Als Administrator in der Adobe Admin Console müssen Sie nach dem Auswählen Ihres Identitätstyps und dem Einrichten der Identität der Admin Console Benutzer hinzufügen.

Gründe für das Hinzufügen von Benutzern zur Admin Console

In Adobe Enterprise und Teams sind generell zwei Benutzertypen definiert:

Administratoren

Enterprise- und Teams-Administratoren führen Verwaltungsaufgaben in der Admin Console aus. Sie fügen also Administratoren hinzu, um eine flexible Verwaltungshierarchie zu definieren, die eine präzise Verwaltung von Zugriffsberechtigungen und der Verwendung von Adobe-Produkten sowie weitere Verwaltungsaufgaben ermöglicht.

Alle Administratoren müssen unbedingt der Admin Console hinzugefügt werden. Beim Hinzufügen basieren die Administratorberechtigungen auf ihren Administratorrollen.

Endbenutzer

Endbenutzer sind als Benutzer in Ihrer Organisation oder Einrichtung definiert, die Adobe-Produkte und -Dienste verwenden, welche Ihre Organisation oder Einrichtung im Rahmen des Vertrags mit Adobe erworben hat.

Das Hinzufügen von Endbenutzern hängt von Ihrer Lizenzierungsmethode ab:

Personengebundene Lizenzen: Alle Endbenutzer müssen der Admin Console hinzugefügt werden. Anschließend fügen Sie diese Benutzer Produkten (für Teams) oder Produktprofilen (für Enterprise) hinzu, um ihnen Berechtigungen für Adobe-Produkte und -Dienste zuzuweisen.

Lizenzen für gemeinsam genutzte Geräte: Sie müssen diese Benutzer der Admin Console hinzufügen, wenn Sie beabsichtigen, die gemeinsam genutzten Geräte so zu konfigurieren, dass sie nur für Benutzer in der Organisation zugänglich sind.

Hinweis:

In großen Organisationen sind diese Rollen normalerweise voneinander abgegrenzt, in kleinen Organisationen (Teams) oder Einrichtungen hingegen erhalten Benutzer häufig Administratorrechte. In der Admin Console gelten keine Einschränkungen in Bezug darauf, welchen Benutzern in einer Organisation Administratorrollen zugewiesen oder Rechte für Produkte und Dienste gewährt werden.

Benutzerverwaltungsstrategie festlegen

Entsprechend den jeweiligen Anforderungen können Sie Benutzer der Admin Console einzeln hinzufügen oder eine der verfügbaren Massenupload-Methoden verwenden.

  Einzeln (Admin Console) CSV-Massen-Upload (Admin Console) Benutzer-Synchronisationstool User Management REST-API
Beschreibung

Verwalten Sie Benutzer einzeln in der Admin Console.

Verwalten Sie Benutzer mithilfe des Massen-Uploads von CSV-Dateien in der Admin Console.

Fügen Sie Benutzer- und Gruppeninformationen aus dem LDAP-Verzeichnis der Organisation der Adobe Admin Console hinzu und bearbeiten Sie sie dort.* Fügen Sie Benutzer- und Gruppeninformationen mit REST-API-Endpunkten hinzu.**
Unterstützte Identitätstypen Alle Federated ID und Enterprise ID
Max. Aktualisierungen pro Vorgang 1 5000 Unbegrenzt
(Zuordnung zum LDAP-Verzeichnis der Organisation)
Voraussetzung sind Kenntnisse der Adobe Admin Console Erstellen und Aktualisieren von CSV-Dateiformaten, vorzugsweise mit Microsoft Excel
  • macOS-Terminal oder Windows-Eingabeaufforderung
  • Kenntnisse in LDAP
Grundkenntnisse in einer Programmiersprache (z. B. Python) zum Verwenden von REST-APIs
Abrufen von Details

Einzelne Benutzer verwalten

Hilfe und Dokumentation

Benutzerdaten exportieren

Benutzerdaten

Als Systemadministrator können Sie die Daten der Benutzer, die derzeit in der Admin Console registriert sind, als CSV-Datei herunterladen. Anschließend können Sie die erforderlichen Aktualisierungen an den Benutzerdaten in der CSV-Datei vornehmen und die CSV-Datei wieder in die Admin Console hochladen. Weitere Informationen finden Sie unter Benutzerdetails bearbeiten.

Die heruntergeladene CSV-Datei enthält die im Abschnitt CSV-Dateiformat oben definierten Daten.

Um die Benutzerdaten herunterzuladen, navigieren Sie in der Admin Console zu „Benutzer“ > „Benutzer“. Klicken Sie in der rechten oberen Ecke der Seite „Benutzer“ auf  und wählen Sie „Benutzerliste in CSV exportieren“.

Der Download-Vorgang hängt vom verwendeten Browser und dessen Einstellungen ab. Sie erhalten eine visuelle Rückmeldung, wenn der Download abgeschlossen ist.

Bericht über fehlende Lizenzen

Wenn Sie über VIP Unternehmensprodukte erworben haben, können Sie einen Bericht über fehlende Lizenzen herunterladen (im CSV-Format). Für jedes erworbene Produkt wird in diesem Bericht der Fehlbetrag an Lizenzen angezeigt, wenn Sie mehr Benutzer zu Produkten zugeordnet haben, als Sie über Lizenzen verfügen.

Um die Benutzerdaten herunterzuladen, navigieren Sie in der Admin Console zu „Benutzer“ > „Benutzer“. Klicken Sie in der rechten oberen Ecke der Seite „Benutzer“ auf  und wählen Sie „Bericht über fehlende Lizenzen“.

Der Download-Vorgang hängt vom verwendeten Browser und dessen Einstellungen ab. Sie erhalten eine visuelle Rückmeldung, wenn der Download abgeschlossen ist.

Hinweis:

Wenn Sie ETLA-Kunde sind, enthält dieser Bericht keine Informationen. Wenn Ihre Organisation mithilfe der Admin Console Experience Cloud-Produkte erworben hat, werden ebenfalls keine Informationen zu fehlenden Lizenzen angezeigt.

Lizenzstatusbericht

Wenn Sie über VIP Unternehmensprodukte erworben haben, können Sie einen Lizenzstatusbericht herunterladen (im CSV-Format). Je Benutzer wird in diesem Bericht angezeigt, ob Produkte an Benutzer delegiert wurden oder ob der jeweilige Benutzer eine Lizenz zugewiesen bekommen hat.

Hinweis:

Product Delegated: Ein Produkt wird als delegiert bezeichnet, wenn das Produkt einem Benutzer zugewiesen wurde.

Product Provisioned: Ein Produkt wird als für den Benutzer bereitgestellt bezeichnet, wenn der Benutzer über die Berechtigung verfügt, das Produkt zu verwenden. Das heißt, für dieses Produkt steht also eine Lizenz zur Verfügung.

Für ETLA-Kunden wird in beiden Feldern (Product Delegated sowie Product Provisioned) der Wert „Yes“ angezeigt. Dies ist unabhängig von den Lizenzen, die Sie den Benutzern dieses Produkts zugewiesen haben.

Auf der Registerkarte „Übersicht“ der Admin Console können Sie die Anzahl der delegierten Lizenzen und der bereitgestellten Lizenzen, die Ihre Organisation erworben hat, vergleichen.

Um die Benutzerdaten herunterzuladen, navigieren Sie in der Admin Console zu „Benutzer“ > „Benutzer“. Klicken Sie in der rechten oberen Ecke der Seite „Benutzer“ auf  und wählen Sie „Lizenzstatusbericht“.

Der Download-Vorgang hängt vom verwendeten Browser und dessen Einstellungen ab. Sie erhalten eine visuelle Rückmeldung, wenn der Download abgeschlossen ist.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie