Mit dem Einzelprodukt-Abo für Creative Cloud für Unternehmen können Sie eine der verfügbaren Applikationen mit einer Einzelproduktlizenz wählen und Ihren Endbenutzern zuweisen. Sobald neue Applikationen als Einzelprodukt-Abo verfügbar sind, können Sie sie den Benutzern ohne Vertragsänderung zuweisen.

Übersicht

Das Einzelprodukt-Abo (Einzelprodukt) für Creative Cloud für Unternehmen wird für ETLA-Kunden (Enterprise Term License Agreement) angeboten. Das Abo ermöglicht es Kunden, eine beliebige Applikation aus den verfügbaren Creative Cloud-Applikationen zu wählen.

Bei einem Einzelprodukt-Abo hat der Administrator die Möglichkeit, ohne Vertragsänderung nach 30 Tagen die bereitgestellte Applikation zu ändern. So kann das Unternehmen flexibel auf neue Anforderungen reagieren.

Wenn neu veröffentlichte Applikationen Ihrem Einzelprodukt-Abo hinzugefügt werden, können Sie sie auch sofort den Endbenutzern zuweisen. Eine Änderung am bestehenden Vertrag ist nicht erforderlich, um die neue Applikation zur Verfügung zu stellen.

Benutzer hinzufügen

Nachdem Ihre Organisation Einzelprodukt-Lizenzen erworben hat, wird die entsprechende Einzelprodukt-Karte im Bereich Übersicht der Adobe Admin Console angezeigt. Klicken Sie auf die Produktkarte, um die Liste der Standardproduktprofile anzuzeigen.

Standardproduktprofile

Das Standardkontingent wird für alle Produktprofile auf null gesetzt. Passen Sie die Kontingentzuordnungen an die Anforderungen Ihrer Organisation an. Führen Sie die Verfahren weiter unten aus, um Produktprofilen ein Kontingent und Benutzer zuzuweisen.

Hinweis:

Auch nachdem Sie mehrere Produktprofile erstellt haben, befindet sich nur eine Produktkarte im Bereich Übersichtder Admin Console. Auf der Produktkarte wird die Gesamtanzahl der genutzten Lizenzen im Verhältnis zur Gesamtanzahl der Lizenzen angegeben.

Kontingent festlegen

Legen Sie das Kontingent fest, um eine Richtlinie für die Anzahl der Lizenzen vorzugeben, die mithilfe des Produktprofils bereitgestellt werden. Das Kontingent wird nicht erzwungen, sondern ist nur ein Richtwert. Administratoren können nach Bedarf weitere Lizenzen zuweisen.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um das Kontingent verschiedenen Produktprofilen zuzuweisen:

  1. Navigieren Sie in der Adobe Admin Console zur Registerkarte Produkte und dann zu Produktprofile.Wählen Sie für jede Applikation im Abo eine Option aus der Liste der Standardproduktprofile.

  2. Wählen Sie das gewünschte Produktprofil und klicken Sie unter dem Namen des Produktprofils auf Einstellungen. Die Standardkonfiguration des Produktprofils wird angezeigt.

  3. Navigieren Sie zu Kontingent und geben Sie die Anzahl von Lizenzen ein, die für dieses Profil reserviert werden soll. Sie können dieses Kontingent jederzeit ändern. Sie können auch weitere Angaben in den Bereichen Details und Dienste ändern.

    Hinweis:

    Obwohl Sie für jedes Produktprofil mehrere Dienste auswählen können, stehen Benutzern in diesem Produktprofil nur die Dienste zur Verfügung, die der ausgewählten Applikation entsprechen. Dies gilt sowohl für Standard- als auch für benutzerdefinierte Produktprofile.

Benutzerdefinierte Produktprofile erstellen

Zunächst können Sie ein Produktprofil aus der Standardliste auf der Registerkarte Produkte auswählen oder benutzerdefinierte Produktprofile erstellen.

Erstellen Sie ein benutzerdefiniertes Produktprofil, wenn Ihre Organisation über Teams verfügt, die ähnliche Applikationen, aber unterschiedliche Dienste benötigen, oder wenn Sie unterschiedliche Produktprofile für verschiedene Benutzergruppen erstellen möchten.

Um ein Produktprofil in der Admin Console zu erstellen, navigieren Sie zum Bereich Produktprofile im Bereich Produkte und klicken Sie auf Neues Profil. Wählen Sie das Produkt für dieses Produktprofil aus und geben Sie die entsprechenden Details und das Kontingent ein. Weitere Informationen finden Sie unter Produktprofile erstellen und verwalten.

Applikation auswählen

Hinweis:

Sobald Sie ein Produkt für ein Produktprofil ausgewählt haben, können Sie das Produkt später nicht mehr ändern. Sie können jedoch andere Details des Produktprofils bearbeiten und die zugewiesenen Benutzer austauschen.

Die Produktprofilliste wird wieder angezeigt. Die Liste enthält nun das von Ihnen erstellte Profil.

Benutzer zu Produktprofilen zuweisen

Nachdem Sie die Produktprofile konfiguriert haben, weisen Sie den jeweiligen Produktprofilen Benutzer oder Benutzergruppen zu. Weitere Informationen zum Hinzufügen oder Entfernen von Benutzern und Benutzergruppen aus Produktprofilen finden Sie unter Produktprofile erstellen und verwalten .

Wenn Benutzern die alten Einzelprodukt-Profile zugewiesen wurden, müssen Sie diese Benutzer den neuen Einzelprodukt-Profilen zuweisen. Um die Benutzerzuordnung zu ändern, extrahieren Sie die Benutzerliste aus dem alten Produktprofils und fügen Sie Benutzer den entsprechenden neuen Einzelprodukt-Profilen hinzu. Anschließend entfernen Sie die Benutzer aus den alten Produktprofilen, um eine mehrfache Bereitstellung zu vermeiden. Wenn Sie Benutzer mit UMAPI verwalten, folgen Sie der Anleitung im Dokument zu UMAPI-Aktionsbefehlen.

Wenn Sie dem Admin Console-Verzeichnis neue Benutzer hinzufügen möchten, finden Sie weitere Informationen unter Benutzer verwalten.

Hinweis:

Wenn Benutzer den angegebenen Produkten zugewiesen werden, erhalten sie eine E-Mail-Benachrichtigung. Die Benutzer können den Creative Cloud-Client direkt herunterladen und installieren. Wenn sie über keine Administratorrechte verfügen, müssen Sie Pakete erstellen und bereitstellen.

Erstellen und Bereitstellen von Paketen

Sie können entweder ein All-Inclusive-Paket für Creative Cloud-Desktop-Applikationen oder applikationsspezifische Pakete gemäß den Anforderungen Ihrer Benutzer erstellen. Die Benutzer melden sich bei ihrem Konto an, um die Applikationen und Dienste zu verwenden.

Weitere Informationen zum Erstellen und Bereitstellen von Paketen finden Sie unter Erstellen von Paketen für die personengebundene Lizenzierung.

Applikationszuweisung ändern

Sie können Ihren Benutzern oder Gruppen neue Produkte zuweisen, nachdem diese die aktuelle Zuweisung einen Monat lang genutzt haben. Wenn der gleiche Benutzer mehreren Produktprofilen gleichzeitig zugewiesen ist, werden mehrere Lizenzen belegt. Um dies zu verhindern, entfernen Sie die Benutzer oder Gruppen aus ihrem aktuellen Produktprofil und fügen Sie sie dann gemäß ihren neuen Zuordnungen den neuen Produktprofilen hinzu.

Benutzer werden über die Änderung benachrichtigt, wenn sie aus einem Produktprofil entfernt und einem anderen hinzugefügt werden. Die Benutzer haben keinen Zugriff auf das Produkt mehr, sobald sie aus dem entsprechenden Produktprofil entfernt werden.

Hinweis:

Benutzer müssen mindestens einen Monat lang einem Produktprofil zugewiesen sein, bevor sie in ein anderes Produktprofil verschoben werden können.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie