Sie können Ihre Dreamweaver-Site-Einstellungen auf verschiedenen Geräten und Produktversionen wiederverwenden, indem Sie sie als XML-Dateien exportieren und importieren.

Wenn Sie eine Site definieren, speichert Dreamweaver die Informationen dieser Site in seinen Dateien.

Wenn Sie mit einem anderen Computer an der Site arbeiten möchten, können Sie Ihre Site-Informationen (Site-Einstellungen) in eine XML-Datei exportieren, die Sie dann später in eine andere Dreamweaver-Installation importieren können. 

Sie können Ihre Site-Einstellungen als XML-Datei exportieren, um sie später in eine andere Dreamweaver-Site zu importieren. Das Exportieren bzw. Importieren ermöglicht Ihnen die Übertragung von Site-Einstellungen auf andere Rechner oder Produktversionen, den Austausch von Site-Einstellungen mit anderen Benutzern sowie das Sichern Ihrer Site-Einstellungen.

Hinweis:

Die eigentlichen Site-Dateien werden beim Importieren und Exportieren nicht übernommen. Es werden nur die Site-Einstellungen importiert bzw. exportiert, sodass Sie sich beim Erstellen neuer Sites in Dreamweaver Zeit sparen. Wie Sie in Dreamweaver eine neue Site erstellen, erfahren Sie unter Lokale Version Ihrer Site einrichten.

Szenarios, in denen sich das Exportieren und Importieren der Site-Einstellungen empfiehlt

  • Exportieren Sie Ihre Site regelmäßig, damit Sie über eine Sicherungskopie verfügen, falls auf der Site ein Problem auftreten sollte.
  • Wenn Sie eine Site eingerichtet haben und dann mit mehreren anderen Personen zusammenarbeiten, können Sie die Site-Einstellungen exportieren und auf den verschiedenen anderen Computern importieren.

Site-Einstellungen exportieren

  1. Wählen Sie „Site“ > „Sites verwalten“.

  2.  Wählen Sie eine oder mehrere Sites aus, deren Einstellungen Sie exportieren möchten, und klicken Sie auf das Symbol „Exportieren“.

    • Um mehrere Sites auszuwählen, klicken Sie bei gedrückter Strg-Taste (Windows) bzw. bei gedrückter Befehlstaste (Mac) auf die einzelnen Sites.
    • Um einen Bereich von Sites auszuwählen, klicken Sie bei gedrückter Umschalttaste auf die erste und letzte Site im Bereich.
  3. Wenn Sie Remote-Server-Verbindungen mit Benutzername und Kennwort erstellt haben, werden Sie von Dreamweaver gefragt, ob Sie die Site-Einstellungen für sich selbst sichern oder mit anderen Benutzern gemeinsam verwenden möchten.

    Wenn Sie Ihre Site-Einstellungen für sich selbst sichern möchten, wählen Sie „Einstellungen sichern“ und klicken auf „OK“.

    Dreamweaver speichert die Anmeldeinformationen des Remote-Servers, d. h. den Benutzernamen und das Kennwort, sowie lokale Pfadinformationen.

    Wenn Sie Ihre Einstellungen gemeinsam mit anderen Benutzern verwenden möchten, wählen Sie „Einstellungen mit anderen Benutzern gemeinsam verwenden“ und klicken auf „OK“. Dreamweaver speichert keine Informationen, die für andere Benutzer ungeeignet sind, z. B. Ihre Anmeldeinformationen für den Remote-Server oder lokale Pfade.

    Optionen zum Exportieren von Site-Einstellungen
    Optionen zum Exportieren von Site-Einstellungen

  4. Navigieren Sie nacheinander für jede zu exportierende Site zu dem Ordner, in dem die Site gespeichert werden soll, und klicken Sie auf „Speichern“. (Dreamweaver speichert die Site als XML-Datei mit der Dateierweiterung „STE“.)
  5. Klicken Sie auf „Fertig“.

    Hinweis:

    Speichern Sie die *.ste-Datei im Stammordner Ihrer Site oder auf Ihrem Desktop, damit Sie sie schnell finden. Wenn Sie sich nicht mehr erinnern können, wo Sie sie gespeichert haben, führen Sie auf Ihrem Computer eine Dateisuche durch, in der Sie nach der Erweiterung *.ste suchen.

Site-Einstellungen importieren

  1. Wählen Sie „Site“ > „Sites verwalten“.

  2. Klicken Sie auf „Site importieren“.

  3. Navigieren Sie zu einer oder mehreren (in Dateien mit der Dateinamenerweiterung .ste definierten) Sites, deren Einstellungen Sie importieren möchten, und wählen Sie die Dateien aus.

    Um mehrere Sites auszuwählen, klicken Sie bei gedrückter Strg-Taste (Windows) bzw. bei gedrückter Befehlstaste (Mac) auf jede gewünschte „.ste“-Datei. Um einen Bereich von Sites auszuwählen, klicken Sie bei gedrückter Umschalttaste auf die erste und letzte Datei im Bereich.

  4. Klicken Sie auf „OK“ und anschließend auf „Fertig“.

    Nachdem Dreamweaver die Sites importiert hat, wird der Sitename im Dialogfeld „Sites verwalten“ angezeigt.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie