Verwenden Sie „Visuelle Medienabfragen“, um Ihre Webseiten an verschiedenen Haltepunkten anzuzeigen und zu bearbeiten, die unterschiedlichen Bildschirmgrößen entsprechen.

Bei Medienabfragen handelt es sich um ein CSS3-Modul, mit dem Sie responsive Websites entwerfen können, indem Sie unterschiedliche Stilregeln für verschiedene Geräte oder Medientypen definieren. Auf Grundlage dieser Regeln werden beim Rendern von Inhalten verschiedene Bedingungen berücksichtigt, z. B. Bildschirmgröße, Browserfenstergröße, Gerätegröße, Ausrichtung und Auflösung.

Sie können Medienabfragen mit der Regel @media zu CSS-Dateien hinzufügen. Alternativ können Sie separate Stylesheets für verschiedene Medientypen erstellen und diese dann mit der folgenden Syntax aufrufen:

<link rel='stylesheet' media='all' href='normal.css' />
<link rel='stylesheet' media='print' href='print.css' />
<link rel='stylesheet' media='screen and (min-width: 701px)' href='medium.css' />

Der Browser auf einem Gerät prüft die Medienabfrage und zeigt die Webseite unter Verwendung der entsprechenden CSS-Datei an. 

Weitere Informationen finden Sie in diesem Artikel.

Sie können Medienabfragen hinzufügen, indem Sie Ihren HTML- oder CSS-Dateien den entsprechenden Code hinzufügen. Darüber hinaus können Sie in Dreamweaver Medienabfragen auf einfache Weise über folgende Optionen erstellen und verwalten:

Diese beiden Methoden unterscheiden sich in erster Linie in der Darstellung. Wenn Sie in der Live-Ansicht Code verfassen und die Änderungen anzeigen möchten, verwenden Sie CSS Designer. Wenn Sie es vorziehen, Ihre Seite an verschiedenen Haltepunkten darzustellen und gleichzeitig Änderungen am Design vorzunehmen, ist eine visuelle Medienabfrage die bessere Wahl.

Leisten für visuelle Medienabfragen

Die Leisten für visuelle Medienabfragen sind eine visuelle Darstellung der auf einer Seite vorhandenen Medienabfragen. Mit diesen Leisten können Sie Ihre Webseite an verschiedenen Haltepunkten und das Layout unterschiedlicher Komponenten der Webseite in verschiedenen Viewports darstellen. Während Sie die Seite in verschiedenen Viewports anzeigen, können Sie Änderungen am Design vornehmen, die für einen Viewport spezifisch sind, ohne das Seitendesign in anderen Viewports zu beeinflussen.

Visuelle Medienabfragen bestehen aus drei horizontalen Leisten, die jeweils eine Kategorie von Medienabfragen darstellen:

  •  Grün: Medienabfragen mit max-width-Bedingungen
  •  Blau: Medienabfragen mit min-width- und max-width-Bedingungen
  •  Lila: Medienabfragen mit min-width-Bedingungen

Hinweis:

Die im Bedienfeld „CSS Designer“ aufgeführten Medienabfragen weisen diese Farben als Präfix auf.

Jede Kategorie kann aus einer oder mehreren Medienabfragen bestehen. Wenn keine Medienabfragebedingung im Dokument definiert ist, wird die entsprechende Leiste für visuelle Medienabfragen auch nicht angezeigt. Wenn das Dokument beispielsweise keine min-width-Bedingungen enthält, wird die lila Leiste nicht angezeigt.

Die Haltepunktwerte werden auf den Leisten angegeben: min-width links und max-width rechts auf der Leiste.

Haltepunktwerte
Haltepunktwerte

A. Haltepunkte B. Leisten für visuelle Medienabfragen C. Symbol zum Hinzufügen von Medienabfragen D. Scrubber 

Visuelle Medienabfragen ausblenden oder einblenden

Die Leiste für visuelle Medienabfragen wird in der Live-Ansicht standardmäßig angezeigt. Um die Leiste auszublenden, klicken Sie in der Symbolleiste auf die Schaltfläche „Leiste für visuelle Medienabfragen ein-/ausblenden“.

Zwischen Haltepunkten wechseln

Wenn Sie die Seite in einer bestimmten Größe anzeigen möchten (Haltepunkt), klicken Sie auf die entsprechende Medienabfrageleiste. Das Dokument rastet am Haltepunkt ein.

Alternativ können Sie den Scrubber an den gewünschten Haltepunkt ziehen.

Führen Sie einen der folgenden Schritte aus, um die Größe des Dreamweaver-Dokumentfensters zu ändern:

  • Doppelklicken Sie rechts im Dokument auf eine beliebige Stelle im grauen Bereich, in dem der Text „Zum Anpassen der Breite doppelklicken“ angezeigt wird. Wenn der graue Bereich nicht angezeigt wird, ziehen Sie den Scrubber nach links.
  • Wählen Sie in der Dropdown-Liste am unteren Rand des Dokumentfensters die Option für die volle Breite aus.
Größe der Ansicht ändern
Größe der Ansicht ändern

Wenn diese Option nicht angezeigt wird, ziehen Sie den Schieber, um die Größe der Webseite zu verringern.

Medienabfragen visuell bearbeiten

  1. Klicken Sie auf die Leiste für die visuelle Medienabfrage, die Sie bearbeiten möchten.

    Größenänderungsgriffe werden angezeigt. Bei Medienabfragen, die sowohl über Werte für min-width als auch max-width verfügen, werden Größenänderungsgriffe auf beiden Seiten der Leiste angezeigt.

    Größenänderungsgriffe
    Größenänderungsgriffe

  2. Ziehen Sie die Griffe zur gewünschten Größe.

    Die Medienabfragen werden automatisch mit den neuen Werten für min-width und/oder max-width aktualisiert. Es wird eine Benachrichtigung angezeigt, dass die Medienabfrage erfolgreich bearbeitet wurde. Wenn mehrere visuelle Medienabfragen einer Leiste für visuelle Medienabfragen entsprechen, werden alle Medienabfragen aktualisiert. Die Anzahl der aktualisierten Medienabfragen wird mit der Meldung für die erfolgreiche Änderung angezeigt. 

Hinweis:

Wenn Sie die Aktion rückgängig machen möchten, drücken Sie Strg+Z (Windows) bzw. Befehl+Z (Mac).

Sie können auch mit der rechten Maustaste auf die Haltepunktwerte doppelklicken, um die Werte mithilfe der Tastatur eingeben zu können. 

Neue Medienabfragen hinzufügen

  1. Ziehen Sie den Scrubber entlang des Lineals an die gewünschte Größe.

  2. Klicken Sie auf .

    Medienabfragen hinzufügen
    Medienabfragen hinzufügen

  3. Im eingeblendeten Popup-Fenster ist standardmäßig die Option „max-width“ ausgewählt. Um die Werte für „min-width“ oder „min-max“ zu setzen, wählen Sie die entsprechende Option in der Dropdownliste und dann die gewünschten Einheiten.

    Wählen Sie anschließend eine CSS-Quelle aus, in der die Medienabfrage hinzugefügt werden muss.

    Wenn Sie auswählen, dass eine neue CSS-Datei erstellt werden soll, wird ein weiteres Popupfenster angezeigt. Geben Sie einen Namen und den Pfad für die neue CSS-Datei an und klicken Sie auf „OK“.

Hinweis:

Wenn Sie die Aktion rückgängig machen möchten, drücken Sie Strg+Z (Windows) bzw. Befehl+Z (Mac).

Medienabfragen löschen

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die entsprechende Abfrage für visuelle Medienabfragen.

  2. Klicken Sie auf „Löschen“ und klicken Sie auf die Medienabfrage, die Sie löschen möchten.

  3. Klicken Sie auf „OK“, um zu bestätigen, dass Sie alle Medienabfragen und die zugeordneten Selektoren löschen möchten.

Hinweis:

Wenn Sie die Aktion rückgängig machen möchten, drücken Sie Strg+Z (Windows) bzw. Befehl+Z (Mac).

Code für Medienabfragen anzeigen

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die gewünschte Leiste für visuelle Medienabfragen und zeigen Sie mit der Maus auf „Gehe zu Code“.

    Es wird eine Liste mit allen Medienabfragen in diesem Haltepunktbereich sowie der Dateien angezeigt, in der sie deklariert werden.

  2. Klicken Sie auf die gewünschte Medienabfrage, um zum entsprechenden Code in der Codeansicht zu navigieren.

    Wenn die Codeansicht nicht angezeigt wird, wird das Dokument in der geteilten Ansicht angezeigt, damit der Code sichtbar ist.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie