Verlängerungszeitraum

Als VIP-Kunde von Adobe für Unternehmen müssen Sie Ihre Lizenzen für jedes Produkt jährlich verlängern. Adobe bietet Ihnen einen Verlängerungszeitraum von vor bis nach dem Ablauftermin. Sie können Ihre Produktlizenz zu jedem Zeitpunkt während dieses Verlängerungszeitraums bei Adobe verlängern.

Zu Beginn des Verlängerungszeitraums wird in der Admin Console am oberen Rand der Registerkarten „Übersicht“ und „Produkte“ die folgende Meldung angezeigt, die Sie zum Verlängern Ihrer Lizenzen auffordert:

Beginn des Verlängerungszeitraums

Während des gesamten Verlängerungszeitraums werden in der Admin Console entsprechende Meldungen angezeigt, wenn Sie Ihre Lizenzen nicht verlängert haben oder Ihre Lizenzen teilweise verlängert haben.

Nach Ablauf des Verlängerungszeitraums

Lizenzen, die Sie noch nicht verlängert haben, laufen ab. Sie müssen sich an Ihren Fachhändler wenden, um ein neues Abonnement zu erwerben.

In den folgenden Abschnitten dieses Dokuments werden die verschiedenen Szenarien für die Verwaltung Ihrer Lizenzen während des Verlängerungszeitraums erläutert. In den Abschnitten werden außerdem die Schritte beschrieben, die Sie zum Verlängern Ihrer Lizenzen oder Verwalten Ihrer Lizenzen (falls Sie nur einen Teil Ihrer Lizenzen verlängern) ausführen können.

Wenn Sie den Verlängerungsauftrag während des Verlängerungszeitraums erteilen, erhalten Sie eine Auftragsbestätigung per E-Mail.

Status der Lizenzverlängerung: Übersicht über die Zahlen

Auf den Registerkarten „Übersicht“ und „Produkte“ der Admin Console können Sie den Status Ihrer Lizenzen jederzeit während des Verlängerungszeitraums anzeigen. Der angezeigte Lizenzstatus hängt von den Käufen ab, die Sie abgeschlossen haben, und dem Zeitpunkt im Verlängerungszeitraum, zu dem Sie diesen Status anzeigen.

Status der Lizenzverlängerung: Übersicht über die Zahlen

Lizenzen genutzt:

Hier werden die Anzahl der gegenwärtig von Ihnen für ein bestimmtes Produkt genutzten Lizenzen und die Anzahl der von Ihnen erworbenen Lizenzen angezeigt. Im Beispiel oben nutzen Sie derzeit 50 Lizenzen und haben im Verlängerungszeitraum 45 Lizenzen erworben.

Müssen verlängert werden:

Diese nur während des Verlängerungszeitraums angezeigte Zahl gibt die Anzahl zugewiesener Lizenzen an, die noch nicht verlängert wurden. Wenn diese Lizenzen nicht während ihres Verlängerungszeitraums verlängert werden, verlieren die entsprechenden Benutzer ihren Zugriff.

Diese Zahl wird während des Verlängerungszeitraums nicht angezeigt, wenn Sie mindestens alle Ihre Lizenzen verlängert haben.

Müssen bezahlt werden:

Dies gibt die Anzahl der Lizenzen an, für die Sie mit dem Arbeitsablauf „Lizenzen hinzufügen“ oder „Produkte hinzufügen“ auf der Registerkarte „Übersicht“ einen Kaufauftrag aufgegeben haben, dessen Bezahlung noch aussteht. Im Beispiel oben nutzen Sie 5 Lizenzen, die Sie noch nicht bezahlt haben. Dieser Status wird immer angezeigt, wenn Sie über unbezahlte Lizenzen verfügen, die Sie während des Abrechnungszeitraums hinzugefügt haben.

Kein Zugriff:

Wenn zu wenige Lizenzen vorhanden sind, weil Sie für diese im Verlängerungszeitraum keine Zahlung geleistet haben, verlieren die überzähligen Benutzer den Zugriff auf die Produkte, denen sie zugewiesen wurden.

In den folgenden Abschnitten wird beschrieben, wie sich diese Zahlen abhängig vom Zeitpunkt während des Verlängerungszeitraums ändern können.

Szenario 1: Vollständige Verlängerung

Wenn Sie alle Ihrer derzeit verwendeten Lizenzen oder noch weitere Lizenzen verlängert haben, wird in der Admin Console am oberen Rand der Registerkarten „Übersicht“ und „Produkte“ die folgende Meldung angezeigt:

Vollständige Verlängerung

Diese Meldung dient zu Ihrer Information. Das heißt, Sie müssen nichts unternehmen.

Die Zahlenübersicht gibt die neue Anzahl Ihrer Lizenzen wieder. Im Beispiel oben verwenden Sie derzeit 60 Lizenzen von Acrobat DC und haben in den Verlängerungszeiträumen 70 Lizenzen erworben.

Szenario 2: Teilweise Verlängerung

Wenn Sie einige Ihrer Lizenzen verlängert haben und der Ablauftermin noch nicht verstrichen ist, wird in der Admin Console am oberen Rand der Registerkarten „Übersicht“ und „Produkte“ die folgende Meldung angezeigt:

Teilweise Verlängerung: vor Ablauftermin

Diese Meldungen geben an, dass Sie für die restlichen Lizenzen einen Auftrag erteilen müssen.

Wenn Sie einige Ihrer Lizenzen verlängert haben und der Ablauftermin verstrichen ist, wird in der Admin Console am oberen Rand der Registerkarten „Übersicht“ und „Produkte“ die folgende Meldung angezeigt:

Teilweise Verlängerung: nach Ablauftermin

Diese Meldung gibt an, dass Sie eine der folgenden Aktionen ausführen müssen:

  • Auftrag für die verbleibenden Lizenzen erteilen
  • Zuweisung von Benutzern zum betreffenden Produkt aufheben, um das Lizenzdefizit auszugleichen

Auf der Produktseite für das Produkt, für das Sie eine teilweise Verlängerung vorgenommen haben, wird außerdem der Status der Lizenzverlängerung angezeigt.

In diesem Fall wird die Anzahl der ablaufenden Lizenzen durch den Status „Müssen verlängert werden“ dargestellt:

Müssen verlängert werden: vor Ablauftermin

Status nach Ablauftermin

Wenn Ihre Lizenzen nach dem Ablauftermin noch nicht verlängert wurden, jedoch zugewiesen sind, wird der folgende Status angezeigt:

Teilweise Verlängerung: nach Ablauftermin

Im Beispiel oben beträgt die Anzahl der genutzten Lizenzen für Creative Cloud (alle Applikationen) 50, und die Anzahl der verfügbaren Lizenzen im aktuellen Abrechnungszeitraum beträgt 45. Daher wird für den Status „Lizenzen genutzt“ der Wert „50/45“ angezeigt.

Da Sie derzeit 50 Lizenzen nutzen, bedeutet dies, dass noch 5 Lizenzen verlängert werden müssen. Sie können mindestens 5 weitere Lizenzen für dieses Produkt kaufen oder die Zuweisung von 5 Benutzern aufheben, um das Defizit auszugleichen. Wenn Sie vor Ablauf der Kulanzfrist keinen dieser Schritte unternehmen, wird am Ende des Verlängerungszeitraums automatisch die Zuweisung von 5 Benutzern aufgehoben.

Die Zuweisung zum Produkt wird für die Benutzer aufgehoben, die dem Produkt zuletzt zugewiesen wurden. Um die Liste der Benutzer anzuzeigen, deren Zuweisung aufgehoben wird, klicken Sie in der rechten oberen Ecke der Registerkarte „Alle Benutzer“ auf „Verlängerung für Benutzer erforderlich“.

Verlängerung für Benutzer erforderlich

Zuweisung von Benutzern zu Produkten aufheben

Auf der Registerkarte „Benutzer“ für ein Produkt können Sie die Zuweisung von Benutzern zu diesem Produkt aufheben. Weitere Informationen finden Sie unter Benutzer und Benutzergruppen aus einem Produkt entfernen.

Wenn Sie die Zuweisung eines Benutzers aufheben, der nicht in der Liste „Verlängerung für Benutzer erforderlich“ enthalten ist, wird der erste Benutzer in dieser Liste daraus entfernt.

Dieser Vorgang wird fortgesetzt, wenn Sie die Zuweisung weiterer Benutzer zu diesem Produkt aufheben.

Nachdem Sie das Lizenzdefizit ausgeglichen haben, stimmt die Anzahl der zugewiesenen Lizenzen mit der Anzahl der verfügbaren Lizenzen überein.

Benutzer, deren Zuweisung aufgehoben wurde

Die Angabe „Müssen verlängert werden“ wird nicht mehr angezeigt, da kein Lizenzdefizit mehr vorliegt.

Hinweis:

Wenn die Liste „Verlängerung für Benutzer erforderlich“ Benutzer enthält, deren Zuweisung Sie aufheben möchten, müssen Sie nichts unternehmen. Diese Benutzer werden automatisch entfernt, sobald die Kulanzfrist abgelaufen ist.

Szenario 3: Keine Verlängerung

Wenn Sie zu keinem Zeitpunkt des Verlängerungszeitraums Lizenzen für ein Produkt verlängert haben, wird nach Ablauf des Verlängerungszeitraums die folgende Meldung angezeigt:

Keine Verlängerung

In diesem Fall können Sie die Lizenzen nicht mehr verlängern. Sie müssen ein neues Abonnement buchen und Benutzer neu zuweisen.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie