Als Unternehmen können Sie sich darüber informieren, wie Endbenutzer mit Elementen wie Ordnern, Dateien und Bibliotheken arbeiten.

Einführung

Der Systemadministrator kann über die Admin Console detaillierte Berichte herunterladen, die als Inhaltsprotokolle bezeichnet werden. Diese Berichte enthalten Informationen darüber, wie Endbenutzer mit Elementen im Unternehmen arbeiten.

Wenn Endbenutzer Elemente verwenden (durch Aktionen wie Erstellen oder Aktualisieren), werden die Details in Protokolldateien aufgezeichnet. Sie können diese Protokolldateien exportieren und so die Aktionen nachverfolgen, die Benutzer für Creative Cloud- und Document Cloud-Elemente ausführen, die Ihrer Organisation gehören. Je mehr Elemente Sie in die Cloud-Speicherplatzlösungen von Adobe verschieben, umso belastbarer und aussagekräftiger werden die Informationen.

Sie können nur Elemente nachverfolgen, die von Ihren Enterprise ID- und Federated ID-Benutzern verwaltet werden. Aktionen, die von Adobe ID-Benutzern für diese Elemente ausgeführt werden, werden ebenfalls protokolliert. Elemente, die von Benutzern mit Adobe IDs verwaltet werden, werden jedoch nicht eingeschlossen, da rechtlich gesehen die einzelnen Benutzer und nicht Ihre Organisation Eigentümer dieser Elemente sind. Informationen zum Migrieren von Benutzern von Adobe IDs zu Enterprise ID oder Federated ID finden Sie unter Identitätstyp bearbeiten.

Hinweis:

Inhaltsprotokolle enthalten nur Details zu Benutzern in den Verzeichnissen, deren Eigentümer Sie sind. Sie enthalten keine Informationen zu Benutzern in einem vertrauenswürdigen Verzeichnis. Weitere Informationen zu Verzeichnissen finden Sie unter Bevollmächtigte für Verzeichnisse.

Sie können für die folgenden Benutzeraktionen Inhaltsprotokolle aus der Admin Console herunterladen:

Aktion Beschreibung
Erstellt Wenn ein Benutzer ein Element hochlädt, importiert, erstellt oder kopiert
Lesen Wenn ein Benutzer eine Datei oder Bibliothek aus dem Internet herunterlädt, sie lokal auf einem Gerät speichert oder offline verfügbar macht
Aktualisiert Wenn ein Benutzer ein Element bearbeitet und speichert
Endgültig gelöscht Wenn ein Benutzer ein Element endgültig löscht
Einladung gesendet Wenn ein Benutzer für ein freigegebenes Element einen Mitwirkenden hinzufügt
Einladung angenommen Wenn ein Benutzer eine Einladung als Bearbeiter für ein freigegebenes Element annimmt
Rolle eines Mitwirkenden geändert Wenn ein Benutzer die Rolle eines Mitwirkenden ändert
Öffentlicher Link erstellt Wenn ein Benutzer einen öffentlichen Link erstellt
Öffentlicher Link entfernt Wenn ein Benutzer einen öffentlichen Link entfernt

Hinweis:

Aktionen, die für in Lightroom CC, Lightroom Classic, Lightroom Mobile, Lightroom Web, Behance und Adobe Stock gespeicherte Elemente ausgeführt werden, werden nicht protokolliert.

Inhaltsprotokolle generieren

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Inhaltsprotokolle für Ihre Organisation anzuzeigen:

  1. Navigieren Sie in der Admin Console zu Einstellungen > Inhaltsprotokolle.

  2. Klicken Sie auf Bericht erstellen.

  3. Wählen Sie einen Datumsbereich und klicken Sie auf Bericht erstellen.

    Der Datumsbereich wird in Ortszeit angegeben.

    Berichte erstellen

    Protokolle können für Benutzeraktivitäten generiert werden, die in den letzten 90 Tagen ausgeführt wurden.

    Hinweis:

    Sie können keine Protokolle für ein Datum vor der Veröffentlichung dieser Funktion generieren.

    Sobald Ihr Bericht heruntergeladen werden kann, erhalten Sie eine Benachrichtigungs-E-Mail.

  4. Nachdem Sie die Benachrichtigung erhalten haben, klicken Sie in der Admin Console unter Inhaltsprotokolle auf Datei herunterladen. Der Bericht „Inhaltsprotokolle“ kann mehrere Dateien enthalten, jeweils mit einer maximalen Größe von 100 MB.

    Ein Bericht ist sieben Tage lang in der Admin Console verfügbar. Wenn er gelöscht wurde, können Sie ihn nochmals für den gleichen Zeitraum erstellen, sofern der Datumsbereich innerhalb der letzten 90 Tage liegt.

    Hinweis:

    Für Organisationen mit vielen Benutzern kann der ausgegebene Bericht „Inhaltsprotokolle“ für einen Zeitraum von 90 Tagen sehr umfangreich sein und viele Dateien umfassen, wodurch je nach verwendetem Browser der vollständige Download verhindert wird. Wenn Sie den Bericht „Inhaltsprotokolle“ nicht herunterladen können, sollten Sie den ausgewählten Datumsbereich verringern. Aus Gründen der Benutzerfreundlichkeit kann es zudem hilfreich sein, für einige Browser die Standardeinstellungen zu bearbeiten, sodass Sie nicht vor dem Download jeder einzelnen Datei zum Angeben des Speicherorts aufgefordert werden.

    Datei herunterladen

    Datumsbereich

    Die Uhrzeit wird in UTC angegeben. Je nach Ihrem Standort kann sie vom Datumsbereich abweichen, den Sie zum Zeitpunkt der Berichtserstellung ausgewählt haben.

    Erstellungsdatum

    Zeigt die Ortszeit zum Zeitpunkt der Berichtserstellung an.

Der Bericht wird als CSV-Datei heruntergeladen. Eine Beschreibung der Felder in der heruntergeladenen Datei finden Sie unter Protokollschema.

Protokollschema

Der Bericht, den Sie herunterladen, enthält die folgenden Informationen für jede Benutzeraktivität:

Feld Beschreibung
Action Benutzeraktion (z. B. erstellt, gelesen, aktualisiert, Link freigegeben)
Date Datum und Uhrzeit des Ereignisses (UTC-Format)
User name Name des Benutzers, der die Aktion ausgeführt hat
User email E-Mail-Adresse des Benutzers, der die Aktion ausgeführt hat
Path Pfad des Elements
Item name Name des Elements
Item ID Eindeutige ID des von Adobe generierten Elements
Item type Ordner, Datei oder Bibliothek
IP address IP-Adresse, von der aus der Benutzer die Aktion ausgeführt hat. Das Feld ist leer, wenn das protokollierte Ereignis nicht vom Typ Erstellt, Gelesen, Aktualisiert oder Endgültig gelöscht ist.
Created Datum und Uhrzeit, zu der das Element in die Cloud hochgeladen oder erstellt wurde. Das Feld ist leer, wenn das protokollierte Ereignis nicht vom Typ Erstellt, Gelesen, Aktualisiert oder Endgültig gelöscht ist.
Last modified Datum und Uhrzeit der letzten Änderung des Elements. Das Feld ist leer, wenn das protokollierte Ereignis nicht vom Typ Erstellt, Gelesen, Aktualisiert oder Endgültig gelöscht ist.
Password protected True, wenn der freigegebene Link kennwortgeschützt ist, andernfalls False. Das Feld ist leer, wenn das protokollierte Ereignis nicht vom Typ „Freigegebener Link“ ist.
Shared link URL zum freigegebenen Element. Das Feld ist leer, wenn das protokollierte Ereignis nicht vom Typ „Freigegebener Link“ ist.
Permission Berechtigungsstufe des Benutzers, der als Mitwirkender für ein freigegebenes Element eingeladen wurde. Das Feld ist leer, wenn das protokollierte Element nicht vom Typ Einladung gesendet, Einladung angenommen oder Rolle eines Mitwirkenden geändert ist.
Collaborator email E-Mail-Adresse des Benutzers, der als Mitwirkender für ein freigegebenes Element eingeladen wurde. Das Feld ist leer, wenn das protokollierte Element nicht vom Typ Einladung gesendetEinladung angenommen oder Rolle eines Mitwirkenden geändert ist.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie