Beheben von Problemen mit dem internen Updateserver

  1. Adobe Unternehmen und Teams – Administrationshandbuch
  2. Bereitstellungsplanung
    1. Grundbegriffe
      1. Lizenzierung
      2. Identität
      3. Benutzerverwaltung
      4. Anwendungsbereitstellung
      5. Administratorrollen
    2. Implementierungshandbücher
      1. Implementierungshandbuch für die personengebundene Lizenzierung
      2. Implementierungshandbuch für die Lizenzierung für gemeinsam genutzte Geräte
    3. Bereitstellen von Creative Cloud für Bildungseinrichtungen
      1. Implementierungshandbuch
      2. Integration mit Canvas LMS
      3. Integration mit Blackboard Learn
      4. Konfigurieren von SSO für Verbandsportale und Lernmanagementsysteme
      5. Kivuto – Häufige Fragen
      6. Richtlinien für die Berechtigungen für Grund- und weiterführende Schulen
  3. Einrichten der Organisation
    1. Einrichten der Identität
      1. Identitätstypen | Übersicht
      2. Einrichten der Organisation mit Enterprise ID
      3. Einrichten der Organisation mit Federated ID
        1. Übersicht über SSO
        2. Einrichten von Azure-Connector und -Synchronisation
          1. Einrichten von SSO mit Microsoft über Azure OIDC
          2. Hinzufügen von Azure Sync zum Verzeichnis
          3. Häufige Fragen zum Azure-Connector
        3. Einrichten von Google-Verbund und -Synchronisation
          1. Einrichten von SSO mit dem Google-Verbund
          2. Hinzufügen von Google Sync zum Verzeichnis
          3. Häufige Fragen zum Google-Verbund
        4. Generisches SAML
          1. Einrichten von SSO mit anderen SAML-Anbietern
          2. Einrichten von SSO mit Microsoft ADFS
          3. Häufige Fragen zu SSO
          4. Fehlerbehebung bei SSO
        5. SSO für Bildungseinrichtungen
          1. Konfigurieren von SSO für Verbandsportale und LMS
          2. Häufige Fragen
          3. Dovetail
      4. Bestätigen des Eigentums an einer Domäne
      5. Hinzufügen und Verwalten von Domänen
      6. Verknüpfen von Domänen mit Verzeichnissen
      7. Verwenden der Verzeichnisvertrauensstellung, um vorab beanspruchte Domänen hinzuzufügen
      8. Migrieren zu einem neuen Authentifizierungsanbieter
    2. Medienelementeinstellungen
    3. Authentifizierungseinstellungen
    4. Datenschutz- und Sicherheitskontakte
    5. Konsoleneinstellungen
    6. Verwalten der Verschlüsselung
  4. Verwalten von Produkten und Berechtigungen
    1. Verwalten von Benutzern
      1. Übersicht
      2. Verwaltungsrollen
      3. Verfahren zur Benutzerverwaltung
        1. Verwalten einzelner Benutzer   
        2. Verwalten mehrerer Benutzer (Massen-CSV)
        3. Benutzer-Synchronisationstool (UST)
        4. User Management API (UMAPI)
        5. Microsoft Azure Sync
        6. Google Federation Sync
      4. Ändern des Identitätstyps eines Benutzers
      5. Verwalten von Benutzergruppen
      6. Verwalten von Verzeichnisbenutzern
      7. Verwalten von Entwicklern
      8. Migrieren bestehender Benutzer zur Adobe Admin Console
      9. Migrieren der Benutzerverwaltung in die Adobe Admin Console
    2. Verwalten von Produkten und Produktprofilen
      1. Verwalten von Produkten
      2. Verwalten von Produktprofilen für Unternehmensbenutzer
      3. Verwalten von Self-Service-Richtlinien
      4. Verwalten von Programmintegrationen
      5. Verwalten von Produktberechtigungen in der Admin Console  
      6. Aktivieren/Deaktivieren von Services für ein Produktprofil
      7. Einzelprodukt | Creative Cloud für Unternehmen
      8. Optionale Services
    3. Verwalten von Lizenzen für gemeinsam genutzte Geräte
      1. Neue Funktionen
      2. Implementierungshandbuch
      3. Erstellen von Paketen
      4. Wiederherstellen von Lizenzen
      5. Migrieren von Gerätelizenzen
      6. Verwalten von Profilen
      7. Licensing Toolkit
      8. Häufige Fragen zur Lizenzierung für gemeinsam genutzte Geräte
  5. Verwalten von Speicher und Assets
    1. Speicher
      1. Verwalten des Enterprise-Speichers
      2. Adobe Creative Cloud: Update des Speichers
      3. Verwalten des Adobe-Speichers
    2. Asset-Migration
      1. Automatisierte Elementmigration
      2. Häufige Fragen zur automatisierten Elementmigration  
      3. Verwalten von übertragenen Assets
    3. Rückübertragen von Elementen eines Benutzers
    4. Elementmigration für Schüler/Studierende | nur Bildungseinrichtungen
      1. Automatische Elementmigration für Schüler/Studierende
      2. Migrieren von Assets
  6. Verwalten von Services
    1. Adobe Stock
      1. Adobe Stock-Credit-Packs für Teams
      2. Adobe Stock für Unternehmen
      3. Verwenden von Adobe Stock für Unternehmen
      4. Genehmigung von Adobe Stock-Lizenzen
    2. Benutzerdefinierte Schriften
    3. Adobe Asset Link
      1. Übersicht
      2. Erstellen einer Benutzergruppe
      3. Konfigurieren von Adobe Experience Manager 6.x-Assets
      4. Konfigurieren und Installieren von Adobe Asset Link
      5. Verwalten von Assets
      6. Adobe Asset Link für XD
    4. Adobe Sign
      1. Einrichten von Adobe Sign für Unternehmen oder Teams
      2. Adobe Sign – Team-Funktionsadministrator
      3. Verwalten von Adobe Sign in der Admin Console
    5. Creative Cloud für Unternehmen – kostenloses Abo
      1. Übersicht
      2. Erste Schritte
  7. Bereitstellen von Anwendungen und Updates
    1. Übersicht
      1. Bereitstellen und Verteilen von Anwendungen und Updates
      2. Planen der Bereitstellung
      3. Vorbereiten der Bereitstellung
    2. Erstellen von Paketen
      1. Erstellen von Paketen mit Anwendungen über die Admin Console
      2. Erstellen von Paketen für die personengebundene Lizenzierung
      3. Adobe-Vorlagen für Pakete
      4. Verwalten von Paketen
      5. Verwalten von Gerätelizenzen
      6. Seriennummernlizenzierung
    3. Anpassen von Paketen
      1. Anpassen des Creative Cloud-Clients
      2. Einschließen von Erweiterungen im Paket
    4. Bereitstellen von Paketen 
      1. Bereitstellen von Paketen
      2. Bereitstellen von Adobe-Paketen mit SCCM
      3. Bereitstellen von Adobe-Paketen mit ARD
      4. Installieren von Produkten im Ordner „Exceptions“
      5. Deinstallieren von Creative Cloud-Produkten
      6. Adobe Provisioning Toolkit Enterprise Edition
      7. Lizenzbezeichner für Adobe Creative Cloud
    5. Verwalten von Updates
      1. Änderungsmanagement für Adobe-Unternehmens- und ‑Team-Kunden
      2. Bereitstellen von Updates
    6. Adobe Update Server Setup Tool (AUSST)
      1. AUSST – Übersicht
      2. Einrichten des internen Updateservers
      3. Verwalten des internen Updateservers
      4. Übliche Anwendungsfälle von AUSST   
      5. Beheben von Problemen mit dem internen Updateserver
    7. Adobe Remote Update Manager (RUM)
      1. Verwenden von Adobe Remote Update Manager
      2. Kanal-IDs für die Verwendung mit Adobe Remote Update Manager
      3. Beheben von RUM-Fehlern
    8. Fehlerbehebung
      1. Beheben von Fehlern bei der Installation und Deinstallation von Creative Cloud-Anwendungen
      2. Abfragen der Clientcomputer zum Überprüfen der Bereitstellung eines Pakets
      3. Creative Cloud Packager-Fehlermeldung „Installationsfehler“
    9. Erstellen von Paketen mit Creative Cloud Packager (CC 2018 oder frühere Anwendungen)
      1. Übersicht über Creative Cloud Packager
      2. Creative Cloud Packager – Versionshinweise
      3. Erstellen von Programmpaketen
      4. Erstellen von Paketen mit Creative Cloud Packager
      5. Erstellen personengebundener Lizenzpakete
      6. Erstellen von Paketen mit gerätegebundenen Lizenzen
      7. Erstellen eines Lizenzpakets
      8. Erstellen von Paketen mit Seriennummernlizenzen
      9. Packager-Automatisierung
      10. Erstellen eines Pakets mit Produkten, die nicht zu Creative Cloud gehören
      11. Bearbeiten und Speichern von Konfigurationen
      12. Festlegen des Gebietsschemas auf Systemebene
  8. Kontoverwaltung
    1. Verwalten des Teams-Kontos
      1. Übersicht
      2. Aktualisieren von Rechnungsangaben
      3. Verwalten von Rechnungen
      4. Ändern des Vertragseigentümers
    2. Zuweisen von Lizenzen zu einem Teams-Benutzer
    3. Hinzufügen von Produkten und Lizenzen
    4. Verlängerungen
      1. Teams-Abonnement: Verlängerungen
      2. VIP für Unternehmen: Verlängerungen und Einhaltung der Lizenzbestimmungen
    5. Einhaltung der Bedingungen für Kaufaufträge
    6. Value Incentive Plan (VIP) in China
    7. VIP Select-Hilfe
  9. Berichte und Protokolle
    1. Administratorprotokoll
    2. Zuweisungsberichte
    3. Inhaltsprotokolle
  10. Hilfe
    1. Kontaktaufnahme mit der Adobe-Kundenunterstützung
    2. Supportoptionen für Teams-Konten
    3. Supportoptionen für Unternehmenskonten
    4. Supportoptionen für Experience Cloud

Fehlerbehebung bei der Einrichtung des internen Updateservers durchführen und Wartungsprobleme lösen

Mit dem Adobe Update Server Setup Tool (AUSST) können Sie den Download von Adobe-Anwendungen und ‑Updates zentralisieren, indem Sie einen einzigen Server einrichten. 

AUSST-Tool

Server warten

Server einrichten

Übliche Anwendungsfälle

Sie können nach den Fehlerprotokollen oder Fehlercodes suchen, um den Fehler zu finden, der während einer Server-Einrichtung oder beim Herunterladen der Updates gemeldet wurde.     
Lesen Sie auch die gegebenen Tipps zur Fehlerbehebung, wenn beim Bereitstellen von Programmen und Updates über das Adobe Update Server Setup Tool Probleme auftreten.

Fehlerprotokolle

Fehler, Warnungen und Informationen zur Fehlerbehandlung werden in den Protokolldateien aufgezeichnet.

Die Protokolldateien befinden sich unter Windows im Ordner „%temp%“ und unter macOS im Ordner „~/Library/Logs“.

  • AdobeUpdateServerSetupTool.log
  • AdobeAcrobatUpdateServerSetupTool.log

„DLM.log“ befindet sich unter den folgenden Pfaden:

  • Windows: 
    • %Temp%\CreativeCloud\ACC\AdobeDownload
    • %Temp%\AdobeDownload\
  • Mac: 
    • ~/Library/Logs/CreativeCloud/ACC/AdobeDownload
    • ~/Library/Logs/AdobeDownload/

Fehlercodes

Die folgenden Fehlercodes können gemeldet werden, wenn beim internen Updateserver ein Fehler auftritt.

Fehlercode

Fehlermeldung

2

Interner Fehler

3

Kein Zugriff auf den angegebenen Pfad

4

Netzwerkfehler

5

Server reagiert nicht

6

Proxy-Authentifizierung fehlgeschlagen

7

Ausgabelaufwerk ist voll

8

Schreibberechtigung verweigert

9

Datei auf dem Server nicht gefunden

Grundlegende Fehlerbehebung

Wenn der Webserver, über den die Anwendungen und Updates verteilt werden, nicht korrekt eingerichtet ist, kann dies dazu führen, dass die Anwendungen und Updates zwar vom Adobe Update Server heruntergeladen werden (dies erfolgt beim Adobe Update Server Setup Tool automatisch), aber keine Verteilung an die Clients stattfindet.

Informationen zum Testen der ordnungsgemäßen Ausführung des Webservers finden Sie unter Überprüfen des internen Updateservers.

Stellen Sie sicher, dass es keine Probleme mit den Netzwerkverbindungen gibt und dass der interne Update-Server eine Verbindung mit dem Adobe Update Server herstellen kann.

Überprüfen Sie zum Beispiel, ob Sie auf die Standardstartseite des internen Updateservers zugreifen können.

Endanwendern wird der folgende Fehler angezeigt, wenn die Creative Cloud-Desktop-Applikation keine Verbindung mit Ihrem internen Updateserver (AUSST) herstellen kann:

Nicht mit dem Unternehmens-Server verbunden
Fehlermeldung: Nicht mit dem Unternehmens-Server verbunden

Fehlerbehebung bei der Einrichtung des internen Updateservers und bei Synchronisationsproblemen

Vergewissern Sie sich, dass beim Ausführen des Befehls „AdobeUpdateServerSetupTool“ in den folgenden Fällen keine Leerzeichen vorhanden sind:

  • Zwischen Parametern und dem Zeichen „=“
  • Zwischen dem Zeichen „=“ und den Argumenten
    Zum Beispiel befindet sich im folgenden Befehl zwischen --root und dem Zeichen = fälschlicherweise ein zusätzliches Leerzeichen:

  • An beliebiger Stelle in einem Pfad

Zum Beispiel befindet sich im folgenden Befehl zwischen dem Anführungszeichen (") und dem Schrägstrich (/) ein zusätzliches Leerzeichen:

Die URLs für den Server sollten das Protokoll (z. B. http://) enthalten. Wenn die Portnummer nicht den Standardwert 80 aufweist, sollte diese ebenfalls angegeben werden.

Zum Beispiel ist der folgende Abschnitt in der Datei AdobeUpdater.Overrides falsch, da das http://-Protokoll nicht angegeben wird:

<URL>/Adobe/CS/webfeed/oobe/aam20/win/</URL>

<Port>1234</Port>

Beachten Sie, dass in diesem Beispiel die Portnummer (1234) angegeben wurde. Dies ist erforderlich, wenn die Portnummer nicht den Standardwert 80 aufweist.

Stellen Sie sicher, dass für den Pfad der Programme und Updates auf dem Server der richtige Schreibzugriff besteht. Andernfalls werden die Programme und Updates möglicherweise nicht mit dem internen Updateserver synchronisiert bzw. nicht auf diesen heruntergeladen. Die Einrichtung des Servers ist erst dann abgeschlossen, wenn alle Programme und Updates mit dem internen Updateserver synchronisiert bzw. auf diesen heruntergeladen wurden.

Stellen Sie sicher, dass die bei allen Befehlszeilenoptionen angegebenen Pfade absolute Pfade sind. AUSST unterstützt keine relativen Pfade.

Fehlerbehebung bei der Einrichtung von Clients

Die Client-Konfigurationsdateien werden an einem Speicherort generiert, der durch den --genclientconf-Parameter des AdobeUpdateServerSetupTool-Befehls festgelegt wird. Weitere Informationen finden Sie unter Client-Konfigurationsdateien generieren. Es werden zwei Dateien generiert, eine für Windows- und eine für macOS-Clients. Überprüfen Sie, ob die Dateien in den jeweiligen Pfaden des internen Updateservers verfügbar sind.

Nachdem die Client-Konfigurationsdateien auf dem internen Updateserver generiert wurden, werden sie auf den einzelnen Endbenutzer-Computern bereitgestellt. Die Dateien unterscheiden sich für die Plattformen Windows und macOS.

Der Pfad der Datei auf den einzelnen Endbenutzer-Computern ist plattformspezifisch. Stellen Sie sicher, dass die Konfigurationsdateien auf den Computern der Endbenutzer an den Speicherorten bereitgestellt werden. Weitere Informationen finden Sie unter Client-Konfigurationsdateien bereitstellen.

Fehlerbehebung durch erneute Synchronisierung

In seltenen Fällen werden u. U. mehrere Programme bzw. Updates eines Pakets auf dem internen Updateserver gespeichert, wenn die Option für die inkrementelle Update-Synchronisierung festgelegt wurde. Diese Updates werden dann auf den Endbenutzer-Computern bereitgestellt und den Benutzern werden mehrere Kopien der Pakete auf ihren Computern angezeigt. Führen Sie in diesem Fall eine erneute Update-Synchronisierung (einmalig) durch, indem Sie den folgenden Befehl ausführen:
AdobeUpdateServerSetupTool --root="<Updateordner>" --fresh

Hierdurch wird sichergestellt, dass die korrekten einzelnen Kopien der Pakete auf den internen Updateserver heruntergeladen und dann auf den Endbenutzer-Computern bereitgestellt werden.

Wenn Sie die Option für die inkrementelle Synchronisierung verwenden und nach Ausführung aller oben genannten Schritte weiterhin Fehler auftreten, führen Sie eine erneute Update-Synchronisierung (einmalig) durch, indem Sie den folgenden Befehl ausführen:
AdobeUpdateServerSetupTool --root="<Updateordner>" --fresh

Dadurch wird sichergestellt, dass alle Updates vom Adobe Update Server auf den internen Updateserver heruntergeladen werden.

Adobe-Logo

Bei Ihrem Konto anmelden