InDesign CS4 – Bitte lesen

Die neuesten Versionshinweise zu InDesign und InCopy finden Sie unter http://www.adobe.com/support/documentation/en/indesign_incopy/releasenotes.html.

Willkommen bei Adobe InDesign CS4. Dieses Dokument enthält aktuelle Produktinformationen, Aktualisierungen und Tipps zur Fehlerbehebung, die nicht in der Adobe InDesign CS4-Dokumentation enthalten sind.

Mindestsystemanforderungen

Die Systemanforderungen für InDesign CS4 finden Sie hier.



Wenn Sie über eine Hochgeschwindigkeits-Verbindung ins Internet verfügen, können Sie über dieses Produkt auf Online-Dienste zugreifen. Die Online-Services und einige ihrer Funktionen stehen möglicherweise nicht in allen Ländern, Sprachen bzw. Währungen zur Verfügung und können jederzeit ohne Vorankündigung ganz oder teilweise eingestellt werden. Die Nutzung der Online-Services unterliegt gesonderten Nutzungsbedingungen. Es gelten die Adobe Online-Datenschutzbestimmungen. Für den Zugriff auf diese Services ist gegebenenfalls eine Benutzerregistrierung erforderlich. Für einige Online-Dienste, auch solche, die zunächst kostenlos angeboten werden, fallen eventuell zusätzliche Gebühren an. Nähere Informationen sowie die Nutzungsbedingungen und Online-Datenschutzbestimmungen finden Sie unter www.adobe.com.

Installieren der Software

  1. Schließen Sie vor der Installation alle derzeit auf dem System ausgeführten Applikationen – einschließlich anderer Adobe-Applikationen, Microsoft Office-Anwendungen und Browserfenster. Ebenso wird empfohlen, während des Installationsvorgangs alle Virenschutzprogramme vorübergehend zu deaktivieren.
  2. Sie müssen über Administratorrechte verfügen oder sich als Administrator anmelden können.
  3. Führen Sie einen der folgenden Schritte durch:
    • Windows:

      Legen Sie die DVD in das Laufwerk ein und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm. Wird das Installationsprogramm nicht automatisch gestartet, doppelklicken Sie im Wurzelverzeichnis des Datenträgers im Ordner „Adobe CS4“ auf „Setup.exe“, um den Installationsvorgang zu starten.



      Wenn Sie die Software aus dem Internet heruntergeladen haben, öffnen Sie den Ordner, navigieren Sie zum Ordner „Adobe CS4“, doppelklicken Sie auf die Datei „Install.app“ und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm.
    • Mac OS:

      Legen Sie die DVD in das Laufwerk ein und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm. Wird das Installationsprogramm nicht automatisch gestartet, doppelklicken Sie im Wurzelverzeichnis des Datenträgers im Anwendungsordner auf „Mac OS einrichten“, um den Installationsvorgang zu starten.

       
    • Wenn Sie die Software aus dem Internet heruntergeladen haben, öffnen Sie den Ordner, navigieren Sie zum Anwendungsordner und doppelklicken Sie auf „Einrichten“. Folgen Sie dann den Anweisungen auf dem Bildschirm.
  4. Wenn Sie eine Aktualisierung installieren, überprüft das Installationsprogramm das System auf gültige aktualisierbare Produkte. Wird das Produkt nicht gefunden, werden Sie dazu aufgefordert, die Seriennummer des Produkts einzugeben, das aktualisiert werden soll. Sie können die Software auch als Testversion installieren und später Ihre neue oder bisherige Seriennummer in das dafür vorgesehene Fenster beim Anwendungsstart eingeben

Bekannte Probleme

  • Die Systemleistung scheint unter Mac nach der Installation langsamer zu laufen. Ein Neustart des Systems nach der Installation behebt dieses Problem. (#BG063142)
  • Auf Mac-Systemen können Sie nicht auf dem Stammlaufwerk installieren. (#BG044824)
  • Bei der Installation unter Vista 64 wird ein falscher Standardinstallationsordner angezeigt. Die Anwendung wird jedoch im richtigen Ordner installiert: C:\Programme(x86). (#BG064131)
  • Der Wert „Gesamtgröße“, der im Bildschirm „Optionen“ des Installationsprogramms angezeigt wird, beinhaltet Speicherplatz für Komponenten, die für die Installation benötigt werden, jedoch nicht in der Komponentenliste aufgeführt sind. Der angezeigte Wert muss also nicht mit der Größe der aufgeführten Komponenten übereinstimmen. (#BG059229)
  • Je nach Produkt und ausgewählter Komponentenanzahl kann die Installation 20 Minuten bis zu mehr als einer Stunde dauern. (#BG050030)
  • Die Installation von InDesign von einem Netzwerkverzeichnis führt zu einer Sicherheitswarnung für Adobe AIR und Adobe Media Player unter Windows Vista. [1827552]
  • Der Standardpfad wird auf dem Bildschirm mit den Installationsoptionen nicht lokalisiert. [1768174, 1639100]
  • Die Installation eines Builds für vereinfachtes Chinesisch, traditionelles Chinesisch, Japanisch oder Koreanisch auf einem System, auf dem bereits eine InDesign CS4-Version in lateinischen Schriftzeichen (z. B. internationales Englisch) installiert ist, führt zu der Fehlermeldung „Eine oder mehrere erforderliche Komponenten konnten nicht korrekt installiert werden“. Der gleiche Fehler tritt bei der Installation einer InDesign-Version in lateinischen Schriftzeichen auf einem System auf, auf dem bereits eine InDesign-Version in asiatischen oder japanischen Schriftzeichen installiert ist. Das Programm verhält sich hierin wie erwartet, und Sie müssen die erste Instanz von InDesign deinstallieren, bevor Sie mit der neuen Installation fortfahren. [1646133, 1826689]
  • CCJK: Der Versuch, das Programm auf einen Ordner zu installieren, dessen Name Ersatzzeichenpaare enthält, führt zu Fehlern und die Installation kann nicht abgeschlossen werden. Hinweis: Um dieses Problem zu umgehen, verwenden Sie den Standardinstallationspfad oder einen benutzerdefinierten Pfad, der keine Ersatzzeichenpaare enthält. [1819592]
  • Ausführlichere Informationen zur Installation finden Sie unter http://www.adobe.com/support/loganalyzer/



    Hinweis: Um nach der ursprünglichen Installation zusätzliche Komponenten zu installieren oder Ihre Software neu zu installieren, benötigen Sie Zugriff auf den Datenträger (CD, DVD oder Download aus dem Internet), von dem das Programm ursprünglich installiert wurde. Die Reparaturoption ist nicht verfügbar.

Deinstallieren der Software

  1. Schließen Sie vor dem Deinstallieren alle auf dem System derzeit ausgeführten Anwendungen (einschließlich anderer Adobe-Anwendungen, Microsoft Office-Anwendungen und Browserfenster.
  2. Führen Sie einen der folgenden Schritte durch:
    • Windows XP:

      Öffnen Sie die Windows-Systemsteuerung und doppelklicken Sie auf „Software“. Wählen Sie das Produkt aus, das Sie deinstallieren möchten, klicken Sie auf „Ändern/Entfernen“ und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm.
    • Windows Vista:

      Öffnen Sie die Windows-Systemsteuerung und doppelklicken Sie auf „Programme und Funktionen“. Wählen Sie das Produkt aus, das Sie deinstallieren möchten, klicken Sie auf „Deinstallieren/ändern“ und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm.
    • Mac OS:

      WICHTIG: Das Mac OS hat neue Deinstallationsfunktionen. Ziehen Sie Anwendungen zur Deinstallation NICHT in den Papierkorb.

      Wenn Sie die Anwendung unter Mac OS X deinstallieren möchten, doppelklicken Sie unter „Programme/Dienstprogramme/Adobe Installers“ auf das Produktdeinstallationsprogramm oder im Anwendungsordner auf den Alias „Deinstallieren“. Melden Sie sich als Administrator an, wählen Sie „Komponenten entfernen“ und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm.

Über die Testversion eine Vollversion erwerben

Geben Sie die Seriennummer, die Sie mit der Software erhalten haben, in den Serialisierungsbildschirm ein, wenn Sie die Anwendung starten. Sie können die Seriennummer der Anwendung selbst oder die Seriennummer eines beliebigen Creative Suite-Produkts eingeben, in dem die Anwendung enthalten ist. Wenn Sie ein Creative Suite-Produkt herunterladen, können Sie die Seriennummer in jede der Creative Suite-Komponenten eingeben. Die Seriennummer muss für die Creative Suite-Produkte nur einmal eingegeben werden. Die anderen Komponenten erkennen die Seriennummer beim Start.

Nur Komponenten, die als Testversionen ausgeführt werden, erkennen die neue Seriennummer. Wenn eine der Komponenten bereits mit einer anderen Seriennummer freigeschaltet wurde, verwendet die Anwendung weiterhin diese Seriennummer, bis Sie die ältere Seriennummer über die Option „Hilfe“ > „Deaktivieren“ > „Seriennummer löschen“ entfernen. Beim nächsten Start der Anwendung wird die neue Seriennummer erkannt.

Die erworbene Seriennummer gilt für die Verwendung der Software in einer bestimmten Sprache und wird nur von einem Produkt dieser Sprachversion akzeptiert.

Mengenlizenzierungskunden können die Vollversion nicht direkt aus einer Testversion heraus erwerben, aber es kann eine Seriennummer für die Mengenlizenzierung in das Testprodukt eingegeben werden. Wenden Sie sich an Ihren Fachhändler oder ein autorisiertes Adobe-Lizenzcenter, um eine Bestellung für eine Mengenlizenzierung aufzugeben. Einen Fachhändler in Ihrer Nähe finden Sie unter http://partners.adobe.com/resellerfinder/na/reseller.jsp.

Elektronische Lizenzierung

Dieses Produkt unterliegt der Annahme der in den Medien enthaltenen Lizenzvereinbarung seitens des Benutzers sowie eingeschränkten Gewährleistungsbedingungen. Weitere Informationen finden Sie in der Software-Lizenzvereinbarung von Adobe. Die Software versucht u. U. automatisch, eine Aktivierung über das Internet durchzuführen. Mit Ausnahme von IP-Adressen, die in manchen Rechtsordnungen als persönliche Daten gelten, werden keine persönlichen Daten übermittelt. Weitere Informationen finden Sie auf der Adobe-Website unter http://www.adobe.com/go/activation.

Hinweis: Wenn Sie das Produkt auf einem anderen Computer installieren möchten, müssen Sie die Software auf Ihrem aktuellen Computer zuerst deaktivieren. Um sie zu deaktivieren, wählen Sie „Hilfe“ > „Deaktivieren“.

Registrierungsinformationen

Wenn Sie die Software installieren, müssen Sie sich unbedingt registrieren, um aktuelle Produktinformationen, Schulungsangebote, Newsletter und Einladungen zu Adobe-Veranstaltungen und -Seminaren zu erhalten.

Installation von Schriften

Die gesamte Dokumentation zu Schriften steht online zur Verfügung. Unter http://www.adobe.com/type/browser/landing/creativesuite/creativesuite4.html finden Sie das OpenType Benutzerhandbuch, die OpenType „Bitte lesen“-Datei, Links zu „Bitte lesen“-Dateien bestimmter Schriften, Listen installierter Schriften der verschiedenen CS4-Produkte sowie Listen von Schriften, die auf der DVD der jeweiligen CS4-Produkte enthalten sind.

Das Installationsprogramm der Creative Suite 4 installiert Schriften in ein standardmäßiges Verzeichnis für Schriften. Viele dieser Schriften sind aktualisierte Versionen der von Creative Suite 3 installierten Schriften. Wenn das Installationsprogramm ältere Versionen dieser Schriftarten im standardmäßigen Verzeichnis für Schriftarten findet, werden diese älteren Versionen deinstalliert und in einem neuen Ordner gespeichert. Das Standardverzeichnis für Systemschriften ist:

  • Apple Macintosh: <Systemlaufwerk>/Library/Fonts
  • Windows: <Systemlaufwerk>:\Windows\Fonts

Die älteren Schriftarten werden im neuen Verzeichnis gespeichert:

  • Apple Macintosh: <Systemlaufwerk>/Library/Application Support/Adobe/SavedFonts/current
  • Windows: <Systemlaufwerk>:\Programme\Gemeinsame Dateien\Adobe\SavedFonts\current

In diesem neuen Ordner befindet sich auch eine Datei namens „ReadMe.html“, in der die gespeicherten Schriftarten sowie die Versionsnummern der neuen und alten Schriftdateien aufgeführt sind.

Sie können die älteren Schriften neu installieren, indem Sie die neuen Schriftdateien aus dem Standardsystemverzeichnis für Schriften löschen und die alten Dateien zurück in diesen Ordner verschieben.

Zusätzliche Schriften

Die folgenden Pr6N-Schriften werden nicht installiert, sind jedoch auf der InDesign CS4-Produkt-DVD (bei Einzelhandelskunden) oder in der gepackten Download-Datei (wenn Sie InDesign CS4 aus dem Adobe Store heruntergeladen haben) enthalten. Für Kunden mit einer Testversion sind diese zusätzlichen Inhalte erst nach dem Kauf verfügbar.

  • Adobe Kozuka Gothic Pr6N Bold
  • Adobe Kozuka Gothic Pr6N Extra Light
  • Adobe Kozuka Gothic Pr6N Heavy
  • Adobe Kozuka Gothic Pr6N Light
  • Adobe Kozuka Gothic Pr6N Medium
  • Adobe Kozuka Gothic Pr6N Regular
  • Adobe Kozuka Mincho Pr6N Bold
  • Adobe Kozuka Mincho Pr6N Extra Light
  • Adobe Kozuka Mincho Pr6N Heavy
  • Adobe Kozuka Mincho Pr6N Light
  • Adobe Kozuka Mincho Pr6N Medium
  • Adobe Kozuka Mincho Pr6N Regular

Informationen zum Installieren dieser Schriften finden Sie unter http://www.adobe.com/go/learn_fontinstall_de.

Der Installationsdatenträger enthält weitere Schriften. Informationen zum Installieren dieser Schriften finden Sie unter http://www.adobe.com/go/learn_fontinstall_de.

Bekannte Probleme

Aktuelle Produktinformationen und Informationen zu bekannten Problemen für alle Applikationen der Creative Suite 4 erhalten Sie beim Adobe Support. Außerdem enthalten die Online-Versionshinweise zusätzliche aktuelle Informationen und bekannte Probleme zu InDesign CS4.

GB18030-Unterstützung für Windows XP

Um die Anzeige aller Zeichen des chinesischen Standards GB18030 auf Windows XP-Systemen zu unterstützen, empfiehlt Adobe die Installation des Microsoft GB18030-Supportpakets. Dieses Support-Paket aktualisiert ein XP-System u. a. mit Schriftarten und Eingabemethoden-Editoren (IMEs), damit GB18030 korrekt unterstützt wird. Das Support-Paket ist als Download von der Microsoft-Website erhältlich. (#BG061690)

Kundenunterstützung

Kundendienst

Der Adobe-Kundendienst bietet Unterstützung in Bezug auf Produktinformationen, Vertrieb, Registrierung und andere nicht-technische Probleme. Kontaktinformationen zum Adobe-Kundendienst finden Sie auf der regionalen oder landesspezifischen Website von Adobe.com, indem Sie auf „Kontakt“ klicken.

Support: Abo-Optionen und technische Ressourcen

Weitere Informationen zum technischen Support für ein Produkt einschließlich Informationen zu kostenlosen und kostenpflichtigen Abo-Optionen sowie zu Fehlerbehebungsressourcen finden Sie unter http://www.adobe.com/go/support_de/. Für Kunden außerhalb Nordamerikas lautet die entsprechende Web-Adresse http://www.adobe.com/go/intlsupport_de/.

Zu den kostenlosen Fehlerbehebungsressourcen gehören die Support-Knowledgebase von Adobe, Benutzerforen, und vieles mehr. Wir stellen online kontinuierlich weitere Tools und Informationen bereit, um Ihnen möglichst zeitnah flexible Optionen zur Fehlerbehebung zu bieten.

Sollten Sie beim Installieren oder Deinstallieren einer Creative Suite 4-Applikation Probleme haben, versuchen Sie, das System erneut zu starten, bevor Sie sich an den Support wenden.

Weitere Ressourcen

Dokumentation bestellen

Unter www.adobe.com/go/buy_books können gedruckte Dokumentationen bestellen.

Online-Ressourcen

Adobe, Kozuka Gothic, Kozuka Mincho, and InDesign are either registered trademarks or trademarks of Adobe Systems Incorporated in the United States and/or other countries. Adobe InDesign CS4 Software includes software developed by the Apache Software Foundation (http://www.apache.org/). Intel and Pentium are registered trademarks of Intel Corporation. Mac and Macintosh are trademarks of Apple Inc., registered in the United States and other countries. Microsoft, OpenType, and Windows are either registered trademarks or trademarks of Microsoft Corporation in the United States and/or other countries. All other trademarks are property of their respective owners.

2008 Adobe Systems Incorporated. All rights reserved.

Adobe-Logo

Bei Ihrem Konto anmelden