und positionieren Sie den Cursor neben, jedoch nicht über den Pins. Sobald ein gepunkteter Kreis angezeigt wird, ziehen Sie mit der Maus, um das Gitter visuell zu drehen.

    Puppet Warp 03
  6. Wenn Sie Ihr Bildmaterial mit dem Formgitter-Werkzeug transformieren, können Sie die folgenden Einstellungen im Steuerungsbedienfeld oder im Eigenschaften-Bedienfeld anpassen:

    • „Alle Pins auswählen“ Wählen Sie alle Pins aus, die Sie auf dem ausgewählten Bildmaterial eingezeichnet haben.
    • Gitter anzeigen Wenn diese Option deaktiviert ist, werden nur Einstellungspins angezeigt, sodass die Vorschau der Transformationen übersichtlicher ist.
    • Gitter erweitern Passen Sie den Regler an, um getrennte Objekte für die Konvertierung zusammenzubringen und sie mithilfe des Formgitterwerkzeugs zu transformieren.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie