InDesign CC-Version vom Oktober 2018 (Version 14.x)
Adobe_InDesign_CC_mnemonic_RGB_128px

Die InDesign CC-Version vom Oktober 2018 (Version 14.0) konzentriert sich auf die Verbesserung der Benutzererfahrung dank mehr Kontrolle über häufig verwendete Funktionen und Workflows. Lesen Sie die kurze Übersicht über diese Funktionen und Links zu Ressourcen.


Inhaltssensitive Anpassung

Powered by Adobe Sensei

Mit der inhaltssensitiven Anpassung kann InDesign jetzt den besten Teil eines Bildes intelligent anpassen, wenn Sie es innerhalb eines Rahmens platzieren. Der beste Teil des Bildes wird anhand der Abmessungen und des Seitenverhältnisses des Rahmens sowie durch die Auswertung verschiedener Teile des Bildes bestimmt.

Inhaltssensitive Anpassung
Inhaltssensitive Anpassung

Weitere Informationen finden Sie unter Einpassung von Objekten in Rahmen.

Layout-Anpassung

Die Layout-Anpassung in InDesign erfolgt nun schnell und unkompliziert. Wenn Sie das Seitenformat eines Dokuments ändern müssen, nachdem Text und Bilder hinzugefügt wurden, müssen Sie Text, Bilder oder sonstige Elemente nicht mehr manuell anpassen.  

Mit der neuen Funktion „Layout anpassen“ werden alle Elemente im Layout automatisch angepasst, wenn Seitengröße, Seitenränder oder Anschnitt eines Dokuments geändert werden.

Layout-Anpassung
Layout-Anpassung

Weitere Informationen finden Sie unter Layoutanpassung.

PDF-Kommentare importieren

Sie können jetzt alle markierten PDF-Dateien in InDesign importieren und das Feedback und die Kommentare in der PDF-Datei mühelos nachverfolgen. Sie können Kommentare annehmen und als behoben oder nicht aufgelöst kennzeichnen. Bei Auswahl eines Kommentars wird auch der Abschnitt im Dokument hervorgehoben, für den der Kommentar gilt.

Weitere Informationen finden Sie unter PDF-Kommentare importieren.

import_pdf_comments
PDF-Kommentare importieren

Eigenschaftenbedienfeld

Im neuen Eigenschaftenbedienfeld in InDesign können Sie sich Einstellungen und Steuerelemente im Rahmen der aktuellen Aufgabe oder des aktuellen Arbeitsablaufs anzeigen lassen. Dieses neue Bedienfeld wurde für eine einfache Verwendung entworfen und es wird sichergestellt, dass Sie Zugriff auf die richtigen Steuerelemente haben, wenn Sie sie benötigen.

Das Eigenschaftenbedienfeld ist standardmäßig im Arbeitsbereich „Grundlagen“ verfügbar. Sie können es auch über „Fenster“ >„Eigenschaften“ aktivieren.

Eigenschaftenbedienfeld
Eigenschaftenbedienfeld

Weitere Informationen finden Sie im Bedienfeld „Eigenschaften“.

Visuelles Durchsuchen von Schriftarten

Sie können jetzt in InDesign Tausende von Schriften von Hunderten von Schriftenherstellern durchsuchen, diese sofort aktivieren und in Ihren Dokumenten verwenden. Das Bedienfeld „Schriftarten“ enthält verschiedene neue Optionen, um Ihnen beim Arbeiten mit Schriftarten eine verbesserte Erfahrung zu bieten. Sie können einen Filter anwenden, um nur die zuletzt hinzugefügten Schriftarten anzuzeigen. Sie können auch einen Beispieltext aus der Liste mit vordefiniertem Text für die Schriftartvorschau auswählen oder Ihren eigenen Text auswählen. Sie können den Schriftgrad jetzt auch während der Schriftartenvorschau ändern.

Weitere Informationen finden Sie unter Verwenden von Schriftarten.

Unterstützung für OpenType SVG-Schriftarten

Mit der Unterstützung für OpenType SVG-Schriftarten in InDesign können Sie jetzt mehrere Farben und Verläufe in einer einzigen Glyphe zur Verfügung stellen.

OpenType SVG-Schriftarten
OpenType SVG-Schriftarten: Mehrere Farben und Verläufe

Mithilfe von OpenType SVG-Emoji-Schriftarten können Sie verschiedene farbenfrohe und grafische Zeichen wie Smileys, Fahnen, Straßenschilder, Tiere, Personen, Essen oder Sehenswürdigkeiten in Ihre Dokumente einfügen. Sie können auch zusammengesetzte Glyphen erstellen. Beispielsweise können Sie mit der Schriftart „EmojiOne“ die Flaggen von Ländern oder vielfältige Hauttöne in Ihren Glyphen erstellen.

Kombinieren von Glyphen zur Darstellung von Länderfahnen
Kombinieren von Glyphen zur Darstellung von Länderfahnen
Anwenden von Hauttönen auf einzelne Charaktere
Anwenden von verschiedenen Hauttönen auf einzelne Charaktere

Weitere Informationen finden Sie unter Verwenden von Schriftarten.

Hinzufügen von Fußnoten in Tabellen

In InDesign können Sie jetzt Fußnoten in eine Tabelle einfügen. Der Fußnotentext wird am unteren Rand des Textrahmens angezeigt.

Die Verweisnummer einer Fußnote in einer Tabelle ist die Fortführung der Verweisnummer der Fußnote in diesem Textabschnitt.

Tabellenfußnoten bleiben beim Importieren von Word-Dokumenten erhalten und werden in Formate exportiert, die Fußnoten unterstützen, z. B. PDF, EPUB und HTML.

Weitere Informationen finden Sie unter „Fußnoten“.

Abstand zwischen Absatzformaten

Sie können jetzt festlegen, ob sich der Abstand davor oder danach auf Text des gleichen Formats auswirkt. Die Option Abstand zwischen Absätzen mit derselben Formatvorlage im Dialogfeld Formatvorlagen ermöglicht die Angabe eines Wertes für den Abstand zwischen Absätzen mit derselben Formatvorlage. Dieser Wert wird nur verwendet, wenn zwei aufeinanderfolgende Absätze das gleiche Absatzformat aufweisen. Wenn die Absatzformate von aufeinander folgenden Absätzen unterschiedlich sind, wird der Wert für die Optionen Abstand davor und Abstand danach verwendet.

Weitere Informationen finden Sie unter Formatieren von Absätzen.

Weitere Verbesserungen

  • Sie können jetzt beim Exportieren eines Dokuments den Dateinamen beibehalten. Wenn Sie dieOption InDesign-Dokumentname als Ausgabedateiname verwendenauswählen, erhält die exportierte PDF-Datei denselben Namen wie das Dokument aus dem nächsten Export. Ansonsten erhält sie den bereits von Ihnen eingegebenen Namen.

  • In InDesign können Sie jetzt Endnoten zu Fußnoten und Fußnoten zu Endnoten konvertieren.

  • Beim Erstellen eines Pakets können Sie festlegen, ob Sie Druckanweisungen für dieses Paket erstellen möchten.

    • Wählen Sie aus der Registerkarte Zusammenfassung im Dialogfeld Paket die Option Druckanweisungen erstellen aus.
    • Klicken Sie auf „Paket“. 
  • Jedes Dokument speichert jetzt das letzte Exportformat. Wenn das Dokument an einen anderen Benutzer übertragen wird oder von einem anderen Gerät darauf zugegriffen wird, bleibt das Format erhalten, in dem das Dokument zuletzt exportiert wurde.

  • Das Indexbedienfeld hat jetzt einen größeren Bereich zum Anzeigen von Indexeinträgen, sodass Sie sie leichter finden können.

    Außerdem gibt es nun ein neues Suchfeld, mit dem Sie nach Indexeinträgen suchen können. Geben Sie einfach den zu suchenden Text ein und durchsuchen Sienextdie Indexeinträge mit den Links- und Rechtspfeilen (Schaltflächen).

  • Mit benutzerdefinierten Schriftarten können Sie jetzt das Aussehen von Formularen in exportierten PDF-Dateien anpassen.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie