Hier erfahren Sie, wie Sie Ihre PSD-Dateien schnell in HTML-basierte Webdesigns für Mobil- und Desktop-Geräte übersetzen können. Extrahieren Sie CSS, Bilder, Maße, Schriften, Farben, Farbverläufe und vieles mehr aus Photoshop direkt in Dreamweaver.

Hinweis:

  Typekit wurde in Adobe Fonts umbenannt und ist jetzt in Creative Cloud und anderen Abonnements enthalten. Weitere Informationen

Dank der Integration von Extract in Dreamweaver können Webdesigner und Entwickler Designinformationen aus Photoshop-Dokumenten übernehmen und weboptimierte Elemente direkt in die Codeumgebung extrahieren. Extract bietet eine komplette, eigenständige Lösung für die Extrahierung von Stilinformationen und Elementen aus PSD-Kompositionen, sodass Sie nicht ständig zwischen Photoshop und Dreamweaver hin und her wechseln müssen.

Mit dem Bedienfeld „Extract“ in Dreamweaver können Sie CSS-Code, Bilder, Schriften, Farben, Verläufe und Elementabstände direkt in Ihre Webseite extrahieren. Neben diesen vorrangigen Extract-Funktionen bietet Dreamweaver auch die folgenden einmaligen Funktionen:

extract_logo
  • Direkter Zugriff auf Ihre eigenen PSD-Dateien in der Creative Cloud sowie auf PSD-Dateien, die andere in einem gemeinsamen Ordner für Sie freigegeben haben
  • Kontextbedingte Codehinweise, die das Definieren von Schriften, Farben und Verläufen in Ihrem CSS erleichtern
  • Erstellen von Bild-Tags aus PSD-Ebenen per Drag & Drop
  • Einfügen von Stilen direkt in die Live-Ansicht (zum Beispiel in den CSS Designer oder die Elementanzeige)

Erste Schritte mit Extract

Durch die Extract-Integration in Dreamweaver können Sie vom Bedienfeld „Extract“ in Dreamweaver direkt auf Ihre PSD-Dateien zugreifen. Lesen Sie die folgenden Themen, um mehr über das Bedienfeld „Extract“ und über den Extract-Arbeitsbereich zu erfahren und darüber, wie Sie Ihre PSD-Dateien ins Bedienfeld „Extract“ laden:

Bedienfeld „Extract“ und der Extract-Arbeitsbereich

Der Extract-Arbeitsbereich wurde entwickelt, damit Sie aus Dreamweaver heraus Extract effektiv nutzen zu können. In diesem Arbeitsbereich wird links das Bedienfeld „Extract“ angezeigt und rechts Ihre Webseite in der geteilten Ansicht (Live- oder Codeansicht). Sie können den Arbeitsbereich anpassen, indem Sie Bedienfelder nach Ihren Bedürfnissen ziehen, andocken, ausblenden oder erweitern. Einen angepassten Arbeitsbereich können Sie auch speichern, sodass sie ihn später wiederverwenden können.

Hinweis:

Wenn Sie versehentlich das Bedienfeld „Extract“ schließen, lässt es sich mit dem Tastaturbefehl Strg + K (Windows) bzw. Cmd + K (Mac) wieder öffnen oder Sie wählen „Fenster“ > „Extract“.

Nach dem ersten Start von Dreamweaver, stellt Ihnen das Bedienfeld „Extract“ über ein interaktives Tutorial die Arbeitsabläufe vor. Anhand der Dropdown-Liste oben im Bedienfeld können Sie verschiedene Tutorials aufrufen.

Nachdem Sie das Tutorial gelesen und ausprobiert haben, können Sie per Klick auf „Jetzt beginnen“ die Arbeit mit Extract aus Dreamweaver heraus aufnehmen. Im Bedienfeld „Extract“ werden Miniaturen der Ordner und PSD-Dateien in Ihrem Creative Cloud-Konto angezeigt. Dazu gehören sowohl die Dateien, die von Ihrem Desktop hochgeladen oder mit Ihrem Desktop synchronisiert wurden, also auch die Dateien, die andere über einen gemeinsamen Ordner in Creative Cloud für Sie freigegeben haben.

Das Bedienfeld „Extract“ zeigt die in Creative Cloud gespeicherten PSD-Dateien an
Das Bedienfeld „Extract“ zeigt die in Creative Cloud gespeicherten PSD-Dateien an

Hinweis:

Um das Tutorial erneut zu starten, klicken Sie rechts oben im Bedienfeld auf das Popupmenü und wählen „Tutorial starten“.

PSD-Dateien zur Creative Cloud hochladen

Sie können eine PSD-Datei zur Creative Cloud hochladen, indem Sie im Bedienfeld „Extract“ auf das Symbol „PSD hochladen“ klicken. Werden die PSD-Kompositionen von einer anderen Person oder einem anderen Team entwickelt, können Sie sie auf Creative Cloud freigeben. Sie können dann die Dateien herunterladen und in Ihr Konto hochladen, indem Sie sich entweder direkt bei Creative Cloud anmelden oder über das Bedienfeld „Extract“ in Dreamweaver.

PSD-Dateien im Bedienfeld „Extract“ öffnen

Klicken Sie im Bedienfeld „Extract“ auf das Miniaturbild der gewünschten PSD-Datei. Wenn eine aktualisierte Version der PSD-Datei in Creative Cloud zur Verfügung steht, nachdem Sie sie geöffnet haben, laden Sie die PSD-Datei in das Extract-Bedienfeld. Dazu klicken Sie auf den Namen der PSD-Datei oder im Popup-Menü oben rechts auf „PSD neu laden“. Um zur Miniaturansicht zurückzukehren und eine andere Datei auszuwählen, klicken Sie oben links im Bedienfeld auf das Creative Cloud-Symbol.

Um die Ansicht zu vergrößern oder zu verkleinern, ändern Sie oben im Bedienfeld den Zoomfaktor oder drücken Alt und +/-. Mithilfe der Registerkarte „Ebenen“ oder der Dropdown-Liste „Ebenenkomp.“ lassen sich Elemente in der PSD-Datei ein- oder ausblenden.

Jetzt sind Sie soweit, dass Sie die PSD-Komposition in eine Website umwandeln können. 

Extract-Voreinstellungen festlegen

In der Kategorie „Extract“ des Bedienfelds „Voreinstellungen“ können Sie festlegen, in welchem Dateiformat Bilder standardmäßig extrahiert werden sollen und welche Einheit für Schriften, die im Bedienfeld „Extract“ angezeigt werden, standardmäßig verwendet werden soll.

  1. Wählen Sie „Bearbeiten“ > „Voreinstellungen“ (Windows) bzw. „Dreamweaver“ > „Voreinstellungen“ (Mac).

  2. Wählen Sie in der Liste „Kategorie“ den Eintrag „Extract“.

  3. Optional: Ändern Sie das Standardformat, in dem Bilder extrahiert werden sollen.

    Extrahiertes Bildformat in Dreamweaver CC
    Extrahiertes Bildformat
  4. Optional: Wählen Sie im Abschnitt „Extract für Geräte“ die gewünschten Auflösungen aus. Diese Einstellungen werden verwendet, wenn Sie ein Bild in mehreren Versionen mit unterschiedlichen Auflösungen speichern.

    • Wenn die Versionen mit einem Suffix gespeichert werden sollen, klicken Sie auf die entsprechende Zeile in der Spalte „Suffix“ und geben Sie den gewünschten Text ein. 
    • Wenn mehrere Versionen mit unterschiedlichen Auflösungen in separaten Ausgabeordnern gespeichert werden sollen, klicken Sie auf die entsprechende Zeile in der Spalte „Ordner“ und geben Sie den relativen Pfad an.
    Extract für Geräte
    Extract für Geräte
  5. (Optional) Klicken Sie auf „Cache leeren“, um die im Cache befindlichen Daten aus der Nutzung von Extract zu löschen.

  6. Klicken Sie auf „Anwenden“ und schließen Sie dann das Dialogfeld „Voreinstellungen“.

  7. Damit Sie die Änderungen im Bedienfeld „Extract“ sehen können, laden Sie das PSD wieder (Popupmenü > „PSD neu laden“).

    Die Option „PSD neu laden“ im Bedienfeld „Extract“
    Die Option „PSD neu laden“ im Bedienfeld „Extract“

CSS-Code aus PSD-Dateien extrahieren

Von den Elementen in einer PSD-Komposition können Sie alle oder nur bestimmte CSS-Eigenschaften kopieren und die Stile direkt in den CSS Designer oder die Elementanzeige in der Live-Ansicht oder direkt in Ihre CSS-Quelle bzw. Ihr HTML-Dokument einfügen.

Außerdem werden Codehinweise automatisch mit den CSS-Eigenschaften des Elements gefüllt, das Sie in der PSD-Komposition auswählen. Wenn Sie lieber direkt im Code arbeiten, können Sie diese Codehinweise verwenden, um die CSS-Eigenschaften in den Code zu extrahieren.

  1. Klicken Sie im Bedienfeld „Extract“ („Fenster“ > „Extract“) auf die gewünschte PSD-Datei. Die Miniaturansicht des PSD wird erweitert, sodass Sie die Komposition deutlich sehen können.

  2. Klicken Sie in der PSD-Datei auf das gewünschte Element. Es wird ein Popup mit einer Liste der CSS-Eigenschaften des Elements angezeigt, in der Sie die Eigenschaften auswählen und kopieren können. Sie können die Breite und Höhe des ausgewählten Elements in Pixel oder in Prozent anzeigen.

    Hinweis: Wenn Sie hier „Prozent“ wählen, werden auch die Abstände in Prozenteinheiten angezeigt.

    Option „CSS kopieren“ im Bedienfeld „Extract“
    Option „CSS kopieren“ im Bedienfeld „Extract“

    Um CSS-Code zu kopieren, wählen Sie die Eigenschaften aus, die Sie kopieren wollen, und klicken auf „CSS kopieren“.

  3. Fügen Sie den CSS-Code in Ihr Dokument ein. Dafür haben Sie verschiedene Möglichkeiten:

    • Um den CSS-Code in den CSS Designer einzufügen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den erforderlichen Selektor und klicken auf „Stile einfügen“.
    • Um den CSS-Code mithilfe der Elementanzeige einzufügen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen Selektor und wählen „Stile einfügen“.
    • Um den CSS-Code der Eigenschaft in den Code im Dokument einzufügen, setzen Sie die Einfügemarke auf die gewünschten Position, klicken mit der rechten Maustaste und wählen „Einfügen“.

Um Codehinweise zum Extrahieren von CSS zu verwenden, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Öffnen Sie eine mit dem Dokument verknüpfte CSS-Quelle oder wechseln Sie in die Codeansicht eines HTML-Dokuments.

  2. Klicken Sie im Bedienfeld „Extract“ auf die gewünschte PSD-Datei und dann auf das gewünschte Element in der Komposition.

  3. Setzen Sie im Dokument die Einfügemarke auf die gewünschten Position im Code. 

  4. Beginnen Sie, den Namen einer CSS-Eigenschaft einzugeben, damit der Codehinweis mit den CSS-Eigenschaften des in der PSD-Komposition ausgewählten Elements angezeigt wird. Klicken Sie auf die gewünschte CSS-Eigenschaft, damit ihr Code in den Dokumentcode eingefügt wird.

    Codehinweis mit der CSS-Eigenschaft eines Elements in einer PSD-Datei
    Codehinweis mit der CSS-Eigenschaft eines Elements in einer PSD-Datei
  5. Um mehrere CSS-Eigenschaften zu extrahieren, wählen Sie die betreffenden Eigenschaften im Bedienfeld „Extract“ aus. Klicken Sie dann in den Codehinweisen auf „Auswahl einfügen“.

    Mehrere CSS-Eigenschaften gleichzeitig in Dreamweaver CC einfügen
    Mehrere CSS-Eigenschaften gleichzeitig einfügen

Text aus PSD-Dateien kopieren

Text oder Inhalte aus Ihren PSD-Kompositionen können mit einem Klick in Ihre Webseite eingefügt werden. Um Text aus Ihrer PSD-Komposition zu kopieren, wählen Sie im Bedienfeld „Extract“ ein Textelement aus und klicken auf „Text kopieren“. Der Text wird in die Zwischenablage kopiert. Sie können dann den Text überall da einfügen, wo Sie ihn benötigen.

Die Option „Text kopieren“ im Bedienfeld „Extract“
Die Option „Text kopieren“ im Bedienfeld „Extract“

Hinweis:

Nachdem Sie den Text extrahiert haben, können Sie Eigenschaften dieses Textes, wie Schriftfamilie, Farbe oder Schriftgröße, extrahieren. Weitere Informationen finden Sie unter Schriften, Farben und Verläufe aus PSD-Dateien extrahieren.

Bilder aus PSD-Dateien extrahieren

Sie können jede Ebene in den PSD-Kompositionen einfach aus dem Bedienfeld „Extract“ an eine exakte Position in der Live-Ansicht Ihrer Webseite ziehen. Visuelle Hilfsmittel in der Live-Ansicht, wie z. B. Live-Hilfslinien und das DOM-Symbol, unterstützen Sie beim Ziehen und Platzieren eines Elements. Wenn Sie kurz warten, bevor Sie das Element ablegen, wird das DOM-Symbol (</>) angezeigt. Wenn Sie mit dem Mauszeiger auf das Symbol </> zeigen, wird die DOM-Struktur angezeigt und Sie können das Element innerhalb der Struktur ablegen. Wenn Sie lieber direkt im Code arbeiten, können Sie Bilder mithilfe von Codehinweisen extrahieren. Dadurch lassen sich sowohl Farben als auch Verläufe als Bilder extrahieren.

Hinweis:

Wenn die PSD-Datei mehrere Zeichenflächen enthält, wird jede Zeichenfläche als Ordner im Bedienfeld „Ebenen“ angezeigt. Sie können den Ordner erweitern oder reduzieren, um den Inhalt anzuzeigen oder auszublenden. Wenn Sie eine bestimmte Zeichenfläche vergrößern möchten, klicken Sie einfach auf den Namen der Zeichenfläche. Wenn Sie herauszoomen möchten, klicken Sie auf eine beliebige Stelle außerhalb der Zeichenfläche und anschließend auf „ANPAS.“.

Vor dem Einfügen des extrahierten Bilds zeigt Dreamweaver seinen Namen an, damit Sie ihn bei Bedarf ändern können. Standardmäßig wird das Bild im Stammordner der Site gespeichert. Wenn Sie das Bild in einem benutzerdefinierten Ordner speichern möchten, können Sie zusammen mit dem Dateinamen den vollständigen Verzeichnispfad eintragen.

Hinweis: Wenn Sie ein Bild in ein Dokument extrahieren, das nicht zu einer definierten Site gehört, wird das Bild in den Ordner extrahiert, in dem sich das Dokument befindet. Bei nicht gespeicherten Dokumenten werden Sie zunächst aufgefordert, das Dokument zu speichern.

Sie können das Bild auch auf Ihrer lokalen Festplatte speichern und zu einem späteren Zeitpunkt in der Webseite aufrufen. Wenn Sie eine Responsive-Website entwerfen, können Sie außerdem mit einem einzigen Klick Versionen mit mehreren Auflösungen eines Bildes für verschiedene Geräte speichern.

  1. Klicken Sie im Bedienfeld „Extract“ auf die PSD-Datei, deren Bilder Sie herunterladen wollen.

  2. Klicken Sie auf das gewünschte Bild in der PSD-Datei.

    Hinweis:

    Mithilfe der Registerkarte „Ebenen“ oder der Dropdown-Liste „Ebenenkomp.“ im Bedienfeld „Extract“ lassen sich Elemente in der PSD-Datei ein- oder ausblenden. Wenn ein Bild aus mehreren Ebenen besteht, können Sie eine einzelne Ebene des Bildes auswählen, um zu sie extrahieren.

    Beachten Sie die Codehinweise, die in rechts im Arbeitsbereich der Codeansicht angezeigt werden. 

  3. Um mehrere Bilder zu importieren, halten Sie die Umschalt- oder die Befehlstaste gedrückt und klicken auf die gewünschten Bilder. Die ausgewählten Bilder werden als ein einzelnes Bild extrahiere.

  4. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

    • Klicken Sie Popup-Menü, das eingeblendet wird, wenn Sie auf das Bild klicken, auf den Pfeil (). Geben Sie den Pfad und den Dateinamen, das Dateiformat und gegebenenfalls den Skalierungsfaktor an. Führen Sie dann einen der folgenden Schritte aus:
      • Klicken Sie auf „Speichern“, um das Bild mit der aktuellen Auflösung zu speichern. Wenn Sie das Bild skalieren möchten, wählen Sie „Skalierungsfaktor“ und geben den Skalierungsfaktor an.
      • Klicken Sie auf „Mehrere speichern“, um mehrere Versionen des Bildes mit unterschiedlichen Auflösungen zu speichern. Diese Versionen müssen in der PSD-Datei nicht unbedingt vorhanden sein. Dreamweaver kann das Bild beim Extrahieren in verschiedenen Auflösungen speichern.

    Sie können die gewünschten Auflösungen und den jeweiligen Ausgabeordner in den Voreinstellungen angeben.

    Bild mithilfe des Symbols „Element extrahieren“ extrahieren
    Bild mithilfe des Symbols „Element extrahieren“ extrahieren
    • Ziehen Sie das Bild in die Live-Ansicht des Dokuments. Live-Hilfslinien werden in der Live-Ansicht eingeblendet, damit Sie das Bild besser positionieren können.

    Wenn Sie das Bild ablegen, wird der Name des Bilds eingeblendet. Sie können nicht nur den Namen des Bilds ändern, sondern auch die Dateierweiterung. Drücken Sie die Eingabetaste, um das Bild zu speichern. Das Bild wird standardmäßig im Stammordner der Site gespeichert. Um das Bild in einem benutzerdefinierten Ordner zu speichern, geben Sie zusammen mit dem Dateinamen den Pfad ein.

    Beim Ablegen eines Bilds aus dem Bedienfeld „Extract“ können der Name und die Erweiterung der Datei geändert werden
    Beim Ablegen eines Bilds aus dem Bedienfeld „Extract“ können der Name und die Erweiterung der Datei geändert werden
    • Wenn Sie auf das Bild klicken, werden in Dreamweaver kontextabhängige Codehinweise gefüllt. Setzen Sie in der Codeansicht den Cursor in das HTML- oder CSS-Dokument. Wenn Sie den Eigenschaftsnamen „background-image“ (Hintergrundbild) oder das Tag <img> eingeben, erscheint in den Codehinweisen der Name des ausgewählten Bilds. Wählen Sie das Bild aus, ändern Sie gegebenenfalls den Namen und die Erweiterung und drücken Sie die Eingabetaste.

    Standardmäßig wird das Bild im Stammordner der Site gespeichert. Um das Bild in einem benutzerdefinierten Ordner zu speichern, geben Sie zusammen mit dem Dateinamen den benutzerdefinierten Pfad ein.

    Bilder mithilfe von Codehinweisen extrahieren
    Bilder mithilfe von Codehinweisen extrahieren

Elementabstände aus den PSD-Dateien extrahieren

Im Bedienfeld „Extract“ können Sie auch den Abstand zwischen zwei Elementen in der PSD-Komposition anzeigen und extrahieren. 

  1. Klicken Sie im Bedienfeld „Extract“ bei gedrückter Umschalt- bzw. Befehlstaste auf die beiden Elemente in der PSD-Datei.

    Im Bedienfeld „Extract“ werden der horizontale und der vertikale Abstand zwischen den beiden Elementen angezeigt.

    Abstände im Bedienfeld „Extract“
    Abstände im Bedienfeld „Extract“

    Hinweis:

    Wenn die Abstände in Prozenteinheiten angezeigt werden sollen, klicken Sie auf ein Element und dann auf „Prozent“.

  2. Klicken Sie auf den erforderlichen Wert, um ihn in die Zwischenablage zu kopieren.

  3. Fügen Sie den Wert dort ein, wo Sie ihn benötigen, zum Beispiel in den CSS-Eigenschaften des CSS Designer oder in Ihren Dokumentcode.

Schriften, Farben und Verläufe aus PSD-Dateien extrahieren

Mithilfe des Bedienfelds „Extract“ können Sie die CSS-Eigenschaften von Schriften, Farben oder Verläufen extrahieren, die in Ihrer PSD-Komposition verwendet werden.

  1. Klicken Sie im Bedienfeld „Extract“ auf „Stile“.

  2. Um Schriften zu extrahieren, führen Sie im Bereich „Schrift“ die folgenden Schritte aus:

    1. Erweitern Sie die Anzeige der gewünschten Schrift.

      Um weitere Informationen über eine Schrift einzublenden, klicken Sie auf das Adobe Fonts-Symbol ().

    2. Klicken Sie auf die zu kopierende Auszeichnung und Größe der Schrift und klicken Sie dann im eingeblendeten Popup auf „CSS kopieren“. Die Textelemente, die in dieser Schriftart, -auszeichnung und -größe formatiert sind, werden von Extract gekennzeichnet.

      Hinweis:

      In den Extract-Voreinstellungen („Voreinstellungen“ > „Extract“) können Sie festlegen, welche Einheit („em“ oder „rem“) für die Schriftgröße verwendet wird. Klicken Sie rechts oben im Bedienfeld „Extract“ auf das Popupmenü und wählen Sie „PSD neu laden“, damit die Änderungen wirksam werden.

      Schriften extrahieren
      Schriften extrahieren
    3. Fügen Sie den CSS-Code da ein, wo Sie ihn benötigen, beispielsweise im Dokumentcode oder im CSS Designer.

    Um Farben zu extrahieren, führen Sie im Bereich „Farben“ die folgenden Schritte aus:

    1. Klicken Sie auf das erforderliche Farbfeld. Extract kennzeichnet die Elemente, die die ausgewählte Farbe verwenden.

      Hinweis: Mithilfe der die Farbauswahl können Sie auch eine andere Farbe aus der PSD-Komposition auswählen.

    2. In dem Popup-Feld, das angezeigt wird, wenn Sie auf das Farbfeld klicken, wählen Sie das gewünschte Farbmodell aus (RGB, Hex oder HSL) und kopieren dann (Strg+c; Befehlstaste+c) den Farbwert.

      Farben extrahieren
      Farben extrahieren
    3. Fügen Sie den Farbwert dort ein, wo Sie ihn benötigen, beispielsweise im Dokumentcode oder CSS-Designer.

  3. Um Verläufe zu extrahieren, klicken Sie im Bereich „Verläufe“ auf ein Verlaufsfeld. Klicken Sie im eingeblendeten Popupmenü auf „CSS kopieren“. Fügen Sie den CSS-Code ein, wo Sie ihn benötigen, beispielsweise im Dokumentcode oder im CSS Designer.

    In den Voreinstellungen ausgewählte Händlerpräfixe („Voreinstellungen“ > „CSS-Stile“) werden ebenfalls zusammen mit den Verläufen eingefügt. Wenn Sie einen radialen Verlauf extrahieren, wird das entsprechende CSS ohne Händlerpräfix eingefügt, weil radiale Verläufe nicht unterstützt werden.

    Verlauf extrahieren
    Verlauf extrahieren

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie