Verwenden des Füllwerkzeugs

Mit dem Füllwerkzeug werden Bereiche gefüllt, die einen ähnlichen Farbwert haben wie die Pixel, auf die Sie klicken. Sie können Bereiche mit der Vordergrundfarbe oder mit einem Muster füllen.

  1. Wählen Sie eine Vordergrundfarbe aus.
  2. Wählen Sie das Füllwerkzeug in der Werkzeugpalette aus.
  3. Legen Sie in der Werkzeugoptionsleiste die gewünschten Optionen fest und klicken Sie dann auf den zu füllenden Bildbereich.

    Hinweis:

    Wenn die transparenten Bereiche auf einer Ebene nicht gefüllt werden sollen, können Sie die Transparenz der Ebene im Ebenenbedienfeld fixieren.

    Für das Füllwerkzeug stehen die folgenden Optionen zur Auswahl:

    Malen/Muster

    Legt eine Vordergrundfarbe (Malen) oder ein Muster fest, das als Füllung verwendet werden soll.

    Deckkraft

    Ermöglicht die Festlegung der Deckkraft der aufgetragenen Farbe. Je niedriger die Deckkraft ist, desto mehr sind die Pixel unter der aufgetragenen Farbe zu sehen. Ziehen Sie den Regler oder geben Sie einen Wert für die Deckkraft ein.

    Toleranz

    Ermöglicht die Festlegung, wie ähnlich die Farbwerte der Pixel sein müssen, um berücksichtigt zu werden. Bei niedrigen Toleranzwerten werden nur die Pixel gefüllt, deren Farbbereichswerte dem Pixel, auf das Sie klicken, sehr ähnlich sind. Bei höheren Toleranzwerten werden die Pixel innerhalb eines größeren Farbbereichs gefüllt.

    Modus

    Ermöglicht die Festlegung, wie sich die aufgetragene Farbe mit den im Bild vorhandenen Pixeln mischen soll.

    Alle Ebenen

    Füllt auf allen sichtbaren Ebenen ähnliche Pixel, die unter die Vorgaben für „Toleranz“ und „Benachbart“ fallen.

    Benachbart

    Füllt direkt nebeneinander liegende Pixel mit ähnlichen Farben. Sollen alle gleichen bzw. ähnlichen Pixel im Bild gefüllt werden, also auch die, die nicht direkt nebeneinander liegen, muss diese Option deaktiviert werden. Mit der Option „Toleranz“ wird angegeben, wie ähnlich die Farben sein müssen, um berücksichtigt zu werden.

    Antialiasing

    Glättet die Kanten der gefüllten Auswahl.

Füllen einer Ebene mit einer Farbe oder einem Muster

Eine Füllung oder ein Muster kann nicht nur mit einem Pinselwerkzeug auf ein Bild angewendet werden, sondern auch mit einer Füllebene. Bei der Verwendung einer Füllebene können Sie die Eigenschaften der Füllung und des Musters ändern und die Maske der Füllebene so bearbeiten, dass der Verlauf auf einen Teil des Bildes beschränkt wird.

  1. Legen Sie eine Vordergrund- bzw. Hintergrundfarbe fest.
  2. Wählen Sie den Bereich aus, der gefüllt werden soll. Soll die gesamte Ebene gefüllt werden, wählen Sie sie im Ebenenbedienfeld aus.
  3. Wählen Sie „Bearbeiten“ > „Ebene füllen“ oder „Bearbeiten“ > „Auswahl füllen“.
  4. Legen Sie im Dialogfeld „Ebene füllen“ die gewünschten Optionen fest und klicken Sie dann auf „OK“.

    Inhalt

    Wählen Sie im Menü „Füllen mit“ eine Farbe aus. Wenn eine andere Farbe ausgewählt werden soll, wählen Sie „Farbe“ und wählen Sie dann im Farbwähler eine Farbe aus. Wählen Sie „Muster“, wenn die Fläche mit einem Muster gefüllt werden soll.

    Eigenes Muster

    Gibt an, welches Muster verwendet werden soll, wenn Sie im Menü „Füllen mit“ die Option „Muster“ gewählt haben. Sie können die in den Musterbibliotheken gespeicherten Muster verwenden oder eigene Muster erstellen.

    Modus

    Gibt an, wie sich das Farbmuster, das verwendet werden soll, mit den bereits vorhandenen Pixeln im Bild mischt.

    Deckkraft

    Legt die Deckkraft des zu verwendenden Farbmusters fest.

    Transparente Bereiche schützen

    Sorgt dafür, dass nur deckende Pixel gefüllt werden.

Versehen von Objekten auf einer Ebene mit einer Kontur

Sie können den Befehl „Kontur füllen“ verwenden, um eine farbige Kontur um eine Auswahl oder den Inhalt einer Ebene zu zeichnen.

Hinweis:

Damit Sie dem Hintergrund eine Kontur hinzufügen können, müssen Sie ihn zunächst in eine normale Ebene umwandeln. Der Hintergrund enthält keine transparenten Pixel, sodass die gesamte Ebene konturiert wird.

  1. Wählen Sie den gewünschten Bereich des Bildes bzw. eine Ebene im Ebenenbedienfeld aus.
  2. Wählen Sie „Bearbeiten“ > „Kontur füllen“.
  3. Legen Sie im Dialogfeld „Kontur füllen“ eine oder mehrere der folgenden Optionen fest und klicken Sie dann auf „OK“, um die Kontur hinzuzufügen:

    Breite

    Ermöglicht die Festlegung der Breite der hartkantigen Kontur. Der Wert kann zwischen 1 und 250 Pixel liegen.

    Farbe

    Ermöglicht die Festlegung der Farbe der Kontur. Klicken Sie auf das Farbfeld und wählen Sie im Farbwähler eine Farbe aus.

    Position

    Ermöglicht die Festlegung, ob die Kontur innerhalb, außerhalb oder mittig auf der Auswahl- bzw. Ebenenbegrenzung positioniert werden soll.

    Modus

    Ermöglicht die Festlegung, wie sich die aufgetragene Farbe mit den im Bild vorhandenen Pixeln mischen soll.

    Deckkraft

    Ermöglicht die Festlegung der Deckkraft der aufgetragenen Farbe. Geben Sie einen Wert für die Deckkraft ein oder klicken Sie auf den Pfeil und ziehen Sie den Regler.

    Transparente Bereiche schützen

    Es werden nur Bereiche konturiert, die deckende Pixel auf einer Ebene enthalten. Wenn Ihr Bild keine transparenten Bereiche enthält, ist diese Option nicht verfügbar.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie