Über Creative Cloud Libraries

Adobe Creative Cloud

Creative Cloud Libraries bieten Inspiration für unterwegs! Sie können Elemente aus unterschiedlichen Creative Cloud-Desktopanwendungen oder mobilen Apps verwenden oder Elemente aus Creative Cloud Market oder Adobe Stock herunterladen und in Ihren Projekten verwenden.

Weitere Informationen finden Sie unter Creative Cloud Libraries.


Das Fenster „Libraries“

Creative Cloud Libraries werden im Fenster „Bibliotheken“ in Premiere Pro angezeigt.

Um Ihre Creative Cloud Libraries anzuzeigen, wenn Sie Premiere Pro starten, klicken Sie im Startbildschirm von Premiere Pro auf „Libraries“.

Um eine Creative Cloud Library vom Startbildschirm aus auf den Desktop herunterzuladen oder zu synchronisieren, klicken Sie auf „Libraries“ > „[Library-Name]“ und klicken Sie im Bereich „Library“, der unten im Bildschirm angezeigt wird, auf „Mit CC Libraries synchronisieren“.

Klicken Sie auf Fenster > Libraries, um die Creative Cloud Library (Fenster „Libraries“) zu öffnen.

Sie können wie folgt auf Libraries zugreifen:

Projektübergreifend

Sie können alle Inhalte, die Sie im Fenster „Libraries“ speichern, in allen Premiere Pro-Projekten verwenden, an denen Sie gerade arbeiten.

Computerübergreifend

Libraries werden in der Creative Cloud synchronisiert. Ihre Library ist auf jedem Computer verfügbar, auf dem Sie sich mit Ihrer Creative Cloud-ID anmelden.

App-übergreifend

Sie können alle Inhalte, die Sie im Fenster „Libraries“ speichern, in allen Desktop-Anwendungen und mobilen Apps verwenden, die Creative Cloud Libraries unterstützen.

Sie können z.–B. über Desktopanwendungen wie After Effects CC, Photoshop CC und mobile Apps wie Adobe Hue und Premiere Clip auf Ihre Libraries zugreifen.

Eine Creative Cloud Library hinzufügen

Sie können beliebig viele Libraries für die Organisation Ihrer Inhalte erstellen. Die von Ihnen erstellten Bibliotheken werden im Fenster „Libraries“ in Premiere Pro angezeigt.  

Um eine Library zu erstellen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Klicken Sie auf das Dropdownfeld im Fenster „Libraries“ und wählen Sie Neue Library erstellen oder klicken Sie auf das Popup-Fenster und wählen Sie Neue Library erstellen.
  2. Geben Sie einen Namen für die Library ein und klicken Sie auf Erstellen.

Looks zu einer Library hinzufügen

Sie können Informationen zu Farbkorrekturen, die Sie auf einen Clip angewendet haben, als Look speichern. Gehen Sie wie folgt vor, um Ihrer Bibliothek einen Look hinzuzufügen:

  1. Wählen Sie einen Clip oder ein Spurelement in einer Sequenz des Schnittfensters aus.
  2. Stellen Sie sicher, dass das Lumetri Color-Fenster im Fokus ist und ein Lumetri-Effekt auf den Clip angewendet wird.
  3. Klicken Sie unteren am Rand des Fensters „Libraries“ auf „Look hinzufügen“.

Eine .look-Datei wird mit demselben Namen wie der ausgewählte Clip erstellt. Der hochgeladene Look wird als Miniaturbild im Fenster „Libraries“ angezeigt.

Looks zu einer Library hinzufügen
Einen Look über das Fenster „Libraries“ hinzufügen

Looks über mobile Apps von Adobe hochladen

Inspirierende Farben erwarten Sie überall. Mit der mobilen App Adobe Hue CC können Sie Farben und Licht von Dingen erfassen, die Sie sehen.

Weitere Informationen zu Adobe Hue CC finden Sie in diesen Häufig gestellten Fragen.

Der erfasste Look wird automatisch in Ihre Library synchronisiert und kann dann in Premiere Pro zur Farbabstimmung Ihrer Clips verwendet werden.

Weitere Informationen zum Farbverlauf von Clips in Premiere Pro finden Sie unter Farbarbeitsabläufe.

 

Elemente aus Adobe Stock hinzufügen

Über den Service Adobe Stock sind Millionen von hochwertigen, lizenzfreien Fotos, Videos, Illustrationen und Grafiken erhältlich. 

Die Suche nach Adobe Stock-Inhalten ist direkt in Premiere Pro möglich:

  1. Wählen Sie „Fenster“ > „Libraries“, um das Fenster „Libraries“ in Premiere Pro zu öffnen.
  2. Geben Sie die Suchbegriffe in die Suchleiste „Suche in Adobe Stock“ oben im Bedienfeld „Libraries“ein. Die Suchergebnisse werden direkt im Bedienfeld angezeigt.
  3. Wenn Sie einen Inhalt gefunden haben, den Sie verwenden möchten, können Sie eine Lizenz dafür erwerben und diesen dann in Ihre Premiere Pro Library einbinden Alternativ können Sie Ihrer Library vorübergehend eine nicht lizenzierte Vorschau (mit Wasserzeichen) des Elements hinzufügen, die Sie später lizenzieren.
  • Um ein Element sofort zu kaufen, wählen Sie es aus und klicken Sie auf das Symbol „Kaufen und in Library speichern“.
  • Um der Library eine nicht-lizenzierte Vorschauversion des Elements hinzuzufügen, wählen Sie das Element aus und klicken Sie auf das Symbol „Vorschau in <Library-Name> speichern“.

Hinweis:

Sie können diese Optionen auch im Kontextmenü des aufgeführten Elements auswählen.  

Hinweis:

Werden Adobe Stock-Elemente nicht automatisch in Ihrer Library angezeigt, klicken Sie in der unteren rechten Ecke des Fensters auf die Schaltfläche „Synchronisieren“ (das Creative Cloud-Symbol), um eine manuelle Synchronisierung durchzuführen. Die Elemente werden jetzt in der Library angezeigt.

Wenn Sie Ihrer Library eine Vorschauversion eines Inhalts hinzufügen, können Sie später eine Lizenz dafür erwerben. Um das Element zu lizenzieren, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie im Kontextmenü „Bild kaufen...“ für eine Standbildvorschau bzw. „Video kaufen...“ für eine Videovorschau. Wenn Sie das Element lizenzieren, werden alle verknüpften Instanzen des Elements in Ihren geöffneten Dateien automatisch auf das lizenzierte Element mit hoher Auflösung und ohne Wasserzeichen aktualisiert.

Hinweis:

Wenn Sie ein Element lizenzieren, werden sämtliche in beliebigen Sequenzen verwendeten unlizenzierten Kopien automatisch durch die Version in hoher Qualität ersetzt, Änderungen bleiben erhalten.

Weitere Informationen zu Adobe Stock-Videomaterial in Creative Cloud Libraries erhalten Sie in diesem Video-Tutorial. Weitere Informationen zu Adobe Stock finden Sie unter Verwenden von Adobe Stock.

Elemente in einer Library verwenden

Grafikelement

Sie können eine in Ihrer Library gespeicherte Grafik verwenden, indem Sie das Grafikelement aus dem Bedienfeld „Libraries“ in das Projekt- oder Schnittfenster ziehen oder indem Sie mit der rechten Maustaste auf die Grafik klicken und „Zu Projekt hinzufügen“ wählen. Premiere Pro importiert das Grafikelement als Projektelement und erstellt ein Standarddauer-Standbild im Schnittfenster.

Look

Sie können einen in Ihrer Library gespeicherten Look anwenden, indem Sie den Look im Fenster „Libraries“ auf ein Element im Projekt- oder Schnittfenster ziehen.

Einen Look in das Schnittfenster ziehen

  • Wenn Sie einen Look aus dem Fenster „Libraries“ auf einen Clip im Schnittfenster ziehen, wird dem Schnittfenster ein neuer Lumetri Color-Effekt hinzugefügt. Wenn ein Lumetri Color-Effekt auf dieser Spur vorhanden ist, wird der vorhandene Lumetri Color-Effekt mit dem neuen Look aktualisiert.
  • Wenn das Spurelement im Programmmonitor sichtbar ist, wird der Effekt ausgeführt.
  • Ein Lumetri Color-Effekt wird dem Effekteinstellungsfenster hinzugefügt.

Alternativ können Sie einen Clip in der Sequenz auswählen, mit der rechten Maustaste auf den Look klicken und „Look anwenden“ auswählen.

Einen Look in das Projektfenster ziehen

  • Wenn Sie einen Look aus dem Fenster „Libraries“ auf ein Projektelement im Projektfenster ziehen, wird ein Lumetri Color-Effekt auf den Masterclip angewendet.
  • Wird das Spurelement im Quellmonitor angezeigt, wird der Effekt wiedergegeben.
  • Ein Lumetri Color-Effekt wird dem Masterclip im Effekteinstellungsfenster hinzugefügt.

Hinweis:

Wenn Sie einen Look mit der .cube-Dateinamenerweiterung erstellen, wird im Feld „Eingabe-LUT“ im Abschnitt „Grundlegende Korrektur“ im Lumetri Color-Fenster dieser Look angezeigt.

Wenn Sie einen Look mit der .look-Dateinamenerweiterung erstellen, wird im Look-Feld im Abschnitt „Creative“ im Lumetri Color-Fenster dieser Look angezeigt.

Zusammenarbeit mit Creative Cloud-Benutzern

Sie können Ihre Libraries anderen Creative Cloud-Benutzern freigeben, um den Inhalt einer freigegebenen Library anzuzeigen, zu bearbeiten oder zu verwenden.

Hinweis:

Wenn ein Creative Cloud-Benutzer eine Library für Sie freigegeben hat, können diese wiederum anderen Creative Cloud-Benutzer freigeben.

Eine Library freigeben

  1. Klicken Sie im Fenster „Libraries“ auf das Pop-up-Menü und wählen Sie „Zusammenarbeit“.
  2. Geben Sie in der angezeigten Browserseite eine E-Mail-Adresse und eine optionale Nachricht für die Person ein, der Sie die Library freigeben möchten.

Mit einer Library verbinden

  1. Starten Sie die Desktop-App von Adobe Creative Cloud und melden Sie sich mit Ihren Adobe ID-Anmeldedaten ein.
  2. Wenn eine Library für Sie freigegeben wurde, wird eine Benachrichtigung auf der Startseite angezeigt.
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Akzeptieren, die bei jeder Einladung zur Zusammenarbeit in einer Library verfügbar ist.

Verwenden von über Creative Cloud Libraries freigegebenen Animationsvorlagen

Um Animationsvorlagen freizugeben und zu verwenden, die in Creative Cloud Libraries verfügbar sind, stellen Sie sicher, dass auf Ihrem Computer die aktuellste Version der CC-Desktop-Applikation installiert ist.

In der Creative Cloud-Desktop-Applikation wird angezeigt, wenn Updates für Ihre installierten Applikationen verfügbar sind. Sie können manuell nach Updates suchen, indem Sie folgende Schritte ausführen:

  1. Klicken Sie in der Creative Cloud-Desktop-Applikation in der rechten oberen Ecke auf das Zahnrad.

  2. Wählen Sie im Popup-Menü die Option für die Suche nach Updates.

  3. Sie können auch Strg+Alt+R (Windows) bzw. Befehl+Wahl+R (Mac OS) drücken, um die Creative Cloud-Desktop-Applikation zu aktualisieren und nach Updates zu suchen.

  4. Das Bedienfeld mit den Applikationen wird aktualisiert und alle verfügbaren Updates werden angezeigt.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie