Informieren Sie sich über die bekannten Probleme und Einschränkungen in der neuesten Version von InDesign CC.

Inhaltssensitive Anpassung

  • Wenn Sie ein Asset in ein InDesign-Dokument einfügen und die Option „Content-Aware Fit (inhaltsorientierte Anpassung)“ als Rahmenanpassungsoption auswählen, stürzt InDesign ab. Dieses Problem tritt auf, wenn der GPU-Treiber des Computers deaktiviert ist. Aktivieren Sie den GPU-Treiber des Computers, um dieses Problem zu beheben.
  • Die Option „Content-Aware Fit Preference (Voreinstellungen für inhaltsorientierte Anpassung)“ wird beim Platzieren eines Bildes ignoriert, indem direkt auf das Dokument mit der geladenen Platzpistole geklickt wird, ohne dass ein Rahmen erstellt wird

Layout anpassen

  • Die Werte für Rahmenrastergröße, Char Aki und Line Aki werden beim Ändern der Seitengröße im Dialogfeld „Layout anpassen“ mit der Voreinstellung Schriftgröße anpassen nicht korrekt angepasst.
  • Rahmenraster in verketteten Rahmen werden überproportional auf der Seite größer, wenn Sie im Dialogfeld „Layout anpassen“ die Seitengröße ändern, indem Sie die Voreinstellung Schriftgröße anpassen aktivieren.
  • [Mac] Effekte, die auf den Textinhalt angewendet werden, werden nicht mit „Layout anpassen“ angepasst.
  • Grafikzellen, die in Grafiken eingefügt wurden, zeigen keine Grafikinhalte mehr, nachdem „Layout anpassen“ verwendet wurde.

Eigenschaftenbedienfeld

  • Wenn die Anzahl der Seiten, die Objekte enthalten, im Eigenschaftenfenster reduziert wird, wird keine Warnmeldung angezeigt.
  • Wenn das Popup-Menü „Farbe“ im Eigenschaftenfenster maximiert ist, wird das Dialogfeld, das während der Ausführung bestimmter Vorgänge geöffnet wird, hinter dem Popup-Fenster „Farbe“ versteckt.

PDF-Kommentare importieren

  • PDF-Kommentare, die von iOS oder Android Acrobat Reader oder Apple Preview hinzugefügt wurden, werden nicht in InDesign importiert.
  • Wenn Sie ein Objekt mit einem Nicht-Text-Kommentar skalieren, wird der Kommentar an eine andere Stelle verschoben oder verschwindet.
  • Textkommentare in den folgenden Szenarien sind nicht dem Text zugeordnet und werden als nicht zugeordnet gekennzeichnet:
    • Kommentare zu Text, der außerhalb eines Textrahmens liegt
    • Kommentare zu allen Großbuchstaben
    • Kommentare zu Masterseiten-Objekten
  • Text einfügen Der Kommentar wird im MENA-Dokument um wenige Zeichen verschoben.
  • Textkommentare werden mit anderen Textzeichnungen zusammengeführt, die dazu führen können, dass Textkommentare ausgeblendet werden oder nicht korrekt angezeigt werden.
  • In ein IDML-Dokument importierte Kommentare können nicht zugeordnet werden.
  • Text einfügen Kommentar am Ende des Absatzes wird nicht an der richtigen Stelle abgebildet.
  • Wenn Sie versuchen, das Seitenelement durch Klicken auf Annotation zu ziehen, wird die gleiche Annotation an einer anderen Stelle gezeichnet.

Schriften

  • Wenn Sie eine Schriftart als Favorit über fonts.adobe.com wählen, dauert es lange, um die Veränderungen im Filter Favoriten auf der Registerkarte Mehr finden des Bereichs „Zeichen“ (Window > Typ und Tabellen > Zeichen) zu reflektieren.
  • [Mac] Beim Erstellen der Kontur für die Apple Color Emoji-Schriftart wird der folgende Fehler angezeigt :
    Wählen Sie ein oder mehrere Zeichen aus, die in Konturen konvertiert werden können.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie