Anwenden eines Scheins nach innen oder außen

  1. Wählen Sie das Objekt oder die Gruppe aus (oder wählen Sie im Ebenenbedienfeld eine Ebene als Ziel aus).

  2. Wählen Sie „Effekt“ > „Stilisierungsfilter“ > „Schein nach innen“ oder „Effekt“ > „Stilisierungsfilter“ > „Schein nach außen“.

  3. Klicken Sie auf das Quadrat der Farbvorschau neben dem Popup-Menü „Modus“, um eine Farbe für den Schein anzugeben.

  4. Legen Sie weitere Optionen fest und klicken Sie auf „OK“:

    Modus

    Legt die Füllmethode für den Schein fest.

    Deckkraft

    Legt den Prozentwert für die gewünschte Deckkraft des Scheins fest.

    Weichzeichnen

    Legt den Abstand von der Mitte bzw. der Kante der Auswahl fest, ab dem der Schein nach innen ansetzen soll.

    Mitte (nur „Schein nach innen“)

    Wendet einen Schein an, der von der Mitte der Auswahl ausstrahlt.

    Kante (nur „Schein nach innen“)

    Wendet einen Schein an, der von den inneren Kanten der Auswahl ausstrahlt.

    Hinweis:

    Wenn Sie ein Objekt umwandeln, das über den Effekt „Schein nach innen“ verfügt, wird der Schein zur Deckkraftmaske. Wenn Sie dagegen ein Objekt umwandeln, das über den Effekt „Schein nach außen“ verfügt, wird der Schein zu einem transparenten Pixelbildobjekt.

Weichzeichnen der Kanten eines Objekts

  1. Wählen Sie das Objekt oder die Gruppe aus (oder wählen Sie im Ebenenbedienfeld eine Ebene als Ziel aus).

  2. Wählen Sie „Effekt“ > „Stilisierungsfilter“ > „Weiche Kante“.

  3. Legen Sie den Bereich fest, in dem das Objekt von deckend nach transparent übergehen soll, und klicken Sie auf „OK“.

    Ausgewähltes Originalobjekt (links) und angewendeter Effekt „Weiche Kante“ (rechts)
    Ausgewähltes Originalobjekt (links) und angewendeter Effekt „Weiche Kante“ (rechts)

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie