Seit dem 25. September 2017 ist Mac OS 10.13 High Sierra für alle Mac-Benutzer zum Installieren verfügbar. Adobe hat einige der unten aufgeführten Kompatibilitätsprobleme entdeckt.

Wenn Sie bei der Verwendung von InDesign CC für Mac andere Probleme haben, senden Sie ein Feedback an InDesign User Voice. Sie können Feedback auch in InDesign CC über „Hilfe“ > „Fehler-/Funktionsanfrage senden“ eingeben.

Betroffene Versionen

Betroffene Versionen InDesign  CC 2017 oder früher
Betriebssystem Mac OS 10.13 High Sierra

Cursor erscheint als pixeliertes Kästchen

Wenn Sie länger mit InDesign arbeiten, kann es sein, dass der Cursor als pixeliertes Kästchen angezeigt wird.

Lösung

Apple hat das Zusatz-Update für Mac OS High Sierra 10.13 veröffentlicht. Die Installation dieses Updates behebt das Cursor-Problem mit InDesign auf Mac OS High Sierra. Weitere Informationen finden Sie unter Über den Sicherheitsinhalt des Zusatz-Updates für Mac OS High Sierra 10.13.

Rendern von Problemen beim Zoomen und Schwenken

Aufgrund von Kompatibilitätsproblemen mit einigen Intel-GPU-Karten können beim Zoomen und Verschieben von Objekten in Ihrem Dokument Render-Fehler auftreten.

Unser Entwicklungsteam arbeitet mit Apple zusammen, um das Problem zu beheben.

Umgehungslösung

Um dieses Problem zu beheben, deaktivieren Sie den Grafikprozessor.

  1. Klicken Sie in der Anwendungsleiste auf das Symbol für die GPU-Leistung , um die Einstellungen für die GPU-Leistung in den „Voreinstellungen“ anzuzeigen.
  2. Deaktivieren Sie Kontrollkästchen GPU-Leistung und klicken Sie auf OK.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie