Adobe Asset Link vereinfacht die Zusammenarbeit zwischen Kreativen und Marketing-Experten während des Content-Erstellungsprozesses. Es verbindet Adobe Experience Manager Assets (AEM Assets) mit Creative Cloud-Desktop-Applikationen wie Photoshop, Illustrator und InDesign. Über das Adobe Asset Link-Bedienfeld können Kreative auf Inhalte zugreifen, die in AEM Assets gespeichert wurden, und Änderungen daran vornehmen, ohne die vertrauten Kreativapplikationen verlassen zu müssen. Zu den wichtigsten Funktionen gehören:

  • Durchsuchen von AEM Assets und Creative Cloud Assets

  • Ein-/Auschecken von in AEM Assets gespeicherten Inhalten, damit Team-Mitglieder keine doppelte Arbeit haben und nur eine einzige maßgebliche Quelldatei verwaltet werden muss

  • Verwalten von Assets im Produktionsstadium und fertigen Assets an getrennten Orten

  • Unterstützung für das Hochladen neuer Assets in AEM Assets

  • Zugriff über Single Sign-on (SSO) mit den Anmeldeinformationen des Creative Cloud-Kontos

Adobe Asset Link

Voraussetzungen

Vergewissern Sie sich, dass die folgenden Voraussetzungen für Adobe Asset Link erfüllt sind:

Creative Cloud-Voraussetzungen

  • Mindestens ein gültiges Creative Cloud für Unternehmen-Abonnement (CCE): Creative Cloud für Unternehmen (alle Applikationen oder Einzelprodukt) für Photoshop, Illustrator und/oder InDesign

  • Adobe Asset Link unterstützt derzeit keine Proxy-Umgebungen (z. B. Kerberos).

AEM-Voraussetzungen

  • AEM Assets 6.5.0 oder höher
  • AEM Assets 6.4.4 oder höher
  • AEM Assets-Lizenz (einschließlich Kunden mit Assets-Add-on) mit Adobe Managed Services oder On-Premise-Bereitstellungen

Hinweis:

Für AEM Assets 6.4.0–6.4.3 ist die Installation eines zusätzlichen Feature Packs auf AEM erforderlich. Weitere Informationen finden Sie unter Konfigurieren von AEM Assets für Adobe Asset Link.

Für AEM 6.3 müssen zusätzliche Module installiert werden. Die AEM 6.3-Aktualisierungs-Roadmap sieht jedoch keine weiteren Feature Packs für diese Version vor. Adobe empfiehlt dringend ein Upgrade auf eine neuere AEM-Version. Wenn Sie weitere Informationen zu Adobe Asset Link und AEM 6.3-Bereitstellungen benötigen, wenden Sie sich an den Unternehmenssupport für AEM und lesen Sie Konfigurieren von AEM Assets 6.3 für Adobe Asset Link.

Adobe Asset Link einrichten

Das Einrichten von Adobe Asset Link für Ihre kreativen Benutzer ist ganz einfach. Führen Sie diese Schritte aus:

1. Benutzergruppe erstellen

artboard_34_copy

Erstellen Sie in der Adobe Admin Console eine eindeutige Gruppe mit den entsprechenden kreativen Benutzern. Die Benutzer, die in die Gruppe aufgenommen werden, müssen Enterprise IDs oder Federated IDs besitzen (weitere Informationen). Sie benötigen Administratorrechte, um Benutzergruppen anzulegen.


2. AEM Assets konfigurieren

artboard_34_copy2

Konfigurieren und optimieren Sie Ihre AEM Assets-Instanz, um Benutzern den Zugriff auf in AEM Assets gespeicherte digitale Assets innerhalb ihrer Creative Cloud-Applikationen zu ermöglichen. Weitere Informationen


3. Adobe Asset Link installieren

asset_link_ec_appicon_256

Sie erhalten die Adobe Asset Link-Erweiterung über den Workflow für Pakete in der Adobe Admin Console. Darüber hinaus finden Sie die Einstellungsdatei hier. Konfigurieren Sie dann die JSON-Einstellungsdatei und fügen Sie sie auf den Geräten Ihrer kreativen Benutzer am angegebenen Speicherort hinzu. Installieren Sie anschließend die Erweiterung. Weitere Informationen


4. Adobe Asset Link verwenden

artboard_37

Sie können Adobe Asset Link jetzt mit Photoshop, Illustrator oder InDesign verwenden. Das Bedienfeld öffnen Sie über Fenster > Erweiterungen > Adobe Asset Link.

Mit Adobe Asset Link können Sie Assets verwenden und ändern, die in AEM Assets, dem DAM-System (Digital Asset Management) Ihres Unternehmens, gespeichert sind.


Sie können Adobe Asset Link jetzt mit Photoshop, Illustrator oder InDesign verwenden. Das Bedienfeld öffnen Sie über Fenster > Erweiterungen > Adobe Asset Link.

Mit Adobe Asset Link können Sie Assets verwenden und ändern, die in AEM Assets, dem DAM-System (Digital Asset Management) Ihres Unternehmens, gespeichert sind.

Wie Sie mit Adobe Asset Link arbeiten, erfahren Sie unter Verwalten von Assets mit Adobe Asset Link.

Weitere Informationen über die Funktionen und Merkmale von Adobe Asset Link erhalten Sie in diesem Video:Verwenden von Adobe Asset Link mit AEM Assets (8 Min.).

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie