Erfahren Sie, wie Sie mit der Admin Console von der Gerätelizenzierung zur gemeinsamen Gerätelizenzierung migrieren.

Einführung

Gemeinsamen Gerätelizenzierung ist eine Lizenzierungsmethode, mit der mehrere Endbenutzer Adobe-Produkte und -Dienste auf gemeinsam genutzten Geräten verwenden können.

Mit der Admin Console können IT-Administratoren nahtlos von der Gerätelizenzierung zur gemeinsamen Gerätelizenzierung wechseln. Nach der Migration Ihrer Benutzer haben sie Zugriff auf Ihre erworbenen Adobe-Produkte und -Dienste.

Hinweis:

Bereitgestellte Gerätelizenzen funktionieren 30 Tage nach der Migration nicht mehr. Beachten Sie, dass die Migration kein reversibler Prozess ist. Aus diesem Grund empfiehlt Adobe IT-Administratoren, Gemeinsamen Gerätelizenzierung kurz nach der Migration für unterbrechungsfreie Dienste einzurichten und bereitzustellen.

Zur gemeinsamen Gerätelizenzierung migrieren

  1. Melden Sie sich bei der Admin Console an.

    Auf der Seite Übersicht werden die von Ihrer Organisation erworbenen Lizenzen angezeigt. Die Lizenzen, für die eine Migration erforderlich ist, sind mit dem Symbol i gekennzeichnet. Wenn Sie auf dieses Symbol klicken, wird ein Popup-Fenster geöffnet.

    Übersichtsseite in Admin Console
  2. Klicken Sie auf Migrieren, um den Migrationsprozess zu beginnen.

    Alternativ können Sie zur Seite Produkte navigieren und in der angezeigten Nachricht auf Starten klicken.

  3. Klicken Sie auf dem Starten schirm auf Weiter.

    Migrationsstartbildschirm
  4. Geben Sie auf der Seite Organisation Ihren Organisationstyp anhand der folgenden Optionen (je nach Lizenztypen) an.Nachdem Sie den Bedingungen zugestimmt haben, klicken Sie auf Bestätigen und fortfahren.

    Wenn Ihre Organisation in der Admin Console kein Untersegment identifiziert hat:

    Art der Lizenzen , die Sie haben Aktion erforderlich Ergebnis
    K-12, Grund- und Sekundarschulbildung Aktivieren Sie das Kontrollkästchen „K-12, Grund- und Sekundarschulbildung (z. B. Grundschulen, Gymnasien, entsprechende Bezirke usw.)“. Alle Ihre Gerätelizenzprodukte werden in Creative Cloud All Apps konvertiert: Gemeinsame Gerätelizenzen K-12 (Grund- und Sekundarschulbildung).
    Hochschulwesen Kreuzen Sie das Kästchen „Hochschulbildung (z. B. 2- und 4-jährige Hochschulen, Volkshochschule, Berufsschule usw.)“ an. Alle Ihre Gerätelizenzprodukte werden in Creative Cloud All Apps konvertiert: Gemeinsame Gerätelizenzen HED.
    Sowohl K-12 als auch Hochschulbildung

    Aktivieren Sie folgende zwei Felder:

    • K-12, Grund- und Sekundarschulbildung (z. B. Grundschulen, Gymnasien, entsprechende Bezirke usw.)
    • Hochschulbildung (z. B. 2- und 4-jährige Hochschulen, Volkshochschule, Berufsschule usw.)
    Alle Ihre Gerätelizenzprodukte werden in Creative Cloud All Apps konvertiert: Gemeinsame Gerätelizenzen K-12 (Grund- und Sekundarschulbildung).
    Gemeinnützige Organisationen, die keine Schulen sind
    • Aktivieren Sie das Kontrollkästchen „Gemeinnützige Organisationen, die keine Schulen sind (z. B. Wohltätigkeitsorganisationen)“. 
    • Klicken Sie anschließend auf Ja, um zu bestätigen, dass Ihre gemeinnützige Organisation Grund- und Sekundarschulbildung (K-12) unterstützt.
    Alle Ihre Gerätelizenzprodukte werden in Creative Cloud All Apps konvertiert: Gemeinsame Gerätelizenzen K-12 (Grund- und Sekundarschulbildung).

    Wenn Ihre Organisation in der Admin Console ein Untersegment identifiziert hat

    Arten der Lizenzen, die Sie haben Aktion erforderlich Ergebnis
    Entweder K-12 oder Hochschulbildung Wenden Sie sich an den Adobe-Support, um Ihren Organisationstyp zu überprüfen. Alle Ihre Gerätelizenzprodukte werden in Creative Cloud All Apps konvertiert: Gemeinsame Gerätelizenzen K-12 (Grund- und Sekundarschulbildung).
    Sowohl K-12 und Hochschulbildung Wenden Sie sich an den Adobe-Support, um den Organisationstyp zu ändern. Alle Ihre Gerätelizenzprodukte werden in Creative Cloud All Apps konvertiert: Gemeinsame Gerätelizenzen K-12 (Grund- und Sekundarschulbildung).
    Gemeinnützige Organisationen, die keine Schulen sind Stellen Sie fest, ob Sie K-12-Benutzer unterstützen. Wenden Sie sich an den Adobe-Support, um den Organisationstyp zu ändern. Alle Ihre Gerätelizenzprodukte werden in Creative Cloud All Apps konvertiert: Gemeinsame Gerätelizenzen K-12 (Grund- und Sekundarschulbildung).
    Mehrere Gerätelizenzprodukte Keine Aktion erforderlich Alle Ihre Gerätelizenzprodukte werden in Creative Cloud All Apps konvertiert: Gemeinsame Gerätelizenzen.
  5. Auf der Seite Review wird eine Zusammenfassung aller Lizenzänderungen angezeigt, die nach der Migration wirksam werden würden. Sie enthält Informationen zu Ihren aktuellen und neuen Lizenzen sowie zu Preisänderungen.

    Klicken Sie nach dem Überprüfen der Informationen auf der Seite auf Migrieren.

    Bildschirm für die Überprüfung der Migration
  6. Klicken Sie im nächsten Bildschirm auf Ja, um mit der Migration fortzufahren.

  7. Die Seite Übersicht der Admin Console zeigt den Status der Migration an.

    Sobald der Vorgang abgeschlossen ist, erhalten Sie eine E-Mail mit der Bestätigung der Migration. Sie haben dann 30 Tage Zeit, um gemeinsame Gerätelizenzen einzurichten und bereitzustellen.

Erneutes Bereitstellen von Paketen

Nach Abschluss der Migration Ihrer Gerätelizenzen auf gemeinsam genutzte Gerätelizenzen müssen Sie diese neuen Lizenzen erneut auf den Geräten in Ihrer Einrichtung bereitstellen, auf denen zuvor Gerätelizenzen bereitgestellt wurden.

Dazu müssen Sie zunächst neue Shared Device-Lizenzpakete erstellen und diese neuen Pakete dann bei Bedarf auf den Geräten bereitstellen.

Lesen Sie die folgenden Dokumente durch, um Details zu den oben genannten Verfahren zu erhalten:

  1. Bestehende Gerätelizenzen deinstallieren.
  2. Erstellen Sie gemeinsam genutzte Gerätelizenzpakete.
  3. Bereitstellen von Paketen.

Für eine Schritt- für -Schritt - Anleitung, wie man mit gemeinsamer Gerätelizenzierung beginnt, empfehlen wir Ihnen, das Handbuch zur Bereitstellung von gemeinsamer Gerätelizenzierung zu verwenden.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie