Bei Grafiken, die in Illustrator erstellt wurden, können weiße Objekte enthalten sein, auf die unbeabsichtigte Überdrucke angewendet werden. Dies ist erst zu erkennen, wenn Sie die Überdruckenvorschau oder die Option zum Drucken von Separationen aktivieren. Dies führt zu Verzögerungen im Produktionsprozess, und unter Umständen kann das Drucken einer Neuauflage erforderlich sein. Obwohl Illustrator den Benutzer warnt, wenn ein weißes Objekt überdruckt wurde, kann es Situationen geben, in denen dies passiert, ohne das der Benutzer es merkt. Beispiel:

Ab dieser Version von Illustrator haben Sie in den Dialogfeldern „Dokument einrichten“ oder „Drucken“ die Option „Weißüberdruck löschen“, um weiße Überdrucke zu entfernen. Diese Option ist standardmäßig in beiden Dialogfeldern aktiviert. Wird die Option zum Löschen von Weißüberdrucken im Dialogfeld „Dokument einrichten“ nicht ausgewählt, kann dies durch die Auswahl der Option im Dialogfeld „Drucken“ außer Kraft gesetzt werden.

Szenario 1

Ein Objekt mit Überdrucken wurde ausgewählt, und anschließend ein neues Objekt mit weißer Fläche/Kontur erstellt. In diesem Szenario werden die Aussehen-Attribute von zuvor ausgewählten Objekten auf das neue Objekt kopiert, wodurch auf das Objekt mit weißer Fläche ein Überdruck angewendet wird.

Szenario 2

Ein farbiges Objekt mit Überdrucken wird zu einem Objekt mit weißer Fläche geändert.
Um dieses Problem zu vermeiden, wird jetzt während Vorgängen wie Drucken oder Speichern als EPS oder PDF das Überdrucken-Attribut von weißen Objekten entfernt. So können Benutzer drucken und ausgeben, ohne die Grafiken auf das Überdrucken von weißen Objekten überprüfen und diese korrigieren zu müssen. Diese Methode eignet sich optimal für fast alle Anwendungsszenarien: alte Grafiken, neue Grafiken, farbige Objekte, auf die Überdrucke angewendet wurden, als sie in Weiß geändert wurden.

Option „Weißüberdruck in Ausgabe löschen“, verfügbar in den Dialogfeldern „Dokument einrichten“ (links) und „Drucken“ (rechts)
Option „Weißüberdruck in Ausgabe löschen“, verfügbar in den Dialogfeldern „Dokument einrichten“ (links) und „Drucken“ (rechts)

Objekte mit Volltonweiß mit Überdrucken werden von diesem Vorgang nicht beeinflusst. Dies betrifft nur die gespeicherten Dateien oder die Ausgabe einer Illustrator-Datei. Auch Grafiken bleiben durch diese Einstellung unberührt.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie