Mit der Funktion „Photomerge Compose“ können Sie Teile eines Bildes ersetzen. Beispielsweise können Sie den Hintergrund eines Bildes ändern. Sie benötigen zwei Bilder – eine Quelle und das Ziel. Sie können einen Bereich zum Freistellen aus dem Quellbild auswählen und diesen dann in das Zielbild einfügen.

  1. Wenn beide Bilder (Quelle und Ziel) geöffnet sind, klicken Sie auf „Überarbeiten“ > „Photomerge“ > „Photomerge Compose“.

  2. Wählen Sie einen Bildbereich aus. Es gibt drei Auswahlmodi: „Schnellauswahl“, „Auswahl-Editor“ und „Kontur“.

    Hinweis: „Kontur“ ist eine neue Auswahlmethode, bei der der Benutzer die Kontur der Auswahl zeichnen muss.

  3. Fügen Sie die Auswahl in das Zielbild ein. Sie können die Auswahl verschieben oder skalieren. Mit den verfügbaren Pinseln können Sie auch Teile der Auswahl aus-/einblenden.

  4. Sie können festlegen, dass die Farbtöne angepasst werden, damit die eingefügte Auswahl und das Zielbild zusammenpassen und die Änderung natürlich aussieht. Sie können zwischen dem Modus zur automatischen Abstimmung und Schiebereglern zur manuellen Abstimmung des Farbtons wählen.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie