In Photoshop können Sie mühelos die Bereiche/Pixel eines Bildes auswählen, die im Fokus sind. 

Führen Sie die folgenden Schritte durch:

  1. Öffnen Sie das gewünschte Bild in Photoshop und wählen Sie dann „Auswahl“ > „Fokusbereich“. Im Dialogfeld „Fokusbereich“ können Sie Änderungen an der Standardauswahl vornehmen.
  2. Passen Sie den Parameter „In-Fokus-Bereich“ an, um die Auswahl zu erweitern oder zu verkleinern. Wenn Sie den Regler auf 0 verschieben, wird das gesamte Bild ausgewählt. Wenn Sie den Regler ganz nach rechts verschieben, bleiben nur die Teile des Bildes ausgewählt, die im klarsten Fokus sind.
  1. Verwenden Sie die Pinselsteuerungen, um Bereiche manuell zur Auswahl hinzuzufügen () bzw. aus ihr zu entfernen ().
  1. Wenn der Auswahlbereich Bildrauschen enthält, können Sie dies mithilfe des Reglers „Erweitert“ > „Bildrauschenwert“ steuern.  

Hinweis:

Sie können die Option „Automatisch“ für „In-Fokus-Bereich“ und „Bildrauschenwert“ aktiviert lassen. Photoshop wählt automatisch entsprechende Werte für diese Parameter aus. 

  1. Sie können jederzeit, während Sie Änderungen an der Fokusbereichauswahl vornehmen, dieVorschauoption wechseln, um das Originalbild anzuzeigen.
  1. Wählen Sie bei Bedarf „Kante weichzeichnen“ aus, um die Kanten der Auswahl weichzuzeichnen.
  2. Wenn Sie die Auswahlkanten verfeinern möchten, klicken Sie auf „Auswählen und Maskieren“.
  1. Nachdem Sie die Auswahl wie gewünscht angepasst haben, legen Sie fest, ob die verfeinerte Auswahl eine Auswahl oder eine Maske auf der aktuellen Ebene werden oder eine neue Ebene oder bzw. ein neues Dokument erzeugen soll. Sie können eine der folgenden Ausgabeoptionen wählen:
  • Auswahl (Standard)
  • Ebenenmaske
  • Neue Ebene
  • Neue Ebene mit Ebenenmaske
  • Neues Dokument
  • Neues Dokument mit Ebenenmaske
  1. Klicken Sie auf OK.