In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie mit Dreamweaver HTML5-Audiodaten in Ihre Webseiten einfügen und die Wiedergabe dieser Audiodaten in der Browser-Vorschau testen können.

Mit Dreamweaver können Sie HTML5-Audiodaten in Webseiten einfügen und die Wiedergabe in der Browser-Vorschau testen. Das HTML5-Element für Audidaten bietet ein Standardverfahren, um Audioinhalte in Webseiten einzubetten.

Weitere Informationen zum HTML-Element für Audidaten finden Sie im Artikel HTML5 Audio auf der Webseite w3schools.com (auf Englisch).

Einfügen von HTML5-Audiodaten

  1. Stellen Sie sicher, dass sich der Cursor an der Position befindet, an der Sie die Audiodaten einfügen möchten.

  2. Wählen Sie „Einfügen“ > „HTML“ > „HTML5 Audio“. Die Audiodatei wird an der angegebenen Stelle eingefügt.

  3. Geben Sie im „Eigenschafteninspektor“ die folgenden Informationen ein:

    • Quelle / Alternative Quelle 1 / Alternative Quelle 2: Geben Sie als Quelle den Pfad der Audiodatei an. Sie können auch auf das Ordnersymbol klicken, um eine Audiodatei auf Ihrem Computer auszuwählen. Die Unterstützung für Audioformate variiert in verschiedenen Browsern. Wenn das Audioformat im Feld „Quelle“ nicht unterstützt wird, wird das Format im Feld „Alternative Quelle 1“ bzw. im Feld „Alternative Quelle 2“ verwendet. Der Browser verwendet das erste Format, das er kennt, um die Audiodaten auszuführen.

    Hinweis:

    Um Videos schnell in die drei Felder einzufügen, verwenden Sie die Mehrfachauswahl. Wenn Sie für dasselbe Video in einem Ordner drei verschiedene Videoformate auswählen, wird für das Feld „Quelle“ das erste Format in der Liste verwendet. Die nächsten beiden Formate in der Liste werden für die Felder „Alternative Quelle 1“ und „Alternative Quelle 2“ verwendet.

    Browser MP3 WAV OGG
    Internet Explorer 9 Ja Nein Nein
    Firefox 4.0 Nein Ja Ja
    Google Chrome 6 Ja Ja Ja
    Apple Safari 5 Ja Ja Nein
    Opera 10.6 Nein Ja Ja
    • Titel: Geben Sie einen Titel für die Audiodatei ein.
    • Reservetext: Geben Sie den Text ein, der in Browsern angezeigt werden soll, die HTML5 nicht unterstützen.
    • Steuerelemente: Legen Sie fest, ob Audiosteuerelemente wie „Abspielen“, „Pause“ und „Stumm“ auf der HTML-Seite angezeigt werden sollen.
    • Auto-Wdg: Aktivieren Sie diese Option, wenn die Audiodaten abgespielt werden sollen, sobald sie auf der Webseite geladen werden.
    • Audio wiederholen: Aktivieren Sie diese Option, wenn die Audiodaten immer wieder abgespielt werden sollen, bis der Benutzer die Wiedergabe abbricht.
    • Stumm: Aktivieren Sie diese Option, wenn die Audiodaten nach dem Download erst mal nicht abgespielt werden sollen.
    • Vorausladen: Wenn Sie „auto“ auswählen, wird beim Seitendownload die gesamte Audiodatei geladen. Wenn Sie „metadata“ auswählen, werden nur die Metadaten heruntergeladen, nachdem der Seitendownload abgeschlossen ist.

Audiodaten in der Browser-Vorschau testen

  1. Speichern Sie die Webseite.

  2. Wählen Sie „Datei“ > „Echtzeitvorschau“. Wählen Sie den Browser für den Test der Audiodaten aus.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie