Systemanforderungen

Die aktuellen Informationen zu den Systemanforderungen finden Sie unter http://www.adobe.com/go/indesign_systemreqs_de.

Eine Liste der neuesten Systemanforderungen für andere Creative Cloud-Produkte finden Sie unter http://www.adobe.com/de/products/creativecloud/tech-specs.html#requirements.

Testsoftware

Die Testsoftware der Creative Cloud kann nach dem Prinzip „Try and Buy“ erworben werden. Sie können einzelne Produkte oder Editionen testen und auswerten und die installierte Testversion anschließend in eine Vollversion umwandeln. Sie können eine Testversion jederzeit in eine Vollversion umwandeln, indem Sie ein Abonnement abschließen. Wenn Sie ein Abonnement erwerben, stellen Sie sicher, dass Sie online sind und sich mit einer Adobe ID angemeldet haben, um die Vollversion verwenden zu können.

Lizenzvereinbarung

Internetverbindung, Adobe ID und Akzeptieren der Lizenzvereinbarung sind erforderlich, um dieses Produkt zu aktivieren und zu verwenden. Dieses Produkt kann den Zugang zu Onlinediensten gewähren, die von Drittanbietern gehostet werden, oder darin integriert werden. Adobe-Dienste sind nur für Benutzer ab 13 Jahren verfügbar und erfordern die Zustimmung zu zusätzlichen Nutzungsbedingungen und zur Adobe Online-Datenschutzrichtlinie (http://www.adobe.com/de/aboutadobe/legal.html). Die Anwendungen und Dienste sind möglicherweise nicht in allen Ländern oder Sprachen verfügbar und können ohne vorherige Ankündigung geändert oder aufgehoben werden. Es können u. U. Zuschlagsgebühren oder Mitgliedsbeiträge fällig werden.

Neue Funktionen

Neue Funktionen und Verbesserungen sind auf der Seite Überblick über die neuen Funktionen aufgelistet und beschrieben.

Bekannte Probleme

Besuchen Sie http://www.adobe.com/go/customer_support_de, um aktuelle Informationen und Informationen zu bekannten Problemen aller Creative Cloud-Anwendungen zu erhalten.

  • Mit dem MAC 10.10.2 gibt es einige Probleme bei der Positionierung von Bedienfeldern InDesign, wenn sie auf einem zweiten Bildschirm geöffnet werden.
  • In den Textstilen von CC-Bibliotheken werden die Miniaturen für Situationen, in denen ein Grundlinienversatz angewendet wird, manchmal nicht angezeigt, aber die Attribute werden korrekt übernommen.
  • Die Composite-Schriftart wird nicht mit den CC-Bibliotheken übernommen, sondern nur der Schriftart-Name. Wenn die Composite-Schriftart im empfangenen Dokument vorhanden ist, wird sie korrekt angewendet, ansonsten wird sie als fehlend angezeigt.
  • HSB-Farben (Farbton, Sättigung, Helligkeit) können in InDesign nicht bearbeitet werden. Allerdings enthält das Kontextmenü für diese Farben im Bedienfeld der CC-Bibliothek die Option „Bearbeiten“.

Online-Ressourcen

Zu den allgemeinen Foren von Adobe gelangen Sie unter http://www.adobe.com/go/forums_de.

Hilfe zum Herunterladen, Installieren und erste Schritte für die Arbeit mit der Software finden Sie unter http://forums.adobe.com/community/download_install_setup.

Hilfe zum Produkt sowie Anweisungen, Ideen und Unterstützung durch die Community finden Sie hier: http://www.adobe.com/go/learn_InDesign_support_de.

Kundendienst

Unterstützung zu Produktinformationen, zum Vertrieb, zur Registrierung und anderen Problemen finden Sie unter http://www.adobe.com/go/customer_support_de.

Kontaktieren Sie die Kundenunterstützung unterhttp://www.adobe.com/go/intlsupport_de/.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie