Adobe Asset Link für Adobe XD

  1. Adobe Unternehmen und Teams – Administrationshandbuch
  2. Bereitstellungsplanung
    1. Grundbegriffe
      1. Lizenzierung
      2. Identität
      3. Benutzerverwaltung
      4. Anwendungsbereitstellung
      5. Administratorrollen
    2. Implementierungshandbücher
      1. Implementierungshandbuch für die personengebundene Lizenzierung
      2. Implementierungshandbuch für die Lizenzierung für gemeinsam genutzte Geräte
    3. Bereitstellen von Creative Cloud für Bildungseinrichtungen
      1. Implementierungshandbuch
      2. Integration mit Canvas LMS
      3. Integration mit Blackboard Learn
      4. Konfigurieren von SSO für Verbandsportale und Lernmanagementsysteme
      5. Kivuto – Häufige Fragen
      6. Richtlinien für die Berechtigungen für Grund- und weiterführende Schulen
  3. Einrichten der Organisation
    1. Einrichten der Identität
      1. Identitätstypen | Übersicht
      2. Einrichten der Organisation mit Enterprise ID
      3. Einrichten der Organisation mit Federated ID
        1. Übersicht über SSO
        2. Einrichten von Azure-Connector und -Synchronisation
          1. Einrichten von SSO mit Microsoft über Azure OIDC
          2. Hinzufügen von Azure Sync zum Verzeichnis
          3. Häufige Fragen zum Azure-Connector
        3. Einrichten von Google-Verbund und -Synchronisation
          1. Einrichten von SSO mit dem Google-Verbund
          2. Hinzufügen von Google Sync zum Verzeichnis
          3. Häufige Fragen zum Google-Verbund
        4. Generisches SAML
          1. Einrichten von SSO mit anderen SAML-Anbietern
          2. Einrichten von SSO mit Microsoft ADFS
          3. Häufige Fragen zu SSO
          4. Fehlerbehebung bei SSO
        5. SSO für Bildungseinrichtungen
          1. Konfigurieren von SSO für Verbandsportale und LMS
          2. Häufige Fragen
          3. Dovetail
      4. Bestätigen des Eigentums an einer Domäne
      5. Hinzufügen und Verwalten von Domänen
      6. Verknüpfen von Domänen mit Verzeichnissen
      7. Verwenden der Verzeichnisvertrauensstellung, um vorab beanspruchte Domänen hinzuzufügen
      8. Migrieren zu einem neuen Authentifizierungsanbieter
    2. Medienelementeinstellungen
    3. Authentifizierungseinstellungen
    4. Datenschutz- und Sicherheitskontakte
    5. Konsoleneinstellungen
    6. Verwalten der Verschlüsselung
  4. Verwalten von Produkten und Berechtigungen
    1. Verwalten von Benutzern
      1. Übersicht
      2. Verwaltungsrollen
      3. Verfahren zur Benutzerverwaltung
        1. Verwalten einzelner Benutzer   
        2. Verwalten mehrerer Benutzer (Massen-CSV)
        3. Benutzer-Synchronisationstool (UST)
        4. User Management API (UMAPI)
        5. Microsoft Azure Sync
        6. Google Federation Sync
      4. Ändern des Identitätstyps eines Benutzers
      5. Verwalten von Benutzergruppen
      6. Verwalten von Verzeichnisbenutzern
      7. Verwalten von Entwicklern
      8. Migrieren bestehender Benutzer zur Adobe Admin Console
      9. Migrieren der Benutzerverwaltung in die Adobe Admin Console
    2. Verwalten von Produkten und Produktprofilen
      1. Verwalten von Produkten
      2. Verwalten von Produktprofilen für Unternehmensbenutzer
      3. Verwalten von Self-Service-Richtlinien
      4. Verwalten von Programmintegrationen
      5. Verwalten von Produktberechtigungen in der Admin Console  
      6. Aktivieren/Deaktivieren von Services für ein Produktprofil
      7. Einzelprodukt | Creative Cloud für Unternehmen
      8. Optionale Services
    3. Verwalten von Lizenzen für gemeinsam genutzte Geräte
      1. Neue Funktionen
      2. Implementierungshandbuch
      3. Erstellen von Paketen
      4. Wiederherstellen von Lizenzen
      5. Migrieren von Gerätelizenzen
      6. Verwalten von Profilen
      7. Licensing Toolkit
      8. Häufige Fragen zur Lizenzierung für gemeinsam genutzte Geräte
  5. Verwalten von Speicher und Assets
    1. Speicher
      1. Verwalten des Enterprise-Speichers
      2. Adobe Creative Cloud: Update des Speichers
      3. Verwalten des Adobe-Speichers
    2. Asset-Migration
      1. Automatisierte Elementmigration
      2. Häufige Fragen zur automatisierten Elementmigration  
      3. Verwalten von übertragenen Assets
    3. Rückübertragen von Elementen eines Benutzers
    4. Elementmigration für Schüler/Studierende | nur Bildungseinrichtungen
      1. Automatische Elementmigration für Schüler/Studierende
      2. Migrieren von Assets
  6. Verwalten von Services
    1. Adobe Stock
      1. Adobe Stock-Credit-Packs für Teams
      2. Adobe Stock für Unternehmen
      3. Verwenden von Adobe Stock für Unternehmen
      4. Genehmigung von Adobe Stock-Lizenzen
    2. Benutzerdefinierte Schriften
    3. Adobe Asset Link
      1. Übersicht
      2. Erstellen einer Benutzergruppe
      3. Konfigurieren von Adobe Experience Manager 6.x-Assets
      4. Konfigurieren und Installieren von Adobe Asset Link
      5. Verwalten von Assets
      6. Adobe Asset Link für XD
    4. Adobe Sign
      1. Einrichten von Adobe Sign für Unternehmen oder Teams
      2. Adobe Sign – Team-Funktionsadministrator
      3. Verwalten von Adobe Sign in der Admin Console
    5. Creative Cloud für Unternehmen – kostenloses Abo
      1. Übersicht
      2. Erste Schritte
  7. Bereitstellen von Anwendungen und Updates
    1. Übersicht
      1. Bereitstellen und Verteilen von Anwendungen und Updates
      2. Planen der Bereitstellung
      3. Vorbereiten der Bereitstellung
    2. Erstellen von Paketen
      1. Erstellen von Paketen mit Anwendungen über die Admin Console
      2. Erstellen von Paketen für die personengebundene Lizenzierung
      3. Adobe-Vorlagen für Pakete
      4. Verwalten von Paketen
      5. Verwalten von Gerätelizenzen
      6. Seriennummernlizenzierung
    3. Anpassen von Paketen
      1. Anpassen des Creative Cloud-Clients
      2. Einschließen von Erweiterungen im Paket
    4. Bereitstellen von Paketen 
      1. Bereitstellen von Paketen
      2. Bereitstellen von Adobe-Paketen mit SCCM
      3. Bereitstellen von Adobe-Paketen mit ARD
      4. Installieren von Produkten im Ordner „Exceptions“
      5. Deinstallieren von Creative Cloud-Produkten
      6. Adobe Provisioning Toolkit Enterprise Edition
      7. Lizenzbezeichner für Adobe Creative Cloud
    5. Verwalten von Updates
      1. Änderungsmanagement für Adobe-Unternehmens- und ‑Team-Kunden
      2. Bereitstellen von Updates
    6. Adobe Update Server Setup Tool (AUSST)
      1. AUSST – Übersicht
      2. Einrichten des internen Updateservers
      3. Verwalten des internen Updateservers
      4. Übliche Anwendungsfälle von AUSST   
      5. Beheben von Problemen mit dem internen Updateserver
    7. Adobe Remote Update Manager (RUM)
      1. Verwenden von Adobe Remote Update Manager
      2. Kanal-IDs für die Verwendung mit Adobe Remote Update Manager
      3. Beheben von RUM-Fehlern
    8. Fehlerbehebung
      1. Beheben von Fehlern bei der Installation und Deinstallation von Creative Cloud-Anwendungen
      2. Abfragen der Clientcomputer zum Überprüfen der Bereitstellung eines Pakets
      3. Creative Cloud Packager-Fehlermeldung „Installationsfehler“
    9. Erstellen von Paketen mit Creative Cloud Packager (CC 2018 oder frühere Anwendungen)
      1. Übersicht über Creative Cloud Packager
      2. Creative Cloud Packager – Versionshinweise
      3. Erstellen von Programmpaketen
      4. Erstellen von Paketen mit Creative Cloud Packager
      5. Erstellen personengebundener Lizenzpakete
      6. Erstellen von Paketen mit gerätegebundenen Lizenzen
      7. Erstellen eines Lizenzpakets
      8. Erstellen von Paketen mit Seriennummernlizenzen
      9. Packager-Automatisierung
      10. Erstellen eines Pakets mit Produkten, die nicht zu Creative Cloud gehören
      11. Bearbeiten und Speichern von Konfigurationen
      12. Festlegen des Gebietsschemas auf Systemebene
  8. Kontoverwaltung
    1. Verwalten des Teams-Kontos
      1. Übersicht
      2. Aktualisieren von Rechnungsangaben
      3. Verwalten von Rechnungen
      4. Ändern des Vertragseigentümers
    2. Zuweisen von Lizenzen zu einem Teams-Benutzer
    3. Hinzufügen von Produkten und Lizenzen
    4. Verlängerungen
      1. Teams-Abonnement: Verlängerungen
      2. VIP für Unternehmen: Verlängerungen und Einhaltung der Lizenzbestimmungen
    5. Einhaltung der Bedingungen für Kaufaufträge
    6. Value Incentive Plan (VIP) in China
    7. VIP Select-Hilfe
  9. Berichte und Protokolle
    1. Administratorprotokoll
    2. Zuweisungsberichte
    3. Inhaltsprotokolle
  10. Hilfe
    1. Kontaktaufnahme mit der Adobe-Kundenunterstützung
    2. Supportoptionen für Teams-Konten
    3. Supportoptionen für Unternehmenskonten
    4. Supportoptionen für Experience Cloud

Adobe Asset Link für XD optimiert die Zusammenarbeit zwischen Designern digitaler Produkte und Marketing-Experten. Verwenden Sie Adobe Asset Link für XD, um nach digitalen Assets in den Adobe Experience Manager-Assets in Ihrer XD App zu suchen. Sie können auch Assets herunterladen oder Assets auf Ihre XD-Arbeitsfläche ziehen.

Voraussetzungen

Vergewissern Sie sich, dass die folgenden Voraussetzungen erfüllt sind:

Creative Cloud-Voraussetzungen

Adobe Experience Manager Voraussetzungen

Hinweis:

Zur Unterstützung von Business IDs ist Service Pack 11 oder höher für Experience Manager 6.5 erforderlich, während für Experience Manager 6.4 das neueste kumulative Fixpack (CFP) benötigt wird.

Adobe Asset Link für XD einrichten

Das Einrichten von Adobe Asset Link für Ihre Designer ist ganz einfach. Führen Sie folgende Schritte aus.

1. Benutzergruppe erstellen

Erstellen Sie in der Adobe Admin Console eine eindeutige Gruppe mit den entsprechenden kreativen Benutzern. Die Benutzer, die in die Gruppe aufgenommen werden, müssen Enterprise IDs oder Federated IDs besitzen  Weitere Informationen. Sie benötigen Administratorrechte, um Benutzergruppen anzulegen.

2. Experience Manager-Assets konfigurieren

Um Benutzern den Zugriff auf in Experience Manager Assets for XD gespeicherte digitale Assets innerhalb der Anwendung zu ermöglichen, konfigurieren und optimieren Sie Adobe Experience Manager Assets. Weitere Informationen

3. Adobe Asset Link für XD installieren

Laden Sie das Adobe Asset Link für XD Plug-in über den XD Plug-in-Manager herunter (wählen Sie dazu Plug-ins > Plug-ins entdecken in XD). Es wird als XDX-Datei heruntergeladen. Doppelklicken Sie auf die Datei, um die Erweiterung zu installieren. Nach der Installation müssen Sie XD beenden und dann neu starten. Öffnen Sie Adobe Asset Link für XD im Bedienfeld „Plug-ins“ und geben Sie die Adobe Experience Manager Assets-URL ein. Die Datei storage.json im Verzeichnis „settings“ des Plug-ins wird automatisch so aktualisiert, dass auf die URL verwiesen wird.

Berechtigte Umgebungen für Experience Manager Assets as a Cloud Service oder Adobe Experience Manager Assets Essentials werden automatisch verbunden. Standardmäßig wird die erste geroutete Cloud-basierte Umgebung im Plug-in angezeigt.

Adobe Asset Link für XD verwenden

Sie können nun Adobe Asset Link für XD verwenden. Erstellen oder öffnen Sie ein Design oder einen Prototyp in Adobe XD. Rufen Sie im Bedienfeld „Plug-ins“ Adobe Asset Link für XD auf.

Verwenden Sie Adobe Asset Link für XD, um Assets zu durchsuchen, zu ziehen und herunterzuladen.

Adobe Asset Link für Adobe XD

Assets suchen und durchsuchen

Sobald Sie Adobe Asset Link für XD öffnen, werden darin die Dateien und Ordner angezeigt, für die Sie die Leseberechtigung haben. Sie können in Experience Manager Assets gespeicherte digitale Assets durchsuchen und dort nach Assets mit bestimmten Stichwörtern suchen. Sie können auch nach Assets suchen, die in Ihrem Creative Cloud-Konto gespeichert sind:

  • Um nach Assets, Ordnern oder Sammlungen zu suchen, geben Sie ein Stichwort in das Suchfeld ein und drücken die Eingabetaste. Standardmäßig ist der Suchbereich auf „Alle“ festgelegt, also auf die globale Suche. Alle relevanten Assets, Ordner und Sammlungen in Experience Manager Assets werden angezeigt, nicht nur die Elemente im aktuellen Speicherort. Assets in Ihrem Creative Cloud Assets-Konto werden in einem gesonderten Bereich unten angezeigt.
  • Schnellere und genauere Ergebnisse erhalten Sie, wenn Sie direkt in einem Ordner oder einer Sammlung suchen. Navigieren Sie zunächst zum untersten Ordner bzw. zur untersten Sammlung, die das gesuchte Artefakt enthält. Ändern Sie dann die Option in der Dropdown-Liste links neben dem Suchfeld in „Im Ordner“ bzw. „In Sammlung“. Je nach Speicherort ändern sich die Optionen in der Liste dynamisch.
  • Um die Suchergebnisse zu schließen, wählen Sie im Suchfeld aus. Es wird wieder der Speicherort angezeigt, an dem Sie sich vor der Suche befunden haben. Sie können den Text auch manuell löschen und dann die Eingabetaste drücken.
  • Um wieder zu den höherliegenden Abschnitten der Inhaltshierarchie zu navigieren, verwenden Sie den Navigationslink neben „In“. In Adobe Asset Link für XD können Sie mit dem Tastaturbefehl Umschalt + B in das Dropdown-Menü wechseln und dann mit den Pfeiltasten navigieren. Um einen Speicherort auszuwählen, drücken Sie die Eingabetaste.

Ähnlich wie bei proprietären Assets werden beim Suchen und Durchsuchen Adobe Stock-Fotos in Experience Manager Assets angezeigt, unabhängig davon, ob sie lizenziert sind oder nicht. Adobe Stock-Fotos werden in dem Ordner angezeigt, in dem sie sich in Experience Manager Assets befinden, zusammen mit den entsprechenden proprietären Assets.

Nicht lizenzierte Adobe Stock-Fotos werden mit einem offiziellen Adobe Stock-Wasserzeichen angezeigt. Lizenzierte Adobe Stock-Fotos weisen keine Wasserzeichen auf. Alle Adobe-Stock-Fotos enthalten im Dateinamen einen Verweis auf „Adobe Stock“ und ein Adobe Stock-Symbol.

Assets ziehen

Um ein Asset in Ihre XD-Arbeitsfläche einzubinden, ziehen Sie es aus Adobe Asset Link für XD auf die Zeichenfläche. Eine Kopie des Assets wird Ihrem Dokument hinzugefügt.

Sie können nur Bildtypen ziehen, deren Import von XD unterstützt wird. Eine Liste der unterstützten Formate finden Sie in diesem Dokument.

Hinweis:

Um Dateitypen wie PSD und AI zu importieren, die nicht auf die XD Arbeitsfläche gezogen werden können, laden Sie die Dateien aus dem Bedienfeld „Adobe Asset Link“ herunter. Verwenden Sie anschließend Datei>Öffnen, um die Dateien in Zeichenflächenformat zu importieren.

Assets herunterladen

Sie können eine Kopie eines Assets in Experience Manager Assets herunterladen. Öffnen Sie das Kontextmenü des Assets in Adobe Asset Link für XD und wählen Sie Herunterladen. Die Datei wird in Ihren Standard-Download-Ordner heruntergeladen.

Umgebungen verwalten

Wenn Sie Adobe Asset Link für XD starten, werden Sie automatisch mit der Experience Manager-Umgebung verbunden, auf die Sie zugreifen dürfen (gilt nur für Cloud-basierte Umgebungen). Wenn Sie Berechtigungen für mehrere Umgebungen besitzen, listet Adobe Asset Link für XD alle Ihre berechtigten Umgebungen in der Ansicht „Umgebungen verwalten“ auf.

Je nachdem, wo Ihre Assets gespeichert sind, können Sie zwischen Umgebungen wechseln. Sie können die Eigenschaften der aktiven Umgebung ändern. Sie können auch weitere Umgebungen hinzufügen oder eine Experience Manager-Umgebung aus Adobe Asset Link für XD entfernen.

ANSICHT „UMGEBUNGEN VERWALTEN“ ÖFFNEN

Um die Ansicht „Umgebungen verwalten“ zu öffnen, wählen Sie im Menü von Adobe Asset Link für XD die Option Umgebungen verwalten aus.

In der Ansicht „Umgebungen verwalten“ werden die Experience Manager-Umgebungen aufgeführt, die Adobe Asset Link für XD mit der Angabe hinzugefügt wurden, ob Sie für die jeweilige Umgebung eine Zugriffsberechtigung haben. Neben der Umgebung, auf die Sie gerade zugreifen, wird ein Häkchen angezeigt.

Ansicht „Umgebungen verwalten“

UMGEBUNGEN WECHSELN

Um zu einer anderen Experience Manager-Umgebung zu wechseln, öffnen Sie das Kontextmenü der Zielumgebung und wählen Sie Umgebungen wechseln.

UMGEBUNG ÄNDERN

Sie können den Namen und die URL jeder Experience Manager-Umgebung ändern, die zu Adobe Asset Link für XD hinzugefügt wird. Öffnen Sie das Kontextmenü der Zielumgebung und wählen Sie Ändern. Bearbeiten Sie den Namen und die URL für die Umgebung und wählen Sie Speichern. Die Änderung wird in der Ansicht Umgebungen verwalten widergespiegelt.

UMGEBUNG HINZUFÜGEN

Sie können eine Umgebung hinzufügen, die Ihr Administrator bei der Installation von Adobe Asset Link für XD in der Einstellungsdatei für Adobe Asset Link für Sie konfiguriert. 

Um eine neue Umgebung hinzuzufügen, wählen Sie das Pluszeichen (+) in der Ansicht Umgebungen verwalten.

Geben Sie im Dialogfeld Umgebung hinzufügen einen Namen und die URL der Experience Manager-Umgebung an. Wählen Sie dann Speichern.

Hinweis:

Sie können nur dann eine bestimmte Experience Manager-Umgebung hinzufügen, wenn Sie über die erforderlichen Zugriffsberechtigungen für die Umgebung verfügen.

Die neue Umgebung wird in die Liste in der Ansicht Umgebungen verwalten aufgenommen.

UMGEBUNG ENTFERNEN

Eine Experience Manager-Umgebung, die Sie nicht mehr benötigen, können Sie entfernen. Öffnen Sie das Kontextmenü der Umgebung, die Sie löschen möchten, und wählen Sie Entfernen aus.

Wählen Sie im Dialogfeld die Option Entfernen. Die Umgebung wird aus der Liste in der Ansicht Umgebungen verwalten entfernt.

Hinweis:

Die Experience Manager-Umgebung, auf die Sie gerade zugreifen, kann von Adobe Asset Link nicht entfernt werden. Daher wird die Option Entfernen im Kontextmenü der aktiven Umgebung nicht angezeigt.

Bekannte Probleme

Folgende Probleme mit Adobe Asset Link für XD sind bekannt:

  • Das Filtern von Assets im EPS-Format wird von Adobe Asset Link für XD nicht unterstützt, da dieses Format von XD nicht unterstützt wird.
  • XD lässt nur https://-Verbindungen mit Experience Manager Assets-Instanzen unter macOS zu, jedoch keine http://-Verbindungen. Verwenden Sie das nGrok-Dienstprogramm, um eine Zuordnung zu einer localhost-Bereitstellung von Experience Manager herzustellen, die standardmäßig unter HTTP ausgeführt wird.
  • Für Benutzer wird der Fehler Umgebungs-URL nicht erreichbar ausgegeben, wenn sie versuchen, auf eine Experience Manager-Instanz zuzugreifen, für die sie nicht über die erforderlichen Berechtigungen verfügen. Weitere Informationen zum Gewähren von Berechtigungen in Experience Manager finden Sie unter Benutzer und Zugriff verwalten.
  • Die Benutzer können Assets einiger Bildformate nicht mit Adobe Asset Link für XD in XD ziehen, obwohl sie im Plug-in angezeigt werden. Es können nur Bildtypen aus dem Plug-in in XD gezogen werden, die von XD unterstützt werden. PSD und AI werden in XD unterstützt. Sie können diese Dateien jedoch nicht aus Adobe Asset Link auf Zeichenflächen ziehen. Eine Liste der unterstützten Formate finden Sie in diesem Dokument.
Adobe-Logo

Bei Ihrem Konto anmelden